Multiuser mit gemeinsamen Speicherbereich?

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Multiuser mit gemeinsamen Speicherbereich? im Google Nexus 7 (2012) Forum im Bereich Google Forum.
eltonov

eltonov

Neues Mitglied
Hallo Leute!

Das neue Multiuser-system finde ich super. Gibt es einen gemeinsamen Ordner, auf den alle User zugreifen können für Bilder, Videos, Musik?
Ich habe einen solchen noch nicht gefunden, denn ich will nicht alles doppelt auf das Teil schieben.

Viele Grüße
eltonov
 
neandertaler19

neandertaler19

Ehrenmitglied
Ist, soweit ich weiß, nicht vorgesehen (bisher).
 
tobiasth

tobiasth

Guru
Das nervt mich auch total..... ;) schade!

via nexus7 and tapatalk
 
eltonov

eltonov

Neues Mitglied
hmm schade, finde ich in dem punkt nicht gut gelöst von Google.
Kann man das Problem vielleicht mit Root umgehen?

Viele Grüße
 
Phr³³k

Phr³³k

Neues Mitglied
Du kannst als root mit einem Filemanager (zb ES mit root aktiviert) bilder/videos usw. aus dem anderen Account zum aktiven Account rüberkopieren, dann kann man Bilder usw. auch nutzen, hat es dann aber doppelt drauf.

Die emulierten sdcard Ordner liegen unter /mnt/shell/emulated/0 bzw. /10

/0 entspricht dem Hauptnutzer, /10 dem 2. angelegten Benutzer.

Ich habe versucht mit Links herumzuspielen, das hat aber bislang leider nicht zum Erfolg geführt.

Zugegeben ist das keine elegante Lösung, eher ein "quick&dirty Workaround" um an ein paar Daten aus dem anderen Account zu gelangen.

Um apps zu sharen gibt es eine app im Playstore, die hab ich aber nicht getestet.

cheers phk
 
Simon 1337

Simon 1337

Erfahrenes Mitglied
Hier ein weg wie es ganz bequem ohne root geht: ihr geht nach Android/obb/ und erstellt einen Ordner namens Geteilt oder welchen Namen ihr gerade wollt. Und auf die Dateien in diesem Ordner können alle User zugreifen.

mit Eiscreme getippt
 
F

Furchensumpf

Stammgast
Simon 1337 schrieb:
Hier ein weg wie es ganz bequem ohne root geht: ihr geht nach Android/obb/ und erstellt einen Ordner namens Geteilt oder welchen Namen ihr gerade wollt. Und auf die Dateien in diesem Ordner können alle User zugreifen.
Bin gerade auf den Tipp gestoßen...aber der funzt bei mir leider nicht. Oder muss man dem Ordner noch bestimmte Rechte zuteilen? Habs mit einem Ordner "Bilder" probiert und darin ein Testbild kopiert, was aber nur beim Hauptuser sichtbar blieb...

Man, da frag ich mich immer wie so was passieren kann. Mal ehrlich: Solche Dinge werden doch bei Google getestet, oder? Ist da keiner der mal auf die Idee gekommen ist, dass bestimmte User zusammen auf bestimmte Bilder zugreifen wollen?
 
M

m.A.o

Neues Mitglied
Also ich Vermute mal, dass google dieses lokale Filesharing mehrerer Benutzer absichtlich nicht Realisiert und/oder Freigegeben hat, damit alle lokalen Daten generell bei google-clouds o.äh. laufen sollen. :D:D:D:D

Eher haben die von Google das "vergessen..." denn bei einem Smartphone ist ja kein Multiuserbetrieb.

lg mike
 
K

kakadu

Neues Mitglied
Hallo,


ich krame diesen etwas älteren Thread mal wieder aus. Ich bin mit dem Auslagen von Dateien nach Android/obb mit vielen Apps weitergekommen. Z.B. kann ich bei Locus Karten für alle Nutzer zugänglich machen. Klappt schmerzfrei und ist bei einem Speicher von 16 GB auch sehr hilfreich!

Wenn die Apps aber keine Möglichkeit zum Einstellen der Verzeichnisse haben, so funktioniert das nicht. Mein Navigon lässt eine Einstellung nicht zu. Auch das Ändern von Pfaden in den Konfigurationsdateien (\data\data/com.navigon.navigator_checkout_eu40\fil es\NaviKernelConf.ini editieren) wie unter http://https://www.android-hilfe.de/forum/navigon.781/karten-auf-die-extsd.418213-page-2.html beschrieben funktioniert leider nicht. Navigon setzt leider alles zurück.

Nun habe ich es auch mit Links (root und shell) versucht - leider funktioniert das auch nicht. (Z.B. "ln -s Android/obb/Navigon Navigon") Hat jemand eine Idee, warum die Links (symbolisch und nicht) denn nicht funktionieren? Anlegen kann ich sie als root, aber sie tun halt nicht.






http://https://www.android-hilfe.de/forum/navigon.781/karten-auf-die-extsd.418213-page-2.html
 
M

mausbock

Experte
Hm, ich wüsste nicht, warum die symbolischen Links nicht funktionieren sollen, wenn sie syntaktisch richtig angelegt wurden.
Meines Wissens gibt es ja seit Android 4.2 einige Links, die funktionieren. Die Ordner /sdcard, /mnt/sdcard, /storage/sdcard0, /storage/emulated/legacy, /storage/emulated/0 zeigen bei meinem N7 alle auf das gleiche Ziel und damit den identischen Inhalt an.
Am Nexus hab ich selbst noch keine Links gesetzt, da nicht gerootet, aber unter Linux funzt das immer: ln -s /quellordner /zielordner
 
K

kakadu

Neues Mitglied
mausbock schrieb:
Hm, ich wüsste nicht, warum die symbolischen Links nicht funktionieren sollen, wenn sie syntaktisch richtig angelegt wurden.
Meines Wissens gibt es ja seit Android 4.2 einige Links, die funktionieren. Die Ordner /sdcard, /mnt/sdcard, /storage/sdcard0, /storage/emulated/legacy, /storage/emulated/0 zeigen bei meinem N7 alle auf das gleiche Ziel und damit den identischen Inhalt an.
Am Nexus hab ich selbst noch keine Links gesetzt, da nicht gerootet, aber unter Linux funzt das immer: ln -s /quellordner /zielordner

Nun, ich versuche es mal genauer zu beschreiben, und habe mal per adb shell als root ein paar weitere Informationen zusammengesucht:

- Ich lege gemeinsame Dateien unter Android/obb ab. Dieses Verzeichnis existiert bei all den von dir genannten Verzeichnissen. Allerdings ist es leer, und sieht so aus, als ob es nur zum mounten eines anderen Verzeichnis gedacht ist.

- Unter /data/media finde ich die Verzeichnisse aller Nutzer (0, 10, 11,...), legacy und auch das gemeinsame Verzeichnis obb mit den zu teilenden Daten.

- Der Befehl "mount" zeigt folgendes (unter anderem):
/dev/block/platform/sdhci-tegra.3/by-name/UDA /data ext4 rw,seclabel,nosuid,nodev,noatime,errors=panic,user_xattr,acl,barrier=1,nomblk_io_submit,data=ordered 0 0
/dev/fuse /mnt/shell/emulated fuse rw,nosuid,nodev,relatime,user_id=1023,group_id=1023,default_permissions,allow_other 0 0

wobei mnt/shell/emulated und /data gleich groß sind (df zeigt die gleiche Größe und Belegung)

- Somit vermute ich mal, dass die Verzeichnisse die du angegeben hast, alle nur auf /data/media/0 (für den Hauptnutzer) zeigen. Der Nutzer sieht dieses Verzeichnis als seine "sdcard". Unter Android/obb ist dann data/media/obb gemounted.

Somit habe ich mit dem Befehl
"root@grouper:/data/media/0 # ln -s /data/media/obb/eBooks /data/media/0/eBooks"
mein zu teilendes Verzeichnis dem Hauptnutzer zur Verfügung gestellt:
root@grouper:/data/media/0 # ls -ld eBooks
lrwxrwxrwx root root 2013-12-05 19:03 eBooks -> /data/media/obb/eBooks

Nur: ich kann im Dateimanager nicht in das Verzeichnis eBooks gehen. Mit TotalCommander sehe ich zwar eine Datei eBooks - aber kein Verzeichnis. Auch in einem Terminal ist bei einem ls im Verzeichnis /sdcard das Verzeichnis eBooks im nicht zu sehen.

Kann es sein, dass das Mounten der Verzeichnisse über fuse keine Links weiterreicht? Ich meine mal etwas gelesen zu haben, dass fuse ein "Windows-Dateisystem" emuliert.

Habt ihr weitere Tipps?
 
R

rihntrha

Guru
Rechte der Links sind nicht relevant, es gelten immer die Zugriffsrechte des Ziels.

Und ob fuse hier generell Links unterstützt kannst du rausfinden indem du innerhalb eines Verzeichnis (indem du Zugriff hast) was verlinkst.

Ferner muss man bei fuse noch einstellen ob andere Nutzer Zugriff haben. Dass allow_other hat was damit zu tun. Aber iirc ist da in nen Debian noch ne Config in /etc wo man noch was einstellen muss. Keine Ahnung wie fuse bei Android konfiguriert wird.

cu
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mausbock

Experte
Hm wirklich eigenartig, wenn er die Links nicht weiter reicht. Da bin ich mit meinem Latein leider auch am Ende.
 
J

Johan

Experte
Hat es schon mal jemand mit Hard-Links probiert? Das interne Laufwerk ist ja IMO mit EXT3 formatiert, da sollten Hardlinks funktionieren. Auf der Karte mit FAT32 geht das natürlich nicht.
 
M

mausbock

Experte
Ich wollte aus einem anderen Grund mal Links im internen Speicher erzeugen, aber ohne root geht da leider nix.