Riesenproblem mit meinem NexusS: Habe nach "Absturz" keinerlei Zugriff mehr auf Gerät

R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Guten Tag liebe Nexus-Freunde,

habe seit Samstag ein riesiges Problem:(

Vorneweg:

Das Nexus S ist mein erstes Smartphone, habe es seit November (im Internet gekauft) und war bisher super zufrieden. Keinerlei Abstürze, gute Akkulaufzeit, kam super zurecht.

Muss dazu sagen, dass ich das Handy normal nutze, nich wie viele andere hier. Hab nichts aufgespielt, habe keine Updates manuell ausgeführt oder ähnliches. Nur Apps runtergeladen und "normal" genutzt.


So weit so gut. Samstag Mittag habe ich etwas bei Whats App geschrieben, hab danach in der Bildergalerie gestöbert, plötzlich stürzt das Handy ab, besser gesagt von einen auf den anderen Moment erscheint dieses Nexus X wie beim hochfahren. Dachte es wäre iwie ein Neustart passiert...

Handy fährt danach normal hoch, es kommt jedoch keine PIN abfrage, nur das Entsperrmuster. Jedoch ist das Display quasi tot, konnte nichts klicken, auch die Sensortasten reagierten nicht. Oben links stand dass USB speicher vorbereitet wird, obwohl ich das Handy nicht angeschlossen hatte. Oben rechts war ein komisches Symbol zu sehen, sieht im Profil aus wie eine SD_Karte mit Ausrufezeichen drauf...Außerdem steht oben Über dem Entsperrmuster "kein Dienst". Allerdings verbindet sich das Handy noch mit Wlan, und wenn jmd was bei Whats App schreibt oder ein Bundesliga Tor Ticker was meldet, vibriert das Handy noch.

Power Taste ging auch nicht mehr. Nach paar Sekunden Bildschrim aus, nicht mehr an zu bekommen. Nichts zu machen. Nur wenn ich das Ladekabel reinstecke, oder mit dem USB verbinde sehe ich das Bild nochmal kurz. Genau so wie beim rausziehen. Kann aber nichts machen, komme nicht an mein Handy. Daten kann ich natürlich auch nicht sichern, Handy wird vom Pc nicht mehr erkannt.

Akku raus brachte keine Lösung. Wenn ich das Handy anmache wieder das gleiche. Andere/ohne SIM bringt keine Änderung. Manchmal stehtoben rechts auch "Nur Notrufe". Kann nur immer wieder Akku raus nehmen...Wieder anmachen und dann ist nach ein paar Sekunden wieder Ende.


Kann ich da sowas wie ein Reset mache. Daten verlieren wäre mit mittlerweile egal. Da es nicht runtergefallen ist oder sonstiges, gehe ich mal von einem Softwareproblem aus?!

Frage ist nur was ich machen kann. Hab was von einem Hard Reste gelesen. Aber verliere ich da Garantie? Habe eine Anleitung gefunden, Habe es jedoch nur bis zur Bestätigung ausprobiert und dann Akku raus, weil ich mir unsicher war.



Kann ich das Gerät auch zu einem Samsung Service Point bringen anstatt es einzuschicken?

Frage ist auch ob ich es zu meinem Händler schicke(mp3Player.de) oder direkt zu Samsung, je nach dem was schneller geht.

Hoffe mir kann jmd helfen, und es sind nicht zu viele Fragen auf einmal. Bin halt ein ziemlicher Laie.

Vielen Dank schonmal
Fabian
 
Zuletzt bearbeitet:
Maximillian Schmid

Maximillian Schmid

Erfahrenes Mitglied
Einen Hardreset kannst du natürlich machen ohne das du die Garantie verlierst. ABER bedenke das dabei alle Apps und Einstellungen verloren gehen. ;)

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
etwas anders kann ich ja eh nicht mehr machen oder? Ist sonst quasi alles tot. Oder ich frage mal bei einem Service Point. Bei mir in der Nähe (Essen und Duisburg) gibts so Shops die angeblich offizielle Samsung Service Points sind
 
R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
kann mir noch jmd weiterhelfen?
 
R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
da mir keiner so richtig helfen will/kann wirds morgen eingeschickt...

sonst hätte ich wohl den hard reset riskiert
 
th2811

th2811

Stammgast
Renato Augusto #10 schrieb:
da mir keiner so richtig helfen will/kann wirds morgen eingeschickt...

sonst hätte ich wohl den hard reset riskiert

Probier doch den Hard-Reset (Full-Wipe) - Das ist sicher der erste Schritt den der Servicepoint auch ausführt.
 
R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Also ich hatte mein Handy eingeschickt. Zu dem Händler wo ich es gekauft hatte.

Dachte ja es wäre ein reines Software Problem. Aber mir wurde zur ner neuen Systemaufsetzung ein neues Display spendiert. Hat 4 Wochen gedauert die ganze Sache. Bekommt man dann eine Garantieverlängerung? Konnte das Handy in der Zeit ja nicht nutzen...

meine Daten sind jetzt natürlich alle weg. Gibts eine Möglichkeit sein Handy von Zeit zu Zeit mal zu sichern. Kontakte habe ich in meinem google Konto, aber ich meine vor allem die Bilder. Vlt mit Picasa? Ein komplettes Backup ist nicht möglich?

Der ursprüngliche Beitrag von 16:33 Uhr wurde um 16:53 Uhr ergänzt:

Ach ja noch eine ganz andere Frage. Ich habe jetzt beim anmachen des Geräts beim Laden ein geöffnetes Schloss am unteren Bildschirmrand. Das war vorher nicht. Kann das so bleiben?
 
R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
danke, aber so richtig hilft mir das jetzt nicht weiter. Ich hatte das ja vorher nicht. Macht das jetzt was? Bin mehr eine Laie und will das Handy einfach nur nutzen. Kann ich das jetzt so lassen?!
 
R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Da mein Handy erst ein halbes Jahr alt ist und falls ich nochmal die Garantie in Anspruch nehmen müsste: Macht das dann was? Ich habs ja so vom Reperaturservice bekommen!
 
R

ralle0815

Gast
Renato Augusto #10 schrieb:
Da mein Handy erst ein halbes Jahr alt ist und falls ich nochmal die Garantie in Anspruch nehmen müsste: Macht das dann was? Ich habs ja so vom Reperaturservice bekommen!
Ich würde das sofort schriftlich reklamieren!

Der Grund:
Wenn Du den Bootloader öffnest, wirst Du auf den Verzicht der Garantie hingewiesen und musst das nochmal bestätigen.

Bei einer erneuten Reparatur wird also erst einmal der offene Bootloader auffallen und eine Reparatur auf Garantie abgelehnt werden. Ich unterstelle mittlerweile sogar, dass der offene Bootloader Absicht ist, damit nicht mehr als eine Reparatur gemacht werden muss.

Zu den juristischen Spitzfindigkeiten Garantie/Gewährleistung usw. möchte ich nicht eingehen.
 
HB76

HB76

Erfahrenes Mitglied
ralle0815 schrieb:
Ich würde das sofort schriftlich reklamieren!

Der Grund:
Wenn Du den Bootloader öffnest, wirst Du auf den Verzicht der Garantie hingewiesen und musst das nochmal bestätigen.

Bei einer erneuten Reparatur wird also erst einmal der offene Bootloader auffallen und eine Reparatur auf Garantie abgelehnt werden. Ich unterstelle mittlerweile sogar, dass der offene Bootloader Absicht ist, damit nicht mehr als eine Reparatur gemacht werden muss.

Zu den juristischen Spitzfindigkeiten Garantie/Gewährleistung usw. möchte ich nicht eingehen.
Unsinn, zeige mir bitte einen Fall der wegen eines offenen bootloaders die Garantie abgelehnt bekommen hat. Das ist für mich ein modernes Märchen.

Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk 2
 
R

ralle0815

Gast
Super Argument! Ich verlasse mich dann doch lieber auf das geschriebene Wort.

Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk 2
 
HB76

HB76

Erfahrenes Mitglied
Da greif ich mir echt an den Kopf

Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk 2
 
R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr was Sache ist. Ich hab bisher immer noch nicht mein Handy wieder eingerichtet. Ich werde da mal anrufen und dann hier schreiben, was gesagt wird. Allerdings habe ich wenig Bock jetzt wieder wochenlang warten zu müssen. 5 Wochen reicht eigentlich...

BTW: Wenn die mir das so zuschicken, und ich es wieder einschicken müsste wird der gleiche Service das ja so annehmen müssen, immerhin liefern die es so aus....
 
R

ralle0815

Gast
Verstehe ich! Aber schreib lieber eine Mail. Es geht nicht darum, was man Dir heute sagt, sondern was Du im Fall der Fälle beweisen kannst.

Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk 2
 
R

Renato Augusto #10

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ne ich rufe erst mal beim Händler an, der hatte es nämlich weiter an der Reperaturservice gesendet...Habe jedoch eine Kopie der Rechnung

ich glaube andere würden das einfach so lassen und ich mach mir so einen Aufwand...
 
T

Thrax

Ambitioniertes Mitglied
Wo genau ist jetzt eigentlich genau das Problem und der Aufwand? Es dauert ungefähr eine Minute, den Bootloader wieder zu schließen....
 
Oben Unten