Schloss Symbol nach Reparatur

  • 13 Antworten
  • Neuster Beitrag
F

Firefly

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo allerseits,

habe heute endlich mein Nexus S aus der Reparatur von Bitronic wieder bekommen.

Nun zeigt mir das Nexus beim Booten unter dem Google Logo ein geöffnetes Vorhängeschloss an.

Habe ein bisschen danach gesucht und herausgefunden, dass es sich dabei um einen geöffneten Bootloader handelt und das man so keine Garantie mehr hat.

Weiß der Herrgott was für Nachteile ich sonst noch dadurch habe...

Nun möchte ich das Symbol wieder wegbekommen bzw. den Bootloader schließen. Habe deshalb bei Samsung angerufen- die konnten mir nicht weiterhelfen, weil sie gar nicht bescheid wussten geschweige denn wussten, was dieses Symbol zu bedeuten hat. Habe geschlagene 22 Minuten in der teuren Samsung Hotline verbracht. Weder der Callcenter Mitarbeiter noch ein Techniker konnten mir sagen, was da jetzt los ist....

Gibt es da einen einfachen Weg oder irgend eine Tastenkombination, wie ich das wieder wegbekomme?

Danke schon mal ;)
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Wie du richtig bemerkt hast, weist das geöffnete Schloss auf einen offenen Bootloader hin.

Willst du dieses entfernen, so musst du den Bootloader wieder sperren. Um dies durchzuführen, muss fastboot auf dem Computer zur Verfügung stehen (gibt es für Windows, OSX und Linux).

Nachdem du fastboot eingerichtet hast, schalte dein Telefon aus!

Jetzt startest du dein NexusS mit gedrückten "Volume Up + Power" Tasten und verbindest das Gerät per USB mit deinem Computer.


Gib folgende Befehle am Computer in die Eingabeaufforderung ein:

### Zeigt dir, ob dein Gerät von fastboot erkannt wird ###
Code:
fastboot devices
### Sperren des Bootloaders ###
Code:
fastboot oem lock

Jetzt müsste der Bootloader deines Mobiltelefons wieder gesperrt sein!
 
F

Firefly

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank für die Ausführliche Antwort!

Grundgütiger, was für ein Aufwand...

Morgen will mich ein Techniker von Samsung zurückrufen... mal sehen was der dann sagt. Hab nämlich keine Lust, das Teil schon wieder einzusenden.

Werd mich dann auf jeden Fall mal dran machen.

ALso nochmals besten Dank ;)
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Meins kam damals auch mit offenen Bootloader von W-Support zurück...

Ich würde mir da keine Gedanken wegen der Garantie machen.

Wenn du aber das Schloss weghaben willst und es nicht einschicken willst, wird dir kaum was anderes übrig bleiben als was dir Phantom-Lord vorgeschlagen hat...

Das mit dem installieren des SDK's kannst du auch umgehen: Geh nach dieser Anleitung: https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-nexus-s.346/how-to-gingerbread-2-3-4-2-3-6-4-0-rooten-step-by-step-anleitung.103544.html bis einschließlich Punkt 3 vor.
Als 4. Schritt gibst du dann noch "fastboot oem lock" ein - fertig.

Nun kannst du dein Nexus neustarten (im Bootloader Menü navigierst du mit den Lautstärketasten und bestätigst mit der Power Taste).
 
F

Firefly

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ok thx!

Also hab ich mit offenem Bootloader keine Nachteile bzw. kann mir nix zerschießen und trotzdem weiterhin die Updates OTA installieren?
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Firefly schrieb:
Also hab ich mit offenem Bootloader keine Nachteile bzw. kann mir nix zerschießen
Nein normal nicht, Garantie solltest du weiterhin haben - immerhin hast du (und auch ich) es so von W-Support zurück erhalten. Zur Not kannst ja trotzdem schnell den Bootloader locken...
Ein Nachteil wäre wohl noch theoretischer Natur - wenn du dein Gerät 100% ig absicherst (Pin zum entsperren etc.) könnte man durch flashen einer alternativen Recovery (was ja mit offenem Bootloader problemlos geht) leicht an die Daten rankommen.

trotzdem weiterhin die Updates OTA installieren?
Ja!
 
F

Firefly

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich hatte das Gerät nicht nach WSupport, sondern nach Bitronic geschickt. Denke aber das ist egal. Scheint offenbar üblich zu sein, dass man sein Gerät so zurück bekommt...

Okay, also so kann ich dann damit auch leben. Und wenns mich wirklich mal stört, mach ich ihn- wie Du schon sagtest- selbst zu.
 
A

Android-Nexus S

Neues Mitglied
Hallo zusammen

Ich hab ein Problem mein Samsung Nexus S ladet nur bis zum dem Punkt hoch wo ich, dass Google Icon sehe und das geöffnete vor hänge schloss was kann ich tun ich bitte um hife :bored:
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Was hast du denn gemacht um das Nexus in diesen Zustand zu bringen?
 
HB76

HB76

Erfahrenes Mitglied
Android-Nexus S schrieb:
Hallo zusammen

Ich hab ein Problem mein Samsung Nexus S ladet nur bis zum dem Punkt hoch wo ich, dass Google Icon sehe und das geöffnete vor hänge schloss was kann ich tun ich bitte um hife :bored:
Lass mich raten was du versucht hast mit dem nexus. :D

Gesendet von meinem Nexus S 4.0.3 ICS
 
Androidfan1515

Androidfan1515

Experte
Ist das denn Normalität bei Bitronic, dass die erstmal den Bootloader aufbrechen?
 
HB76

HB76

Erfahrenes Mitglied
Androidfan1515 schrieb:
Ist das denn Normalität bei Bitronic, dass die erstmal den Bootloader aufbrechen?
mit Spitzhacke und Spaten, wa??

nochmal, das nexus ist danach weder kaputt noch weniger wert und alles andere sind märchen die hier net hin gehören. und kein aber bitte. :smile:
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Androidfan1515 schrieb:
Ist das denn Normalität bei Bitronic, dass die erstmal den Bootloader aufbrechen?
Ja, die unlocken den Bootloader um in den Download Mode zu kommen, wo sie dir dann eine GB Firmware flashen (der Punkt Software Update auf dem Lieferschein).

Warum sie ihn dann nicht wieder schließen ist eine andere Frage...

sent with my Nexus S using Tapatalk
 
Androidfan1515

Androidfan1515

Experte
HB76 schrieb:
mit Spitzhacke und Spaten, wa??
Genau so war es gemeint -.-

HB76 schrieb:
nochmal, das nexus ist danach weder kaputt noch weniger wert und alles andere sind märchen die hier net hin gehören. und kein aber bitte. :smile:
Es ist trotzdem zusätzliche Arbeit.

coolfranz schrieb:
Ja, die unlocken den Bootloader um in den Download Mode zu kommen, wo sie dir dann eine GB Firmware flashen (der Punkt Software Update auf dem Lieferschein).

Warum sie ihn dann nicht wieder schließen ist eine andere Frage...
Ok, danke für die Erklärung.
 
Oben Unten