Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Pixel 3 Problemkind Pixel

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Problemkind Pixel im Google Pixel 3 / Pixel 3 XL / Pixel 3a / Pixel 3a XL Forum im Bereich Google Forum.
V

Venturi

Neues Mitglied
Hallo Pixel Freunde ;) ,

ich möchte mal eine kleine Geschichte zu meiner Pixel 3 Begegnung erzählen.

Ich wollte schon lange zu einem Pixel greifen, da für mich Stock Android und die lange Updatezeit ein Segen sind. Nachdem ich beim Pixel 2 von vielen Problemen mit Display etc. gehört habe und es noch nicht so eilig gehabt habe mit meinem derzeitigen Handy, habe ich dann zum Marktstart des Pixel 3 im November bei dem allseitsbekannten ich bin doch nicht blöd Markt bei einem Angebot zugeschlagen.

Die ersten zwei Wochen war ich dann erst mal von dem gefühlt sehr kleinen Display abgelenkt..wodran man sich aber gewöhnt (dafür ist es schön kompakt). Dann häuften sich die Beschwerden bei Gesprächen, dass ich nicht verstanden wurde. Dieses Problem scheint hier im Forum auch bekannt zu sein. Auch der Empfang ist beim Pixel 3 merkbar schlechter als bei meinen bisherigen Handys. Leider 2 Tage nach der Widerrufsfrist habe ich daraufhin im Markt von den Problemen berichtet und wollte ein Ersatzgerät.. Ich konnte es aber nur einschicken. Kulanz kennt man hier wohl nicht.. 4 Wochen später!!! habe ich dann also Nummer 2 des Pixel 3 in den Händen gehalten.. Soweit so gut - Empfang und Gesprächsqualität waren jedoch immer noch nicht das gelbe vom Ei..Es gab auch noch einige Bugs und Kritikpunkte wie die schlechte Mikrofonqualität, vieles wurde aber mit den folgenden Updates behoben.. 2 Monate später dann zuckelte die Kamera am laufenden Band und man konnte keine scharfen Fotos mehr machen. Wieder eingeschickt.. diesmal 3 Wochen Wartezeit und das nächstes Ersatzgerät erhalten.
Mit diesem war es außer in der Stadt unter freiem Himmel nicht möglich störungs- sowie unterbrechungsfreie Anrufe zu tätigen. (Anbieter: Telekom). Eingeschickt - Gerät Nummer 3 - Anruf Problem geringfügig besser.. Habe dann meinen Netzanbieter gewechselt und nach dem letzten Update wurde zumindestens die Verbindung bei Anrufen stabiler. Jedoch habe ich jetzt nach 2,5 Monaten schon wieder ein ständiges Zittern der Kamera und besonders beim Filmen oder wenn man ein wenig ranzoomt hört dieses überhaupt nicht mehr auf.

Ich bin ehrlich gesagt inzwischen ziemlich genervt und fühle mich auch übers Ohr gehauen. Ich habe ein zuverlässiges Handy zum Telefonieren und mit einer guten Kamera gesucht.. und bei beiden Punkten gibts nur Probleme. Und das bei einem 800€ Handy????
OK, die Kamera ist wirklich erstklassig aber innerhalb von 4 Monaten nun zwei mal schon ein Defekt (angeblich der Bildstabilisator) .. das ist schon fragwürdig.
Habe beim Pixel 3a auch schon von vielen Beschwerden bezüglich der Qualität/ Softwareprobleme gelesen, was meinen Eindruck der Qualität von Google Geräten echt vermiest.


Aktuell ist das Pixel 3 für mich eher ein Zweithandy - 10 Wochen von den 6 Monaten war es unterwegs aufgrund der Reparatur/Umtausch und für den beruflichen Alltag kann ich es nicht zum Telefonieren verwenden aufgrund der Verbindungsprobleme und die Kamera ist zwar toll aber aktuell lassen sich schon wieder keine scharfen Bilder mehr schiessen..

Mal eine ehrliche Frage. Hat man in diesem Fall Recht auf eine Erstattung des Geldes?
Oder was kann man hier machen.. Ich möchte schließlich nicht alle 2 Monate das Handy einschicken und ewig darauf warten.

Läuft bei euch hier inzwischen alles geschmiert oder gibt es sonst auch noch Probleme bei den Pixel 3 Geräten?
 
blino

blino

Ambitioniertes Mitglied
Also ich habe mein Pixel 3 jetzt seit einigen Monaten und bisher läuft alles problemlos
 
F

fl0rry

Stammgast
In Zukunft den Austausch direkt bei Google machen lassen und nicht Media Markt. Habe mein Gerät bei Saturn gekauft und ebenfalls Probleme mit der Kamera gehabt. Saturn sagt ich soll mit 2-3 Wochen rechnen. Google selbst hat mir innerhalb von 6 Tagen ein neues Gerät geschickt
 
Pixel1MB

Pixel1MB

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe jetzt das 4.Pixel 3 und bin seit März zufrieden.
Das 1. wurde auf Grund von schlechter Verarbeitungsqualität zurück gesendet.
Das 2. hatte einen inakzeptabelen Farbverlauf im Display.
Das 3. hatte irgendwann angefangen zu flackern.
Das 4. hat ein Display wie das Pixel 2XL. Blaustich sobald man es kippt. Nun ja... ich habe mich arrangiert, AOD habe ich nicht mehr aktiviert, geht auch ohne. Es stört mich nicht. Jedoch hatte ich nie Micro, Kamera oder Empfangsprobleme.
Das Gerät wurde bei Google direkt gekauft. Das macht es bei Komplikationen/Umtausch sehr viel einfacher.
 
arashi

arashi

Lexikon
Hab meins seit November und keinerlei Probleme
 
P

peho55

Erfahrenes Mitglied
@fl0rry
Wie geht man da vor? Kauf bei MM und Tausch über Google.

Ich habe das Pixel 3 XL vom MM. Zwar ohne jegliche Probleme und erst seit ein paar Tagen und bin sehr zufrieden, wäre aber interessiert, wie man da vorgeht, wenn der Fall der Fälle eintritt. Nach Kaufvertragsrecht ist doch mein Ansprechpartner der Händler und nicht der Hersteller.

Schon mal danke für eine Info.
 
Peter Griffin

Peter Griffin

Guru
Kontaktaufnahme mit Google per Telefon / Chat (geht auch direkt über das Pixel unter Einstellungen/Tipps & Support)

Problem schildern, IMEI durchgeben und dann tauscht Google dir das Pixel bei Problemen.

Da du es nicht direkt bei Google im Store gekauft hast, bekommst du ein RMA Formular / Versandlabel und schickst das Pixel zu Google. Sobald das Gerät eingetroffen ist, bekommst du ein neues Gerät zugeschickt. Als Käufer im Google Store bekommt man vorab ein neues Gerät und muss das alte Pixel erst im Nachhinein zurückschicken.
 
P

peho55

Erfahrenes Mitglied
@Peter Griffin
Wow, danke!

Deinen Beitrag werde ich auf jeden Fall mal abspeichern.
 
U

unknown_user

Fortgeschrittenes Mitglied
peho55 schrieb:
@fl0rry
Nach Kaufvertragsrecht ist doch mein Ansprechpartner der Händler und nicht der Hersteller.
Die freiwillige Garantie des Herstellers kann immer beansprucht werden, vollkommen egal wo und wie das Gerät gekauft wurde.

Einschränkend dabei sind lediglich die Garantiebedingungen. Dort gibt es oft Regeln wie, dass der Kauf innerhalb bestimmter Länder erfolgt sein muss oder die Garantie nur für den Erstkäufer gilt.

Eben weil die Händler selbst eh nichts anderes als die Garantie nutzen und es nur länger dauert, wende ich mich immer direkt an den Hersteller.
Ausnahme dieser Regel wäre u.a. Amazon, die bekanntermaßen sehr kulant bei Reklamation sind bzw. LG mit Katastrophengarantie.

Mein Pixel 3XL funktioniert übrigens ebenfalls sehr zuverlässig.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Topmodelz

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mein Pixel 3 jetzt seit über 2 Monaten und auch keine Probleme festgestellt
 
1

1DROID

Stammgast
Formal ist es so geregelt, das der Händler das Recht zur Nachbesserung hat. Nach dem zweiten fehlgeschlagenen Nachbesserungsversuch hat der Kunde i.d.R. Das Recht auf Wandlung. (Die Rechtsprechung geht dann von einem endgültigen Fehlgeschlagen der Reparatur aus.)
Die Wandlung (Kaufpreiserstattung) könnte evtl. vom Händler abgelehnt werden, wenn dieser darauf abstellt, daß IHM nicht die Möglichkeit der Nachbesserung gegeben wurde. (Der Händler könnte evtl. argumentieren, daß er als Vertragspartner des Lieferanten einen anderen Service genießt oder einfach, dass er keine Gutschrift erhält, wenn die Abwicklung vorher nicht über ihn erfolgt ist.)
Demnach wäre es sinnvoll mit dem Händler die Situation zu besprechen (Kosten-/Zeitersparnis für beide) und ggf. (schriftlich) zu vereinbaren, daß die Nachbesserung des Händlers quasi auf dem Wege erfolgt, daß das Gerät vom Kunden zum Hersteller geschickt wird. Inhalt der Vereinbarung sollte sein, daß auch bei direktem Versand durch den Kunden die Reparaturversuche (od. vergleichbar Austausch) als Nachbesserung i.S. der Händler-Gewährleistung (Sachmangelhaftung) anerkannt werden.

Dies ist meine Meinung, die sich auf persönliche Erfahrungen und mein Verständnis der diesbezüglichen Gesetzeslage begründet und keine Rechtsauskunft!
 
Zuletzt bearbeitet:
phone-company

phone-company

Gewerbliches Mitglied
Pixel 3 seit 6 Monaten problemlos. Inzwischen noch ein Pixel 3a mit dem ich ebenfalls sehr zufrieden bin und welches inzwischen mein Hauptgerät ist.
 
Nikita0

Nikita0

Erfahrenes Mitglied
phone-company schrieb:
Pixel 3 seit 6 Monaten problemlos. Inzwischen noch ein Pixel 3a mit dem ich ebenfalls sehr zufrieden bin und welches inzwischen mein Hauptgerät ist.
Ist die Akkuleistung beim Pixel 3a besser als beim normalen 3er?
 
hellmichel

hellmichel

Inventar
@Nikita0 ja
 
Nikita0

Nikita0

Erfahrenes Mitglied
hellmichel schrieb:
Danke für die Antwort nur interessiert es mich sehr wieviel länger es durch hält als das normale 3er?
 
phone-company

phone-company

Gewerbliches Mitglied
@Nikita0 ich komme damit locker über den Tag und ja die Akkuleistung ist besser als beim normalen 3er.
Wieviel besser liegt an deinen Nutzungsgewohnheiten
 
Nikita0

Nikita0

Erfahrenes Mitglied
phone-company schrieb:
@Nikita0 ich komme damit locker über den Tag und ja die Akkuleistung ist besser als beim normalen 3er.
Wieviel besser liegt an deinen Nutzungsgewohnheiten
Da du ja das normale 3er nutzt und das neue dachte ich dass du mir sagen kannst ob du z.B. eine oder zwei Stunden Displaynutzung mehr raus bekommst als beim 3er.
 
phone-company

phone-company

Gewerbliches Mitglied
@Nikita0 bei mir ist das 3 a bis etwa 2 Uhr morgens nutzbar (von 6:00) während das 3 schon um 22 Uhr wieder an den Strom muss.

Aber wie gesagt da spielen ganz viele Faktoren eine Rolle. Welches Netz verwendest du, wie ist der Empfang usw
 
Zuletzt bearbeitet:
Nikita0

Nikita0

Erfahrenes Mitglied
phone-company schrieb:
@Nikita0 bei mir ist das 3 a bis etwa 2 Uhr morgens nutzbar (von 6:00) während das 3 schon um 22 Uhr wieder an den Strom muss
Das ist schon nen deutlicher Unterschied.
Danke
 
phone-company

phone-company

Gewerbliches Mitglied
@Nikita0 ja also das ist bei mir wirklich so