Diskussion zur Kamera der Pixel 4a 5G

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussion zur Kamera der Pixel 4a 5G im Google Pixel 4a 5G Forum im Bereich Google Forum.
tovaxxx

tovaxxx

Stammgast
Ist ja auch die gleiche Kamera 😂 . Da gibt es keine Unterschiede.
 
L

lidl

Gast
Und ich dachte das XL hat ne Tele Linse statt Weitwinkel bei einer 2.4 Tele Blende statt 2.2 UWW . 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
tovaxxx

tovaxxx

Stammgast
Also wenn du schon die Bildqualität vergleichen möchtest, dann doch mit der Weitwinkelkamera. Und die ist identisch. Also keine Unterschiede. Die Unterschiede der 2. Linse sind ja offensichtlich. Der eine hat lieber eine Tele, der andere eine UWW und der dritte (wie ich) hat gern beides 😉
 
L

lidl

Gast
Sorry das passt so nicht. Auch die Hardware bis auf die Linse sind unterschiedlich. Angefangen vom Prozessor bis zum Grafik Chip. Ist wie bei Samsung. Da ist auch die Linse die Gleiche, allerdings liefert der SD schlechtere Bilder als der Exynos. Deswegen mein Vergleich der Hauptlinsen welche natürlich völlig identisch sind zum Pixel 4XL inklusive Software. Der Rest ist halt nicht identisch.😉
Video Qualität ist ja auch unterschiedlich wegen dem Prozessor, obwohl die "Kamera" ja die Gleiche ist. 🤷🏼‍♂️
 
tovaxxx

tovaxxx

Stammgast
🤔 hhhmmm klingt auch plausibel.
 
L

lidl

Gast
Ist ja auch egal. Die Bilder Schaden ja niemanden. 🥳
Bleibt unter dem Strich, dass ich sehr zufrieden mit der Kamera bin.
 
D

dengioxo

Neues Mitglied
Ich hab eine Frage, ist mein erstes Pixel, wie kann ich die Weitwinkel Kamera anmachen? Hatte auf meinem alten Handy einfach die Option, beim Pixel finde ich diese nicht 😅
 
A

andrgr

Ambitioniertes Mitglied
Gibt es eine Möglichkeit, beim Pixel die gemachten Kamerbilder standartmäßig mit einem anderen Namen zu speichern?

Also anstelle von PXL_2020.... eben wie man es sonst von Android Geräten gewohnt ist?

IMG_2020...

Wäre interessant zu wissen, vielen Dank.
 
Cairus

Cairus

Ikone
Wäre mir mit den original Mitteln nicht benannt das es geht
 
loneclone

loneclone

Stammgast
andrgr schrieb:
Gibt es eine Möglichkeit, beim Pixel die gemachten Kamerbilder standartmäßig mit einem anderen Namen zu speichern?

Also anstelle von PXL_2020.... eben wie man es sonst von Android Geräten gewohnt ist?

IMG_2020...

Wäre interessant zu wissen, vielen Dank.
Das habe ich mir auch schon oft gewünscht. Immer etwas ärgerlich, wenn man am PC Bilder verschiedener Geräte in einem Ordner verwaltet.
Hätte aber auch keine Idee.
 
A

andrgr

Ambitioniertes Mitglied
Schade, dass finde ich wie Du schon erwähnt hast zwecks PC, verschiedener Ordner usw. nicht so toll dann.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

peZt93

Neues Mitglied
Ich muss sagen, ich bin etwas schockiert über die Vorderkamera des Pixels. Eine der Gründe, warum ich vom Poco X3 aufs Pixel umgestiegen bin war die Kamera. Aber selbst mein altes Redmi Note 7 hatte eine bessere Vorderkamera. Bei idealen Bedinungungen ist das Bild ok (mehr aber auch nicht), aber sobald es etwas dunkler wird, wird das Bild extrem körnig und unscharf
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Kann ich nicht bestätigen.
Du hast das Bild aber auch zu Ende berechnen lassen? Im ersten Augenblick sieht es sehr grobkörnig aus bis ein paar Sekunden später die Google Algorithmen drüber gelaufen sind.
Ich habe sogar unsere diesjährige Weihnachtskarte mit der Front Kamera im Dunklen gemacht. Sieht auch entwickelt sehr gut aus.
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Mittlerweile bin ich mit der Kamera tatsächlich halbwegs zufrieden. Der Gesichts-AF ist zuverlässig und selbst bei schlechtem Licht priorisiert HDR+ bei Menschen ein scharfes Bild gegenüber der Rauschreduzierung, so dass trotz 1/25 Sek. Belichtungszeit laut EXIF Menschen trotzdem scharf werden - da wird wohl einer der scharfen Frames aus dem Burst rausgepickt, und das mittlerweile recht erfolgreich. Für Schnappschüsse bei mäßigem Licht macht das Ding meiner RX100IV Konkurrenz. Bis es die dicke Nikon eingeholt hat wird noch etwas Zeit vergehen :D

Dazu Google so ziemlich die einzige anständig funktionierende RAW/DNG Implementierung über mehrere Kameras hinweg - sowohl bei der Hauptkamera als auch bei der UWW kommen RAWs raus, die funktionieren - kein kaputter Weißabgleich, Belichtungs-Abweichung o.Ä. wie bei manch anderen Herstellern (*hust* Oneplus *hust*).

Nach den ersten paar Kamera-Updates ist auch die UWW-Kamera trotz Fixfokus für Alltagsaufnahmen von der Schärfe her genießbar. Kurz nach Release des Pixel 5 war das ja ein matschiger, unscharfer Graus, auch in den DNG-Dateien - von ca. 2m bis 4m Entfernung eine ziemlich grottige Schärfe, alles Andere davor und dahinter Matsche. Mittlerweile haben sie scheinbar Einiges an Software-Verschlimmbesserung rückgängig gemacht und überlassen zumindest beim DNG dem Nutzer die Wahl, ob er z.B. Verzerrung und Aberration gegen Unschärfe tauschen möchte.

Aberrationen an Kontrastkanten sind noch reichlich vorhanden, aber im RAW kann man es etwas unauffälliger korrigieren, als die OOC Version es macht. Und immerhin ist der Rest dann noch halbwegs scharf.

Man beachte die Kontrastkanten am obersten Dach und am rechten Türmchen...

Aus DNG (ACR):
2021-01-04 13-57-17 - 0027.jpg

OOC:
PXL_20210104_135717242.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
starson45

starson45

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
habe mir das 4a 5g wegen hoffentlich guter Kamera gekauft.
Bin aber enttäuscht, die Bilder sind für meinen Geschmack alle deutlich zu dunkel,
im Vergleich z.B. mit Samsung A50.
Seltsamerweise beschwert sich scheinbar niemand im WWW darüber, kommt nur mir das so vor?
Viele Einstellmöglichkieten habe ich ja nicht, immer den Helligkeits-Slider positionieren ist keine Option.
Ich habe wenig bis keine Ahnung von den diversen (unkomprimierten oder schwach komprimierten)
Bild Formaten. Hängt es irgendwie damit zusammen?
Im Prinzip treffen es die Bilder aus dem vorangegangen post von bemymonkey ganz gut:
Bei mir sieht es aus wie "OOC" ich hätte aber gerne wie "DNG" (ohne extra nachbearbeiten zu müssen).
Ansonsten bezieht sich dessen Post ja nicht explizit auf "zu dunkel" und ich bin zu sehr Laie um seinen Ausführungen folgen zu können.
Habe auch schon "open camera" installiert: Bilder auch zu dunkel, wenngleich mit open camera wohl mehr individuelle Voreinstellungen vorgenommen werden können. Bei Bildern die ich mit open camera gemacht habe fällt mir auf, dass diese nach Öffnen mit Google "Fotos"-App in 2-3 zehntel Sekunden nach dem Öffnen stark abdunkeln; die Bilder werden wohl von "Fotos" "runtergerechnet"?
Muss ich mal eine andere Galerei verwenden?
Muss ich Google "verbieten" die Bilder softwareseitig anzupassen?
Fehlt mir der Durchblick?

Danke für Hinweise und Gruß.
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Das Pixel macht realistische Fotos. Das Bild der Kirche sieht punchy und poliert aus. Als Foto mit Effekten wirkt es sehr gut.
So sieht es aber garantiert nicht im rl aus. Vor allem der Himmel.
Das zweite Foto entspricht wohl eher dem Bild in der Natur. Notfalls kann man nachträglich die Schatten anheben wenn man dies wünscht (ja etwas umständlich)
Ich hatte auch das S21 ultra und empfinde die Bilder der Main cam beim Pixel als stimmiger. Die Lichtstimmung passt auch besser.
Durch die neue Schattenaufhellung die auch Samsung bewirbt wird das gesamte Bild viel zu hell. Auf einschlägigen Vergleichsseiten fällt das Samsung Bild immer sofort auf.

Wenn dir eher überbelichtete Bilder im Standard gefallen wirst du bei Samsung wohl eher fündig.
 
christgod

christgod

Fortgeschrittenes Mitglied
Es stimmt schon, die Bilder vom Pixel sind meist etwas dunkler/weniger gesättigt, dafür passiert es auch weniger oft das z.B. der Himmel ein völlig übertriebenes Bonbonblau wird (das letzte Samsung das ich hatte war allerdings ein S9).
Wenn man die Bilder am Smartphone anschaut wird das ganze noch verstärkt, da Samsung auch bei den Bildschirmen meist hellere/gesättigtere Farben als das Pixel hat.
Mir gefallen beide, mal Samsung besser, mal Google, allgemein finde ich es aber leichter das Bild am Pixel nach meinem Geschmack nachzubearbeiten, ähnlich der Kirche oben.
Ein paar Einstellmöglichkeiten in der Kameraapp wären aber durchaus schön.
 
M

Mash87th

Neues Mitglied
Du bist einfach nur das Samsung typische übertreiben gewohnt .
Das ist ein Punkt, der mich bei allen Samsung Geräten aufgeregt hat- dieses unfassbar unnötige auf polieren der Bilder bis zum geht nicht mehr .
Ist natürlich alles Geschmackssache . Für mich zählen Realitätsnahe Bilder .

Ich habe weder beim S8 noch S9 damals halbwegs realistische Bilder gehabt,egal was ich probiert habe . Das Display tut dann das seinige dazu .
Und das ist auch ein weiterer Punkt, den man nicht vergessen sollte - je nachdem wie du dein Display eingestellt hast bzgl der Farb Darstellung alleine, sieht ein und dasselbe Bild immer unterschiedlich aus.

Das Pixel macht schon sehr realistische Bilder. Das muss man mögen und/oder eben auch wollen.

Das Bild im Anhang zb trifft es recht genau , die Sonne stand auf dem Rückweg zur Firma noch Recht Tief und sehr kraftvoll . Durch den Nebel wurde es dann noch unangenehmer nach vorn zu gucken . Das leichte schneien hat dem ganzen dann den Rest gegeben. Das war eine Nacht
PXL_20210212_082143181.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Diskussion zur Kamera der Pixel 4a 5G Antworten Datum
13
10
7