HTC Desire einschicken ... WICHTIG!

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HTC Desire einschicken ... WICHTIG! im HTC Desire Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
F

Fabregas

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben,

Ich möchte gerne mein Desire einschicken, da es eine Hardware Macke hat. Es wird immer sehr schnell heiß wenn ich browser oder navigation oder spiele betätige und dann stürzt es ab. Es handelt sich 100% um einen Hardware Fehler, da ich es mit verschiedenen ROMS probiert habe inkl. Stock original ROM und keine Apps installiert. Meine frage?! ich habe mein Gerät jetzt wieder ungerootet und Stock Froyo rauf gemacht. wie in der Anleitung beschrieben. Da mein Desire mit Eclair (android 2.1) geschickt wurde, wollte ich fragen ob das ein Problem ist wenn die Originale Android 2.2 Version drauf ist? Eigentlich nicht oder?

Gerät ist ohne BRANDING!
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cargo

Gast
Fabregas schrieb:
Hallo ihr lieben,

Ich möchte gerne mein Desire einschicken, da es eine Hardware Macke hat. Es wird immer sehr schnell heiß wenn ich browser oder navigation oder spiele betätige und dann stürzt es ab. Es handelt sich 100% um einen Hardware Fehler, da ich es mit verschiedenen ROMS probiert habe inkl. Stock original ROM und keine Apps installiert. Meine frage?! ich habe mein Gerät jetzt wieder ungerootet und Stock Froyo rauf gemacht. wie in der Anleitung beschrieben. Da mein Desire mit Eclair (android 2.1) geschickt wurde, wollte ich fragen ob das ein Problem ist wenn die Originale Android 2.2 Version drauf ist? Eigentlich nicht oder?

Gerät ist ohne BRANDING!
Nein natürlich ist das kein Problem.
 
F

Fabregas

Neues Mitglied
okay dankeee=)
 
F

Fabregas

Neues Mitglied
Hallo Leute,

erstens will ich sagen das Arvato der größte Müll ist. Die schicken dir nach einer woche einen kostenvoranschlag, somit der Verbraucher auf den Kosten steht. Nun habe ich HTC angeschrieben und mein Problem bei den erläutert. zuerst haben sie mir den Rücken gekehrt. Als ich dann mit einem Anwalt kam und dem Mitarbeiter gedroht habe, das ich mit dem Vorgesetzten sprechen will, haben sie mir sofort geholfen und die kosten übernommen. Also mein Tipp, bei arvato müsst ihr sofort aggresiv angehen. Sonst verarschen sie dich von vorn bis hinten.

Naja meine eigentliche Frage ist. Wo kann ich mein auftrag online verfolgen. Eine auftrags- und bearbeitungsnr habe ich von arvato.

Weiss jmd wo ich das checken kann? will nicht immer anrufen. die nehmen ja dafür geld.

MFG

Fabregas
 
G

Gingerfred

Erfahrenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
HTCDesire

HTCDesire

Lexikon
Fabregas schrieb:
. Als ich dann mit einem Anwalt kam und dem Mitarbeiter gedroht habe, das ich mit dem Vorgesetzten sprechen will,
Respekt, dass du dir es leisten kannst, mit (d)einem Anwalt zu Arvato zu kommen. Aber drohen durftest dann du und nicht der Anwalt.:lol:
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
*zusammengeführt*
 
M

MxAxNxU

Neues Mitglied
Hallo,

auch ich habe schon 2 mal Geräte zu Avarto eingeschickt, einmal mein HTC Desire und mein Asus EeePC und kann folgenden Satz nicht unterschreiben:

erstens will ich sagen das Arvato der größte Müll ist. Die schicken dir nach einer woche einen kostenvoranschlag, somit der Verbraucher auf den Kosten steht
Ich habe beide Geräte repariert ohne Kosten auf denen ich sitzen geblieben bin zurück bekommen. Ich habe auch vor dem Einschicken einige Foren nach Erfahrungen mit dem besagten Unternehmen durchforstet und mir ist es kalt den Rücken runtergelaufen.

Ich habe jedes mal die Geräte im Detail fotografiert, ebenso den kompletten Einpack vorgang. Denn man weis ja nie was einem so unterstellt wird.

Was ich damit sagen will, nicht jeder hat Pech mit Avarto, es soll auch schon mal gut gehen.

Manu
 
F

Fabregas

Neues Mitglied
Gingerfred schrieb:
Hattest Du das Gerät direkt zu Arvato geschickt oder erst mit dem Hersteller oder Händler Verbindung aufgenommen?

Arvato war hier schon häufiger ein Thema, die Suchmaschine zeigt u.a.: https://www.android-hilfe.de/forum/...e-eingeschickt-problem.50673.html#post-670940

Warum hast Du einen neuen Thread aufgemacht und nicht, wie üblich, in Deinem alten Thread weitergeschrieben: https://www.android-hilfe.de/forum/htc-desire.69/htc-desire-einschicken-wichtig.76277.html
stimmt hast du recht,hätte ich machen sollen...habs direkt zu arvato geschickt..

HTCDesire schrieb:
Respekt, dass du dir es leisten kannst, mit (d)einem Anwalt zu Arvato zu kommen. Aber drohen durftest dann du und nicht der Anwalt.:lol:
keiner sagt, das ich wirklich da mit einem anwalt ankomme..nur um den mitarbeiter angst zu mache. das hat auch ziemlich gut geklappt. sie werden nämlich die kosten übernehmen!

nun wieder zu meiner frage?

gibts bei arvato einen online auftragsstatus abfrage?!

danke
 
G

Gingerfred

Erfahrenes Mitglied
Fabregas schrieb:
...habs direkt zu arvato geschickt..
Dann darfst Du Dich nicht über eine Rechnung wundern - Arvato braucht Dein Handy nicht kostenlos reparieren, wenn das nicht vorher über den Hersteller oder Händler gelaufen ist.

Einen Reparaturanspruch hast Du nur, wenn Du einen Garantieschaden bei dem Hersteller oder einen Gewährleistungsschaden beim Händler geltende machst - da kann auch kein Anwalt etwas daran ändern.

Du hast den Hersteller erst im Nachgang benachrichtigt - also hast Du den zweiten Schritt vor dem ersten gemacht - der Fehler lag somit nicht bei Arvato, sondern bei Dir!
 
blowy666

blowy666

Lexikon
MxAxNxU schrieb:
Was ich damit sagen will, nicht jeder hat Pech mit Avarto, es soll auch schon mal gut gehen.

Manu

Eben...dem stimme ich mal voll und ganz zu.

Ist doch wie so oft in Foren: die Leute, die ZUFRIEDEN mit etwas sind, melden sich nicht so oft zu Wort...man liest eher beiträge, wo es zu PROBLEMEN kam. Seien es nun Geräte an sich, oder eben Raklamations-Abläufe, oder was-auch-immer...

Und viele denken dann, dass wäre der überwiegende Teil...

Schön, hier auch mal was Positives zu lesen ;)
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Gingerfred schrieb:
Dann darfst Du Dich nicht über eine Rechnung wundern - Arvato braucht Dein Handy nicht kostenlos reparieren, wenn das nicht vorher über den Hersteller oder Händler gelaufen ist.

Einen Reparaturanspruch hast Du nur, wenn Du einen Garantieschaden bei dem Hersteller oder einen Gewährleistungsschaden beim Händler geltende machst - da kann auch kein Anwalt etwas daran ändern.

Du hast den Hersteller erst im Nachgang benachrichtigt - also hast Du den zweiten Schritt vor dem ersten gemacht - der Fehler lag somit nicht bei Arvato, sondern bei Dir!
Eben.
Ich glaub, auch das wurde hier im Forum schon mehrfach geschrieben, dass der erste Ansprechpartner der Verkäufer bzw. Hersteller sein sollte.

DIE leiten einen dann ja erst weiter zu Arvato....schliesslich hat man die Garantie beim HERSTELLER, und nicht bei der Reparaturfirma...

Daher sollte man sich VORHER schlau machen... ;)
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
@ Fabregas

hast du dein Desire dann schon wieder bekommen? Wurde es repariert?

Ich hab meins wegen des selben Fehlers auch eingeschickt und bekams beim ersten mal (dauerte immerhin nur 5 Tage) unrepariert zurück.

Mal schaun, wann der UPS mann wieder klingelt und ob ich dann endlich wieder ein funktionstüchtiges Desire besitze...
 
BIT

BIT

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab mein Gerät direkt zu Arvato geschickt. Laut der Dame (von Arvato) am Telefon sollte ich die Rechnung (Media Markt) und genaue Fehlerbeschreibung beilegen.
6 Tage später kam das Gerät zurück. Folgendes stand auf dem Lieferschein:

Die Hauptplatine Ihres Gerätes wurde auf Garantie getauscht, daher hat sich die IMEI Nummer des Gerätes geändert.
Leistung:
Altdaten gelöscht
Settings gesetzt
Funktionstest durchgeführt
Fehlerhafte Bauteile getauscht
Software Updates durchgeführt
Stress Test durchgeführt
Funktionstest erfolgreich durchgeführt

Das Gerät stürzt (bis jetzt) nicht mehr ab, egal ob WLAN oder GPS benutzt wird.
Ihr seht also, es geht auch ohne Händler bei dem man das Gerät gekauft hat. Das Gerät kam sogar in einer hübschen Schachtel mit Kugelschreiber und Putztuch als Geschenk.

Mal ne positive Meldung…
 
G

Gingerfred

Erfahrenes Mitglied
BIT schrieb:
Ihr seht also, es geht auch ohne Händler bei dem man das Gerät gekauft hat. .…
Ja natürlich "geht" das auch manchmal - aber man hat kein Recht darauf. Der Servicedienstleister könnte aber durchaus ein Rechnung schreiben - er hätte dazu das Recht, auch wenn die Dame am Telefon noch so nett ist.
Nur darum ging´s! ;)
 
BIT

BIT

Ambitioniertes Mitglied
Gingerfred schrieb:
Ja natürlich "geht" das auch manchmal - aber man hat kein Recht darauf.
Laut der Aussage von MediaMarkt Mitarbeiter hat man sehr wohl Recht drauf. ;) Deswegen hab ich auch auf den "Umweg" verzichtet. Und das nicht zum ersten mal (war aber kein HTC)
 
G

Gingerfred

Erfahrenes Mitglied
BIT schrieb:
Laut der Aussage von MediaMarkt Mitarbeiter hat man sehr wohl Recht drauf. ;) Deswegen hab ich auch auf den "Umweg" verzichtet. Und das nicht zum ersten mal (war aber kein HTC)
Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Gemäß BGB ist bei Sachmängeln der Händler rechtlich zur Abstellung von Mängeln (Gewährleistung) verpflichtet - dazu gibt es ein recht umfassendes Regelwerk.
Der Hersteller kann (und HTC macht das ja auch) freiwillig eine Garantie nach ihm beliebigen Regeln gewähren.
So ist für einen Kunden entweder der Hersteller oder der Händler der Ansprechpartner.
Arvato ist aber weder der Hersteller, noch der Händler, sondern ein Servicepartner des Herstellers und dem Kunden gegenüber zu nichts verpflichtet. Btw ist es auch nur ein Servicepartner von möglicherweise viele.
Bevor man sein Gerät zu diesem Servicepartner schickt, muß man das vorher mit dem Händler oder Hersteller abgeklärt haben.
Tut man das nicht, sondern schickt das Gerät direkt zum Servicepartner Arvato, so geht man mit diesem ggf einen Werksvertrag ein und Arvato ist berechtigt, dies dem Kunden in Rechnung zustellen.
Ich arbeite schon über zwanzig Jahre in dem Metier und kenn mich ein wenig aus. ;)
 
F

Fabregas

Neues Mitglied
Gingerfred schrieb:
Dann darfst Du Dich nicht über eine Rechnung wundern - Arvato braucht Dein Handy nicht kostenlos reparieren, wenn das nicht vorher über den Hersteller oder Händler gelaufen ist.

Einen Reparaturanspruch hast Du nur, wenn Du einen Garantieschaden bei dem Hersteller oder einen Gewährleistungsschaden beim Händler geltende machst - da kann auch kein Anwalt etwas daran ändern.

Du hast den Hersteller erst im Nachgang benachrichtigt - also hast Du den zweiten Schritt vor dem ersten gemacht - der Fehler lag somit nicht bei Arvato, sondern bei Dir!
was soll ich deiner meinung jetzt machen? die wollen es doch nicht reparieren ohne das ich zahle. mein fehler ist es bestimmt nicht. wenn HTC so eine behinderte Firma beauftragt, ist das nicht meine schuld. die verlieren doch ihre kunden so. und ich werde mir zweimal überlegen ob mein zukunftiges gerät ein htc wird oder doch ein anderes android Handy.
 
G

Gingerfred

Erfahrenes Mitglied
Fabregas schrieb:
was soll ich deiner meinung jetzt machen? die wollen es doch nicht reparieren ohne das ich zahle. mein fehler ist es bestimmt nicht. wenn HTC so eine behinderte Firma beauftragt, ist das nicht meine schuld. die verlieren doch ihre kunden so. und ich werde mir zweimal überlegen ob mein zukunftiges gerät ein htc wird oder doch ein anderes android Handy.
Das ist doch nicht so schwierig:
Hast Du den Defekt zuerst bei Deinem Händler reklamiert? Nein? Dein erster Fehler!
Hast Du den Defekt zuerst bei dem Hersteller reklamiert? Nein? Dein zweiter Fehler!
Gib nicht anderen die Schuld für Deinen Fehler, wenn Du Dich direkt an Arvato gewendet hast.

Was Du jetzt machen sollst? Ganz einfach: Zu Deinem Händler gehen, dort Deine Situation erklären und um Abstellung des Mangels bitten.
 
M

MxAxNxU

Neues Mitglied
die verlieren doch ihre kunden so. und ich werde mir zweimal überlegen ob mein zukunftiges gerät ein htc wird oder doch ein anderes android Handy.
Avarto repariert nicht nur HTC!!! Also ist es fast egal was Du dir so ein Gerät zulegst im falle eines defektes gehen auch andere Geräte zu Avarto!