Automatischer Kontrast des Displays

  • 36 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Automatischer Kontrast des Displays im HTC One (M7) Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
P

Prog-Rock

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo an Alle!

Das One hat ja diese automatische Kontrastregelung, die das Display je nach Umgebungshelligkeit auf optimale Lesbarkeit optimiert.
Bei mir ist leider genau das Gegenteil der Fall:
Ist es draußen sehr hell (Sonne) ist das Display sehr blass und konstrastarm.
Man kann z.B. in Whatsapp die dunkleren Kästchen nicht mehr vom Hintergrund unterscheiden, es ist alles einfach weiß. Schrift wird dabei auch undeutlicher.
Hält man den Helligkeitssensor zu wird das Bild plötzlich wieder sehr kontrastreich und lässt sich wieder super ablesen. Es sieht alles aus wie normal.
Nimmt man den Finger wieder vom Helligkeitssensor wird das Bild wieder blass.

Ist das noch jemandem aufgefallen? Ich versteh nicht, warum man das Display nicht einfach so lassen kann wie es ist, sondern es durch irgendwelche Automatikprogramme verschlimmbessern muss.
Kann man die Kontrastanpassung irgendwie abschalten?
 
M

moema

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Frage in der letzten Zeile kann man doch wohl nur mit der Uhrzeit deines Postings entschuldigen!?!
Wie wäre es, aus deiner Faulheit aufzuwachen und diese "Grundfunktion aller Grundfunktionen" auf Seite 106 der Bedienungsanleitung nachzulesen ..... oder überhaupt mal ein wenig darin zu lesen?
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
moema, ich bin ja grundlegend Deiner Meinung zum Thema Suchfunktion, aber

- auf Seite 106 der Bedienungsanleitung geht es um DLNA ;)
- dem Fragesteller geht es um den Kontrast, nicht um die Helligkeit

Wobei er meiner Meinung nach trotzdem falsch liegt, denn das One hat keine "automatische Kontrastregelung", sondern eben nur eine "automatische Helligkeitsregelung" und die kann man jederzeit abschalten..
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Prog-Rock

Fortgeschrittenes Mitglied
@moema:
Ich denke, ich bin nach vielen Jahren Android (Benutzung und Entwicklung) selbst um 1:18 Uhr in der Lage, die automatische Helligkeit auszuschalten.
Du bist um 7:55 aber wohl noch nicht in der Lage, zwischen Helligkeit und Kontrast zu unterscheiden und schreibst direkt ein Posting, dass inhaltlich und stilistisch leider total daneben geht. Ich bin nicht sicher, ob ein Forum für Dich der richtige Ort ist.

@TheBrad:
Es gibt die Kontrastregelung eben doch. Mehrere HTC Mitarbeiter haben es explizit erwähnt, dass das Display in Kontrast und Farbsättigung an die Umgebungshelligkeit angepasst wird. Und genau das passiert auch, deswegen ändert sich ja die Displaydarstellung, wenn man den Helligkeitssensor zuhält.
Die Helligkeit wird dabei NICHT geringer, die steht auf manuell!
 
M

moema

Fortgeschrittenes Mitglied
@TheBrad: Danke für deine Korrektur, aber bei MEINER offiziellen und von der HTC-Seite heruntergeladenen HTC One Bedienungsanleitung steht definitiv auf der Seite 106 "Manuelles Anpassen der Displayhelligkeit".

@Prog-Rock: Man muss auch mal die Größe haben, sich für ein misslungenes Posting zu entschuldigen .... was ich hiermit tue!
 
P

Prog-Rock

Fortgeschrittenes Mitglied
moema schrieb:
@Prog-Rock: Man muss auch mal die Größe haben, sich für ein misslungenes Posting zu entschuldigen .... was ich hiermit tue!
Die Entschuldigung nehme ich gerne an ;) Vielleicht könnt ihr ja an einem sonnigen Tag auch mal den Sensor zudecken und schauen, ob sich etwas tut.
Es muss dabei aber wirklich hell sein, am Sesten sonnig. Bei bedecktem Himmel tut sich nichts.
Vielleicht lässt sich das ganze ja nachstellen durch eine starke Taschenlampe.

Edit: Es lässt sich einwandfrei mit einer Taschenlampe nachstellen. Da reicht schon eine LED eines anderen Handys.
 
S

sied

Stammgast
Habe es gerade mal probiert:

One unter eine 40 Watt Lampe gehalten, im Abstand von 20 cm.
Dann den Sensor oben links zugehalten.
Sofort verändert sich der Kontrast (oder das Gamma?) und dadurch auch leicht die Farben. Nicht besonders viel, aber sichtbar. Aber lange nicht so, wie von dir beschrieben.
 
P

Prog-Rock

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den Versuch sied!
Wenn du näher an die Lampe gehst, merkst du, dass der Effekt noch deutlich stärker wird.
Der Effekt wirkt jedoch im Innenraum nicht so stark.
Wenn du jedoch in der prallen Sonne bist (wo es sowieso schon schwer ist ein Display abzulesen) gibt der Effekt noch den letzten Rest dazu quasi. Halte ich den Sensor in der Sonne zu, wird das Display deutlich besser ablesbar. Also sind nicht nur Nuancen, da würde ich dann ja auch nicht rumnörgeln ;)

Der ursprüngliche Beitrag von 10:48 Uhr wurde um 10:52 Uhr ergänzt:

Ich war so frei und habe ein Video aufgenommen:
Automatische Kontrastregelung - YouTube
Der Grünstich kommt von der Kamera ;)
Und wie sied schon sagte, es sind wohl die Mitteltöne die aufgehellt werden und somit verschlechtert sich der Kontrast zu hellen Flächen.
 
C

Creep89

Ambitioniertes Mitglied
Huch.. Da habe ich mir ja letztens auf dem Balkon doch nichts eingebildet, sondern der Kontrast hat sich tatsächlich verändert. Bei mir wurde hell-blau fast komplett weiß, sehr unschön, wie ich finde.
 
S

sied

Stammgast
Prog-Rock schrieb:
Wenn du näher an die Lampe gehst, merkst du, dass der Effekt noch deutlich stärker wird.
Bei mir nicht. Gehe ich bis wenige Zentimeter vor die Glühlampe passiert garnichts weiter, egal ob ich den Sensor zuhalte oder nicht.

Eigentlich macht der Sensor bei mir was er soll: Bei hellerer Umgebung werden die Farben etwas kräftiger, der Kontrast erhöht, werden aber nicht verfälscht,

Habe die Firmware-Version 1.29.401.13 Gerät ist nagelneu, schwarz.
 
P

Prog-Rock

Fortgeschrittenes Mitglied
Eine 40W Lampe ist vermutlich auch zu schwach. Oder sie haben in der neuen Version 1.29.401.13 etwas daran verändert, was ich aber nicht glaube. Versuch doch mal mit einer Taschenlampe in den Sensor zu leuchten. Vielleicht tut sich dann mehr. Wenn nicht, dann beneide ich dich :D
Das fände ich übrigens auch vollkommen okay, wenn die Farben kräftiger würden im Sonnenlicht. Sie werden aber leider nur heller und das macht keinen Sinn und führt im Endeffekt zu einem schlechteren Kontrast.
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Prog-Rock schrieb:
@TheBrad:
Es gibt die Kontrastregelung eben doch. Mehrere HTC Mitarbeiter haben es explizit erwähnt, dass das Display in Kontrast und Farbsättigung an die Umgebungshelligkeit angepasst wird.

Spannend... davon habe ich noch nirgendwo etwas gelesen... aber wenn es so ist.. :thumbup:
 
S

sied

Stammgast
Prog-Rock schrieb:
Eine 40W Lampe ist vermutlich auch zu schwach. Oder sie haben in der neuen Version 1.29.401.13 etwas daran verändert, was ich aber nicht glaube. Versuch doch mal mit einer Taschenlampe in den Sensor zu leuchten. Vielleicht tut sich dann mehr.
Habe ich gemacht: Im dunkeln Taschenlampe direkt vor den Sensor gehalten und wieder weg und wieder davor....es ändert sich, wie von mir vorher beschrieben, etwas der Kontrast und die Farbintensität, nicht gravierend aber sichtbar. Auch nicht stufenweise, nicht langsam dimmend, sondern eher sofort, immer mit der gleichen Intensität.
Entweder du hast einen anderen Sensor, oder er wird anders angesteuert, oder er ist defekt?
 
P

Prog-Rock

Fortgeschrittenes Mitglied
Von einem Defekt gehe ich nicht aus, da die auto. Helligkeit einwandfrei funktioniert, der Sensor spuckt also realistische Werte aus. Außerdem hatte ich 2 Ones mit demselben Effekt.
Ob es jetzt an einem anderen Sensor liegt, anderer Software oder einfach an unserer unterschiedlichen Wahrnehmung kann man wohl leider nicht sagen. ;)
Ich finde es leider nur sehr störend, dass in der Sonne keine unterschiedlichen Farbabstimmungen der Apps mehr zu sehen sind und alles zu einem hellen Brei verschwimmt. Ich werde mal HTC schreiben, vielleicht kann man das irgendwie abschalten ;)
 
S

sied

Stammgast
Verstehe ich nicht. Ich hatte bis jetzt noch kein Smartphone, das die Darstellung der Farben und Abgrenzung von Konturen bei knalligem Sonnenlicht so gut darstellt. Man kann sogar noch alles erkennen, wo andere Geräte bereits in die Knie gehen. Hast du eventuell zu hochgeschraubte Erwartungen? ...frage ja nur ;)

Habe dieses Gerät zwar noch nicht lange, bin aber immer noch schwer beeindruckt wie GUT dieses Display ist!
 
C

Creep89

Ambitioniertes Mitglied
Mich regt das auch auf. Während mein iPhone lediglich heller wird, ändert das One den Kontrast so doof ab, dass Blau quasi Weiß wird. Muss ich wohl auch mal ne Mail an HTC schreiben.
 
S

sied

Stammgast
Seid ihr beiden die einzigen? Wundert mich, dass sich hier sonst noch kein anderer gemeldet hat....könnte daher doch ein Defekt bei euch sein (IMO)
 
P

Prog-Rock

Fortgeschrittenes Mitglied
sied schrieb:
Hast du eventuell zu hochgeschraubte Erwartungen? ...frage ja nur ;)
Habe dieses Gerät zwar noch nicht lange, bin aber immer noch schwer beeindruckt wie GUT dieses Display ist!
Ich bin mit dem Display an sich mehr als zufrieden und wenn die Software das Display nicht so manipulieren würde, wäre es auch im Sonnenlicht top. Wenn ich den Sensor zuhalte sieht es doch top aus, auch in der puren Sonne lässt es sich dann klasse ablesen. Nur diese Kontrastfunktion zerstört alles...
Ich habe HTC geschrieben und hoffe, dass sich das Problem lösen lässt, bzw. vielleicht im nächsten Update verbessert wird.

@Creep89: Schön, dass Du es auch so siehst! Wenn das One einfach nur heller würde, wäre es absolut top! Aber diese künstliche Bildaufhellung ist wirklich schlimm und total unnötig.
Man sieht dann z.b. bei GSam den Unterschied zwischen den weißen (bzw. hellgrünen) und den dunkelgrünen Zeilen nicht mehr, es wird alles einfach nur weiß. Oder bei Whatsapp verschwinden die dunkleren Kasten, da sie mit dem weißen Hintergrund verschmelzen...

@sied: Deine Denkweise ist durchaus berechtigt. Aber ich hatte 3 One's hier (Aufgrund mangelnder Verarbeitung) und bei allen 3 ist es aufgefallen. Außerdem ist es ja schließlich die Software, die das regelt und kein Hardwaredefekt am Display oder so. Der Sensor funktioniert auch top bei der automatischen Helligkeit. Ich gehe zu 100% von KEINEM Defekt aus.
Ich denke, dass es die meisten einfach nicht bemerken. Wenn die aber mal den Sensor zuhalten würden, würden sie den deutlichen Unterschied sicher bemerken.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sied

Stammgast
Prog-Rock schrieb:
Ich denke, dass es die meisten einfach nicht bemerken. Wenn die aber mal den Sensor zuhalten würden, würden sie den deutlichen Unterschied sicher bemerken.
Naja, ich habe den Sensor ja auch zugehalten, und bei starkem Licht den Unterschied definitiv nicht so krass erlebt....alles schön bei mir. Egal, ich kann für euch nur die Daumen drücken, dass HTC für eure Geräte eine Lösung findet.
 
C

Creep89

Ambitioniertes Mitglied
Mich würde es nicht wundern, wenn der Effekt unter starken Sonnenlicht krasser auffällt als unter gestellten Bedingungen.