HTC One (M7) komplett tot?

M

matt1314

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen!

Gestern hat es mein HTC One (M7) ziemlich übel erwischt. Das Handy geht gar nicht mehr an, wenn ich den Power-Button drücke. Hatte das Handy über den ganzen Tag hinweg genutzt und es nur für einige Stunden abends zur Seite gelegt. Als ich es wieder nutzen wollte, habe ich festgestellt, dass es gar nicht mehr reagiert und das Display schwarz bleibt. Das Smartphone ist jetzt fast fünf Jahre alt und nicht gerootet und es wurden keine Custom-ROMs aufgespielt. Hatte es Ende September 2013 gekauft.

Die Kombination aus Power-Button und Lauter/Leiser-Button hat nichts gebracht, habe sie für mehrere Minuten gehalten (alle drei Kombinationen: PB + Lauter, PB + Leiser, PB + Lauter und Leiser).

Wenn ich das Handy an das Ladegerät anschließe, tut sich nichts. Wenn ich es an den Computer anschließe, zeigt mir Windows das Handy nur als "QHSUSB_DLOAD"-Gerät an, im Geräte-Manager wird "Qualcomm HS-USB QDLoader 9008 (COM6)" angezeigt. Jedoch scheint es so, dass das Telefon noch auf die zuvor erwähnten Button-Kombos reagiert, denn wenn ich eine der drei Kombos für einige Zeit halte, spielt Windows den USB-Gerät-Sound ab, so, als ob ich das Handy herausnehmen und wieder einstecken würde.

Habe jetzt nun gelesen, dass mein Handy anscheinend "hard gebrickt" und evtl. der Bootloader defekt ist. Auch soll man das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen können, indem man eine Factory-RUU installiert oder so. Aber dadurch werden alle Daten vom Speicher gelöscht, oder?

Gibt es jetzt irgendeinen Weg, das Handy noch zu retten oder zumindest die Daten vom Smartphone zu bergen? Oder kann ich das Telefon irgendwo reparieren lassen?

Danke euch vielmals für eure Antworten. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
HTC-Team

HTC-Team

Offizieller Herstelleraccount
Hey matt1314, so wie du die einzelnen Punkte erläuterst klingt das alles für dein bereits fast 5 Jahre altes HTC One M7 leider nicht so gut. Gerne hätten wir dir an dieser Stelle eine positivere Nachricht übermittelt. Nach so einer langen Zeit, dafür mal Daumen hoch, klingt es für eine Wiederbelebung fast aussichtslos. Um deine Daten zu retten, raten wir dir einen Profi zu kontaktieren - aber versprechen können wir dir von hier aus auch nichts. Was uns etwas komisch vorkommt...Wie kommst du an die Info, dass dein M7 hard gebrickt ist?
 
M

matt1314

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke euch für die Antwort, liebes HTC-Team. Ja, hätte das Handy gerne noch länger genutzt, aber es hat sich einfach so ohne Vorankündigung verabschiedet, schade. :( Dass mein Handy "hard gebrickt" ist, fand ich im Netz heraus, als ich auf der Suche nach der Ursache mit dem plötzlichen Ableben des Smartphones gesucht habe. Da stieß ich mehrmals auf diesen Begriff, vor allem, weil der Computer ihn nicht mehr erkennt. Vielleicht liege ich aber auch falsch damit.

Welchen Profi würdet ihr empfehlen? Wie würde man die Daten noch retten können?
 
M

Moon110

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

ich hab plötzlich bei mein HTC M8Min Problem, der wird nicht mehr geschaltet. :cursing: :angry::thumbdn:
Ich werde nie HTC kaufen:thumbdn::thumbdn::thumbdn:
Wie kann ich mein Datei bei Handy retten?
Bei Samsung gibt es FoanPaw Anroid, gibt es bei HTC auch?
Ich brauche mein Datei auf dem Handy :(

Danke Im Voraus für die Vorschläge,
:)
 
Oben Unten