Kompletter Telefonspeicher nach Factory Reset gelöscht! Hilfe!!

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kompletter Telefonspeicher nach Factory Reset gelöscht! Hilfe!! im HTC One S Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
A

axlrose3105

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,

ich bin verzweifelt ohne Ende.

Irgendein Idiot auf der HTC-Dach Facebookseite hat beschrieben, wie man ausser über das Einstellungsmenü in Android auch ein Reset durchführen kann, wenn man Probleme nach dem Update auf 4.1 hat.

Dieser Weg lautete: "Handy ausschalten (schnellstart deaktivieren) Power Button + vol- gedruckt halten, dann mit vol- factory reset wählen und mit Power bestätigen..."

Nun sind hierdurch ALLE Daten auf dem Telefonspeicher mit gelöscht worden, es gab gar keine Möglichkeit in dem Menü auszuwählen, ob die Daten gelöscht werden sollen oder nicht. All mein Bilder der letzen 3 Jahre sind weg, alle meine Videos, alle Erinnerungen, die ich hatte. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich momentan am Rand der Verzweiflung bin und bald durchdrehe!!

Nun habe ich versuchen wollen über diverse Recovery Programme zu retten, was zu retten ist. Seit dem verdammten Update auf 4.1 sieht HTC es aber nicht mehr vor, dass man über den PC auf den Massepeicher zugreifen kann. Ich habe keinerlei Möglichkeit, irgendwie an den Speicher zu kommen um dort einen Scan durchführen.

Gibt es IRGENDEINE Möglichkeit, egal welche, auf den Speicher zu zu greifen und zu versuchen Daten zu retten? Ich würde sogar einen Root durchführen wenn dies nicht zu viel Massespeicher in Anspruch nimmt, damit alte Daten nicht überschrieben werden.

Ich wäre euch wirklich dankbar für jegliche Hilfestellung!! :(:(
 
X-Ray-S

X-Ray-S

Lexikon
Hmm, eigentlich würde ein Flash mit RUU den Sd Speicher nicht anfassen, fragt sich nur wie man downgraden könnte.
 
A

axlrose3105

Ambitioniertes Mitglied
Darüber habe ich auch nachgedacht, aber ausser ein Rom habe ich hierzu nichts gefunden. Mit welchem Programm wird denn das RUU überhaupt geflasht?

Zum Downgraden habe ich auch nichts gefunden. Gibt es eine Möglichkeit den Massespeicher irgendwie wieder für PCs zugänglich zu machen?
 
X-Ray-S

X-Ray-S

Lexikon
Die RUU ist ein Programm ;)
Dafür muss nur das Handy eingeschaltet sein und im Debug modus.... Der haken aber, eine RUU löscht wiederrum beim ausführen den Speicher immer! Sorry ist mir erst jetzt eingefallen, weil ich vorhin selbst es geflasht hatte.
 
vergilbt

vergilbt

Ikone
RUU löscht sehr wohl den kompletten Speicher der SD...
DANN IST ENDGÜLTIG ALLES WEG!

Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
 
Queeky

Queeky

Guru
Nun ja.... Factory Reset heißt wohl nicht umsonst so.... und zwischendurch nicht mal ein Backup zu machen, ist einfach nur fahrlässig.

Ich würde folgendes vorschlagen: fang jetzt nicht an, durch rumflashen zu versuchen, wieder an die Dateien ranzukommen. Das vermindert nur die Chancen, sie zu retten. Es sei denn, jemand hier kennt einen exakten Weg, um sie wiederherzustellen.
Einen Speicher, wie z.B. eine Festplatte oder eine SD-Card, kann man sich ganz einfach gesagt vorstellen wie ein Buch. Vorne drin gibts ein Inhaltsverzeichnis, wo aufgelistet steht, wo man was in dem "Buch" findet. Und nach dem Inhaltsverzeichnis kommt quasi der Inhalt selber, sprich deine Bilder, Videos, etc. Löscht man nun diesen Speicher, so wird im günstigsten Falle nur das Inhaltsverzeichnis gelöscht. Der Rest bleibt aber erhalten. Und an der Stelle setzen dann Firmen an, die sich auf Datenrettung spezialisiert haben.
Ich würde vorschlagen, frag bei einer Firma an, die sich auf Datenrettung spezialisiert hat, welche Chancen bestehen, und was es wohl kosten wird.
Je öfter du nun selber versucht, durch neu flashen irgednwas zu erreichen, desto größer ist die Gefahr, dass du das "Inhaltsverzeichnis" neu schreibst.
 
A

axlrose3105

Ambitioniertes Mitglied
Ich verstehe halt einfach nicht, warum HTC einem die Möglichkeit nimmt auf den internen Speicher zuzugreifen, das ist völliger Schwachsinn und entmündigt den Kunden.

Die einzige Möglichkeit, die ich sehe ist das Handy zu rooten und dann wieder auf den Speicher zugreifen zu können. Bei 4.1 ist das aber bisher nicht möglich, oder?

Der ursprüngliche Beitrag von 12:33 Uhr wurde um 12:42 Uhr ergänzt:

Ich könnte kotzen, was sitzen bei HTC egtl für Vollidioten in der Hotline?

Das einzige was ich mitgeteilt bekommen hab war "Leider nein, leider gar nicht". So ein Rotzladen!
 
Queeky

Queeky

Guru
axlrose3105 schrieb:
HTC einem die Möglichkeit nimmt auf den internen Speicher zuzugreifen, das ist völliger Schwachsinn und entmündigt den Kunden

Ich könnte kotzen, was sitzen bei HTC egtl für Vollidioten in der Hotline?
Gib nicht anderen dafür die Schuld, schließlich hast du es nicht für nötig gehalten, zwischendurch mal eine Sicherungskopie zu machen ;-)

Und mit Schwachsinn und entmündigen hat das auch nichts zu tun. Android basiert auf Linux, und da gibt es halt ein anderes Sicherheitskonzept, als unter Windows (und das ist auch gut so!). Deshalb braucht man sich unter Linux auch so gut wie keine Gedanken über Viren, Würmer und wie der ganze Kram heißt, zu machen.
Unter Linux braucht man halt root-Rechte, um auf das volle System zugreifen zu können.
Das hat sich nicht HTC ausgedacht, auch nicht Google, sondern Linus Torvalds ;-)
 
A

axlrose3105

Ambitioniertes Mitglied
Okay...und gibt es denn bisher geglückte Ansätze 4.1 zu rooten?
Um so länger ich warte, desto eher wird die Wahrscheinlichkeit sinken, dass ich noch was retten kann.
 
L

Lamy

Stammgast
Ähm, mal langsam. Ein factory Reset löscht dich nicht die sd Karte oder irre ich mich jetzt?
Und auch bei jb kannst du natürlich auf die sd Karte zugreifen, dort sollten dann auch deine Bilder (wenn noch vorhanden) sein.

gesendet von meinem One S
 
A

axlrose3105

Ambitioniertes Mitglied
Davon bin ich auch ausgegangen, es ist aber alles weg.

Und nein, ich kann nicht mehr per USB auf den Speicher zugreifen, da das seit 4.1 nicht mehr vorgesehen ist.
 
vergilbt

vergilbt

Ikone
Lamy schrieb:
Ähm, mal langsam. Ein factory Reset löscht dich nicht die sd Karte oder irre ich mich jetzt?
Und auch bei jb kannst du natürlich auf die sd Karte zugreifen, dort sollten dann auch deine Bilder (wenn noch vorhanden) sein.

gesendet von meinem One S
Du irrst dich nicht... daher würde ich jetzt auch nicht voreilig reagieren und eine RUU aufspielen...es gibt Möglichkeiten.
Was für ein recovery hat du drauf von welchem du redest?
Im Zweifelsfall musst du halt unlocken, ein twrp rwcovery aufspielen und dann kannst du dir sd-Karte mounten...


Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
 
A

axlrose3105

Ambitioniertes Mitglied
Ja, aber das geht doch mit 4.1 noch nicht, oder?

Zum rooten müsste ich ja auch irgendwie Daten auf den Speicher übertragen können, aber das geht nicht.
 
vergilbt

vergilbt

Ikone
axlrose3105 schrieb:
Ja, aber das geht doch mit 4.1 noch nicht, oder?

Zum rooten müsste ich ja auch irgendwie Daten auf den Speicher übertragen können, aber das geht nicht.
So richtig verstehe ich dich nicht...
Ok, ich habe dein Problem nicht, daher ist das vielleicht der Grund...
Aber deine Aussage mit “zum rooten muss ich irgendwie Daten auf den Speicher übertragen, aber das geht nicht“ zeugt von völliger Unwissenheit...

Also ich habe gelesen, das jemand, der auf 4.1.1 ein Update gemacht hat, hintergeht das Telefon geunlockt hat, danach einen root gemacht hat, und, und, und..von daher scheint es ja doch zu funktionieren... (auch wenn der Typ hinterher ein anderes Problem hatte)

https://www.android-hilfe.de/showthread.php?p=4784889

Ich habe den Eindruck, du hast dich bisher weder mit der Materie noch diesem Forum genug auseinander gesetzt... weil du zum unlocken/ Rooten nur die Konsole am pc sowie den bootloader am Telefon brauchst...


Nachtrag: ich habe aber auch gelesen, da man nach den Update sehr wohl auf die SD-Karte mittels USB zugreifen kann...
https://www.android-hilfe.de/showthread.php?p=4822442
Was auch immer du dann scannen willst...


Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lamy

Stammgast
axlrose3105 schrieb:
Davon bin ich auch ausgegangen, es ist aber alles weg.

Und nein, ich kann nicht mehr per USB auf den Speicher zugreifen, da das seit 4.1 nicht mehr vorgesehen ist.
Sorry, aber das ist der größte Müll den ich seit langem hier gelesen hab.
Wenn keiner mehr mit jb auf seine sd zugreifen könnte, was denkst du wie groß der Aufschrei wäre. Da könnte ja keiner mehr Musik aufs Handy kopieren.
Wenn du auf deine sd nicht mehr zugreifen kannst, vermute ich mal du hast sie zerschossen.
Und dafür gibt's hier genug Hilfen.

gesendet von meinem One S
 
F

fetteente

Experte
Man kann ja darauf zugreifen, das Hos wird nur nicht mehr als Laufwerk dargestellt, was Voraussetzung für recovery tools ist.

Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App
 
A

axlrose3105

Ambitioniertes Mitglied
fetteente schrieb:
Man kann ja darauf zugreifen, das Hos wird nur nicht mehr als Laufwerk dargestellt, was Voraussetzung für recovery tools ist.

Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App
Genau das meine ich. Man kann den Speicher eben nicht mehr als Festplatte nutzen, so wie es vorher war.

Der Hintergrund ist, dass ich Recovery-Programme über den Speicher laufen lassen wollte, um möglicherweise noch Bilder zu retten. Und es ist halt schon bevormundung, wenn man dem Nutzer vorschreibt nur noch Bilder und Musik über ein HTC-eigenes Programm übertragen zu können und keinen Vollzugriff mehr auf seinen eigenen Speicher zu haben.
 
A

axlrose3105

Ambitioniertes Mitglied
Beim Stock Rom geht das leider nicht, er öffnet nur die Übertragungssoftware. Habe es auch auf einem Windows PC probiert, da wird der komplette Speicher zwar angezeigt, aber nur als "Tragbares Gerät" und nicht als Physikalische Festplatte mit Datenträgerbezeichnung. Programme können somit nicht auf den Speicher zugreifen.
 
F

fetteente

Experte
axlrose3105 schrieb:
Genau das meine ich. Man kann den Speicher eben nicht mehr als Festplatte nutzen, so wie es vorher war.

Der Hintergrund ist, dass ich Recovery-Programme über den Speicher laufen lassen wollte, um möglicherweise noch Bilder zu retten. Und es ist halt schon bevormundung, wenn man dem Nutzer vorschreibt nur noch Bilder und Musik über ein HTC-eigenes Programm übertragen zu können und keinen Vollzugriff mehr auf seinen eigenen Speicher zu haben.
Na ja, stimmt so nicht. Ich brauche keine Htc Software um Dateien zum hos zu schaufeln. Es wird halt nur als Verzeichnis angezeigt und nicht als Laufwerk

Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App