1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. tiptel170, 24.03.2013 #1
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Leute,

    ich wollte das HTC OneX mit einem neuem Rom verpassen. Dabei habe ich das Telefon nicht geladen. Jetzt ist es komplett tief entladen. Stecke ich es an das Originalladekabel mit dem passenden Netzteil ( 5V 1A) ein, dann blinkt die rote LED 3x . Es lässt sich auch nicht mehr einschalten - sprich PWR-Taste + VOL- bringt auch nichts mehr.

    Kann ich das Handy jetzt in diesem Zustand einfach an dem Ladekabel hängen lassen oder muss ich mir den Accu ausbauen und den dann von extern laden?

    Gruss tiptel170
     
  2. _DIORDNA_, 24.03.2013 #2
    _DIORDNA_

    _DIORDNA_ Gast

    Einfach laden lassen
     
  3. tiptel170, 24.03.2013 #3
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Wie lange ungefähr dauert es bis es voll ist?
     
  4. Flo95, 24.03.2013 #4
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    5-15min hat es bei mir mal gedauert beim X


    Aber das Flashen klappte noch, bevor es aus ging?

    Gesendet von meinem One X mit Tapatalk 2
     
  5. tiptel170, 24.03.2013 #5
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich wollt den recovery-clockwork-touch-5.8.4.0-endeavoru.img installieren. Wenn ich den Recovery starten möchte, dann bleibt der schrim schwarz. Ich habe schon die 6er Version und die 5.8.3.1 Version probiert.

    Es ist das aktuelle OneX mit 64GB Speicher in schwarz.

    Gruß tiptel170
     
  6. schinge, 24.03.2013 #6
    schinge

    schinge Senior-Moderator Team-Mitglied

  7. tiptel170, 24.03.2013 #7
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Es ist das Modell: PM35110 der Ring von der Kamera ist rot.
     
  8. Flo95, 24.03.2013 #8
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    Dann musst die Recovery fürs X+ nehmen

    Gesendet von meinem One X mit Tapatalk 2
     
  9. tiptel170, 24.03.2013 #9
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Gut, dann wäre dies schon einmal geklärt. ;-) Hab noch das Problem mit dem Laden. Denn ich habe es die ganze Nacht lang geladen gehabt. Es tut sich nichts.
     
  10. _DIORDNA_, 24.03.2013 #10
    _DIORDNA_

    _DIORDNA_ Gast

    Dann probiert USB aber länger

    Gesendet von meinem HTC One X+ mit Tapatalk 2
     
  11. tiptel170, 24.03.2013 #11
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Nun denn, ich habe es mal geöffnet um den Accu zu Prüfen. Die Spannung die auf dem Accu draufgedruckt ist, die habe ich nachgemessen und es sind die 3,6V. Vom Strom ist dieser auch Okay. Kann damit eine LED betreiben ;) .

    Jetzt habe ich es wieder zusammengebaut, vielleicht in der Hoffnung, dass wenn der Strom weg ist es sich wieder einschalten lässt. Fehlanzeige. Kann es sein das der Accu doch defekt ist?

    Gruss tiptel170
     
  12. _DIORDNA_, 24.03.2013 #12
    _DIORDNA_

    _DIORDNA_ Gast

    Suchst Du nach einem Weg dein Handy schnellmöglichst kaputt zu kriegen ?
     
  13. tiptel170, 24.03.2013 #13
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ne, ich weiß was ich tue. Es ließ sich auch nach einer weile wieder in den Fastboot schalten. Aber er behauptet immer noch der Accu sei zu schwach um es zu flashen. Nun denn dann lass ich es jetzt mal laden bis Morgen Abend. Ich denke es sollte dann auch reichen, wenn nicht, dann ist der Akku tatsächlich defekt.

    Gruß tiptel170
     
  14. Schaeferreiner, 25.03.2013 #14
    Schaeferreiner

    Schaeferreiner Android-Ikone

  15. tiptel170, 25.03.2013 #15
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Update:

    Wenn dies der Fall sein sollte wie bei mir, nicht verzweifeln ;)

    Wenn der Akku leer sein sollte, dann folgendes machen:

    1.) Gerät an das original Netzteil anschliessen und laden lassen.
    2.) danach versuchen den HBOOT / FASTBOOT starten
    **** Achtung! Das Laden geht nur wenn das Gerät wieder gelockt ist! ****
    3.) Wenn das Gerät auf UNLOCKED steht, dann an den PC anschliessen und folgenden Befehl eingeben:
    Code:
    fastboot oem lock
    fastboot getvar battery-voltage (Batteriespannung abfragen sollte ca. bei 3500mV liegen )
    
    4.) Das gerät danach wieder vom PC Trennen und wieder an das Ladegerät anschliessen. Sich nicht Stören lassen wenn noch die Meldung kommt, "Batterie ist zu schwach zum Flashen".

    Das war die Prozedur um das Gerät wieder lebendig zu machen. Auf die Befehle fastboot etc, gehe ich nicht weiter ein - ist zu genüge Beschrieben hier und in anderen Foren.

    Gruss tiptel170
     
  16. _DIORDNA_, 25.03.2013 #16
    _DIORDNA_

    _DIORDNA_ Gast

    Mit Scripten fürs HOX wäre ich vorsichtig, ebenso mit Recovery ( die nicht für das HOX+ bestimmt sind )
    Der einfachste Weg ein totes HOX+ wiederzubeleben ist eine USB Stromquelle, oder generell andere Quellen auszuprobieren. Klappt eigentlich immer !!!
     
  17. neandertaler19, 26.03.2013 #17
    neandertaler19

    neandertaler19 Ehrenmitglied

    Naja, das Skript von schaeferreiner führt ja nur zum Laden ohne was zu flashen, sollte also eigentloch kein Problem sein, allerdings ist es natürlich auch gut wenn es einfach so geht.

    Der ursprüngliche Beitrag von 09:42 Uhr wurde um 09:42 Uhr ergänzt:

    Recovery vom X sollte man aber definitiv nicht auf dem X+ flashen, ja.
     
  18. tiptel170, 26.03.2013 #18
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    So ich komme in den Recovery 6.0.2.7 rein. Jetzt habe ich das Problem, wie bekomme ich das cyanogen mod 10 auf das HOX+ übertragen?

    Denn das mtp erlaubt mir nur Leserechte und im Bootloader müsste ich unter Windows einen Treiber installieren ( welchen? ).

    Dann habe ich es mit adb push ubdate.zip probiert. Mit dem Ergebnis, dass es zwar ohne Fehlermeldung übertragen hat, aber es ist nicht auf der SDCARD.

    Als nächstes habe ich dann adb sideload update.zip probiert. Da geschieht auch nichts.

    irgendwie bin ich jetzt da etwas ratlos.

    Gruss tiptel170
     
  19. _DIORDNA_, 26.03.2013 #19
    _DIORDNA_

    _DIORDNA_ Gast

    Entweder HTC Sync Treiber , ohne HTC Sync verwenden, oder die Treiber aus dem ALL-in-ONE Toolkit.

    Wenn das Gerät in Windows erkannt wird, brauchst du das ROM nur verschieben, in der Recovery in das Verzeichnis navigieren und flashen.
    Vorher muss der richtige Kernel per ADB geflashed werden und anschließend die GAPPS.
     
  20. tiptel170, 26.03.2013 #20
    tiptel170

    tiptel170 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Erst mal danke an all die mir tips gegeben haben. Das Telefon läuft wieder.

    Dies habe ich gemacht:

    Code:
    Schritt 1:
        Fastboot: Den Bootloader Unlocken.
                fastboot flash unlocktoken Unlock_code.bin
    
    Schritt 2:
        Gerät flashen
                Fastboot: PWR + VOL- => FASTBOOT => USB-Kabel anschließen
                Recovery einspielen: fastboot flash recovery-clockwork-touch-6.0.2.8-evita.img
                Kernel einspielen: fastboot flash boot boot-BLADE-42-201303052312.img
    
    Schritt 3:
        CM 10 installieren:
                cp cm-10.1-20130309-UNOFFICIAL-enrc2b.zip update.zip
                adb push update.zip /
                adb shell
                   ( In der shell ):
                     ls -ln
                     cp update.zip /data/media  ( -> /sdcard )
                     exit
        Google Apps installieren:
                cp gapps-jb-20121212-signed.zip gapps.zip
                adb push gapps.zip /
                adb shell
                    ( In der shell ):
                    ls -ln
                    cp gapps.zip /data/media
                    exit
    
    Gruss tiptel170
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Hox 3x com

Du betrachtest das Thema "HOX LED blinkt 3x" im Forum "HTC One X Plus Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.