HTC Sensation gestern ins Wasser gefallen

  • 35 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HTC Sensation gestern ins Wasser gefallen im HTC Sensation / Sensation XE Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
M

monkeytown

Gast
einfach zu htc einschicken mit fehlerbeschreibung und gut is
 
F

Fokka86

Neues Mitglied
ja das muss ich wohl machen!
 
C

cargo

Gast
@androidsense

Solche Tips werden hier im Forum nicht geduldet, und werden von mir kommentarlos gelöscht.

Es ist nun offensichtlich was passiert ist, die Kulanz und die (lange) Reklamationsfrist von Amazon deswegen ausnutzen, wäre schon (vorsätzlicher) Betrug und frech.

@Fokka86
Welche Softwareversionsnummer hast du installiert? 1.45 oder 1.50...
 
A

Allodo

Fortgeschrittenes Mitglied
Muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben. Mir schwillt ehrlich gesagt jedes Mal der Hals, wenn ich lesen muss, dass jemand sein Smartphone, aus welchen Gründen auch immer, geschrottet hat und dann so Tips kommen wie: "Schick es ein, die merken das nicht".

Leute, glaubt ihr die sind auf Bäumen groß geworden. Natürlich merken die das. Ein Wasserindikatorstreifen ist nicht zu übersehen. Die wissen auch genau, wodurch mitunter, welcher Fehler entsteht.

Ausserdem, wenn ich schon so ungeschickt bin dann sollte ich auch dazu stehen und nicht versuchen auf eine krumme Art und Weise jemand anderen dafür zahlen zu lassen.

Alles regen sich wegen zu hoher Versicherungsprämien auf. Was glaubt ihr eigentlich, woher das kommt. Genau, von solchen krummen Vögeln, die ihre eigene Dummheit oder Ungeschicktheit von anderen bezahlen lassen wollen.

So, back to Topic.
Wenn ein Wasserschaden vorliegt ist in den meisten Fällen das Mainboard auf kurz oder lang im Nirvana. Man sieht es nicht, aber selbst nach dem Trocknen bleiben minimalste Rückstände auf dem Mainboard übrig, welche Fehlströme produzieren können und den Tod desselbigen. In den meisten Fällen lohnt sich eine Reparatur preislich nicht.
 
F

Fokka86

Neues Mitglied
ich danke allen für die Beiträge....ich habe das Handy heute nochmals angemacht und festgestellt, dass es wieder funktioniert. Ich habe Empfang und kann ganz normal telefonieren:thumbsup::thumbsup::thumbsup: Ich freue mich total...

ich habe aber noch im Hinterkopf, dass es nicht von Dauer sein muss, weil ich öfters gelesen habe, dass sich das Handy auch nach Wochen verabschieden kann,...sollte ich es vielleicht noch aus machen und paar Tage auf die Heizung legen??
 
C

cargo

Gast
Ich würde es ruhig nochmal auf die Heizung legen.

Natürlich nur lauwarm einstellen, mit einem Handtuch, oder ähnlichem darunter.
So ca. 24h.
 
D

derB

Ambitioniertes Mitglied
@Fokka: Das mit dem Betrug war nicht gegen Dich gerichtet. Wollte Dir keinen Betrugsversuch unterstellen.
War eher an den anderen Schlaumeier gerichtet...
Sorry wenn das falsch rüberkam.
 
S

Surtalnar

Fortgeschrittenes Mitglied
Hatte mal gehört, dass der Netzempfangssensor des Sensation im Akkudeckel liegt? Wenn das stimmt, könnte einfach der Akkudeckel ersetzt werden.
 
Chakuza1984

Chakuza1984

Ambitioniertes Mitglied
Hallo alle zusammen...

Wie wir sicherlich alle wissen ist ein Wasserschaden bei der heutigen Technik der Smartphones meist auch deren Todesurteil...

Gibt eigentlich nur ein Fall wo ich persönlich gegenteiliges erlebt habe und das war erst vor kurzem bei meiner Freundin. Die hat mein iPhone 3GS mal eben kurzerhand im Lokus versenkt...:rolleyes2:

Nicht, dass dieses Handy noch irgendeinen Wert für mich hätte, nein. Aber darüber geärgert hab ich mich schon. Habe ihr auch gesagt sie kann sich von ihrem Apfel verabschieden, der wird jetzt in Rekordzeit anfaulen... Aber siehe da: Nach ein paar Tagen trocknen und Einlegen in Reis ging es dann wieder problemlos und das sogar noch bis heute... :huh:


Liebe Grüße


Chaky


P.S: Ich habe kürzlich gehört, dass es bei Wasserschäden an Handys tatsächlich sinnvoll sein soll, diese im Backofen zu backen... :D Für kurze Zeit natürlich, 5-10 Minuten, höchstens auf 50 Grad und Akku raus... Vielleicht hilft das ja?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zaunei

Ambitioniertes Mitglied
Am besten man legt die Platinen in Isopopanol ein, damit enfernt man die Rückstände vom Wassser und vermeidet so weitere Schäden.
 
F

finrod90

Neues Mitglied
Muss den Thread leider mal wieder hochholen.^^ Bin mit meinem Sensation im Urlaub im Pool schwimmen gegangen. Habe es natürlich auf unterschiedliche Weisen getrocknet und obwohl ich 10 min bestimmt schwimmen war, es funktioniert wieder einwandfrei.
Hatte mich eigentlich schon darauf eingestellt ein neues kaufen zu müssen.
Einzigstes Problem ist das ich zwischen Glas und Display wohl noch immer Wasser habe und das echt nervend ist. Jemand nen Tipp wie ich das da wieder rausbekomme? Natürlich könnt ich es komplett zerlegen und "abtrocknen" aber da mach ich mehr kaputt als ganz.
 
xXXSchokiXXx

xXXSchokiXXx

Experte
Hi,
Kann zwar hier zu nichts Groß mehr beifügen aber mich Persönlich würde mal Interessieren wo die Indikatoren genau Sitzen.

Da ich mal mein Altes Smartphone zerlegt hatte da ein freund von mir Sein Display kaputt gemacht hatte wir die gleichen hatten und beim zerlegen ist mir so ein Indikator gar nicht aufgefallen O.o
 
F

finrod90

Neues Mitglied
also ich hab beim auseinanderbauen fürs trocknen jedemenge davon gefunden. Einer ist direkt am Akku dran. dann ist einer in dem Fach wo der Akku drin liegt. dann wenn man die Plastikschale abnimmt die mit den 6 Torxschrauben gesichert ist sind am unteren Rand auch nochmal 2, einer links und einer rechts. Und iwo ist mir glaub ich auch noch einer Begegnet weiß aber grad nicht mehr wo^^.
 
xXXSchokiXXx

xXXSchokiXXx

Experte
bei dem Sensa wenn man denn Akku raus macht ist ja unten bei denn 4 Kontakten beim Akku so ein Weißer Punkt sind das zufälliger weiße solche :D ?
 
F

finrod90

Neues Mitglied
ja das ist so einer. wenn er dann rot ist fällts mehr auf :D.

wäre froh wenn noch jemand weiß wie ich das wasser da rausbekomm kann ^^