Erfahrungen mit dem Huawei Ascend Y300

  • 495 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen mit dem Huawei Ascend Y300 im Huawei Ascend Y300 Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
A

AssaSs1N

Ambitioniertes Mitglied
Guten Tag,

Ich habe mal eine Frage zum Ascend Y300. Der Akku wird ja überall mit 1730 mAh angegeben. Soeben wurde mir jedoch das Y300 geliefert und auf dem Akku steht:
HB5V1HV 3.8V 2020mAh 7.7Wh(typ)
Rated capacity 1950 mAh 7.5 Wh

Was genau bedeutet das jetzt? Hat der Akku eine Kapazität von 1730 mAh oder doch die, wie auf manchen Seiten beschrieben 1950 mAh? :confused2:

Desweiteren würde ich gerne wissen, wie ich evtl. prüfen kann ob es sich um Ein IPS-Panel oder TFT-LCD handelt, da diese Frage auch schon öfter aufgekommen ist.

Grüße AssaSs1N
 
S

sunparker

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Akku ist dann wohl doch ein besserer, und IPS erkennt man gut daran, dass man von allen Seiten aus sehr flachen Blickwinkeln, so gut wie 180 Grad, den kompletten Bildschirminhalt wunderbar ablesen kann. Die Farben ändern sich nur geringfügig. Andere Panels versumpfen schnell in dunklem Brei.
 
C

Carlu

Ambitioniertes Mitglied
@AssaSs1N

Da Du hier der erste Käufer bist, der sich outet, hätte ich ein paar Fragen :rolleyes2:

Wo gekauft, wie teuer, wie sind Deine ersten Eindrücke?
 
A

AssaSs1N

Ambitioniertes Mitglied
Gekauft bei notebooksbilliger.de für ca 145€.
Meine ersten Eindrücke sind gut, aber man muss auch dazu sagen, dass ich neu in der Android-Welt bin und so erstmal alles ganz neu für mich ist. :cool2:
Die Bedienung geht bis jetzt flüssig vonstatten und die Haptik + Optik ist meiner Meinung nach auch gut. Beim Display denke ich übrigens, dass dieses ein IPS Panel ist.
 
C

Carlu

Ambitioniertes Mitglied
Das ging ja fix und hört sich gut an :thumbup:
Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich mir das Y300 auch kaufen werde.
notebooksbilliger.de hatte wohl nur ein kleines Kontingent, mittlerweile kann man da seit Tagen auch nur noch vorbestellen.
 
S

sunparker

Fortgeschrittenes Mitglied
Sind die notebooksbilliger-Geräte auch auf der Rückseite schwarz?
 
A

AssaSs1N

Ambitioniertes Mitglied
Das stimmt, notebooksbilliger hatte wohl wirklich nur ein paar davon auf Lager. Ich denke mit dem Handy kann man nicht soo viel falsch machen. Nachdem ich viel gutes über das G330 gehört (bzw. gelesen :tongue:) habe, bin ich auch zu dem Entschluss gekommen auf das Y300 zu warten, da die Hardware ja praktisch dieselbe ist bis auf den größeren Akku. Außerdem hat das Y300 das neuere Betriebssystem + Emotion UI. Mit Emotion UI kommt man meiner Meinung nach auch ganz gut klar. Ich war vorher von Bada zwar auch einen App-Drawer gewohnt, aber das geht auch gut ohne. :thumbup:

@sunparker

Ja ich habe ein Gerät in schwarz bestellt und es ist von beiden Seiten schwarz.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Hab euch mal ausgelagert ;)
 
F

Flixl

Neues Mitglied
Hi!

Ixh bin auch interessiert an dem huawei ascend y300! Vielleicht könntest du ein paar Fotos Posten und/oder schon mal einen kurzen Erfahrungsbericht veröffentlichen, das wäre echt Super nett!

Ansonsten viel Spaß mit dem Teil und einen schönen Tag noch! :)
 
E4_

E4_

Erfahrenes Mitglied
Ich bin auch interessiert! Ich werde es mir wahrscheinlich holen. Könnte mir jemand, der es schon hat, bitte sagen, welche Spieleapps so laufen? Besonders wichtig wäre mir Minecraft Pocket-Edition, aber auch ein paar Shooter wären nicht schlecht. Ich wäre echt dankbar, wenn mir jemand bestätigen könnte, dass man das alles ohne Ruckeln spielen kann!
 
T

TechPaddY

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Spieleperformance dürfte sich nicht wirklich vom G330 unterscheiden, da beide den gleichen Prozessor, sprich GPU, besitzen und beide über 512MB Arbeitsspeicher verfügen. Also würde mich diesbezüglich einfach mal am G330 orientieren und das meiste läuft darauf doch sehr gut, auf jeden Fall besser als ich es ursprünglich gedacht hätte.

Gruß PaddY
 
A

AssaSs1N

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe das Handy ja jetzt schon einen Tag benutzt, aber ehrlich gesagt bin ich zu faul einen richtigen Bericht zu schreiben. :p
Zur Spieleperformance kann ich sagen, dass so Standard-Spiele wie Temple Run, Angry Birds, Fruit Ninja und co. flüssig laufen. Dead Trigger läuft meiner Meinung nach absolut zufriedenstellend und spielbar, jedoch muss man hin und wieder ein paar Grafik-Glitches hinnehmen (z.B. zieht die Schrift im Menü extrem nach; seltsam aussehende Nachladeanimationen; leichte Fehler in der Hintergrunddarstellung).
Trotzdem ist das Spiel nach meinem Empfinden sehr gut und flüssig spielbar. (Habe nur die ersten 2 Missionen ausprobiert.)
Die Minecraft Pocket Edition hab ich eben auf Wunsch auch kurz ausprobiert und konnte in den zwei Minuten keinerlei Lags oder ähnliches feststellen. Shooter und Minecraft sind aber mMn sowieso Spiele, die auf einem so "kleinen" Display eher weniger Spaß machen.
Ich hoffe geholfen zu haben. :)

Gruß AssaSs1N
 
F

Flixl

Neues Mitglied
Kann ich verstehen:-D trotzdem danke! Also bist du zufrieden und alles läuft flüssig und soweit problemlos? Das hört sich ja dann schon mal gut an!
 
A

AssaSs1N

Ambitioniertes Mitglied
Also ich bin zufrieden mit dem Handy. Meine Ansprüche sind natürlich nicht so hoch, wie von jemandem der vorher vielleicht ein iPhone oder ähnliches hatte. :D
Die Software läuft in den meisten Fällen ziemlich flüssig, jedoch kann es sein, dass sich das Me-Widget ab und zu neu aufbauen muss, wenn man kurz vorher ein paar Apps geöffnet hat und auf den Homescreen zurückkehrt. Außerdem kann es auch zu kleinen Lags kommen wenn man etwas im Play Store runterlädt während andere Apps geöffnet sind und man dann auf den Homescreens scrollt. Mich persönlich stört das allerdings recht wenig und sehe das als einen Kompromiss, den ich bei dem Preis gerne eingehe.

Gruß AssaSs1N
 
F

Flixl

Neues Mitglied
Da hast du vollkommen recht, das preis/leistungsverhältnis scheint also zu stimmen!:)

Vielleicht hole ich es mir auch bald, mal sehen! Dank dir auf jeden fall fuer deine Auskünfte!
 
S

sedai

Neues Mitglied
wie gut ist eigentlich die kamera von dem y300?
 
A

AssaSs1N

Ambitioniertes Mitglied
Die Bildqualität geht denke ich auf jeden Fall in Ordnung. Probleme gibt es halt typischerweise bei etwas schlechteren Lichtverhältnissen, da das Bild dann anfängt stärker zu rauschen. Fokussieren geht entweder manuell oder auch automatisch. Der Iso-Wert der Kamera lässt sich bis auf 800 hochschrauben und schon während dem Fotografieren kann man eine Reihe von Effekten benutzen, die dann direkt sichtbar werden. Ein kleiner digitaler Zoom ist auch vorhanden. Wen es noch interessiert: die Lautstärkewippe kann als Auslöser benutzt werden.

Edit: Achja, die Auslösezeit ist je nach Lichtverhältnis leicht verschieden, geht aber mMn in Ordnung. Für richtige Fotos sollte man ohnehin eine richtige Kamera benutzen und der wirkliche Nutzen von extrem schnellen Auslösezeiten bei Smartphones will sich mir auch nicht so ganz erschließen.

Lg AssaSs1N
 
Zuletzt bearbeitet:
Bob@Nexus

Bob@Nexus

Stammgast
Kann schon jemand was sagen ob man das Teil (schon) rooten kann?
 
T

TechPaddY

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich denke das wird noch ein bisschen dauern, bis du dazu ne Aussage oder ne Anleitung bekommen wirst.
 
S

SmartBeginner

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich will mir demnächst mein erstes Smartphone kaufen und liebäugele nach vielen Recherchen mit dem Huawei Y300. Nun hat dieses Gerät ja nur einen internen Speicher von 512 MB, und ich lese hier, dass das knapp sein kann - je nachdem, wieviel der Y300 davon abzwackt. Weiß das vielleicht jemand?

Ich zitiere mal aus o. g. Seite:

Was du erst einmal beachten solltest ist das ein mit 512 MB beworbenes Gerät dem OS und den Apps nie die vollen 512 MB zur Verfügung stellt. Bei einigen Geräten sind es 400 - 450 MB, bei anderen gerade mal etwas über 300 MB. Bei meinem Galaxy S zum Beispiel ohne Hacks nur 320 MB IIRC, ~400 mit angepassten Kernel und eingeschränkter Videobeschleunigung, 370 MB ohne Nachteile.

In der Regel bleiben dir nach dem Start von Android 4.x, Launcher, Messenger noch 150 - 250 MB übrig, wobei du für ein ruckelfreies System 50 MB dauerhaft durch den Android LowMemoryKiller frei halten lassen solltest (das dürfte auch die Standard-Einstellung sein die sich ohne Root nicht ändern läßt). Von deinem frei nutzbaren Ram musst du dann noch alle Tools, Widgets und Live-Wallpaper abziehen, die du dauerhaft aktiv halten musst.

Hierdurch bleibt für Multitasking nicht mehr viel Speicher übrig. Nutzt du zum Beispiel einen Browser für längere Zeit mit mehreren Tabs, dürfte dieser alleine bereits ca 100 MB verbrauchen. Mein Podcast-Player (BeyondPod) und meine Musik-App (PowerAmp) genehmigen sich auch gerne mal 30 - 40 MB. Entsprechend kommt es oft vor das wenn du ein oder zwei Apps öffnest nach den Browser genutzt hast dass dieser sich neu starten muss und eventuell sogar die Webseiten neu lädt, was gerade unterwegs sehr nervig ist. Außerdem fühlt sich das System auch nicht mehr so smooth an, da der Launcher (Homescreen) sich öfters neu starten muss.
Ist interner Speicher so teuer, oder warum knausern die Hersteller damit so?

Wenn ich noch eine Anti-Viren-Software installiere, die ja immer aktiv sein muss, wieviel MB bleiben mir dann ungefähr noch übrig beim Y300?
Spiele sind mir nicht so wichtig, ich würde das Handy zur Navigation, Terminplanung, für Notizen, Mails und zum Chatten und Surfen nutzen.

Gruß,

SmartBeginner

P. S. Ich sehe gerade, dass das Thema Arbeitsspeicher auch in diesem Forum erörtert wurde. Aber da es hier ja explizit um das Huawei Ascend Y300 geht, interessiert mich der effektive Arbeitsspeicher.
 
Zuletzt bearbeitet: