1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Unbunt, 31.12.2011 #1
    Unbunt

    Unbunt Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Leute,

    ich habe mir ein X3 gekauft, weil ich mal erfahren wollte, wie weit man mit sehr billiger, sehr weit verbreiteter Hardware inzwischen kommt. Vorweg: meine vorigen Erfahrungen mit mobilen Computern sind beschränkt, ich benutze Handys eigentlich nur zum telefonieren.

    Ich halte alles jenseits völligen Zugriffs auf meine Hardware für absurd bis beleidigend, also kommt für mich nur eine gerootete Kiste in Frage. Also, flugs die entsprechende Software besorgt.

    Erstes Hindernis: ich verwende Linux.

    Anscheinend macht mich das inzwischen unter Computernutzern zu einer Randgruppe - ich habe keine Möglichkeit gefunden, das Gerät unter Linux zu flashen.

    Also: VirtualBox gestartet, auf dem ein Notfall-Windows läuft, nach etlichen Mühen den entsprechenden Treiber installiert bekommen, eine super-l33t-grün-auf-schwarz-spanische batchdatei gestartet und jetzt scheint die hardware zu versuchen, sich mit dem "ClockworkMod Recovery"-System zu flashen. Das dauert jetzt schon mal locker fünf Minuten, nach 7.711 s upload. Hinweise auf Fortschritte sind nicht zu erkennen. Ich drücke also weiter brav die Daumen und hoffe, dass ich noch vor Jahreswechsel ein gerootetes Handy in den Händen halte und keinen "Instant Doorstop"...
     
  2. pt1985, 31.12.2011 #2
    pt1985

    pt1985 Fortgeschrittenes Mitglied

    und was willst du uns jetz damit sagen? verstehe den sinn des threads nicht..
     
  3. raucherbein, 31.12.2011 #3
    raucherbein

    raucherbein Android-Hilfe.de Mitglied

    Wäre die Prozedur unter Umständen nicht unter Wine möglich gewesen?

    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen das alles klappt und komm gut ins neue Jahr.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. ElTonno, 31.12.2011 #4
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Hi,
    kannst ja mal das nehmen und ummodeln:
    (MD5: 7145b425f95a87dc5bde29ac4eba48ff)
     

    Anhänge:

  5. Unbunt, 31.12.2011 #5
    Unbunt

    Unbunt Threadstarter Neuer Benutzer

    Okay, unter diesen Umständen muss man offensichtlich den Flash-installer mit Strg-C abbrechen... Dann funktioniert es... Heikel, aber es funktioniert...

    "Install zip from sd card" gewählt ("This cannot be undone"), gebootet und... Ja, was nu?

    Ich habe eine neue Option im Anwendungsmenü: "Superuser". Diese scheint das tun zu wollen, was ich will - aber eine Shell finde ich nicht.

    Wie man die entsprechenden Treiber unter Wine installieren bzw. den "installer" benutzen soll, erschließt sich mir nicht. Aber es hat ja funktioniert.
     
  6. Ryuk, 31.12.2011 #6
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Unbunt gefällt das.
  7. Unbunt, 01.01.2012 #7
    Unbunt

    Unbunt Threadstarter Neuer Benutzer

    Danke ryuk.

    Ich habe versucht, diese Information mittels google zu finden ("huawei x3 linux rooten" etc.), aber diese Seiten nicht gefunden. Das lag möglicherweise daran, dass ich die Suchanfragen falsch formuliert habe.

    Ich werde als nächstes versuchen, lubuntu oder sowas zu installieren. Melde mich, wenn es weitergeht.

    Frohes neues Jahr :)
     
Du betrachtest das Thema "An der Schneidkante der Realität: Rooten Erfahrungsbericht" im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum",