Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

NM Speicherkarte 128 G wird nach einiger Zeit nicht mehr erkannt

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere NM Speicherkarte 128 G wird nach einiger Zeit nicht mehr erkannt im Huawei Mate 20 Forum im Bereich Huawei Forum.
E

Egon333

Neues Mitglied
Hallo,

bin mit dem Mate 20 sehr zufrieden, nach einigen Tagen Nutzung ist jedoch kein Zugriff mehr auf die Speicherkarte möglich, in File Commander wird nur noch der interne Speicher angezeigt, ein Zugriff auf Bilder oder Karten, die partiell auf der Speicherkarte gelagert sind ist dann auch nicht mehr möglich. Nach Neustart klappt alles..., für 1-ca 2 Tage. Hat jemand ähnliche Probleme oder einen Lösungshinweis?
Besten Dank vorab
 
R

rotblond

Ambitioniertes Mitglied
Eine Lösung habe ich leider nicht, dafür aber eine Frage.
Lag der Karte ein Adapter bei mit dem man sie als SD/MicroSD am Computer auslesen kann, oder geht das nur übers Handy selber ?

Nicht wirklich hilfreich, aber - wenn das Mate20 nicht mehr auf die Karte zugreifen kann, kann man dann noch auf die Karte zugreifen wenn du das Teil an HiSuite bzw. dem PC anschliest ?
 
E

Egon333

Neues Mitglied
Besten Dank für den Hinweis, 24 h hat´s gehalten, dann ist nach Neustart nur noch der interne Speicher sichtbar, auch über HiSuite. Muss mich ggf. an den Huawei Service wenden. Ein Kartenspeicher lag nicht bei, greife auf die Karte über das smartphone zu.
 
E

Egon333

Neues Mitglied
Trotz update auf mittlerweile 9.0.0.198 und dem umsetzen des Hinweises der hotline auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, alles wie gehabt, nach 1-3 Tagen meldet sich die nm card ab. Nach Neustart geht alles von vorne los.
Das Mate 20 lite Forum ist bei dem Thema bereits auf Seite 16, beim Mate 20 scheine ich der einzige Glückspilz zu sein ;-),

-Was ich nicht nachvollziehen kann, ist die Hilflosigkeit des Huawei Servicecenters. Man kann ja mal das und dann mal das probieren..., auf meine Frage nach der systematischen Analyse des Fehlers und eine zielgerichtete Vorgehensweise bekam ich keine befriedigende Antwort,
die nächsten Schritte sind wohl 2x Reparaturversuch und nie wieder Huawei. ...Der Aufwand als Tester ist schon erheblich.
 
freakiix7

freakiix7

Stammgast
Schon mal einen Hard Reset über die Tastenkombi probiert?
Falls das nix bringt, scheint es wohl ein ähnliches Problem wie beim Mate 20 lite zu sein. Dann wurde ich es tatsächlich mal einschicken und prüfen lassen. Kannst dir dafür ein Servicelabel von Huawei zusenden lassen.
 
E

Egon333

Neues Mitglied
Danke für den Hinweis, vermutlich bringt der hardreset kaum mehr als die Zurückstellung auf die Werkseinstellungen, frage aber mal sicherheitshalber bei Huawei nach.
Für ein sog. Servicelabel wende ich mich auch an den support von Huawei ?
 
ott-muc

ott-muc

Experte
Wurde die Karte anfänglich im Handy formatiert? Mal probiert, dies zu tun, sobald sie wieder zwischendurch erkannt wird?
 
freakiix7

freakiix7

Stammgast
Einen Versuch ist es wert, der Service hätte dir sehr wahrscheinlich das gleiche gesagt :p
Richtig, das Servicelabel kann Huawei ausstellen. Einfach anrufen. Kannst dir per Mail oder per Post zusenden lassen. Per Mail dauerts bis zu 48 Std, per Post länger
 
T

Technikfreund83

Erfahrenes Mitglied
@Egon333 Was ist mittlerweile aus deinem Mate 20 geworden?

Hat sonst noch jemand Probleme mit der Speicherkarte?
 
E

Egon333

Neues Mitglied
@Technikfreund83 besten Dank für die Nachfrage und die zwischenzeitlichen Hinweise, Status idem... da ich in Japan bei Fotos kein Risiko eingehen wollte, habe ich auf der Karte nicht gespeichert, dennoch so etwa 1x pro Woche erfolgt die Nachricht, Speicherkarte wurde unerwartet entfernt. ... Die Reparaturen waren scheinbar vom Ergebnis her unterschiedlich beim Mate 20 lite, hinsichtlich der Nachfrage beim Service hinsichtlich einer konseqenten Chargen-/Fehleranalyse war ich auch ernüchtert, von updates, x mal im phone formatieren und 1 x auf Werkseinstellungen bin ich auch hinsichtlich des Aufwandes leicht angenervt, Ergebnis gleich null, außer partieller Datenverlust beim neu einrichten... tendiere dazu meine Fotos gelegentlich abzuspeichern, in 3 Jahren werde ich mir die Fehlermeldungen der relevanten Marken in Ruhe anschauen, Schön , dass ich wohl nur alleine Pech oder so, habe ;-)
 
T

Technikfreund83

Erfahrenes Mitglied
@Egon333 Das hört sich ja nicht so toll an.

Wie zufrieden bist du denn mit der Kamera?
 
ott-muc

ott-muc

Experte
Ich würde reklamieren und auf einem Tausch gegen eine neue Karte bestehen. Wenn der Fehler weiter auftritt, liegt es am Smartphone. Das hat ja auch noch Garantie...
 
E

Egon333

Neues Mitglied
den Gedanken hatte ich auch, der Versand / Tausch der NM Card ist lt. Anbieter jedoch kostenpflichtig, sofern die Karte nicht defekt wäre, außerdem wird die Karte ja regelmäßig nach Neustart erkannt und arbeitet 1-3 Tage, es wäre aber ggf. ein Ansatz für den Huawei Service, leider geht die Diskussion im Mate 20 lite Forum wohl in Richtung "Mainboard" / hardware tauschen. Aber dennoch Danke für die vielen Hinweise, da ich in den nächsten Wochen in Berlin bin, werde ich wohl das Servicecenter persönlich aufsuchen,... nochmals von Huawei hätte ich mir da eine systematischere Vorgehensweise gewünscht, hatte längere Mailkontakte diesbezüglich , alle Hinweise waren nur Vermutungen netter Mitarbeiter
 
ott-muc

ott-muc

Experte
Servicecenter ist sicher eine gute Anlaufstelle. Viel Glück :thumbup:
 
B

Bucki2000

Neues Mitglied
@Egon333
Ich hatte das gleiche Problem und habe nach längerer Überlegung, dem Betrachten der im SIM-Tray quasi Rücken an Rücken liegenden SIM- und NM-Karten die Idee geboren, dass es sich bei diesem weit verbreiteten Huawei-Problem (20-er und 30er Serie mit NM Karten) weder um ein Karten- oder ein Softwareproblem handeln könnte, sondern um ein rein mechanisches. Und siehe da: Nachdem ich unter die NM-Karte drei der dünnen Einzelschichten eines Tempotaschentuches (angepasst auf den Ausschnitt, in den die Karte kommt) gelegt und den Tray vorsichtig wieder eingeschoben und arretiert hatte, funktioniert meine Karte jetzt dauerhaft tadellos!!
 
ott-muc

ott-muc

Experte
Tempotaschentuch? Da hätte ich Bedenken, dass Reste im Schacht verbleiben...
 
B

Bucki2000

Neues Mitglied
@ott-muc
Ich finde Foren sehr interessant und hilfreich. bin aber normalerweise keiner, der sich daran beteiligt. Nachdem mich das NM-Kartenproblem über Monate richtig genervt hatte, in Foren nicht wirklich die Lösung beschrieben wurde und Huawei ein scheinbar angekündigtes Firmware-Update zur Lösung des Problems wohl niemals bringen wird (ich würde inzwischen sagen:kann), habe ich versucht, das Problem, wie bereits beschrieben, von einer anderen Seite zu betrachten. Die simple Lösung fand ich einfach geil und wollte diejenigen, die offenbar genauso wie ich an dem ewigen Neustart-Karte da-Bilder da- Bilder weg-Karte weg u.ä. rammdösig werden, daran teilhaben lassen.
Das Erste, was ich dann dazu höre, sind Bedenken. Weil die Lösung zu "untechnisch" und einfach ist? Vielleicht bin ich zu naiv, aber das ist, wie soll ich sagen, "überraschend". Aber wie auch immer: Ich hatte ja erwähnt, dass ich drei einzelne Temposchichten passend auf die Größe der Einbuchtung im Tray geschnitten habe. Darauf kommt dann die Karte, die man dann immer noch dort reindrücken kann. Sie sitzt dann nur minimal höher, so dass sich der Tray zur Sicherheit mit etwas Vorsicht, aber letztlich völlig problemlos einführen und arretieren UND übrigens auch ganz einfach wieder im Ganzen herausholen lässt. That´s it.
Langer Rede kurzer Sinn: Die Temposchicht ist UNTER der Karte. Da schaut nichts raus, da kann nichts hängenbleiben. Da geht alles rein und da kommt alles raus...
 
ott-muc

ott-muc

Experte
Eigentlich müsste man das an Huawei weiterleiten, offenbar ist die Distanz zwischen der Karte und den internen Slotkontakten (bei manchen Exemplaren? ) minimal zu groß konstruiert.
 
B

Bucki2000

Neues Mitglied
@ott-muc
Right. Das vermute ich auch. Und das kann auch erklären, warum die Probleme nicht nur beim P30 auftreten. Ich nehme mal stark an, dass Huawei bei Modellen mit NM-Karte die gleichen Schächte verbaut hat.
 
E

Egon333

Neues Mitglied
Leider kommen die guten Hinweise für mich zu spät ..., habe mich beherzt bei der IFA an den dortigen Servicestand gewandt, der mir nach Schilderung des Problems umgehend ein Austauschmodell incl. sofortiger Datenübertragung und neuer Schutzfolie anbot, da kein Mate 20 mehr verfügbar war, gabs ein Mate 20 pro, seitdem gibt es keine Speicherkartenprobleme, dennoch Danke für die Hinweise, finde so ein Forum sehr hilfreich.