Mediapad läßt sich nicht einschalten

  • 10 Antworten
  • Neuster Beitrag
G

GE-Pad

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
ich habe seit 3 Tagen das Huawei Mediapad mit Simm-Karte und 16 GB SD. Das Pad gestern ausgeschalten (kein Ruhezustand) und nun kann ich es nicht mehr einschalten. Wenn ich das Ladegerät einstecke, kommt auch nicht mehr die Anzeige, dass das Pad geladen wird. Der Akku ist voll.
Hat vielleicht jemand ein Tipp, wie ich das Pad wieder zum Leben erwecken kann??

VG Gerhard
 
th.f

th.f

Fortgeschrittenes Mitglied
Den Akku hast du sicherlich schon mal rausgenommen und es dann nochmals probiert, oder?
 
J

jedrzej

Ambitioniertes Mitglied
Der Akku ist fest, den kann man nicht rausnehmen. Hast du mal länger als 10s die Powertaste gedrückt? Sonst evtl den Powerknopf in Kombination mit den Lautstärketasten gleichzeitig drücken oder mal sowohl Simkarte, alsauch Microsd rausnehmen.
 
G

GE-Pad

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für die Tipps,
habe inzwischen mal bei googel gesucht wg. Akku rausnehmen. Soll angeblich eine Bastelei sein, aber keine Anleitung gefunden.

Habs wieder hinbekommen, nach dem x. Versuch Powertaste + Lautstärketaste hat es wieder eingeschalten. Dazu musste ich aber die Sim und SD rausnehmen. Zufall...??

Jetzt geht es wieder...

VG Gerhard
 
th.f

th.f

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry,

war bei meiner Antwort "Akku rausnehmen" mit meinem Desire beschäftigt. Beim Mediapad geht da natürlich nicht.
 
M

mac-jeck

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe heute mein Media Pad erhalten aber auch bei mir ist nun der Bildschirm schwarz.

Nach dem Auspacken und erstem Start flackerte kurz das Display. Einen Restart habe ich noch hinbekommen und dann war es dass.

Habe auch schon x-Mal versucht es wieder neu zu starten aber keine Chance. Außer dem Vibrations Motor kommt nix... :cursing::cursing:

Das Gerät geht auf jeden Fall wieder zurück, aber trotzdem eine Ärgerliche Nummer. Ich hoffe das das neue Gerät zuverlässiger arbeitet...

Grüße
 
H

hilfepc24

Neues Mitglied
Hallo,
was ist da in der Pipe?
Habe mein Mediapad am 31.12.11 bekommen und konnte es ganze 4 Tage nutzen, dann kam der oben beschriebene Fehler.
Die Hotline von Sparhandy wußte auch nichts, also habe ich es eingeschickt, bis heute warte ich auf die Rücksendung. Angeblich ging es zur Reparatur zu Huawei - was sein Akt.
Anscheinend werden hier Fehler (Bugs) mithilfe der Kunden gefunden und die Geräte so von Huawei einem Praxistest unterworfen! :crying:
 
A

amallio

Neues Mitglied
mein mdiapad geht troz die beschriebenen hilfen nicht an hilfe
 
Dodger

Dodger

Experte
Dann schicks ein... liest doch hier das es da öfters Probleme gibt.
 
L

Lipodichromis

Neues Mitglied
Hallo, ich habe da gerade eure Probleme gelesen. Scheint wohl öfter vorzukommen. Ich bin seit 2 Wochen auch stolzer Besitzer eines MediaPad 5 lite und nun hat es mich auch erwischt. Das Gerät lässt sich nicht mehr einschalten und eine Ladeanzeige ist auch nicht.
Ich habe dann mit einer netten Dame vom Huawei-Support gechattet. Sie kam zu dem Ergebnis, dass ich das Gerät einschicken soll. Ich bekam die Adresse von einem autorisierten Huawei Reparaturdienst. (w-support GmbH) Ich habe den Reparaturschein ausgefüllt, eine Rechnungskopie und das Gerät eingeschickt. Dienstags bei DPD abgegeben, Mittwoch bei w-support eingetroffen, Donnerstag repariert und zurückgeschickt. Schneller geht nicht.
Es wurde das Gehäuse und die Hauptplatine laut Servicebericht gewechselt. Sprich, ich bekam ein neues Gerät. Es wurde noch ein Software-Update nach Herstellervorgabe durchgeführt. Besser geht es wohl nicht. Bin mal gespannt, ob das Problem am neuen Gerät wieder auftritt, oder ob der Fehler endgültig behoben ist. Also mit diesem Service war ich total zufrieden.
 
Ähnliche Themen - Mediapad läßt sich nicht einschalten Antworten Datum
0
0
0
Oben Unten