ACHTUNG! Huawei P10 Plus durch Update kaputt!

S

Stefan7854

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute!

Ich habe ein Huawei P10 Plus und wollte euch warnen, so eben hat Huawei mir ein Update angezeigt, ich natürlich durchgeführt wie immer. Nun geht nichts mehr! Es geht an, aber zeigt mir im Updatemodus an das etwas schief gelaufen ist, ich kann nur noch ein "Factory Data Reset" durchführen oder die letzte Version laden die funktioniert hat. Lade ich die letzte Version, kommt nach der Installation ein "Success" und es startet neu.

Nach dem Neustart kommt wieder der Updatemodus mit "Serious problems occurred when the device boot, you are recommended to do factory data reset"

Ich brauche aber dringend meine Daten (meine letzte Sicherung ist leider zu lange her, ich benötige die aktuelle). Gibt es eine Möglichkeit? Huawei Support hat mir geraten das Gerät an eine Werkstatt zu schicken, diese Datenrettung würde mich aber knapp 500 Euro kosten.

Am wichtigsten ist für mich die google authenticator App. Ich habe zwar die Ersatzcodes ausgedruckt, aber keine Ahnung wie diese zu benutzen sind und wie ich wieder die App herstellen soll, ich weiß nicht mal mein Google Account gerade und bin total in Panik ehrlich gesagt.
 
S

Stefan7854

Neues Mitglied
Threadstarter
@fromfuture nein, alles original.
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Dieses Problem gab es bereits bei einigen Huawei Modellen. Leider ist bisher soweit ich weiß keine Lösung dazu vorhanden.
 
rene3006

rene3006

Lexikon
Es gibt keine andere Möglichkeit momentan, als Factory Reset in der Erecovery.
 
B

BastosX

Neues Mitglied
Mir ist das leider auch passiert. Blauäugig wie ich war, hab ich einfach das Update gemacht. Ist bisher auch immer gut gegangen.
Der Support konnte mir leider auch nicht weiterhelfen. Downgraden wird wohl nicht mehr unterstützt, Cache leeren brachte auch nichts und um über hisuite zuzugreifen, benötigt man die zugeiffsrechte. Hab ich leider Gottes vorher nicht eingestellt.
Mein Gedanke ist hier, die Zugriffsrechte (Phone locked) irgendwie zu umgehen. Das system fährt ja nicht mehr hoch. Das geht ja beim pc und mac auch. Ich will ja nur die Bilder sichern, der Rest wäre sekundär. Die einzige Chance um das telefon wieder zum laufen zu bringen wäre die Datenlöschung und die damit verbundene Werkseinstellung und alle Daten wären futsch. Kann ich aber irgendwie nicht glauben und akzeptieren.

Daher meine Frage in den Raum: hat jemand eine Alternative um die Daten auslesen zu können? Irgendwie muss es doch möglich sein an die Daten zu kommen. Die Polizei kann das doch auch.

Lösungsansätze statt schlauer Sprüche wären cool
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hat mal jemand probiert über Ubuntu auf den Datenträger zu zugreifen? Gibt es evtl einen Erfahrungsbericht?
 
rene3006

rene3006

Lexikon
Du kannst den Modus am Handy ja nicht auswählen,bei Nichtstart des BS.
Der liegt dann bei Laden.
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Darum immer eine Sicherung des Backups durchführen. Klingt komisch, ist aber so. Aber ganz ehrlich, ich selbst mache es auch nicht und würde mich bestimmt auch über Datenverlust ärgern.
 
J

JohnConnor11

Neues Mitglied
Habe das gleiche Problem hier mit einem P10 Plus. Hat auch noch 128GB internen Speicher. Die Bilder sind sehr wichtig. Kann jemand helfen?
@tecalote vielleicht? Habe im Forum gesehen, das du von einem P9 die Daten retten konntest?
Hier nochmal kurz das Problem:
Firmwareupdate gemacht, dann eRecovery "Download latest version and recovery", nach Reboot dann Meldung "Serious problems occurred when the device boot, you are recommended to do factory data reset"

Wäre echt cool, wenn jemand helfen könnte.
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@JohnConnor11 Ist der Bootloader entsperrt und oem Unlock aktiviert, oder ist alles im Original Zustand?

Um welches Firmware Update ging es?
Also welche Firmware /Android Version war vorher drauf und welches Update wurde durchgeführt?

Ähnliche Fälle traten beim Mate 9 auf beim Update auf Android 9, selbst auf nicht modifizierten Firmwares.
Huawei Blog empfiehlt zurzeit aufgrund der sich häufenden Fälle
  • automatisches Systemupdate, automatischen Download bzw. Update über Nacht in den Systemupdate Einstellungen zu deaktivieren
  • Das angezeigte Update manuell durchführen - der Akku sollte mindestens 50% haben.
Ich empfehle zusätzlich:
  • Falls Werbeblocker oder VPN auf nicht gerootetem Geräten vorhanden sind, diese zu deaktivieren oder zu deinstallieren
  • Das Gerät braucht zum Zeitpunkt der Installation eine aktive Netzwerk Verbindung und es schlägt fehl, wenn man davor den Flugmodus eingeschaltet hat -
  • es handelt sich bei OTA um eine Online Firmware, welche auch im Recovery Modus über das Netzwerk das Update Package (zwei oder drei zip Dateien) überprüft und es mit der Online Datenbank abgleicht.
So war es bei einem User. Er hatte den Flugmodus eingeschaltet.
Das Update schlug fehl und beim Prüfen der Systeminfos per ADB stellte sich heraus:
Bootloader von PIE installiert, aber Firmware noch auf Oreo, drum kann das Gerät nicht gestartet werden.

Um die Systeminfos per ADB abzufragen:

Minimal ADB and Fastboot für Windows:
[TOOL]Minimal ADB and Fastboot [2-9-18]
installieren.
Aus dem Programm Ordner die cmd-here-exe mit rechtsklick "als Administrator ausführen"
P10 mit USB zum PC verbinden und mit Vol- und Powertaste in den Fastboot Mode starten.

Im Programm/Terminal Fenster folgende Befehle einzeln eingeben und jeweils danach die enter Taste drücken:

fastboot devices

fastboot oem get-bootinfo

fastboot getvar vendorcountry

fastboot oem get-build-number

fastboot oem oeminforead-SYSTEM_VERSION

(Das letzte ist zusammenhängend)

Wenn man im Terminal am Rahmen des Fensters das Kontextmenü über Rechtsklick aufruft, kann man alles auswählen und danach kopieren.

Am Besten dann das Ergebnis hier posten (ab dem 2.Befehl). Dann kann man gucken, wie man am Besten vor geht.
 
J

JohnConnor11

Neues Mitglied
@tecalote Es sollte alles im Originalzustand sein.

Hier die Abfragen über fastboot:

fastboot oem get-bootinfo
...
(bootloader) locked
OKAY [ 0.008s]
finished. total time: 0.009s

fastboot getvar vendorcountry
vendorcountry: hw/eu
finished. total time: 0.016s

fastboot oem get-build-number
...
(bootloader) :VKY-L09 8.0.0.386(C432)
OKAY [ 0.016s]
finished. total time: 0.017s

fastboot oem oeminforead-SYSTEM_VERSION
...
(bootloader) :VKY-L09 9.0.1.163(C432E4R1P9)
OKAY [ 0.018s]
finished. total time: 0.018s
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@JohnConnor11 So, eben aus der Nachtschicht gekommen -
Selbe Geschichte wie im Mate 9 Forum.
  • Die Firmware, die aktuell auf Deinem P10 installiert ist, ist Oreo: VKY-L09 8.0.0.386
  • Das Update auf PIE ist fehlgeschlagen
  • Der Bootloader ist aber bereits von PIE: VKY-L09 9.0.1.163
  • Daher kann das P10 nicht ins System starten
Das was ich in so einem Fall tun würde:
Dann sollte man auf die Daten normal Zugriff haben und wenn ja, gleich mal alles sichern.
Ob das so klappt, kann man nicht mit 100%iger Gewißheit sagen - aber es wäre die einzige Möglichkeit, die ich sehe.

Keineswegs darf die ganze Firmware auf diese Weise geflasht werden - sonst erfolgt "erase userdata" und dann sind die Daten verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnConnor11

Neues Mitglied
@tecalote Habe jetzt alles wie beschrieben gemacht, vor dem Flashen kommt aber diese Meldung:
upload_2019-4-23_18-27-3.png


Kann ich es trotzdem einfach tun???
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@JohnConnor11 Ich würde es versuchen

Es kann natürlich auch daneben gehen.
 
J

JohnConnor11

Neues Mitglied
@tecalote Sieht glaube ich nicht so gut aus ...

upload_2019-4-23_18-40-17.png


Ich habe das P10 aber noch nicht neu gestartet.
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@JohnConnor11 Hat nicht geklappt, DC Unlocker konnte den Xloader nicht flashen.
Nun wird es wohl nichts werden mit der Rettung der Daten, es sei denn über kostenpflichtige Datenrettung wie:
KUERT Datenrettung Deutschland GmbH

Ansonsten kann ich Dir nur sagen, wie man an der Stelle das Gerät reparieren kann, jedoch ohne die Daten zurück zu bekommen...
Ich melde mich morgen wieder, muß zur Nachtschicht
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Es gäbe noch eine minimale Chance, die Daten vor der Reparatur des Gerätes zu retten. Dazu müsstest Du mir Dein Gerät im Paket mit Sendungsnummer schicken.
Ich habe nämlich eine Jahreslizenz für das Chimera Tool.
Damit kann man beide zips flashen ohne einen zwangsläufigen Werksreset. Und das hat eine eigene Technik, welche nicht beim Security Patch Level scheitert.
 
J

JohnConnor11

Neues Mitglied
@tecalote

Auf dem Gerät ist noch Garantie!
Wird die Garantie durch die Datenrettung hinfällig?
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@JohnConnor11 Ne, wird sie nicht..

Die Garantie verfällt nur, wenn festgestellt wird, dass der Bootloader geöffnet wurde - was ja nicht der Fall ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten