P10 Bootloop - "Getting package info failed"

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere P10 Bootloop - "Getting package info failed" im Huawei P10 Forum im Bereich Huawei Forum.
M

marioiram

Neues Mitglied
Liebes Forum,
ich bin etwas am Verzweifeln:

Mein P10 hat sich gestern Abend ohne erkennbaren Grund ausgeschaltet, steckte dann in einem Bootloop und hat sich nach etlichen Versuchen wieder gefangen.
Heute ist es nach einem eigentlich problemlosen Tag wieder passiert, und ich habe die Option "Download latest version and recovery" im eRecovery menü ausgeführt. Leider ist nach der Installation beim Reboot wieder ein Bootloop aufgetreten, sodass evtl die erste Initialisierung nicht abgeschlossen werden konnte.

Jetzt tritt beim Versuch, erneut die neueste Version und Recovery übers WLAN zu laden die Fehlermeldung "Getting package info failed" auf und ich weiß nicht, was ich tun kann. Die Optionen "Emergency backup" (Ich habe den Tag heute für Backups genutzt) und "Wipe data/factory reset" sind ausgegraut und lassen sich nicht anwählen.

Ohne ein angestecktes USB Kabel komme ich manchmal noch in das Menü, in dem ich wohl einen Factory reset durchführen könnte, aber da mir gerade aufgefallen ist, dass ich meine 2FA Codes alle nur auf dem Handy habe (und nicht sicher bin, ob die Daten von Authy beim Backup gesichert wurden), würde ich das momentan noch ungern ausprobieren.

Gibt es eine Möglichkeit, über Fastboot am PC die (wahrscheinlich gebrickte) Firmware aufzuspielen, ohne dass dadurch ein Factory reset erfolgt?

Mein Handy ist weder gerootet, noch unlocked. Diese Zeiten sind bei mir schon etwas länger her...

Bitte um Hilfe!

edit: Evtl hilfreiche Info: Ich hatte erst den Akku im Verdacht, weil ich diesen vor einem halben Jahr mal ausgetauscht hatte (Polarcell), doch konnte ich hier keine fehlerhaften Anzeigen o.ä. feststellen. Den richtigen Sitz der Verbindungsstellen habe ich auch schon geprüft..
 
Zuletzt bearbeitet:
J

justinh13

Stammgast
Du könntest versuchen via Dload eine neue Fimware zu instalieren , aber ich weiß nicht woher mann die Dload datein bekommt @tecalote war schon oft eine Quelle für Dload Datein , ich habe aber keine Ahnung woher er sie hat
 
rene3006

rene3006

Inventar
@marioiram
Nein über PC nicht möglich.Maximal mit Firmfinder.
Dload wird auch die Daten löschen.
 
J

justinh13

Stammgast
@rene3006 dass kommt drauf an ich glaube wenn man mit dload ein ganz normaler update macht werden die daten nicht gelöscht. Bei mir wurden die Daten auch nicht gelöscht als ich mittels dlaod bei meinem Huawei p40 pro von einer emui 10 Firmware auf die anderen emui 10 Firmware downgegradet habe.
 
rene3006

rene3006

Inventar
@justinh13
Ein Downgrade löscht immer die Daten.
Downgrade über Dload geht im Normalfall nicht.
Höchstens ein Rollback und der löscht definitiv die Daten.
 
tecalote

tecalote

Guru
@marioiram Es ist so, wie @rene3006 sagt, eine dload Firmware löscht die Daten.

(Das mag vielleicht beim P40 Pro anders sein, vielleicht sind die Firmwares ab den 40er Modellen anders konzipiert - ich hatte Deinen Thread @justinh13 verfolgt, wo Dir jemand die passende Firmware hochgeladen hat..)

Ich glaube in dem Fall aber nicht, dass der Bootloop etwas mit der Firmware zu tun hat.
Es hört sich für mich vielmehr um ein Hardware Problem an. Sonst hätte es dazwischen nicht wieder funktioniert.
Entweder tatsächlich nochmal der Akku (was durchaus sein kann, da nicht original Huawei) oder der Flashspeicher.
Im letzteren Fall kann man nicht viel tun.

Grundsätzlich: Daten, die wichtig sind, sollte man immer regelmäßig sichern. Das hilft Dir jetzt zwar nicht weiter, aber ich möchte es an der Stelle trotzdem erwähnen.
 
M

marioiram

Neues Mitglied
Vielen Dank für eure Antworten.
Es ist wohl tatsächlich ein Hardwarefehler. Ein neuer Akku hat nichts gebracht und ein zwischendurch verfügbarer Werksreset ebenfalls nicht.
Schade, dass ein so schönes Modell nach 3 Jahren schon den Hardware-Tod stirbt, obwohl ich es mMn nicht übermäßig belastet habe.

Zum Glück ging es zwischendurch ein allerletztes Mal an und ich konnte meine 2FA App synchronisieren und auch die restlichen wichtigen Daten sichern.

Nun habe ich wohl oder übel auf ein Pixel 4a gewechselt - in der Größe gibt es ja leider nicht viel Auswahl...

Lässt sich in diesem Fall irgendiwe herleiten, wo der Fehler genau liegt? Ich habe online gelesen, dass eines der Ribbon-Kabel bei Überhitzung durchaus Schaden nehmen kann, weiß aber nicht, ob das zu dem Fehlerbild passt. Wenn das Handy nämlich mal ins eRecovery bootet, dann bleibt es auch problemlos in diesem Menü. Da müsste man wohl die komplette Hauptplatine austauschen um es irgendwie wieder zum Laufen zu bringen, oder?

Habt ihr eine grobe Idee, wie viel so etwas kosten würde?
 
Zuletzt bearbeitet:
tecalote

tecalote

Guru
@marioiram Welches Modell hast Du genau (Build-Nummer)?
Ich glaube, die Mainboards sind nicht so teuer für das P10.
@HerrDoctorPhone kann sowas professionell tauschen, wenn Du das Mainboard besorgst. (Außer, Du kennst Dich so gut aus, dass Du es selbst machen kannst).
 
M

marioiram

Neues Mitglied
@tecalote puh, das wird wahrscheinlich schwierig jetzt rauszufinden ohne das Telefon booten zu können, oder?

Die Modellbezeichnung war VTR-L09 und ich sehe bei Huawei direkt ist die UVP für die Hauptplatine bei 104,65€. Dafür, dass das Handy sonst eigentlich völlig in Ordnung war, wäre das als Investition in ein Backuphandy vllt gar nicht verkehrt (falls mein Pixel in 3 Jahren auch plötzlich den Geist aufgeben sollte 🙈

Was man von den ganzen Aliexpress Ersatzteilen halten soll, weiß ich nicht... Die Reparatur an sich sollte ja denk ich nicht so viel komplexer sein als ein Akku-Tausch, vermute ich.
 
Ähnliche Themen - P10 Bootloop - "Getting package info failed" Antworten Datum
4
30
6