Kein VPN zur Fritzbox 7590?

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kein VPN zur Fritzbox 7590? im Huawei P20 Forum im Bereich Huawei Forum.
Shakyamuni

Shakyamuni

Stammgast
Ich hatte bisher erfolgreich ein VPN vom P20 zur Fritzbox 7490 eingerichtet.
Jetzt bin ich auch in den Genuß vom kostenlosen Telekom-Upgrade auf 250Mbit gekommen 🤩 und musste dazu zur
Fritzbox 7590 wechseln.
Jetzt bekomme ich einfach kein VPN eingerichtet wie ich es von der alten Fritzbox gewohnt war.
Natürlich ist der Hauptfehler die Verwechselung von 0 und O und von I (großes i) und l (kleines L), weswegen ich immer 2-3 Anläufe brauchte, bis es gekappt hatte.
Jetz habe ich rumprobiert, mit zwei Benutzer, die auf VPN zugreifen dürfen, ca. 6-8x den IPsec-Schlüssel neu eingegeben, genau auf die Zeichen und Groß/Kleinschrift geachtet.
Will einfach nicht.
Da ich nicht weiß, an welchem Kettenglied es klemmt, die Frage:
Hat jemand an einem P20 mit Android V9.1 ein VPN an einer Fritzbox 7590 mit OS 7.12 eingerichtet?
DSL-Provider ist Telekom, Mobilfunkprovider ist Telekom, Mobilfunk-Verbindung ist über LTE

Fall sich hier niemand meldet, muss ich die Frage nochmal in einer anderen Rubrik stellen.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Einfach die MyFritz!-App nehmen, dann klappt es auch, sofern in der 7590 der Dienst und Zugriff korrekt konfiguriert ist.
 
Shakyamuni

Shakyamuni

Stammgast
Gute Idee.
Auf dem P20 kommt die Meldung, das die Heimnetzverbindung nur auf der Fritzbox eingerichtet werden kann.
Wenn ich das aber (richtig) gemacht hätte, hätte ich auch manuell ein VPN einrichten können.
Da bin ich genauso nass wie vorher, denn bei beiden Test-Benutzer ist Fernzugriff und VPN konfiguriert.

Das Tablet findet mit dieser App im lokalen WLAN erst garnicht die Fritzbox, aber mit der IP.
Und gerade da brauche ich ein VPN, weil das Tablet kein GSM hat.
 
W

__W__

Guru
Shakyamuni schrieb:
Und gerade da brauche ich ein VPN, weil das Tablet kein GSM hat.
... VPN im lokalen Netzwerk ??? Wofür soll das denn gut sein ???

Gruß __W__
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Shakyamuni schrieb:
... aber mit der IP ...
Klingt nach nicht eingerichtetem DynDNS-Dienst.

Gruß __W__
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr.No

Ehrenmitglied
__W__ schrieb:
Klingt nach nicht eingerichtetem DynDNS-Dienst.

Gruß __W__
Das sollte doch m.M.n. die FritzApp erledigen. Dazu muß man sich bei der Ersteinrichtung im heimischen W-LAN befinden, über die FritzApp sich mit der FritzBox verbinden und dann den Fernzugriff über die App einrichten. Das die App die FritzBox im W-Lan nicht findet ist schon komisch.
 
W

__W__

Guru
Dr.No schrieb:
Das sollte doch m.M.n. die FritzApp erledigen.
Das ist richtig wenn man diese App dazu nutzt, Vorrausetzung ist dann aber ein richtig eingerichteter MyFritz-Account.

Gruß __W__
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
@__W__ Davon gehe ich doch aus, wenn sich jemand einen VPN an seiner Fritzbox einrichten möchte. Aber manchmal übersieht man die einfachsten Dinge.
 
ungarkatze

ungarkatze

Fortgeschrittenes Mitglied
AVM bereitet für die 7590 ein Firmware-Update vor. Von 7.12 auf 7.19. Ich bin Beta-Tester und meine gelesen zu haben, dass da für Huawei-Geräte ein Fehler behoben wird. Ich finde nur grade nicht die genaue Meldung. Ich suche aber bei Gelegenheit danach.

Zitat von AVM Homepage:

--- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-75207/75208 ---
Internet:
  • Behoben - Setzen der Werkseinstellungen ohne zusätzliche Bestätigung war in Ausnahmefällen möglich
  • Behoben - Nach Update erschien gelegentlich bei "Diagnose & Wartung" der Dialog "Fehlercode 1" und die Benutzeroberfläche war anschließend nicht mehr erreichbar
  • Behoben - Bei Aktivierung der verschlüsselten Namensauflösung im Internet (DNS over TLS) versandte der Push Service keine entsprechende Mail
  • Behoben - VPN-Zugänge waren nach Update in bestimmten Fällen deaktiviert
 
Zuletzt bearbeitet:
Shakyamuni

Shakyamuni

Stammgast
__W__ schrieb:
... VPN im lokalen Netzwerk ??? Wofür soll das denn gut sein ???
Wer spricht von lokalem Netzwerk? ;-) Ich meine z.B. WLAN am Urlaubsort.

Klingt nach nicht eingerichtetem DynDNS-Dienst.
...ist eingerichtet und grün....

Dr.No schrieb:
@__W__ Davon gehe ich doch aus, wenn sich jemand einen VPN an seiner Fritzbox einrichten möchte. Aber manchmal übersieht man die einfachsten Dinge.
...und dieser Jemand hat schon jahrelang mehrere VPN an seiner Fritzbox eingerichtet... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Shakyamuni

Shakyamuni

Stammgast
ungarkatze schrieb:
Vielleicht hat es ja was damit zu tun?
Ich habe 2.13.7 bekomme aber noch kein Update angeboten
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Shakyamuni schrieb:
...und dieser Jemand hat schon jahrelang mehrere VPN an seiner Fritzbox eingerichtet... ;-)
Das war jetzt nicht persönlich auf Dich oder dein Anliegen gemünzt, sondern nur auf meine Aussage zur Nutzung der MyFritzApp in Post #7 ohne konkret auf die vorbereitende Einstellungen für den Fernzugriff auf die FB zu nennen. Bitte verzeih das "Jemand".
 
Zuletzt bearbeitet:
G

G4l4h4d

Neues Mitglied
Ich möchte mich hier mal einklinken. Auf meinem Samsung Note10+ bekomme ich auch keine VPN mit der FritzBox7590 zum laufen. Mit der MyFritz App habe ich keine Probleme. Aber über die Einrichtungsdaten die ich von der FritzBox bekomme klappt das leider nicht.
 
Shakyamuni

Shakyamuni

Stammgast
Ich hatte schon mal das Problem, mit einem Honor-8 an der Frotzbix 7490.
Konnte es aber nicht weiter verfolgen, weil das Honor weiter gewandert ist, und das P20 mit der 7490 spielte, aber mit der 7590 nicht.
 
S

schweigerson

Neues Mitglied
Das gleiche Problem bei mir.
Ich hab' ein OnePlus 6T mit Android 10, Sicherheitspatch-Level 01.11.2020 und eine FritzBox 7590 mit Fritz!OS07.21.
Habe sowohl den eingebauten VPN-Client als auch die MyFritz App verwendet. Mit beiden funktioniert VPN (über mobile Daten) nicht. Habe auch das Forum durchsucht:
  • Ich habe keine WLAN-Calls.
  • Datensparmodus habe ich nicht.
  • Habe den Zugang in der FritzBox und im Telefon komplett gelöscht und wieder eingerichtet.
  • Es gibt keine Verwechslung von O und 0, da ich mit einem Passwortmanager sowohl auf dem PC als auch auf dem Telefon arbeite.
  • Ich habe einen Dual-Stack Anschluss.
  • Das Telefon bekommt immer die gleiche IP-Adresse.
So, jetzt bin ich glaub' ich durch...
Das Problem habe ich - soweit ich mich richtig erinnere - erst seit einem Umstieg des Internetproviders mit der neu-Einrichtung einer FritzBox. Das kann aber auch Zufall sein.
Eine VPN-Verbindung hatte ich mit diesem Telefon und dem vorherigen Anschluss immer erfolgreich verwendet.
 
S

schweigerson

Neues Mitglied
schweigerson schrieb:
Das gleiche Problem bei mir.
Ich hab' ein OnePlus 6T mit Android 10, Sicherheitspatch-Level 01.11.2020 und eine FritzBox 7590 mit Fritz!OS07.21.
Habe sowohl den eingebauten VPN-Client als auch die MyFritz App verwendet. Mit beiden funktioniert VPN (über mobile Daten) nicht. Habe auch das Forum durchsucht:
  • Ich habe keine WLAN-Calls.
  • Datensparmodus habe ich nicht.
  • Habe den Zugang in der FritzBox und im Telefon komplett gelöscht und wieder eingerichtet.
  • Es gibt keine Verwechslung von O und 0, da ich mit einem Passwortmanager sowohl auf dem PC als auch auf dem Telefon arbeite.
  • Ich habe einen Dual-Stack Anschluss.
  • Das Telefon bekommt immer die gleiche IP-Adresse.
So, jetzt bin ich glaub' ich durch...
Das Problem habe ich - soweit ich mich richtig erinnere - erst seit einem Umstieg des Internetproviders mit der neu-Einrichtung einer FritzBox. Das kann aber auch Zufall sein.
Eine VPN-Verbindung hatte ich mit diesem Telefon und dem vorherigen Anschluss immer erfolgreich verwendet.
Bei mir geht das VPN wieder. An der Fritzbox habe ich nichts verstellt, es läuft nach wie vor Fritz!OS7.21. Allerdings hat mein OnePlus 6T nun den Sicherheitspatch-Level 01.02.2021. Es scheint also am Telefon bzw. am Betriebssystem gelegen zu haben.