P30 Pro Google Play Dienste verbrauchen enorm viel Datenvolumen

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Play Dienste verbrauchen enorm viel Datenvolumen im Huawei P30 / P30 Pro / P30 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
L

LZ86

Experte
Bin nahezu Offline, da die Google-Play-Dienste mein Datenvolume um gute 4GB in 14 Tagen dezimiert haben.
Die Dienste hab ich deaktiviert, kann also per Smartphone keine Emails empfangen. Hab keinen Plan..☹
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von GigaTom - Grund: In eigenen Thread ausgelagert. Gruß, GigaTom
okadererste

okadererste

Ikone
@LZ86 hast du die Update Funktion über Mobil erlaubt?
 
L

LZ86

Experte
@okadererste
Nein. Ich hab jetzt alles deaktiviert. Bin nicht die einzige mit diesem Problem, die eigentliche Ursache ist wohl unbekannt. Es betrifft auch Samsung, auch mit zig GB Verlusten.
 
okadererste

okadererste

Ikone
@LZ86 zu deinem Problem habe ich jetzt nichts aktuelles im Netz gefunden.
Außer das man die Automatische Aktualisierung deaktivieren soll.
Ich habe gerade Mal bei mir geschaut.
Ich habe 92 MB " ,über Mobil,geladen" den Monat.
Entschuldige,bist du sicher das es vom Store kommt. Nicht das du YT in HD schaust oder das dein WLAN ab und zu nicht verbindet .
Hast du Hotspot aktiviert?
 
L

LZ86

Experte
@okadererste
Ja, es sind nur und explizit die "Google-Play-Dienste". Im Datenverbrauch wird dieser Dienst auch so angezeigt, stand am Schluss bei 3,9GB. Chip hat diesbezüglich eine Anleitung zum Abschalten dieser Dienste veröffentlicht.
Leider ist heute der erste, da wird der Datenverbrauchsverlauf gelöscht, hätte sonst mal ein Screenshot geschickt.
Ich benutze keinen WLAN und mein Hotspot ist nur eingeschaltet, wenn ich mit Laptop im Netz bin. Der deaktiviert sich später selbständig.
Muss mir wohl ein neues Email-Konto zulegen oder mein 2-tes Smartphone laufen lassen. Es ist ärgerlich, da dieser "Fehler" sich erst bei längerer Inaktivität einschaltet und mit LTE-Speed irgendwelche Daten transferiert. Ich lasse es nun aber erstmal so wie es ist..
Danke dir, Lee
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von GigaTom - Grund: Beitrag gesplittet und in passenden Thread geschoben. Gruß, GigaTom
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
@LZ86
Schon mal die Daten der Play Dienste gelöscht?
 
Echnaton

Echnaton

Guru
Kann von dieser Google Play Dienst Herausforderung noch nichts feststellen.
Wo wird das kommuniziert?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LZ86

Experte
@Echnaton @GigaTom
Wenn auf diesen Dienst zugegriffen wurde, wird in "Datennutzung" der "Google-Play-Dienste" angezeigt. (Beinhaltet auch Android-Framework)
Heute ist dieser Dienst-Komplex nicht sichtbar, da ich diese Funktion deaktiviert habe. Es geht kein Zugriff auf den Play-Store und mein Postfach im Google-Konto.
Fehler: In Chip wurde diese Anleitung zu deaktivieren veröffentlicht: Siehe Anhang "hoherDatenverbrauch"
Hab doch noch zwei Screenshots mit 500MB Datenverbrauch für explizit diesen Dienst gefunden. Tatsächlich war einige Tage ruhe, da mein Provider meine Mobilfunk-Netzwerkdienste zurückgesetzt hat. Hab sogar eine neue Pin erhalten.
Das hat aber nur ein paar Tage funktioniert. Unerwartet dann wieder 511 MB Verbrauch. Gesamt zu diesem Zeitpunkt dann nur für diesen Dienst dann 3,91 GB. Für nichts. Der Provider sagte später: Sie können nun bedenkenlos weiter surfen, für nur 3 Cent/MB. Da war das Maß dann voll. Na gut, ist OT, aber leider kein Einzelschicksal.
Ich kann nur empfehlen: wer "Mobile Daten" nutzt, sollte seinen Datenverbrauch regelmäßig kontrollieren.
Danke euch, bis später, Lee
 

Anhänge

Echnaton

Echnaton

Guru
Interessant. Zum Glück bin ich davon verschont. Bei mir haben die Google Play Dienste im April gesamt 51,44 MB verbraucht. Im März war es fast ähnlich.
Beim Note 10+.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Ich hab die entsprechenden Beiträge aus dem Kamerathread rausgenommen und in einen eigenen Thread ausgelagert. Sorry für die vielen Alerts.

@LZ86
Ich würde trotzdem mal in der Appverwaltung die Daten der Google Play Dienste löschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Experte
LZ86 schrieb:
. . . .
Ich benutze keinen WLAN und mein Hotspot ist nur eingeschaltet, wenn ich mit Laptop im Netz bin. Der deaktiviert sich später selbständig.
. . .
Nur für das bessere Verständnis: Du verwendest Dein Smartphone als Hotspot, damit Du mit dem Laptop surfen kannst - oder verstehe ich nun etwas falsch?
 
L

LZ86

Experte
@Observer @GigaTom
Der Datenverbrauch wird bei mir immer am ersten eines Monats gelöscht. Zurzeit werden die Google-Play-Dienste nicht angezeigt, weil offensichtlich noch nichts auf diese Dienste zugegriffen hat. Muss die also erstmal wieder in Google-Play aktiven. Es sind dann auch hauptsächlich die Vordergrunddaten, die so enorm zuschlagen. Deaktivieren dieser funktioniert nicht. Das ist dann wohl das Hauptproblem.

Ja, ich nehme das Smartphone als Hotspot für meine Laptops, Tabletts und Smartphone. Bin aber zum Zeitpunkt des Theaters nicht aktiv. Habe den Hotspot nicht aktiviert, kein weiteres Gerät ist überhaupt eingeschaltet. Außerdem werden die Daten über den mobilen Hotspot separat angezeigt. Chip gibt keinen Fehlerhinweis, nur die Anleitung zum abschalten der Dienste in G-Play und in den Einstellungen Mobile Daten..
Hmm..

P.S. Google-Play und Google-Play-Dienste sind zwei verschiedene Sachen. Google-Play ist aber ok.
Ich werde jetzt mal alles aktivieren und schauen, was passiert. Mein Datenvolumen beträgt zurzeit 7 GB, wurde gerade aufgeladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Experte
Ein Smartphone, das als Hotspot fungiert, simuliert ein WLAN für andere.
Wenn die anderen Geräte (die Google Play Updates ziehen könnten, über WLAN - nicht über mobile Daten) dann ein "WLAN" erkennen, konsumieren sie Daten; Dein host wiederum verbraucht nun "mobile Daten", denn er datet keine GoogleApps ab, sondern stellt anderen Datennutzung zur Verfügung.



LZ86 schrieb:
. . .
Ja, ich nehme das Smartphone als Hotspot für meine Laptops, Tabletts und Smartphone. Bin aber zum Zeitpunkt des Theaters nicht aktiv. Habe den Hotspot nicht aktiviert, kein weiteres Gerät ist überhaupt eingeschaltet. . . .
Damit stellst nun eine zeitliche Verbindung her, mit der Du sagst: sobald Dein host seine Arbeit für andere einstellt, bedient er sich selbst, obwohl er das nicht dürfte, richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LZ86

Experte
@Observer
Die Daten vom mobilen Hotspot werden separat aufgeführt. Siehe Anhang
Ich bis sehr selten mit dem Laptop im Netz. Und wenn, dann auch nur sehr kurz und zu 99% in diesem Forum.

Ja, er macht irgendetwas, was ich nicht autorisiert habe. Jede App, die auf das Netzwerk zugreift, trägt seinen Datenverbrauch korrekt ein.
Bei den Google-Play-Diensten sind zwei Dienste integriert, u.A. Android-Framework, die ich aber nicht separat im Datenverbrauch auslesen kann. Framework gehört zu einer Entwickler-Plattform wie es sie auch in Windows gibt.
Das könnte bedeuten, das eine installierte App das Problem verursacht und ich damit so richtig ausgelesen werde..
Tatsächlich hatte ich in diesem Zeitraum auch eine neue App installiert. Sie liest Hardware-Informationen des Smartphones aus.
Sie konnte sogar den Öffnungswinkel der Kamera-Objektive auslesen. Hab sie am Mittwoch deinstalliert.
Ich werde die mal wieder installieren und beobachten, was passiert.

P.S.
Hab nun Google wieder aktiviert. Anbei nun die Angezeigten Google-Play-Dienste.
Jetzt mal abwarten, was passiert. Die App werde ich später mal installieren.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: