P9 lite 4 Tage Laufzeit

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere P9 lite 4 Tage Laufzeit im Huawei P9 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
T

Thomas111

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe das P9 lite jetzt ein paar Wochen und eine Laufzeit von drei bis vier Tagen mit einer Akkuladung. Ich bin sicher nicht der Heavy-User und wenn ich eine Grafikdemo laufen lasse, einen Film nach dem anderen schaue oder das Gerät als Navi nutze, dann ist es natürlich auch bei mir abends leer, spätestens. Ich habe aber alle wichtigen sozialen Netzwerke (Facebook, whatsapp, Pinterest, snapchat usw.) und diverse weitere Apps installiert.

Android 6 hilft schon sehr bei der Analyse der stärksten Verbraucher und bietet Möglichkeiten sie zu beschränken. Ich versuche die wichtigsten Einstellungen mal zusammen zu fassen.

Man sollte nach dem Kauf des Gerätes und der Installation der wichtigsten Apps die Rechte aller Apps kontrollieren und alles abschalten, was nicht gebraucht wird. GPS sollte nur bei einer Navi-Software aktiv werden, bei allen anderen abschalten. Google und Facebook geht es nichts an, wo ich gerade bin. Bei über 50 Apps hatte ich bisher kaum Probleme. Goolge mail meckert rum, dass ihm diverse Berechtigungen fehlen (du mich auch), macht aber was es soll - mails verschicken und empfangen, sonst nix.

Ganz wichtig ist Einstellungen/Erweiterte Einstellungen/Akkumanager.

Hier kann man unter 'Geschützte Apps' allen Apps den Saft abdrehen, die auch bei ausgeschaltetem Bildschirm immer mal wieder Kontakt mit ihrem Server aufnehmen wollen. Ich habe das nur für WhatsApp zugelassen, alle anderen sollen nur aktiv werden, wenn ich sie starte.

Wenn man oben auf die runde %-Anzeige clickt oder auf 'Details zum Stromverbrauch', dann sieht man die folgende Grafik und man kann sich Gedanken machen, wann wie viel Strom verbraucht wurde.

Der Punkt Verbrauch listet zu jeder App den Verbrauch auf und man kann sich überlegen, ob das alles plausibel erscheint und ob man sich nicht noch mal mit einer hungrigen App befassen möchte, oder sie lieber auswechselt. Ich habe den Browser ausgetauscht. Opera Mini mit seinem Werbeblocker und Übertragungsoptimierungen ist genial.

Der Punkt 'Optimieren' in den Einstellungen ist zwar auch ganz nett, aber man muss z.B. das GPS nicht ausschalten, wenn nur eine App, die selten läuft, darauf zugreifen darf. Siehe Rechte.





Screenshot_2016-06-12-06-51-20.png
 
Zuletzt bearbeitet: