Probleme mit neuem Tab (Hyundai MB-9730)

wurde schon längst verkauft :p
 
Die lang ersehnte Lösung steckt in diesem Beitrag von MrF !!!

MrF schrieb:
Man bekommt die Apps als APK installiert - also am besten die Apps mit einem 2.2er oder höher Androiden installieren, sichern und dann auf den MB-9730 übertragen. ...
"Für e-mails ganz ok... zum surfen auch....ABER ..." ;-)

Ich hab mir daraufhin das englische Manual, dann das deutsche Manual (bei Conrad electronic erhältlich, HYUNDAI INTERNET-TABLET TAB 9730 (7") 3G im Conrad Online Shop | 876442), hier der Direktlink zur PDF: http://www.produktinfo.conrad.com/d...1-de-HYUNDAI_INTERNET_TABLET_TAB9730_7_3G.pdf

angeschaut. Und tatsächlich, LEIDER steht das wirklich sehr sehr mißverständlich formuliert auch da (deutsch, S. 9 unten), nur nicht, daß es anders gar nicht geht.

Also: beim MB-9730 einfach die microSD-Karte eines anderen Handys - wo die gewünschte Applikation schon installiert wurde - in den microSD Slot des MB-9730 schieben, DANN den eo2AppInstaller starten, - voilà - er findet alle Applikationen, und einfach - das Update einer App, oder eine neue App (die natürlich Android 1.5 kompatibel sein muß) installieren - durch langen Klick auf die entsprechende Zeile im eoeAppInstaller. Dann wird nämlich gefragt: "Install this apk / Delete this apk" - select to execute.

Das Tolle dabei ist, daß man nun ganz einfach auch Updates installieren kann.

Das eigentliche Problem beim MB-9730 ist, daß man die mitgelieferte Market-App - außer beim allerersten Einsatz oder nach einem Total-Reset - einfach vergessen kann - dafür muß man den eoeAppInstaller verwenden.

Nochmal das FAZIT: Gewünschte App auf einem anderen Android installieren, micro-SD Karte in MB-9730 einsetzen, eoeAppInstaller ausführen, fertig.

Ich habe so von meinem Huawei X3 alle entsprechenden Apps auf dem MB-9730 spielend leicht geupdated und bin nun richtig glücklich mit dem MB-9730, weil der das 3G-Modul und GPS hat.

Einzige Wermutstropfen: kein Bluetooth, und das Problem mit dem Telefonieren oder SMS-Schreiben habe ich noch nicht gelöst, vielleicht wirds noch.
 
hallo, ich steig mal einfach hier mit ein.:unsure:

hab hier ein MB-9730 mit einer displaysperre vor mir liegen und der besitzer kennt (natürlich) nicht mehr die geste für die entsperrung.

meine frage: gibt es da eine möglichkeit das ding irgend wie zu knacken???

(mein vorschlag war ja verschrotten-der wurde jedoch (noch) nicht angenommen....)

ich sag schon mal "danke"
 
Leider ist mir keine magische Tastenkombination bekannt. Ich wills auf meinem Gerät nicht ausprobieren, aber vielleicht kannst du unter gleichzeitigem - längerem (mehr als 10 Sekunden) - Drücken des An-Schalters und des Reset-Knopfes unten das Gerät auf Werkseinstellung zurücksetzen - was die gesetzte Sicherheitsgeste außer Kraft setzen würde.

Ansonsten hilft hier wohl nur weiter üben :unsure:
 
  • Danke
Reaktionen: liese
danke dir!
das hilft leider nicht, war auch mein erster gedanke.
"üben" werde ich mit diesem teil best. nicht lange, das darf der besitzer schön selber machen. (ich bin stolzer besitzer eines gut gehenden Odys Space.:winki:)
 
ich habe auch das problem mir der Sperrmuster
 
Hallo erst mal,
ich habe eine ideale und sehr einfache Lösung für das Problem mit dem Market..

Also erst mal müsst ihr auf's Menü (M Taste) -> Einstellungen -> Anwendungen -> Anwendungen verwalten -> Google Apps suchen (anschließend drauf klicken) -> Daten löschen.

Jetzt im Market neu einloggen..

Leider muss man das "Spielchen" wiederholen es ist allerdings leicht und geht schnell^^

Ich hoffe ich hab euch damit geholfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Die Idee hatte ich damals auch aber soweit ich mich schmerzlich erinnere konnte man so isgesammt auch nur eine sehr begrenzte Anzahl apps installieren.
 

Ähnliche Themen

M
  • micha04081986
Antworten
0
Aufrufe
3.708
micha04081986
M
18301
  • 18301
Antworten
1
Aufrufe
2.044
floyd
F
E
Antworten
0
Aufrufe
1.460
Enno1
E
Zurück
Oben Unten