TP8-1200QC - Android KitKat - Beta-Version

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere TP8-1200QC - Android KitKat - Beta-Version im i.onik TP8-1200QC Forum im Bereich i.onik Tablets Forum.
A

Anumunrama

Neues Mitglied
Mahno schrieb:
@Anumunrama

Probieren Sie es von hier: TWRP 2.7.1 (Recovery) SDK3.x
Schreiben Sie dann die Ergebnisse, bitte.
So... nach ein wenig suchen bin ich wie folgt vorgegangen:

zip für das tp8-1200qc heruntergeladen
recovery.img auf meine viel zu große 32gb microsd Karte entpackt und in das Tablet geschoben.
im Terminal Emulator
Code:
$ su
# cd /mnt/extsd
# cat recovery.img > /dev/block/nandg; sync; sync
# exit
# exit
da es keinerlei Erfolgsmeldung gab habe ich mal versucht in den Recoverymodus zu kommen: ohne Erfolg.

Ich habe dann wieder etwas gesucht und bin dann mit dem ROM Manager (boot to twrp) endlich zum Verheißungsvollen blauen TEAMWIN Bildschirm gekommen.

wenn ich dort auf Settings tippe erscheint folgender Text:




Ich bin mir nun nicht sicher welche Auswirkungen die Meldungen auf die Funktionalität von TWRP haben und hoffe, dass hier jemand mehr weiß.


#############################################

nachdem ich den oberen Text geschrieben hatte wollte ich noch testen ob CWM funktioniert (ROM Manager hatte gemeldet, dass dieser auch installiert sei)
TWRP meinte als ich auf reboot tippte, dass kein OS installiert sei und ich mir das mit dem reboot nochmal überlegen sollte. In meiner kindlichen unschuld habe ich das mal ignoriert und den reboot veranlasst. TWRP ist daraufhin eingefroren und für ca 2 Sekunden haben die Tasten noch mit einer Vibration auf sich aufmerksam gemacht.

Jetzt startet das Tablet nicht mehr und zeigt auch kein Bild. nur die Hintergrundbeleuchtung ist zu sehen und mit 10 sekündigem Drücken der Powertaste kann man diese für sehr kurze Zeit ausschalten bis das Tablet wieder versucht zu starten und sofort beim schwarzen Bildschirm hängen bleibt.

Ist es jetzt hinüber oder kann ich noch versuchen per Fastboot und der Phoenix Suite eine ROM aufzuspielen? Wenn jemand weiß was schief gelaufen ist, wäre ich ihm sehr dankbar.
 
M

Mahno

Neues Mitglied
@Anumunrama

Ich weiß nicht, was das Problem ist, leider. Vielleicht TWRP müssen CyanogenMod. Ich habe nicht diese Erholung auf meinem Gerät installiert ist, ich nicht wollen, ist damit zu experimentieren (Arbeits sehr stabil).
Ich sah, dass Sie einen Kommentar auf dieser Website verlassen haben. Vielleicht wird es helfen?
 
A

Anumunrama

Neues Mitglied
Ich schaffe es nicht das Tablet in irgendeinen Modus zu bekommen -.-

Wenn ich 10sek auf den Powerknopf drücke und dann sobald das Display aus geht vol+ oder vol- gedrückt halte und gleichzeitig im Sekundentakt Power drücke, schaffe ich es dass das Tablet von Windows wahrgenommen wird.

Leider dann als Unbekanntes Gerät
mit dem Code
Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)

Es sind keine kompatiblen Treiber für dieses Gerät vorhanden.

Ich habe das SDK und den UniversalADBTreiber6 versucht, beides bringt mich aber nicht weiter.

Wenn ich einfach nur 10sek Auf Power drücke, dann wird das Tablet nicht von Windows wahrgenommen. In beiden Fällen finden adb und fastboot keine devices.

Kann mir einer sagen, wie ich das Tablet in den Recovery/Fastboot bringe? ich bin nicht sicher welche Methode überhaupt funktionieren kann, da man sehr viele verschiedene Klickmuster im Netz findet und ich glaube das ein nicht unerheblicher Teil davon einfach nur geraten ist.

Wenn jemand Anregungen hat was ich sonst noch versuchen kann, dann gerne her damit.

Windows 8.1 64bit
Android 4.4 beta ROM
Kernel 3.3
Nerven am Ende
 
H

hapee

Neues Mitglied
Zum Thema TRWP:
- leider für dieses ROM nicht geeignet, weil Bootloader und Kernel nicht mehr kompatibel sind.
- deshalb werden auch die Partitions nicht erkannt.
- mehr möchte ich dazu nicht sagen, wird sonst zu technisch.

Das Flashen ist mit PhoenixSuite eigentlich immer möglich, man muss manchmal nur etwas Ausdauer haben. Wichtig ist natürlich der Treiber (ist in dem Fall nicht ADB), aber der muss ja schon installiert sein, sonst hätte es vorher nicht geklappt. Und der Akku muss ein wenig aufgeladen sein.
Der Treiber kann auch noch mal installiert werden. Dazu in den Ordner der installierten PhoenixSuite wechseln und DPInst.exe oder DPInst64.exe ausführen.

Zum Flashvorgang:
Image in Phoenix auswählen.
Dann Vol+ und Power gleichzeitig 10 Sek. drücken, Power loslassen und 6 -8 mal kurz hintereinander drücken. Vol+ dabei gedrückt lassen. Flashvorgang sollte dann starten.

Wenn nicht, Vorgang widerholen. Mögliche Variante wäre auch den USB-Port am PC mal zu wechseln.

Es gibt auch noch ein anderes Tool zum Flashen, heißt PhoenixCard.exe. Mit dem wird das Image auf eine MicroSD gebrannt.
Danach MicroSD in das Tablet schieben, 10 Sekunden Power drücken und wieder loslassen. Dann wird die Firmware automatisch von der SD geflasht oder nur gebootet!

Die Varianten werden über Write mode gesteuert.
Product = auf internen Speicher flashen
Startup! = nur über SD booten. Interner Speicher bleibt erhalten.
Der installationsvorgang wird über eine Progressbar auf dem Display angezeigt.

Ich hab das Tool mal drangehängt.

Na dann viel Spaß und Grüße von der südlichen Nordsee.:thumbup:
 

Anhänge

  • PhoenixCard_V310_20130618.zip
    2,3 MB Aufrufe: 387
A

Anumunrama

Neues Mitglied
Danke für die Infos. Ich werde mich heute abend mal dransetzten.
Kannst du mir Lektüre über die technischer Seite von Android empfehlen?

Update:
Ich habe es mit der Phoenixsuite geschafft die Beta ROM wieder auf das Tablet zu bekommen.

Unter Windows 8.1 muss man den Treiber manuell installieren da die DPInst64.exe nur meldet, dass sie mit meinem OS nicht kompatibel sei. Danach habe ich die Schritte die in der Suite angezeigt werden befolgt und es hat geklappt.

0. .img im Reiter Firmware der Phoenixsuite auswählen und Upgrade klicken
1. 10 Sekunden den Powerknopf drücken damit das Gerät aus geht
2. einen der Lautstärketasten drücken und nicht loslassen
3. Tablet mit dem PC verbinden
4. Power für 10 Sekunden drücken
5. Alle Tasten loslassen
6. ...
7. Profit


Ich habe mit PimpMyRom ein paar Änderungen vorgenommen die die Leistung/Akkulaufzeit verbessern sollen. Ich teste diese Einstellungen jetzt die Tage und berichte ob die was gebracht haben.

Netzwerk
- Wifi Scan Interval 15sek
- faster Media Streaming
- Faster DNS (Google DNS)
- IPv4 Tweaks

Kernel Tweaks
- Governor: Ondemand

Enable/Disable Android Features
alles an außer
- Surface Dithering=off
- Lock launcher to memory=off

Miscellaneous Tweaks
- Ext4 File System Tweaks
- Internal SD-Card I/O Tweaks
- External SD-Card I/O Tweaks
- Battery Savings

Ich hoffe mal, dass die Änderungen auch ohne CWM/TWRP funktionieren. Da manche davon sowieso nur in der build.prop vorgenommen werden hoffe ich, dass es eine Verbesserung bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rudipago

Neues Mitglied
ich hab die iso runtergeladen, wie installiere ich das neue betriebssystem?

danke für die hilfe im voraus!
 
A

Anumunrama

Neues Mitglied
Du musst die Phoenixsuite installieren und dann folgende Schritte durchführen:

Unter Windows 8.1 muss man den Treiber manuell installieren da die DPInst64.exe nur meldet, dass sie mit meinem OS nicht kompatibel sei. Danach habe ich die Schritte die in der Suite angezeigt werden befolgt und es hat geklappt.

0. .img im Reiter Firmware der Phoenixsuite auswählen und Upgrade klicken
1. 10 Sekunden den Powerknopf drücken damit das Gerät aus geht
2. einen der Lautstärketasten drücken und nicht loslassen
3. Tablet mit dem PC verbinden
4. Power für 10 Sekunden drücken
5. Alle Tasten loslassen
6. ...
7. Profit

Die Suite findest du hier im TP8-1200QC Forum. Ich meine die ist auch im Threat der KitKat Testversion von hapee zu finden. Oder einfach googeln.
Die Zip musst du entpacken da man die .img Datei Flashen muss.
Hoffe das reicht, wenn nicht melde dich nochmal.
 
R

rudipago

Neues Mitglied
ich kann überhaupt nichts installieren weil es probleme mit google play gibt. es zeigt mir ständig an, dass die internetverbindung nicht ausreichen gut sei, obwohl ich normal surfen kann & 1 meter vom modem entfernt bin