Intenso Tab 744 - Erfahrungen?

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Intenso Tab 744 - Erfahrungen? im Intenso Tablets Allgemein im Bereich Intenso Tablets Forum.
Looxer

Looxer

Ambitioniertes Mitglied
Habe mir heute als Weihnachtsgeschenk für die Kids 2x das Intenso Tab 744 geholt und muß sagen daß es mir gut gefällt. Es verrichtet seinen Dienst - mehr kann ich nach ner halben Stunde noch nicht sagen.

Jedoch: Speicherproblem Nach Installation von AngryBirds Transformers, 2x Wetter App und Facebook ist Ende.

Kein Speicherplatz mehr. Eine 32GB SD Karte habe ich rein, jedoch gibt es keine Möglichkeit die Apps auf die SD Karte zu verschieben und für Root habe ich auch noch nichts gelesen.

Hat jemand schon das Tab744 und hat damit Erfahrung wie ich mehr Speicher hinbekomme?
 
D1sc3pt

D1sc3pt

Erfahrenes Mitglied
Leider hat das Teil den 8GB Speicher so partitioniert, dass man nur 1GB als echten internen Speicher nutzen kann. Der Rest ist quasi eine simulierte SD-Karte. Warum man das so macht frage ich mich immer noch.
Habe das Problem gelöst, indem ich alles was es auszulagern gibt auslagere und zusätzliche unnötige und nicht gebrauchte Apps deaktiviere. Das räumt relativ "viel" Speicher frei.
Allerdings wäre eine andere Lösung gerne auch mit Root besser =)
 
P

papz

Neues Mitglied
hi@all hab mir auch das tab zugelegt und würde jetzt gerne wissen was man da noch so alles rausholen kann bzw verbessern mit nem flash oder sowas in der art bin für jede info dankbar und ja ich habe auch schon speicher probleme
 
Xellas2

Xellas2

Neues Mitglied
Also das Tablet läuft bis jetzt bei mir super nur halt das Problem mit dem Speicherplatz ist von der Firma nicht gerade gut gelöst. Da hätte sich Intenso mal vorher gedanken machen müssen und im Play-Store gucken müssen, wie groß manche Spiele da sind. Kann zum Teil keine Spiele runter laden, weil einfach zu wenig Speicherplatz vorhanden ist.:ohmy:
 
R560

R560

Experte
Rootmöglichkeiten gibt bisher keine? Mit welchen Tool könnte man des versuchen?
 
M

marcars

Neues Mitglied
R560 schrieb:
Rootmöglichkeiten gibt bisher keine? Mit welchen Tool könnte man des versuchen?
Root Rechte habe ich geschaft mit Kingo Android Root.

!!!ACHTUNG WICHTIG!!!

nach den root mit Kingo funktioniert nicht mehr:
- Bewegung Sensor bzw. gsensor (accelerometer)
- Lade (rot) LED Licht blinkt nicht mehr

!!!ACHTUNG WICHTIG!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vopo

Neues Mitglied
marcars schrieb:
Glückwunsch:)

kannst du mir dann 4 Datei zu schicken? ich habe die im /system/app zufallig gelöscht. Es geht um:

brwoser.apk und odex
manual.apk und odex

P.S.

gsensor/accelerometer nach dem root funktioniert einwandfrei bei dir??
Hier die Dateien: Anhang anzeigen tab744.zip
manual.apk/odex gibt´s nicht. Stattdessen habe ich E-manuallink.apk aus system/app kopiert.

Gsensor, also Autorotate, geht bei mir nicht mehr. D.h. er ging nach dem ersten Rooten zunächst noch. Dann kam aber die Aufforderung zum su-binary update. Das Update funktionierte auf normalem Wege nicht und ein custom recovery gibt es meines Wissens noch nicht. Um das Update doch irgendwie hinzukriegen habe ich vieles ausprobiert (supersu aus dem Market updaten, über supersu einstellungen "bereinigung" "Neu installieren"/"Superuser-App wechseln", mit Kingo unrooten, neurooten). Irgendwann blieb "autorotate" auf der Strecke. Ich glaube, es war nachdem ich über die stock recovery den cache gelöscht habe. Komisch mit dem gsensor. Selbst nach einem factory reset funktioniert er nicht mehr. Hat doch eigentlich nichts mit dem rooten zu tun, oder?

Das mit dem superuser habe ich inzwischen hinbekommen: Unroot über Kingo. Im Kingo-Verzeichnis die su_root_v2.zip bei Beibehaltung des Namens durch die aktuelle UPDATE-SuperSU-v2.40.zip ersetzt. Dann erneut rooten. Jetzt habe ich die aktuelle Version auf dem TAB und es kommt keine update Aufforderung mehr.

Ins Recovery kommt man übrigens (außer über Einstellungen) mit: Ausschalten, dann Power und Minus gleichzeitig, Power nach 1 s loslassen, Minus weiterdrücken.
 
M

marcars

Neues Mitglied
Danke für die Datei. Ich habe mein Tablet Tab 744, noch mit VRoot versuchen zu unrooten, dann aber geht richtig los und ich konnte nicht mehr den Tablet zu rooten. Komisch... Ich versuche aber noch den trick mit super su app zu ersetzen.

Wenn du findest ein fix für gsensor, dann bitte hier melden.

UPDATE:

schon wieder kein Glück mit rooten. Nach den unroot durch VROOT, kann ich nicht im Kingo den Tablet Rooten. Ich gebe langsam auf...
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vopo

Neues Mitglied
Nach dem Rooten ist nun auch das App-Speicher Problem gelöst. Ich habe auf einer SD-Karte 2 Partitionen eingerichtet. Eine FAT32- und eine EXT2-Partition. Die ext2 habe ich mit 2GB hinreichend groß gewählt.

Dann link2sd installiert und mit root Rechten ausgestattet. Ab jetzt werden alle Apps auf die ext2 Partition verschoben und auf der data Partition bleibt genug Platz für die zeitkritischen Apps.
 
M

marcars

Neues Mitglied
dazu nutze ich folder mount app (play store)

Wie kann ich den Tablet wieder rooten? ich habe schon mit Vroot, Rootgenius, Kingo versuchen, leider ohne erfolgt.

Hilfe!!
 
V

vopo

Neues Mitglied
Die Lade LED bleibt jetzt auch dunkel (nach dem Rooten mit Kingo).
 
M

marcars

Neues Mitglied
Kingo macht nur Probleme nach dem root. Ich werde diese Methode nicht weiter empfahlen.

Der ursprüngliche Beitrag von 09:27 Uhr wurde um 09:34 Uhr ergänzt:

marcars schrieb:
Kingo macht nur Probleme nach dem root. Ich werde diese Methode nicht weiter empfahlen.
schon wieder ein BUG:(

Kingo root Methode macht nur den Tablet kaputt:(

Wo finde ich .img file für den System neu einzuspielen?

UPDATE:

Ich habe eben das gleiche/ähnlich Tablet ONDA V702 Quad Core gefunden:

http://chinagadgetsreviews.blogspot.de/2014/10/download-latest-android-kitkat-442_9.html

ich versuche diese image file durch PhoenixSuit ein zu spielen. Vielleicht klappt es.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vopo

Neues Mitglied
Das Gerät ist ja bestimmt baugleich mit irgendeinem China Produkt, für das es schon eine größere Community bzgl. Root, Custom Recovery, Custom Rom usw. gibt. Weiß da jemand Näheres?

Alles, was ich bisher rausgefunden habe ist die Hardare-ID aus dem Windows Gerätemanager bei der USB-Debugging Verbindung: vid 1f3a pid 1002. Danach könnte es ein Onda Tablet sein. Habe dort aber nichts Entsprechendes gefunden.

Der ursprüngliche Beitrag von 11:13 Uhr wurde um 11:29 Uhr ergänzt:

marcars schrieb:
Ich habe eben das gleiche Tablet ONDA V702 Quad Core gefunden
Das ist nicht das Gleiche. Arbeitsspeicher und Auflösung sind anders.
 
M

marcars

Neues Mitglied
vopo schrieb:
Das Gerät ist ja bestimmt baugleich mit irgendeinem China Produkt, für das es schon eine größere Community bzgl. Root, Custom Recovery, Custom Rom usw. gibt. Weiß da jemand Näheres?

Alles, was ich bisher rausgefunden habe ist die Hardare-ID aus dem Windows Gerätemanager bei der USB-Debugging Verbindung: vid 1f3a pid 1002. Danach könnte es ein Onda Tablet sein. Habe dort aber nichts Entsprechendes gefunden.

Der ursprüngliche Beitrag von 11:13 Uhr wurde um 11:29 Uhr ergänzt:

Das ist nicht das Gleiche. Arbeitsspeicher und Auflösung sind anders.
Stock Image Onda V702 Quad Core ist fast runter geladen auf meinem Rechner. Ich versuche den Tablet Heute Abend zu flash-en.

Ja die Auflösung ist nicht gleich und Arbeitsspeicher auch aber ich versuche es trotzdem.
 
M

marcars

Neues Mitglied
So dann habe ich den Firmware Image von ONDA V701 und V702 geflasht. Beide Versionen lassen sich zum flashen durch PhenixSuit Software. Leider nach dem flash der Tablet zeigt keine bilder mehr auf dem Display. Es lässt sich zum ein schalten aber lichtet nur Hintergrund Licht, also Display ist Schwarz mit weißer Beleuchtung auf dem Rand des Display. Schade:(

Ich weiß aber jetzt, dass der Tablet ist ein Clone vom ONDA Tablets.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vopo

Neues Mitglied
Das tut mir leid :sad:
Du meinst "ONDA", oder? Wieso bist du dir da sicher? Weil das Flashen nicht abgelehnt wurde? Ich habe kein ONDA Tablet mit denselben Spezifikationen gefunden. Vermutlich ist ONDA auch nur ein Markenname für ein Sammelsurium von Produkten anderer Hersteller - wie INTENSO.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

marcars

Neues Mitglied
vopo schrieb:
Das tut mir leid :sad:
Du meinst "ONDA", oder? Wieso bist du dir da sicher? Weil das Flashen nicht abgelehnt wurde? Ich habe kein ONDA Tablet mit denselben Spezifikationen gefunden. Vermutlich ist ONDA auch nur ein Markenname für ein Sammelsurium von Produkten anderer Hersteller - wie INTENSO.

Ja ONDA:) sorry habe ich mich vertippt:) Nur die .img Datei von ONDA konnte ich flashen, weil andere (von anderen gleichen Tabletes) haben nicht funktioniert.

Entweder werde ich jetzt weiter suchen im Netz oder einfach den Tablet zurück als "defekt" geben:)
 
V

vopo

Neues Mitglied
vopo schrieb:
Die Lade LED bleibt jetzt auch dunkel (nach dem Rooten mit Kingo).
Wenn das Gerät in abgeschaltetem Zustand geladen wird, funktioniert die LED (rot->gelb). Leuchtete die überhaupt beim Laden, wenn das Gerät ansgeschaltet war?

Ansonsten läuft alles nach dem Rooten -> bis auf den Accelerometer.