Andere Karten-App als Default möglich?

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Andere Karten-App als Default möglich? im Karten und Navigation im Bereich Android Apps und Spiele.
S

SchwarzerKater

Neues Mitglied
Hallo,

viele Apps verwenden ja intern Google Maps zur Darstellung benötigter Karten. Ist es möglich, unter Android (bei mir 5.1 auf einem BQ M4.5) den "Kartenprovider" durch einen anderen (z. B. OsmAnd) zu ersetzen, ähnlich wie bei mir beim Klick auf einen Link nicht Chrome, sondern Firefox gestartet wird? Oder ist das prinzipiell nicht möglich?

Danke.
 
C

copy&paste

Experte
Hallo
Soweit ich das einschätzen kann ist es nicht möglich.
Ich kenne nur Apps die auf googles Maps zugreifen die die Daten quasi dynamisch laden wie z.B. Tank- oder Infoapps. Und die nehmen das was am engsten über diverse Schnittstellen verzahnt ist: Google Maps. Austauschen oder ersetzen geht meines Wissens nicht.
 
W

__W__

Guru
SchwarzerKater schrieb:
... viele Apps verwenden ja intern Google Maps ...
Das wichtige Wort ist "intern".
Google bietet eine Schnittstelle an um per "Programmierung" auf die Karteninhalte zu zugreifen, und Google wird dort wohl kaum eine "Möglichkeit" einbauen um vor dort aus dann noch Dritte in's Boot zu holen.

Andererseits gibt' s gelegentlich auch "Verknüpfungen" zu anderem Kartenmaterial, kommt z. B. häufiger bei Kontakte-Apps oder Kalender-Apps vor, die, bei der "Anwahl" einer Adresse verschiedene Apps zur "Bearbeitung"/Verwendung anbieten.

Abhängig ist das Ganze also davon, ob der Programmierer der genutzten App vorgesehen hat einen "Ort" mit anderen "Kartendiensten" nutzen zu können, die anderen Kartendienste eine entsprechende Schnittstelle bieten (einige Navi-Apps bieten Karten aus verschiedenen Quellen) und/oder die "Karten-Apps" sich auch im Gerät als "Kartendienstleister" eintragen/registrieren (also die Programmierung der "Karten-App", Stichwort "als Standard nutzen"-Auswahl).

Bei so vielen "Abhängigkeiten" braucht man schon eine gute Portion Glück und viel Probieren um die "richtigen" App-Kombinationen zusammen zu bekommen. Ein "globales" Tauschen des "Kartenproviders" ist so nicht vorgesehen.

Gruß __W__
 
S

SchwarzerKater

Neues Mitglied
__W__ schrieb:
Ein "globales" Tauschen des "Kartenproviders" ist so nicht vorgesehen.
Ich hab's befürchtet... bei Links auf URLs oder E-Mail-Adressen werden jedoch immer meine bevorzugten Programme aufgerufen (oder ich werde zur Auswahl aufgefordert), daher hatte ich die leise Hoffnung, dass sowas auch bei Karten ginge. Konkretes Anwendungsbeispiel ist der DB Navigator, der unterwegs völlig unnötigerweise viel Traffic erzeugt, wenn ich die Kartenansicht einschalte, obwohl ich ja schon genügend Offline-Karten auf dem Gerät habe - nur eben keine Google Maps, bei denen ich ja nicht so schön wie bei OsmAnd oder Here Maps ganze Länder vorher übers WLAN herunterladen kann. (Mal ganz abgesehen davon, dass OSM-Karten in vielen Regionen mittlerweile viel besser als die Google-Karten sind.)

Danke für die Klarstellung.
 
Ähnliche Themen - Andere Karten-App als Default möglich? Antworten Datum
6
6
9