Möchte Handy als Fahrrad Navi nutzen oder doch lieber ein Navi kaufen?

  • 41 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Möchte Handy als Fahrrad Navi nutzen oder doch lieber ein Navi kaufen? im Karten und Navigation im Bereich Android Apps und Spiele.
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Möchte Handy Samsung S5 oder Xiaomi Redmi Note 8 oder 8T als Fahrrad Navi nutzen.
Welches Gerät ist am besten geeignet und welche App?
Dachte da an Komoot oder ähnliches.
Welche App ist für Straße und Gelände am besten geeignet?
Wie sind eure Erfahrungen mit Handys als Fahrrad Navi?
Oder doch lieber zum Beispiel ein Navi von Garmin Edge 530 kaufen?
#Mods#
Wenn das Thema hier nicht passt bitte verschieben!
 
Zuletzt bearbeitet:
N

note.apk

Stammgast
Moin!
Als Apps nutze ich Bikecomputer und GPXViewer.
Bei beiden kannst GPX als Vorlage importieren und Nachfahren.
Der Support bei Bike Computer ist Topp.
Hier kannst du auch Offline-Karten einstellen, was in manchen Wäldern/Regionen sehr sinnvoll sein kann.
Mit Komoot bin ich nicht warum geworden.
Bedienung und zum anderen haben die ein seltsames Abo-Modell.
Gerät kannst du in Prinzip jedes nehmen.
Schau Mal bei SPconnect. Die haben die ein oder Geräte vernünftige Hüllen und coole Halter fürs Fahrrad.
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
@note.apk
Also meinst du das Samsung S5 reicht dafür aus?
Das ist ja schon Wasserdicht.
Muss nur schauen wie die Akkulaufzeit mit GPS und den Apps ist.
Oder Akkubank mitnehmen.
 
R

Ralfii

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich fahre keine vordefinierten Strecken mit dem Rad, sondern eher spazieren, suche einen praktischen Weg, oder den nächsten Spielplatz für die Kinder, und da nutze die Satelliten- oder Gelände-Ansicht von Google und auch sonst im allgemeinen Google Maps.


Ich komme damit klar, bin bisher immer angekommen

Extra Apps oder Geld dafür ausgeben wollte ich auch nicht, daher nehme ich das was eh drauf ist.
 
T

Thosch2602

Experte
Kann da nur Locus maps empfehlen, nutze ich zum Wandern, Bergsteigen und Mountainbiken schon einige Jahre. Selbst die kostenlose Version ist mehr als ausreichend.
Und vor allem läuft Locus komplett offline. Im Gebirge und Waldgebieten das KO Kriterium gegen Google Maps, zudem Google Maps bei abgelegenen Wegen klar den kürzeren zieht, da diese nicht dargestellt werden. Google Maps funktioniert im Strassenverkehr ganz OK, aber nicht abseits befestigter Wege.
Von komoot halte ich auch Abstand, komische Bedienung und seltsames Abomodell, ist nur was für SocialMediaPoser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
@Thosch2602
Locus Map4 habe ich mir jetzt im Play Store mal angeschaut.
Meins du das es auf meinem Samsung S5 läuft?
Da werde ich das mal testen.
Vor allem läuft es offline.
 
T

Thosch2602

Experte
Versuch macht kluch......😂
Ich denke schon, dass das läuft.
Ich nutze die Silber Edition, mehr braucht man eigentlich nicht.
Die free Version reicht aber auch aus.
 
holms

holms

Guru
Ich nutze seit vielen Jahren Komoot, da kommt man prima mit klar. Ist auch kostenfrei, es sei denn man möchte Karten für Offline-Gebrauch herunterladen.
Planen, Navigieren oder einfach nur aufzeichnen geht prima. Den Community-Kram dabei muss man nicht nutzen oder nur gezielt für bestimmte Leute.

Ansonsten ist auch Locus gut. Aufzeichnen etwa per Tipp auf die Watch oder per Shortcut auf dem Homescreen (Tasker-Plugin). Karten-Download von andromaps kostenfrei.

Allerdings nutze ich Locus Pro 3, also nicht Locus 4 da ich kein Abo möchte. Auch Locus 3 wird weiter gepflegt.

Das Ganze mit dem S10+. Power Bank oder so brauche ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thosch2602

Experte
Offline ist für mich im Gebirge und in abgelegenen Gebieten eine Vorraussetzung.
Ich denke, welche App man nun nutzt, ist Geschmackssache, die Vorschläge muss der Endnutzer jetzt testen und für sich selber das Fazit ziehen.
 
holms

holms

Guru
Thosch2602 schrieb:
Offline ist für mich im Gebirge und in abgelegenen Gebieten eine Vorraussetzung.
Erschüttenderweise kaum noch inzwischen. Bin immer wieder fassungslos, wo ich überall noch Netz habe ;).

Aber ich lade bei Komoot und Locus auch immer die Karten herunter. Geht ja auch schneller und benötigt später unterwegs weniger Daten.

Um alles genannt zu haben, kann man noch outdooractive nennen. Nutze ich aber nicht, ohne Abo geht da nicht viel.
 
T

Thosch2602

Experte
Wo wir unterwegs sind, gibt's definitiv tagelang kein Netz 😂
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Danke euch für die Vorschläge.
Jetzt muss ich selber testen.
Mal sehen ob das S5 noch tauglich ist für meine Bike Touren. 😁

@holms
Ich werde das S5 nur zum Navi machen und es Rooten uns dann alle überflüssigen Apps runter schmeißen.
Dann nutze ich es nur offline und Karten lade ich mir über WLAN auf die externe SD Karte.
Da ist noch Android 6 drauf, ich hoffe das es damit klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
thomaspan

thomaspan

Experte
@Astronaut2018

Mal eine ganz andere Herangehensweise, die sich für mich seit etlichen Jahren auf dem Rennrad (meist kleine Straßen und Wirtschaftswege) sehr bewährt hat: Smartphone mit ausgeschaltetem Display in die Trikottasche, Knopf ins Ohr + nur nach Ansagen radeln. Für mich sehr angenehm, dazu überaus akkuschonend.

Navi: Magic Earth im Fahrradmodus, Battriebetrieb sehr sparsam = Display aus.

Zur Routenplanung nutze ich seit Ewigkeiten BRouter mit dem Profil Rennrad, Routen mit wenig Verkehr.

Abschleßend, aber wichtig: Ich fahre keine Tracks ab, sondern lasse mich - mit in ME eingegebenen Zwischenzielen - navigieren.
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Hallöchen,
ich kann Mapy.cz empfehlen. Kostenlos, gerade für Rad- und Wandertouren ideal. Mit umfangreichem Offline-Kartenmaterial - kann auch prima als GPS-Auto-Navi benutzt werden und läuft gut mit dem S5, sowohl mit Android 6 und 10.

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
@Nobby1960
Kann ich damit auch meine Touren aufzeichnen?
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
@Astronaut2018
Du meinst eine Art Tracker? Falls ja, das funktioniert.

Gruß, Nobby
 
B

braindealer

Experte
Ich nutze neben Locus und Osmand noch Oruxmaps.
Man kann in Oruxmaps Offlinekarten einspielen, Tracks aufzeichnen oder auf dem Pc erstellt Routen ablaufen. Das Prog beherrscht GpX als auch KML.
 
holms

holms

Guru
@braindealer Hat Oruxmaps (wie Locus) eigentlich eine Tasker-Unterstützung? Plugin?

Ansonsten wurde auch Brouter noch nicht genannt. Hochgelobt, aber ich hab damals nicht kapiert, wie ich das verwende 😄
 
Ähnliche Themen - Möchte Handy als Fahrrad Navi nutzen oder doch lieber ein Navi kaufen? Antworten Datum
1