Erfahrungen & Kaufberatung Xperia L

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen & Kaufberatung Xperia L im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
E

Edition

Neues Mitglied
Hi zusammen,

ich hoffe das Thema gibts nicht schonmal in dieser Form.
Ich lege einfach mal los:

Und zwar hat Aldi ja ab 27.3 das Xperia L für 169,- € im Angebot.
Nach nun 2 2/3 Jahren Xperia Neo (MT15i) wird es langsam mal Zeit für etwas neues und da erscheint mir dieses Angebot doch sehr interessant.
Da ich mit dem Xperia Neo immer sehr zufrieden war, wollte ich schon gerne wieder ein Sony.
Das "L" passt auch in mein preisliches Budget, da ich meine Geräte immer direkt kaufe und mir ein Mittelklassesmartphone völlig reicht.

Nun meine Frage:
Wie zufrieden seid ihr mit dem Xperia L?

Wichtig ist mir z.B. eine recht gute Fotoqualität, die war beim Xperia Neo immer gegeben dank 8 Megapixeln.
Denke, das wird bei L nicht viel anders sein, oder?
(Hat ja auch 8 Megapixel)

Ebenfalls wichtig ist mir, dass es wieder eine ganze Weile hält, sprich das zum Beispiel der ON/OFF an der Seite nicht nach einem halben Jahr ausgeleiert ist oder so.
Beim Neo hats gehalten, wobei ich sagen muss, dass ich seit geraumer Zeit eine App zum Bildschirm an- und ausschalten nutze, einfach der Bequemlichkeit halber.

Wie ist die Verarbeitung ansonsten so? Läuft das Ding schnell und ruckfrei?

Habe mir nun zwar schon etliche Tests durchgelesen, aber jeder sagt irgendwo was anderes.
Daher wollte ich mir mal Infos aus erster Hand holen, von Leuten, die das Gerät besitzen und auch täglich nutzen. ;-)

Gruß
Edition
 
Macmol

Macmol

Stammgast
Mein Erfahrungsbericht:

+ Die Geschwindigkeit:
Alles läuft flott, kein Ruckeln oder Ähnliches. Ich bin jedoch auch nicht der große Zocker. Trotzdem hat alles wunderbar funktioniert, was ich getestet habe.

- Die Kamera:
Ich habe das Handy eben wegen seiner Kamera gekauft, weil ich der (laienhaften) Meinung war, dass man mit 8 MP gute Bilder machen können müsste. Ist aber nicht so, zumindest bei mir. Man bekommt zwar ab und zu ganz gute Photos hin, dies gelingt mir aber nur, wenn es hell genug ist. Wird es ein wenig dunkler, ist alles nur noch mittelprächtig.

+ Verarbeitung an sich:
Alles recht stabil und der An/Aus-Knopf wurde schon 8 Millionen mal gedrückt.

- Verarbeitung Laut/Leise-Knopf
Beim Öffnen des Gehäusedeckels ist mir ein kleines graues Plastikteil am VOL+ Knopf im Inneren des Handys abgebrochen (Warenwert: 0,5 Cent). Seither kann ich über die Taste leider nicht mehr lauter machen. Absolut blöd.

Fazit:
Wenn der Käse mit der Kamera wäre, würde ich es wieder kaufen. So würde ich mir vorher zumindest noch Alternativen anschauen.

Gruß, Mac
 
P

Passie

Ambitioniertes Mitglied
ich stimme macmol zu. ich würde mal nach dem galaxy s3 oder s3 mini gucken. die sind auch nicht schlecht. okay beim s3 musst du nochmal knapp 80-90€ drauf legen aber dann hast du ein echt klasse handy

Gesendet von meinem C2105 mit der Android-Hilfe.de App
 
E

Edition

Neues Mitglied
Dann das S3 Mini, mehr Geld möchte ich nicht ausgeben und mehr Smartphone brauche ich vor allem auch nicht.
Das war / ist sowieso auch der Mitstreiter im Auswahlverfahren um ein neues Handy.
Tja, ich bin unschlüssig.
Beim S3 Mini soll aber die Fotoqualität auch nicht die beste sein.
Wollte auf dem Niveau bleiben, welches das Xperia Neo bietet.
Und das macht halt echt richtig gute Bilder.
 
M

-mil-

Erfahrenes Mitglied
Wie wäre es mit einem Wiko Darkmoon? Kostet 189€, wesentlich leistungsfähiger als S3 mini (aber auch wesentlich größer) und die Kamera soll gut sein, was im Bereich unter 200€ eine Seltenheit ist.

Gut ist ein relativer Begriff, was Fotoqualität bei Handys angeht, deshalb hier noch Tests mit Beispielfotos. Schau mal, ob die Qualität für dich auch gut genug ist:

» Smartphone-Test: Wiko Darkmoon |martins privates blog

Im Test: Wiko Darkmoon - Schlankes Günstig-Phone mit Alu-Body - N-Droid Magazin
 
E

Edition

Neues Mitglied
Danke für den Tipp und es klingt alles super, der letzte Satz ist allerdings auch das K.O.-Kriterium.
Ich wollte wieder eins mit wechselbarem Akku.
Das hat das Darkmoon nicht und fällt somit definitiv raus.
Xperia L und S3 Mini haben das ja.
Ich werd mich mal weiter umschauen, es drängt ja nicht, das Neo funzt ja streng genommen einwandfrei, es ist mir nur zu langsam für größere Anwendungen und hat nen' kleinen Speicher.
Aber das S3 Mini ist ein heißer Kandidat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

-mil-

Erfahrenes Mitglied
Edition schrieb:
Ich wollte wieder eins mit wechselbarem Akku.
Hättest Du vielleicht noch erwähnen sollen als Punkt, der dir wichtig ist ;)
Smartphones mit wechselbarem Akku werden ja immer seltener.
 
B

Biologin

Erfahrenes Mitglied
Also ich hatte zuerst das Xperia L und habe mich dann doch für das S3 Mini entschieden.
Zumindest zu dem Zeitpunkt, als ich das L besessen habe, hatte es einen sehr nervigen Softwarebug. Ich habe SMS immer x fach zugestellt bekommen, weil das Gerät nicht korrekt ans Netz gemeldet hat, dass sie bei mir angekommen sind. Ob der inzwischen behoben ist, dazu kann ich keine Aussage treffen.
Kamera habe ich nicht großartig getestet. Ich hatte die rote Variante und bei mir hat sich bereits nach einer Woche an den Stellen, wo man mit dem Fingernagel dazwischen musste, um den Akkudeckel zu öffnen, die Gummierung gelöst. Ich habe inzwischen im Zug die ein oder andre Person mit dem Gerät gesehen, wo das nicht mehr wirklich schön aussah mit der Gummierung.
Entscheidend für das S3 Mini war einfach die bessere Verbreitung und damit mehr Support auch in diesem Forum und allgemein im Netz. Außerdem hat das S3 Mini eindeutig den besseren Formfaktor in der Hand. Aber das mag vielleicht auf die Handgröße ankommen. Das L ist für 4,3 Zoll eher wuchtig, weil viel Platz oben und unten an das Design verschwendet wird.
 
Ähnliche Themen - Erfahrungen & Kaufberatung Xperia L Antworten Datum
9
0
10