Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Google Pixel 3a vs. Motorola One Vision vs. Pocophone

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Pixel 3a vs. Motorola One Vision vs. Pocophone im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
L

leehazlenut

Neues Mitglied
Hallo nochmal in die Runde,
im anderen Thread zum Nachfolger meines aktuellen P10 habt ihr mir ja schon sehr gut weitergeholfen.
Inzwischen haben sich die oben genannten Modelle als Optionen für mich heraus gestellt und ich bin gespannt auf eure Einschätzung, welches der Handys ihr als am ehesten passend für folgende Anforderungen haltet:

- sollte auf jeden Fall bequem in die Hosentasche passen
- kein Handy-Gamer o.ä.
- ordentliche Kamera als mit das wichtigste
- keine Lust auf Hänger/Ruckeln im Alltagsgebrauch
-Preis/Leistung stimmig

Vielen Dank!
 
N

nick2k

Ambitioniertes Mitglied
- Also das Pocophone ist um einiges breiter als die andren beiden, das Motorola ziemlich lang bzw, hoch
- Kamera hat mit Abstand das Pixel 3a die beste
- Hänger/Ruckeln wirst du mit keinem der drei Geräte haben, vA wenn du eh kein Gamer bist
- Preis/Leistung ist bei allen dreien sehr stark, da sie für ihr Geld einfach (natürlich muss es irgendwo Abstriche geben)
das beste für ihren Preisbereich bieten

--> logische Wahl wäre das Pixel 3a, ist zwar das teuerste Gerät aus deiner Auswahl, aber auch für deine Bedürfnisse das wohl beste
 
L

leehazlenut

Neues Mitglied
@nick2k
Danke dir!
Die Länge des Motorola hält mich aktuell davon ab, es nicht blind vorzubestellen. Kann das nur schwer abschätzen, ob ich das Format cool oder eher nervig finden werde. Will auch auf gar keinen Fall ein Handy, bei dem man umgreifen muss.

Die techn. Daten & Fakten sprechen für mich als Laien halt irgendwie in Verbindung mit dem deutlich günstigeren Preis für das Motorola im Vgl. zum Pixel 3a:
6GB vs. 4 GB
128GB vs. 64 GB
IP Zertifizierung vs. eben nicht
Größerer Akku
Preis...
 
N

nick2k

Ambitioniertes Mitglied
Also so wie es sich aus deinem Startpost liest, bist du halt kein "Poweruser" , da reichen auch 4GB in der heutigen Zeit noch Dicke für die nächsten 2 oder auch 3 Jahre (mal davon ausgehend, dass das so der Standard-Tauschrythmus für die meisten ist).

Speicher musst du dich natürlich selbst fragen, ob dir 64GB reichen. Ich z.B. schaue sowieso immer, dass ich so schnell wie möglich meine Daten (Bilder, Videos) zu Hause auf eine Festplatte etc. übertrage, weil wenn das Handy futsch ist, dann helfen dir auch keine 512GB Speicher :D Selbst die 32GB von meinem jetzigen Gerät reichen mit Räumungsaktionen im Abstand von 3-5 Monaten noch aus. Wenn man das Handy als Allzeit-Speicher nutzen will, ist das natürlich was anderes.

Über de IP-Zertifizierung kann ich leider kein Wort verlieren, weil für mich "Schwimmen mit dem Smartphone" sowieso nie in Frage kommt, ich nicht sehr oft Urlaub auf der Baustelle mache und in 99% der Zeit ein Case+Schutzfolie drauf habe. Das is wirklich so ein Punkt, wo ich mich persönlich immer Fragen muss, wie die Leute Smartphones wirklich kritisieren können, nur weil die Zertifizierung fehlt, die Austattung aber sonst TOP ist.

Preis Ja, aber kriegst auch das bessere Gesamtpaket (Liegt im Auge des Betrachters). Bessere Kamera, Stereo Speaker, IMMER die schnellsten Updates, sehr gute Bildstabilisierung. Und das dann in Verbindung zum Formfaktor (den ich auch sehr stark finde) - für mich die bessere Wahl.

Akku: Muss man auch wieder selbst abschätzen. In 9/10 Fällen lade ich sowieso mein Gerät über Nacht und ich hatte noch nie ein Gerät, das mich in der regulären Nutzungszeit (2-3 Jahre) nicht mindestens über den Tag gebracht hat, ausser ich habe aus Langeweile mal 1-2 Stunden gezockt. Denke noch dazu, dass das Stock Android von Google sehr gut auf die "Google eigene" Hardware angepasst ist und der Akku durch das wesentlich kleinere Display viel weniger verbraucht wird -> hält also im Verhältnis genau so lange. Google selbst sagt z.B. dass das 3a (3000) und das 3a XL (3700) gleich lange halten und die unterscheiden sich quasi nur in der Größe.

Aber das sind alles nur meine Gedanken und ich bin kein Experte, nur jemand der gerne viel liest und sich in die Materie reinarbeitet :)
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Volt

Neues Mitglied
Hallo,
ich schließe mich hier mal an da ich gerade vor genau der gleichen Entscheidung stehe:1f605:.
Ein wichtiger Punkt für mich wäre noch der Dual-SIM Betrieb.
Bei dem Motorola sollte es da keine Probleme geben zurzeit funktioniert beim Pixel 3a entweder eine normale SIM oder die e-SIM. Angeblich soll der Dual-Sim Betrieb beim Pixel in der nächsten Android-Version nachgereicht werden.
Gibt es eigentlich einen Unterschied wie lange die beiden Geräte Updates erhalten oder unterscheidet sich das Pixel da von dem Motorola?
Bei den beiden Geräten eine Entscheidung zu treffen ist echt nicht einfach :1f648:
 
Ähnliche Themen - Google Pixel 3a vs. Motorola One Vision vs. Pocophone Antworten Datum
7
3
1