Jetzt noch zum Mi 11 greifen oder auf das Xiaomi 12 warten?

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Jetzt noch zum Mi 11 greifen oder auf das Xiaomi 12 warten? im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
borussemd

borussemd

Ehrenmitglied
Nabend allerseits...
Nachdem ich meine allgemeine Recherche dahingehend abgeschlossen habe, dass ich weiß, welche Geräte ich nicht nehmen will :D stehe ich nun vor der Frage die im Titel steht.
Ursprünglich wäre das Xiaomi 11T Pro meine Wahl, aber ich möchte definitiv kabellos laden.
Dadurch rückte das Mi 11 in meinen Fokus.
Da ich mit absteigenden Prioritäten eine gute Kamera, ein spitzen 120Hz Amoled Display, kabelloses Laden und einen eleganten "Handschmeichler" mit matter Rückseite haben möchte, schwanke ich nun ob ich jetzt, Ende Februar noch zum Mi 11 greife oder es sich lohnt auf das 12er zu warten?
Die Chinavariante des 12er fällt für mich aufgrund des fehlenden Band 20 raus.

Danke und Gruß
bmd
 
MSSaar

MSSaar

Experte
Warten, bis das 12er da ist und Tests anschauen. Dann hast du eine bessere Entscheidungsgrundlage.
 
borussemd

borussemd

Ehrenmitglied
Tests zum 12er gibt es ja schon. Kann man ja schon kaufen. Nur halt noch nicht in der Global.
 
W

Wähler

Experte
Das 12er wird, auch unter Berücksichtigung diverser Zugaben und Wertverlust, anfangs teurer sein als das 11er. Ist es dir den Aufpreis wert bzw. kannst du noch warten?
Weiterer zu berücksichtigender Punkt wären die Updates: Wie wichtig sind dir diese?
 
borussemd

borussemd

Ehrenmitglied
Tja, genau das ist es ja...Mein 9T Pro ist nun 2,5 Jahre alt und hat im Oktober seinen Updatezenit erreicht. Wenn ich jetzt noch zum Mi 11 greifen würde, so sehr es mir auch gefällt, so habe ich faktisch 1 Jahr verloren. Wobei ich ja eh auch die xiaomi.eu ROM gehen würde. Das 11er soll aber schon seine 2 Jahre dienen.
Ob ich noch auf das 12er warten kann/will weiß ich ehrlich gesagt gerade nicht. Aufpreis vermutlich 50-100,- €. Dafür ggü des 11er an ein paar Ecken gespart...Schwierige Zwickmühle.
 
T

tom_g

Stammgast
Also gebraucht kriegst das 11er ja schon für 350-400€. Mit Recherche sogar im neuwertigen Zustand.

Denke der Aufpreis zum 12 wird dann anfangs eher bei 200€ - 300€. Wäre mir persönlich nicht wert, obwohl die Kamera vermutlich etwas besser abschneidet.
 
W

Wähler

Experte
Der Entscheidungsprozess hinsichtlich des Modells (Galaxy S20FE, S21FE z.B.) und der Notwendigkeit des kabellosen Ladens (11T Pro ca. 20min. 0-100% Akku) ist abgeschlossen?
 
borussemd

borussemd

Ehrenmitglied
Das Turbocharging beim 11T Pro ist zwar schön und (wirklich?) gut...aber ich möchte einfach auch endlich kabellos laden. Ich hatte schon vor 3 Jahren ein Auto mit QI Station, eine QI Station auf dem Schreibtisch ist auch gewünscht (3 in 1 ideal)...Und über Nacht lädt das Gerät dann eh am Bett (integrierter USB Anschluss im Kopfteil) mit höchstens 10 Watt. Daher muss ich nicht mit 120 Watt den Akku stressen. Auch wenn wir (Frau und ich) gerne ein flaches Display gehabt hätten, so ist QI Laden höher Priorisiert.
Samsung ist komplett raus. War lange Samsung Kunde, aber aus diversen Gründen ist Samsung für mich genauso ein NoGo wie Apple.
Von den Geräten die mir gefallen (OP9P, OP10P, Oppo Find X5 Pro, Mi 11, Xiaomi 11T Pro, Xiaomi 12 Pro) gefallen meiner Frau die Xiaomis am besten, da sie sich nun an MIUI gewöhnt hat. Und von den genannten Xiaomis haben nur 11er und 12er QI...
Mein Dilemma sieht nun wie folgt aus...Günstiger, dafür bereits 1 Jahr im Handel (11er) oder bald erst in De verfügbar, zu einem deutlich höheren Preis (wenn 12er, dann Pro)...
Das ganze Thema wäre so simpel gewesen, hätte X dem 11T pro QI spendiert :D
 
W

Wähler

Experte
Dann entscheidet es sich - um dich zu zitieren - nur zwischen deinen Ohren. ;)
 
MSSaar

MSSaar

Experte
Qi kann man zur Not auch nachrüsten.
 
A

andre_xs

Stammgast
Aber nur mit extra Hülle, oder?
Zitat TE: "Da ich [...] einen eleganten "Handschmeichler" mit matter Rückseite haben möchte"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
borussemd

borussemd

Ehrenmitglied
Ja, darüber hab ich auch nachgedacht, aber dann hat man auch immer wieder den Stecker umzustöpseln und die Wahl der Hülle muss auch stimmen.. Ideal wäre da ein QI Empfänger, der eine USB-C Kombibuchse hätte, sodass man den ins Phone steckt, aber selbst auch einen Anschluss bietet. Ähnlich den Powerline Adaptern.
 
T

tom_g

Stammgast
Von den genannten Geräten ist auch nur das Mi 11 als Handschmeichler zu nennen. Im direkten Vergleich wirken die anderen Geräte als Klötze. 🧐
 
A

Abramovic

Ikone
Das Mi11 256GB bekommst du problemlos für 400€ bei Kleinanzeigen, je nach Zustand 10% weniger/mehr. Neu würdr ich es auf keinen Fall kaufen.

Wir wissen nicht, was das 12er hier kosten wird und Vorteile sowie Nachteile sind bekannt.

Ich denke es würde bei mir das Mi11 werden, weil du es 1. zwei Jahre nutzen kannst 2. beide ne schlechte Akkulaufzeit haben 3. die Vorteile zu gering sind für den Aufpreis
 
Ähnliche Themen - Jetzt noch zum Mi 11 greifen oder auf das Xiaomi 12 warten? Antworten Datum
3
4
13