Motorola G52 vs. Samsung Galaxy A33 5G

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Motorola G52 vs. Samsung Galaxy A33 5G im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Cristian1

Cristian1

Neues Mitglied
Hallo, mein Kumpel sucht ein neues Smartphone. Er will nur surfen, WhatsApp, Emails und Fahrplan checken, mehr ist es nicht. Keine Musik, keine Videos und kaum Fotos. Dennoch soll es ausreichend flüssig laufen, ich kann den Exynos null einschätzen, welches wäre denn was den Prozessor angeht am besten? Beide kann er ungefähr für den gleichen Preis ergattern +- 15€

Ich danke euch schon Mal :)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Xiaomi, Realme, Oppo und Oneplus sind nicht gewünscht
 
Zuletzt bearbeitet:
MSSaar

MSSaar

Dauergast
Wenn die nicht gewünschten wegen ihrer Herkunft unerwünscht sind, bleibt nur Samsung, die Moto Geräte sind auch chinesisch.
 
Cristian1

Cristian1

Neues Mitglied
Nein, nicht weil sie einen chinesischen Konzern angehören. Er mag die anderen Oberflächen außer Motorola und Samsung nicht.
 
RA99

RA99

Dauergast
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Philosoph
Cristian1 schrieb:
Hallo, mein Kumpel sucht ein neues Smartphone. Er will nur surfen, WhatsApp, Emails und Fahrplan checken, mehr ist es nicht. Keine Musik, keine Videos und kaum Fotos. Dennoch soll es ausreichend flüssig laufen, ich kann den Exynos null einschätzen, welches wäre denn was den Prozessor angeht am besten? Beide kann er ungefähr für den gleichen Preis ergattern +- 15€
Qualcomm Snapdragon 680 4G vs Samsung Exynos 1280: Was ist der Unterschied?
 
RA99

RA99

Dauergast
Ja Ja Ja - nicht ohne Grund hat Sumsang die Produktion des Exy eingestellt :D ;)
 
C

chk142

Philosoph
... nur um sie in ein paar Jahren wieder aufzunehmen. ;)

Aber, im ernst, das wird wie alles eine wirtschaftliche Entscheidung sein. Samsung weiß was es tut. Nicht umsonst sind die einer der Allergrößten.

Ich würde übrigens das Samsung nehmen, wenn ich mich zwischen den Zweien entscheiden müsste (und mir das Betriebssystem egal wäre). Moto G52 hat einfach eine zu schwache Kamera, und, die Updateversorgung ist auch äußerst zweifelhaft.

Oder noch ein paar Euro drauf legen, und gleich das A53 nehmen, da weiß man was man hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cristian1

Cristian1

Neues Mitglied
Mein Kumpel, hat sich da preislich vertan. Zwischen dem G52 und A33 liegen doch 30-40€ zugunsten des G52.
Das A53 ist keine Alternative, er kann und möchte nicht mehr als 230-265€ ausgeben, da das finanziell bis auf weiteres nicht möglich ist.
Die Kamera ist zum „Glück“ egal. Er fotografiert wenn es hoch kommt 1-2 mal im Jahr und dann nur Schnappschüsse die über WhatsApp versendet werden und danach im Papierkorb landen.
5G ist auch absolut uninteressant, sein Prepaid Tarif wird das vermutlich in den nächsten 2-3 Jahren nicht hergeben.
Beim A33 gibt es zu dem noch Mehrkosten dadurch dass noch ein Netzadapter und Hülle angeschafft werden müssen, ebenfalls noch mal 20-25€, das alles liegt dem G52 schon bei.
Ich denke es wird auf das G52 hinauslaufen, vielen Dank für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Philosoph
Bin mir sicher, dass er damit zufrieden ist. Hatte das Moto G52 vor kurzem in der Hand. Sehr gutes Display für den Preis, und, lag auch sehr gut in der Hand.

Ist erstaunlich, was man mittlerweile für das Geld bekommt. Wie gesagt, ein Manko wäre für mich die Kamera, aber, wenn die nicht wichtig ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Dauergast
Also wenn das Geld so knapp ist, würde ich mich nicht auf zwei Geräte fest einschießen. Da gibts doch noch andere um 200 oder gar etwas darunter.
Das Realme 8i hat z.B. zwar nur 4GB aber den Helio 95 - ist also wirklich ausreichend performant (habe selber das Moto G60s eine Weile als Zweithandy) - in Benchmarks schneides der Helio G95 etwas besser ab, als der Snapdragon 680 (der etwas besseres Energiemanagement hat).
4 GB reichen dann, wenn man es mit Apps und Browser-Tabs nicht übertreibt auch gut aus.

Von Xiaomi gibbet sicher auch ein/zwei Geräte unter 200 Euro, die interessant wären - allerdings muss man sich mit der Bloatware anfreunden können.
Wenn die Grösse keine Rolle spielt, könnte eben auch das G60s von Moto in Frage kommen (ist halt ein Brocken).

Von daher... würd ich erstmal wirklich das Budget sehr ehrlich festmachen. Wenn unter 200 wirklich besser wären, reicht das. Wenn wirklich 250 Euro OK sind, gäbe es noch ein paar andere Kandidaten, wie z.B. das Realme 9 pro mit dem Snapdragon 695.
 
Cristian1

Cristian1

Neues Mitglied
Vielen Dank, aber wir oben erwähnt, mag er die Oberflächen von den oben genannten Firmen nicht. Er hat sich jetzt für das G52 entschieden, wird heute Abend bei Saturn dann abgeholt
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Und das G52 wird dem G60s vorgezogen da es schon ein Jahr mehr auf dem Buckel hat und er gerne ein OLED Display möchte
 
Zuletzt bearbeitet:
RA99

RA99

Dauergast
Gute und richtige Entscheidung !
Wünsche ihm viel Spaß mit der neuen Telefonzelle ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Cristian1

Cristian1

Neues Mitglied
So, das G52 ist bei meinem Kumpel und er ist zufrieden. Er hat aber ein paar Fragen die ich ihm so nicht beantworten kann, da ich nicht weiss, ob das Auswirkungen hat.

Kann er Apps wie YouTube Music, Chrome ( wurde ersetzt durch Brave) und YouTube ohne negative Auswirkungen deaktivieren? Da kommen ja immer so Warnungen dass Android nicht mehr richtig funktionieren könnte.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Cristian1
Schick ihm doch einfach einen Link? 😇
 
Cristian1

Cristian1

Neues Mitglied
Vielen Dank, aber ehrlicherweise hat mich das nicht weiter gebracht also ich finde da die Antwort auf meine Frage nicht genau
 
RA99

RA99

Dauergast
Ja - kann er bedenkenlos deinstallieren bzw. deaktivieren ...
 
Cristian1

Cristian1

Neues Mitglied
Danke dir, habe ich ihm mitgeteilt. Läuft auch erstaunlich flüssig und das Display ist sehr gut gelungen, gefällt mir nochmal besser als das meines Xiaomi 11T😅
 
Ähnliche Themen - Motorola G52 vs. Samsung Galaxy A33 5G Antworten Datum
6
5
5