Nachfolger für Samsung Galaxy Note 3 um die 200 Euro

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nachfolger für Samsung Galaxy Note 3 um die 200 Euro im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
M

Miras

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Ich suche ein neues Smartphone für meine Mutter. Bisher hatte sie ein Samsung Galaxy Note 3, mit dem sie sehr zufrieden war. Es wäre schön wenn das neue Smartphone insgesamt etwas besser wäre.
Wichtig ist ein sehr guter Akku, Fotos nicht schlechter als beim Note 3. Die Größe ist relativ egal, nicht kleiner als das Note 3 und ein Backstein sollte es jetzt auch nicht sein. Preis: um die 200 Euro. Hauptsächlich geht es ums Surfen und weniger ums Telefonieren.
Ich denke dass ihr ein relativ schlankes Betriebssystem besser gefallen würde, von daher habe ich mal Motorola ins Auge gefasst. Blicke da aber auch nicht ganz durch bei den verschiedenen Modellen.

Was haltet ihr von:
Motorola G8 Power oder Motorola g 5g plus?
Ist das G8 schon zu veraltet?
Ansonsten finde ich das Realme 7 / pro noch ganz interessant.

Ich bin gespannt auf eure Vorschläge!
Danke und liebe Grüße
Mira
 
I

infinity4

Erfahrenes Mitglied
Das normale G8 würde schon reichen.
Das hat jetzt grad ein Update auf Android 11 gekriegt.
Oder etwas moderner das G30.
 
M

Miras

Neues Mitglied
Super, vielen Dank! Das G30 werde ich mir auf jeden Fall gleich mal anschauen.
Ich habe jetzt hier auch viel von Samsung gelesen, wäre das die bessere Wahl in dem Preisrahmen?
Also schön wäre schon so ein kleiner Wow-Effekt im Gegensatz zum Note 3 😊.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wähler

Experte
Das Moto G30 hat nur eine HD-Auflösung. Das wäre also eher ein negativer Wow-Effekt. Schau dir mal das Galaxy A51 an: zwar nicht mehr brandaktuell (2020), aber für um 200€ ein stimmiges Gesamtpaket, gerade für einen Samsung-Besitzer.
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
@Miras
Darf es auch ein Xiaomi sein?
Dann das Xiaomi Poco X3 NFC anschauen oder das Poco F3.
 
I

infinity4

Erfahrenes Mitglied
Wähler schrieb:
Das Moto G30 hat nur eine HD-Auflösung. Das wäre also eher ein negativer Wow-Effekt.
Dafür läuft es gefühlt ewig.
Und so schlimm ist das nicht mit dem Display, mein Vater hat das G8 und das ist kein Drama mit der Auflösung.
 
M

Miras

Neues Mitglied
Danke für die vielen Antworten!

Also Xiaomi soll es eher nicht sein. Meine Mutter möchte ein schlankes Betriebssystem und ich befürchte es wäre ihr zu überladen.
Das A51 wäre bestimmt auch eine gute Wahl, ist dann aber die Frage wie es mit der Akkulaufzeit aussieht. Kann da jemand was zu sagen?
Das G30 habe ich mir angeschaut und es gefällt mir sehr gut. Das könnte etwas sein für meine Mutter.
Ich denke zwischen Samsung und Motorola wird es sich letztendlich entscheiden.
Samsung würde sie schon kennen und bietet bestimmt ein gutes Gesamtpaket, Motorola hat aber die lange Akkulaufzeit und das schlankere Betriebssystem...🤔
 
MSSaar

MSSaar

Experte
Samsung ist nicht weniger überladen, außerdem hat Samsung schon zwei Mal seine Oberfläche geändert, Mamilein muss sich wohl oder übel sowieso umstellen. Der SoC des A51 ist langsam und ineffizient. Wenn du bei Samsung ein gutes Gesamtpaket willst, kommst du in die 300 Euro Klasse.

Mit ein wenig Aufwand kann man Xiaomis schlank aussehen lassen.

Daher wäre Motorola wohl die beste Wahl, evtl kannst du das G30 mit dem G8 Power oder G9 play vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wähler

Experte
Miras schrieb:
Das A51 wäre bestimmt auch eine gute Wahl, ist dann aber die Frage wie es mit der Akkulaufzeit aussieht. Kann da jemand was zu sagen?
Im näheren Umfeld laufen mehrere A51 im Alltagsgebrauch (also keine "Poweruser", Pokemon-Jäger, Gamer etc.). Da gibt es keine Beanstandungen weder hinsichtlich der Akkulaufzeit noch der Performance. Dass der Prozessor nicht der schnellste ist, merkt man, wenn man ein performanteres Gerät im direkten Vergleich hat. Hat man das nicht, bemerkt man es auch nicht.
Ja, Samsung hat die Bedienungsoberfläche geändert, nennt sich jetzt OneUI, aber diese ist m.E. immer noch einfacher zu durchblicken als MIUI von Xiaomi, erst recht wenn man schon vorher Samsunggeräte hatte.
Motorola ist da reduzierter. Andererseits fehlen dadurch vielleicht werkseitige Funktionen, an die ein Samsungbesitzer gewöhnt war und die er erst mittels zusätzlicher App wieder nachinstallieren muss.
Soweit ein paar Anregungen ...
 
M

Miras

Neues Mitglied
Vielen Dank für die vielen Antworten und Anregungen! Ich habe das gestern Mal mit Mamilein :) alles durchgesprochen und sie hat sich für Motorola entschieden, hauptsächlich wegen der Akkulaufzeit und dem schlanken Betriebssystem. Welches Modell ist noch nicht ganz klar, ich tendiere aber gerade zum G9 Play.
 
Ähnliche Themen - Nachfolger für Samsung Galaxy Note 3 um die 200 Euro Antworten Datum
15
1
5