Starkes 3,5 Zoll Gerät gesucht

  • 25 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Starkes 3,5 Zoll Gerät gesucht im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
W

Werner 2012

Neues Mitglied
ich kenne leider keines.
 
Booth

Booth

Experte
Kein Wunder - gibt ja auch keins.
 
S

syscrh

Guru
Archos Titanium 35b wäre das stärkste, aktuelle Android-Gerät, welches mir einfällt.
Ansonsten noch das Blackberry Classic. Das hätte auch ein 3,5" Display und das aktuelle Blackberry OS als Betriebssystem.
 
W

Werner 2012

Neues Mitglied
Danke
 
Booth

Booth

Experte
"Starkes" 3,5"-Gerät = Titanium 35b?! :scared:

(512MB RAM, 1GHz DualCore, 2MPixel Back-Kamera, Bildschirm-Auflösung von 320x480 -> die hatte schon mein Tungsten T3 im Jahr 2004 ... ich versteh unter "stark" dann doch leicht etwas anderes ;) )

Die Blackberries habe ich deshalb nicht mit einbezogen, weil kein Tastatur-Gerät erfragt wurde. Und durch die Tastatur sind die Blackberries nicht kleiner, als diverse 4,5"-Geräte -> Grössenvergleich Blackberry Classic <-> Xperia Z3 compact <-> BB Q10
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Werner 2012

Neues Mitglied
Dann muss ich anderst vorgehen

welche 4 Zoll Geräte mit möglichst kleinem Gehäuse aber starker Leistung kennt ihr denn ?
 
Booth

Booth

Experte
Keins.

Das kleinste Gerät mit "starker Leistung" (im Sinne aktueller Smartphone-Hardware) ist das Xperia Z3 compact bzw. dessen Vorgänger Z1 compact. Es gibt seit Jahren keine Hersteller, die "starke Leistung" im Sinne von High-End-Hardware in Gehäuse kleiner als 5" verbauen, ausser Sony mit seinen beiden Compact-Geräten. Alles, was kleiner als 4,7" ist, und heute teilweise trotzdem den Namen "mini" trägt, hat maximal Mittelklasse-Hardware. Unter 4,5" gibbet bis auf ein/zwei Geräte (wie z.B. das S4mini von Samsung) fast nur Einsteiger-Hardware.
 
W

Werner 2012

Neues Mitglied
muss ich die Hersteller verstehen ?
 
Booth

Booth

Experte
Tut niemand, der gerne ein gutes, kleines Gerät haben möchte. Ich habe hier noch immer das Xperia Ray liegen... seit über 3 Jahren. Und warte vergeblich auf einen artähnlichen Nachfolger von IRGENDEINEM Hersteller. Gibbet nicht. Das "beste" Gerät, welches immerhin noch recht schmal ist, ist das iPhone 5s. Obwohl dessen Hardware aus heutiger Sicht auch Mittelklasse ist (und für diese Hardware exorbitant überteuert, wenn man es als Neugerät kauft, weil man nach wie vor knappe 500 Lappen dafür hinlegen muss - naja... Apple ist halt nix zu unverschämt)

Von Samsung wie gesagt das S4mini, wenns möglich klein sein soll - ähnliche Geräte gibbet mit 1GB RAM auch von anderen Herstellern. RAM ist eh ein gutes Indiz für die Einordnung eines Gerätes. Hier mal das Suchergebnis von Geizhals für die Suche von Geräten bis 4,5" mit 2GB RAM und Android:
Handys ohne Vertrag mit Betriebssystem: Android 5.0/Android 4.4, Display-Größe bis 4.5", Arbeitsspeicher: ab 2GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Werner 2012

Neues Mitglied
aber bei fast gleichen Abmessungen ist das Xperia Z1 compact doch deutlich stärker als das S4 mini

oder seh ich das falsch ?
 
Darkseth

Darkseth

Lexikon
Jap. SEHR deutlich stärker. In jeder hinsicht. Auflösung, Akkulaufzeit, Anfassqualität, Hardware Leistung.

Kann dir übrigends versichern, man gewöhnt sich definitiv dran.... Ich hab mit nem 3.7" Motorola Milestone 2010 angefangen, da war der sprung auf ein 4,3" Desire HD riesig.
Mittlerweile find ich das so winzig, dass es für mich völlig unbrauchbar ist, einfach VIEL zu klein.
5" hab ich momentan, und empfinde es als "normal groß".

Die meisten wollen wohl oder übel 5"+, aber.... 4,3" ist so die grenze, wo du heute noch recht viel findest. Das ist auch aktuell so die untere grenze (außer paar noname ausreißer)
Nimm 4.3", wie das Xperia Z1c, und versuch dich dran zu gewöhnen^^ Gib der sache mal 1-2 wochen mindestens, und sieh dann weiter. Wäre so meni Vorschlag...

Sone 3,5" krücke wie das oben erwähnte archos, macht kein spaß... Hat zwar 4,4 kitkat aber 320x480 Auflösung... Und das gazne mit 4gb internem speicher (da hast du glaub nix mehr frei)
 
W

Werner 2012

Neues Mitglied
Ich habe ein Xperia ZL 5 Zoll und das ist mir jetzt nach 2 Jahren immer noch zu groß---allerdings eine lahme Krücke mit 3,5 nimm ich nicht. Dann bleibts beim 5 Zöller halt
 
Katje

Katje

Fortgeschrittenes Mitglied
Werner 2012 schrieb:
Dann muss ich anderst vorgehen
welche 4 Zoll Geräte mit möglichst kleinem Gehäuse aber starker Leistung kennt ihr denn ?
Du könntest dir die Geräte von BQ mal anschauen:
BQ Aquaris E4:
BQ Aquaris E4 weiss bei notebooksbilliger.de

Smartphones

BQ > Handys & Smartphones bei notebooksbilliger.de

Ist ein spanischer Hersteller. Gute Qualität, guter Support. Mittelklassegeräte, aber dafür gibts ein Modell mit 4" :smile:. Ansonsten wirds wirklich schwierig mit kleinen, starken Androiden.....(leider :sad:).
 
W

Werner 2012

Neues Mitglied
Dann gibt es wohl eine Marktlücke 3,5 Zoll mit Power--seltsam sonst wird doch von Marketing-Leuten sowas gnaden genutzt.

Naja ich hab ja kein Zugzwang--
 
S

syscrh

Guru
Es ist einfach unglaublich schwierig in ein so kleines Gerät High-End Hardware einzubauen. Das Endergebnis wäre wohl ein relativ dickes Gerät, da die Komponenten alle ihren Platz benötigen... ;)

Mein Vorschlag mit dem Blackberry Classic war übrigens nicht ganz ernst gemeint, Booth. Mir ist bewusst, dass es so groß wie mein G2 ist, aber es hat eben 3,5 ". :)
Genauso beim Archos Gerät habe ich geschrieben, dass es das stärkste Gerät ist, das ich im Bereich 3,5 " kenne. Ich habe nie geschrieben, dass es potente Hardware hat!
 
Darkseth

Darkseth

Lexikon
Werner 2012 schrieb:
Dann gibt es wohl eine Marktlücke 3,5 Zoll mit Power--seltsam sonst wird doch von Marketing-Leuten sowas gnaden genutzt.
Nein, ist leider absolut keine Marktlücke. Niemand will 3,5" winzphones haben. Paar ausnahmen machen da keine marktlücke draus.
Apple hatte ja immer 3,5" "flaggschiffe".
Die Leute kaufen mittlerweile nicht größere iPHones, weil sie einfach da sind, sondern die sind deswegen größer geworden, weil die überwiegenede Mehrheit nunmal größere Displays will. Also bekommen Sie das auch. Deswegen hat Apple mit dem iPhone 6 auch einen Rekord in ihren verkaufszahlen aufgestellt.
Deswegen sind android smartphones bei 5"+, weil die leute das am ehesten kaufen.

3,5" sind heutzutage keine Marktlücke, sondern eine kleine Nische, die es sich offensichtlich nicht Lohnt zu beliefern.
 
Booth

Booth

Experte
Darkseth schrieb:
Nein, ist leider absolut keine Marktlücke Niemand will 3,5" winzphones haben. Paar ausnahmen machen da keine marktlücke draus.
Ach so - Du weisst, wieviel diese "paar" sind. Und ab wann sind ein "paar" denn eine Marktlücke? Ab 1 Mio Käufer pro Jahr? Ab 2? Bei 1,5 Mrd Käufern pro Jahr weltweit wären 1 Mio quasi nix - nichtmal ein Promill. Aber dennoch ein "Markt", den man als Nischenmarkt ansehen könnte. Der Witz bei der Sache: Obwohl Firmen, wie HTC, ein halbes bis ganzes Dutzend großer Geräte im Angebot hat, sind diese Firmen TROTZDEM nur vom Umsatz her Nische. Sich dann ganz bewusst zusätzlich noch ein/zwei Nischen mit ins Portfolio zu holen, würde zumindest die Umsätze stabilisieren. Dafür muss man die Nische dann aber natürlich treffen.

Apple hatte ja immer 3,5" "flaggschiffe".
Die Leute kaufen mittlerweile nicht größere iPHones, weil sie einfach da sind, sondern die sind deswegen größer geworden, weil die überwiegenede Mehrheit nunmal größere Displays will. Also bekommen Sie das auch
Das wirklich interessante daran ist, daß aktuell das iPhone 5S TROTZDEM noch verkauft wird - und das, obwohl es längst kein "Flaggschiff" mehr ist. Vom 5c ganz zu schweigen.

Recht hättest Du mit dem Hinweis, daß man mit kleinen Geräten kein Marktmacht mehr durchsetzen kann. Aber zu behaupten, man würde quasi KEINEN Umsatz mehr machen, und diese Nische wäre quasi nicht vorhanden, finde ich ziemlich unangemessen.
3,5" sind heutzutage keine Marktlücke, sondern eine kleine Nische, die es sich offensichtlich nicht Lohnt zu beliefern.
Das ist insgesamt eine ziemlich falsche Aussage:
1. Eine nicht bediente Nische IST eine Martlücke.
2. Ob es sich lohnt, kann niemand sagen, da es seit 3 Jahren niemand hinreichend versucht - ausser Apple, die exorbitante Preise für ihre Geräte verlangen.

Das 5s kostet trotz Mittelklassehardware nach wie vor 500 Euro. Wer nicht einfach zuviel Geld rumliegen hat, oder Markenjunkie ist, der wird den Kauf nicht tätigen.

Daß man ordentliche Mittelklasse- oder gar Oberklassehardware in ein 3,5-Gerät nicht unterbekäme halte ich auch für sehr unwahrscheinlich. Zumal bei deutlich kleinerem Display auch der Akku kleiner sein kann.

Es ist für Leute, die zu einem Nischenmarkt gehören, schon unschön genug, wenn diese Nische von nahezu der gesamten Industrie (ausser absoluten Billigangeboten und einem Luxusangebot) nicht abgedeckt wird. Daß dann andere Kunden einem einreden wollen, daß das schon "richtig" so ist, finde ich extrem schräg. Überhaupt dieses neumodische Konsumenten-Verhalten, sich so sehr mit seinen gekauften Produkten zu identifizieren, daß man anderen Konsumenten dieselben Produkte aufschwatzen will... da wird der Kapitalismus quasi durch Selbstbeschränkung bzw. "Fan-tum" zum Einheitssozialismus.

Es wird seit langem behauptet, Kapitalismus würde für große Vielfalt stehen, und jede Nische würde bedient. Am Smartphone- wie auch an anderen Märkten kann man sehen, daß dies schlicht falsch ist. Und nicht wenige Konsumenten verteidigen das auch noch :confused2:
 
S

syscrh

Guru
Ich stimme Dir soweit schon zu, Booth, Du hast nur eine Sache vergessen: Ja, man kann den Akku bei einem kleineren Display mit einer niedrigeren Auflösung kleiner machen, allerdings benötigst Du einen möglichst großen Akku, wenn Du z. B. einen Snapdragon 808 unterbringen möchtest, denn der frisst bei Höchstleistung auch ganz schön Strom! Ich sehe da im Moment schon ein Problem so kleine Geräte zu bauen, die man dann auch wirklich vollumfänglich nutzen kann.
Bei den Smartwatches ist es ja auch nicht anders: Snapdragon 400 dazu kleiner Akku und gut auflösende Displays und zack sinkt die Akkulaufzeit bei Benutzung auf wenige Stunden.
 
I

Ichse

Gast
Moin!

Mir geht es da ähnlich... Bin gerade von einem 5,2" LG G2 auf das Sony Z1 compact mit 4,3" umgestiegen.
Das G2 ist ein grandioses Gerät, keine Frage. Das Display ist einfach genial, auch die Größe ist toll - wenn man es nur Zuhause benutzen will und stets beide Hände frei hat. :sad:
Ich Frau - kleine Hände....

Ich hab das Z1c jetzt zwei Tage und finde es klasse (hat ja auch den gleichen, guten Prozessor wie das G2 :biggrin: und ebenfalls 2 GB Ram, bei 16 GB internem Speicher, kann man auch noch eine SD Karte verwenden, also tiptop).

Beim aktuellen Preis des Z1c, kann man nicht viel falsch machen und ein Update auf Android 5.1 soll im Juli auch kommen...

Gruß
Ichse
 
S

syscrh

Guru
Hatte das Z1C gestern in der Hand und jetzt gefällt mir mein G2 nicht mehr... :D
Ich kann Dich - und alle anderen - da total verstehen! Das Z1C liegt viel angenehmer in der Hand (obwohl ich selbst das G4 noch einhändig in jeder Ecke bedienen kann... - auch gestern getestet)! Das G2 ist nicht klobig oder sonstwas, das Display ist einfach größer und es nimmt das handliche eines "Handys" weg.

Ich würde mir allerdings eher das Z3 Compact kaufen, da das Display 0,3" größer ist und das Gerät dennoch kompakt bleibt.