Wechsel von iPhone 12 zu Galaxy S21 Ultra?

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wechsel von iPhone 12 zu Galaxy S21 Ultra? im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Echnaton

Echnaton

Guru
Apple hat es vollkommen richtig gemacht, alte und leistungsschwache Akkus entsprechend zu reglementieren, um die Leistungsstabilität aufrecht zu erhalten. Das hat Apple lang erklärt, ist aber nicht bei allen angekommen.
Menschen neigen dazu, vor allem wenn sie Ressentiment hegen, das Negative herauszustellen. Ich sehe es unaufgeregt, sachlich und nüchtern.

Habe hier ein sehr altes 6s Plus, das keine Sekunde langsamer wurde, den ersten Akku besitzt der eine Akku Gesundheit von 98 % besitzt, nach über 6 Jahre. Es läuft und funktioniert wie ein nagelneues iPhone. Bravo Apple.

Ich spreche aus Erfahrung, da ich diese Dinger seit dem iPhone 1, dem ersten iPad nutze, noch nie wurde da etwas langsamer. Wird der Akku allerdings überproportional benutzt kann das vorkommen, und da hat Apple genau richtig gehandelt, es richtig kommuniziert und hat diese Akku sogar kostengünstig getauscht.
Seither ist das Geschichte. Denn es bezog sich lediglich auf iOS 10 und iOS 11.

Heute sind wir bei iOS 14.5 und bald auf iOS 15.0.

Aber Du hast natürlich, wie immer, recht und alles was Du sagst stimmt, unangefochten. Und das wird auch immer so sein, immer so bleiben. Zufrieden? Prima.
Ob mich das alles tangiert? Nein!

Ich mag die iPhones einfach, einmal mehr. 😍

BTW:
Hinweis: Viele Beiträge kann ich nicht sehen, somit nicht lesen oder beantworten, da der Verfasser auf der Ignorierliste steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Echnaton - Grund: Fehler Berichtigung.
S

SPN-X

Ambitioniertes Mitglied
Na wenigstens gibst du mir Recht. Dennoch wäre es immer gut bei der Wahrheit zu bleiben, dass nicht alles bei Apple Gold wert ist. Wenn du diese respektlose Art mit dem Kunden als gut empfindest, dann ist das natürlich dein Recht und nimmst ja wie ich sehe davon Gebrauch.

BTT!
 
J

jamira1975

Experte
Volle Zustimmung. Apple ist auch nicht mit allem gut.
Habe hier ein IPad Pro 10.5 64gb 2017. Gekauft Mitte 2018. Nun ist 5cm über dem Homebutton ein weißer Fleck beim Display. Scheint bei dem Gerät oft zu sein. Apple lässt sich nichts ankreiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pkdefy

Erfahrenes Mitglied
SPN-X schrieb:
Und wenn du erstmal die 120hz erlebt hast, wird die Ruckelorgie von iPhone eine Katastrophe für dich werden. Außerdem bist du was Kompatibilität angeht bei Android immer besser aufgehoben. iPhone ist ja quasi der Diktator unter den Smartphones und erlaubt dir nur was, wenn Apple es erlaubt. Gibt eigentlich mehr negatives als positives zu Apple zu berichten.
Mein Bekannter wollte mein iPhone 12 Pro Max auch wegen der 60 Hz unbedingt schlecht reden. Dann haben wir die Smartphones vergleichen. Beim Scrollen in den Kontakten war das S21 Ultra schneller und flüssiger aber das iPhone geschmeidiger. Dann haben wir noch im Browser in den Seiten gescrollt. Das S21 Ultra war zwar sehr schnell und flüssig aber immer wieder zwischen durch unheimlich am stottern, besonders wenn Bilder zwischen kamen. Da war das langsamere und geschmeidige Scrollen vom IPhone viel angenehmer. Der Samsung wirkte dadurch unruhig und nervös. Da war er bisschen sprachlos. Danach habe ich mein iPhone mit einem S21 nicht Ultra verglichen, das gleiche Ergebnis. Auch in anderem Forum z.B von One plus wird das Problem beschrieben. Ich glaube die Displays mit den variablen 120 Hz sind noch nicht wirklich ausgereift. Was bring mir das neuste, wenn es nicht wirklich funktioniert. Beim iPhone muss man nichts andauernd löschen, zurück setzen, neu installieren usw. damit es funktioniert, das iPhone macht einfach unproblematisch seinen Job. Auch die verkürzte Akkulaufzeit bei 120 Hz wäre für mich nicht akzeptabel. Es ist mein erstes iPhone. Ich habe sehr lange überlegt vom Android zum IOS zu wechseln. Habe fast das iPhone zurückgeschickt ich konnte damit erstmal nicht warm werden. Zum Glück habe ich es behalten. Aber jeder sieht es andres und das ist gut so, sonst hätten wir alle das Gleiche 😉
 
Samsi2

Samsi2

Fortgeschrittenes Mitglied
@pkdefy

Ja ich habe auch ein iPhone 12 Pro Max in Benutzung. Hauptsächlich auch wegen der Apple Watch. Grundsätzlich ist es schon so, es funktioniert alles geschmeidig und ohne Probleme. Am Ende ist es wie immer auch eine Frage des persönlichen Geschmacks auf welches OS man setzt. Vor und Nachteile gibt es natürlich auf beiden Seiten. Einzig deine Aussage bezüglich zurücksetzen kann ich mich nicht ganz anschliessen. Es ist jetzt schon nicht so, dass es bei Samsung normal ist, regelmässig löschen, zurücksetzten und neu installieren. Klar kann es passieren, dass man das Gerät, aus welchen Gründen auch immer, zurücksetzen muss, kann aber auch bei Apple passieren, dass ein Werksreset notwendig wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
SgtChrischi

SgtChrischi

Stammgast
@pkdefy Also was du da schilderst kann ich so nicht bestätigen. Habe mit einem Freund mal dasselbe getestet: mein S21U 120Hz vs sein iPhone 12 Pro Max 60Hz. Und mein S21U hat zu keiner Zeit auch nur den Anschein gemacht zu stottern. Im Gegenteil, es war durchgehend flüssig, schnell und wesentlich angenehmer als das Geruckel auf dem Apfel. Wobei "Geruckel" nicht negativ gemeint ist sondern einfach nur daran liegt, dass man sich gerne schnell an höhere Hz gewöhnt und alles darunter einem dann eben ruckelig vorkommt.

Das was der TE hier angestoßen hat ist anscheinend wiedermal eines dieser niemals endenden Kriege, weil keine Seite eingestehen will dass die andere Seite auch Vorteile hat und dass die eigene Seite auch Nachteile hat. Das eigene Produkt wird völlig überzogen zum Himmel gelobt und dem Konkurrenzprodukte völlig unsinnige Negativpunkte angelastet. Das hilft so niemandem, der potentiel wechseln möchte.

Im Prinzip bleibt einem da nur, es selbst auszuprobieren. Jeder hat andere Präferenzen und Vorstellungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jamira1975

Experte
Kann ich auch nicht bestätigen. S21 läuft deutlich geschmeidiger als dS Iphone.
 
S

SPN-X

Ambitioniertes Mitglied
Ich glaube im iPhone Kosmos, ist es noch was ganz anderes. Mein Problem ist nur am iPhone, sie Stechen nirgends mehr raus. Das Design altbacken. Features kaum zu finden. Leistung nicht besser als die Konkurrenz. Kamera oft hinter der Konkurrenz. Akku war noch vor zwei Jahren eine Katastrophe. Von dem IPS Panel Geschichten brauche ich nichts zu erwähnen. Langsames laden, keine Speichererweiterung, Einschränkungen überall wohin das Auge reicht und am Ende kostet dieser Spaß satte 1.500 und es kann oft weniger als ein 600€ Handy. Von den Mangel an Innovationen will ich gar nicht anfangen. (Bis heute kein Fingerabdrucksensor).
Und dafür ist iPhone eben zu wenig.
Ist euch eigentlich mal aufgefallen, dass die Updates eigentlich mehr riesige Bug-Fixes sind als tatsächlich Erweiterungen? Ich mein, erst mit IOS 14 kam ein "Ordner Modus " hinzu, also immer noch alles Kundenunfreundlich. Mein JBL Headset wird von IOS nicht erkannt. Kein Smartview... Ach lassen wir das.
Ich werde nie den Influenzahype eines Apples verstehen. Ich bin sogar der Meinung, Apple baut mit Absicht immer die Geräte so mies damit jeder Apple User ein Grund hat sich ein neues zu holen.
Alleine der fehlende Nachtmodus im Weitwinkel beim iPhone 11.... Ich Frage mich, wie kann man sowas befürworten?

Also dieses adaptive Framerate würde mich auch stören. Aber 120hz sind eine Wonne.

Naja gut, lassen wir das Gebashe.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jamira1975

Experte
Würde sagen zurück zum Thema
 
I

inzaghi75

Erfahrenes Mitglied
@SPN-X I love you. Genau auf den Punkt gebracht. Daher würde ich auch zum S21 ultra wechseln. 1 Woche muss ich mich gedulden.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Da das hier überwiegend weg vom Thema gelaufen ist, schiebe ich es mal in die allgemeine Kaufberatung.
Gruß, TheMissingLink
 
S

sabbaticus

Erfahrenes Mitglied
Lukeiphone schrieb:
Guten Abend zusammen,

möchte mich kurz vorstellen. Seid iPhone 3 bin ich ich immer ein stolzer Apple Kunde und hatte immer jedes Jahr das neuste Modell von Apple, aber seid dem 12 bin ich kurz davor zur Samsung zu wechseln. Die Verarbeitung bei Apple ist nicht mehr das was früher mal war und auch iOS läuft leider nicht mehr stabil. Bevor ich den Schritt wage hätte ich ein paar Fragen (wie gesagt noch nie Samsung Nutzer gewesen)

1.) Speicher: Hatte immer 128GB da das meiste in die iCloud geht (40-50GB zur Zeit) und Musik über Apple Music läuft, wie schaut es bei Android aus? Welche Speichergröße empfiehlt ihr mir?

2.) Gibt es eine cloud?

3.) Wie ist die Verarbeitung derzeit? Bei Apple ist der Metallrahmen sowas von katastrophal, bereits beim einsetzen vom case verkratzt der Rahmen.

4.) Display: Bei Apple zur Zeit Probleme mit green und yellow tint, raised black….

Und zuletzt :) gibt es jemanden der gerade diesen Wechsel frisch hinter sich hat und es nicht bereut hat (ganz ehrlich)

danke schon mal vorab und freue mich auf eure Antworten

Hallo

Da ich in den letzten Jahren um die 50 verschiedene Smartphones durch habe, würde ich hier auch gern mal meinen Senf dazu geben :p

Ich wechsel leider auch immer wieder zwischen Apple und Andriod hin und her.. nervig :D

Zu Punkt 1

Bei den Androiden hast leider oft das Problem, wenn du eine kleine Speichergröße kaufst auch die Ram Größe meistens leider ebenfalls beschnitten ist, das ist bei den Androiden nicht unerheblich und sollte erwähnt werden, auch wenn 6 oder 8GB Ram jetzt im Androidbereich noch reichen, für die Zukunft sicherlich nicht. Aktuell würde ich kein Gerät unter 12GB Ram im Androidbereich mehr zum NEUPREIS kaufen, gebraucht ist wieder eine andere Sache. Mehr ist hier einfach mehr !

Bei Apple ist es egal, da der Ram hier nicht beschnitten wird und IOS selbst auf nem altem Iphone X noch rundläuft.

Zum Thema flüssig laufen, ein Iphone läuft runder aber nicht flüssiger, da ist ein Unterschied ! Beim iphone hast durch die Bank weg eine gute Performance alles ist wie aus einem Guss, das liegt einfach an IOS und an der starken CPU ! Allerdings ! wenn du einmal 120hz hattest wird es dir fehlen ! Allerdings haben viele 120Hz Androiden mit kleiner Rucklern zukämpfen, sieht man beim S21 Ultra selbst mit 16GB und 512 GB Rom immer wieder, viele merken das aber einfach nicht. Wenn du aber dazu mal ein Gerät von OnePlus oder Xiaomi in den Händen hattest, dann weist du was wirklich flüssig bedeutet. Dafür haben diese Hersteller mit andern Problemen zu kämpfen.

Die CPU im aktuellen Iphone ist über jeden Zweifel erhaben, das Teil läuft einfach Rund bei der GPU sieht es mitlerweilen aber schon wieder etwas anderes aus, hier sind OnePlus & Xiaomi und auch Samsung und Huawei dicht dran wenn nicht sogar besser !

Wenn du wie ich aller 3 Monate oder schneller die Geräte wechselt ist es auch entscheidet was die Geräte im Wiederverkaufswert bringen, im Androidbereich ist eigentlich nur Samsung noch etwas stabil, der Rest.. Finger weg ..freier Fall.. Geldgrab Huawei und Co

Zu Punkt 2
Ja das hat mitlerweilen jeder Hesteller

zu Punkt 3

Ich muss dir leider recht geben die Verarbeitung ist bei Apple nicht mehr das was sie mal war, andere Hersteller wie eben Oneplus oder Xiaomi haben hier kräftig aufgeholt ! Perfekt ist aber keiner ! Mich nervt bei Androiden immer wieder Kamera klappern oder lose Tasten. Das Problem hatte ich bei Apple nie ! Ja ich weiß die Androiden haben mehrer Linsen drin etc. aber z.b Huawei mit dem Mate 40 Pro bekommt es auch hin das ich keine Babyrassel aller S20 & S21 Ultra habe, widerlich !

zu Punkt 4

Ich kann nur von meinen Erfahrungen mit meinen mitlerweilen 6. Iphone 12 Pro Max sprechen aber jedes hatte den Gelbstich !
Finde es immer lustig wenn ich Leute im Freundeskreis, die ebenfalls ein Iphone 12 besitzen und meinen keinen Gelbstich zu haben z.b das Display meines Oneplus 8 Pro zeige oder Note 20 Ultra oder auch vom S21 Ultra zeige. Es ist mir auch ein Rätzel wie z.b Franz von Swagtab immer wieder meint das Iphone habe den bessern Weißwert ?! Dem ist aus meiner Sicht nicht so, hier sehe ich Samsung und Xiaomi und OnePlus weiter vorn, jetzt mal davon abgesehen das es eh alles Samsung Panel sind.
Versteht mich nicht falsch, das Display des Iphone ist auch sehr gut vorallem was die Farben angeht, natürlich eben, Samsung und Co übertreiben es etwas aber mir persönlich gefällt es so besser.

Mitlerweilen überlege ich auch wieder ob ich von Apple wieder auf Samsung und Co. wechsel, einfach weil mich der Gelbstich nervt, auch habe ich mitlerweilen Problem mein 12 Pro Max an meiner Samsung Ladestation kabellos aufzuladen, funktioniert einfach nicht zuverlässig ! Mit dem Akku hab ich auch schon Probleme, gefühlt hält mein 11 Pro Max länger durch, auch wird das 12 Pro Max seit dem neusten Update unangenehm warm.

Zum Thema Akku, ja ein 12 Pro max hält lange durch aber länger als ein S21 Ultra ?! NEIN ! Dazu kommt auch noch die Iphones bauen nach ihrem 1 Jahr Garantie erheblich beim Akku ab, ein Schelm ist wer hier was böses denkt :D. Mein 11 Pro Max hatte 1 Jahr lang 100% Akkukapazität und verlor in dem nachfolgenden 6 Monaten, ganze 8 Prozent ..schon merkwürdig..

Auf Grund dieser ganzen Probleme überlege ich ebenfalls wieder auf Samsung zuwechseln oder Xiaomi Mi 11 Ultra.. ach ja Luxus Probleme :O
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Ati1975

Fortgeschrittenes Mitglied
Oh ja, die Luxusprobleme. Ich wechsel auch (leider) öfters hin und her. Zwei Smartphones möchte ich aus Prinzip nicht nutzen. Aber richtig zufrieden bin ich mit keiner der beiden Plattformen.

Bei mir spielt die alltägliche Nutzung die größte Rolle. Dinge, die mir im Alltag das Leben einfacher machen.

Bei Android sind Gesten systemübergreifend. Die Zurückgeste funktioniert in wirklich jeder Situation. Zudem kann ich auch von der rechten Seiten die Zurückgeste aufrufen. Bei IOS gibt es ein paar Apps, bei denen die Zurückgeste nicht greift. Sind meistens Google Apps. Bei Youtube funktioniert es zum Beispiel nicht, bei Google News jedoch schon. Gibt aber auch leider andere Apps, die das selbe aufzeigen. Komisch, dass Apple hier keine strikten Vorgaben macht. Ist nicht eineitlich und das nervt dann des öfteren. Eigentlich Apple untypisch.

Mit einem Wisch nach unten habe ich meine Notifikationen und das Quick Panel parat. Apple hat Spotlight, und das ist natürlich super! Aber das man, je nachdem von welcher Seite man von oben runterwischt eine andere Schaltfläche bekommt, macht alles nur unnötig kompliziert. Von links oben - Benachrichtigungen, von rechts oben - Kontrollzentrum. Von unten nach oben, auf dem Homescreen passiert gar nichts. Das ist irgendwie verschenkt. Das könnte man meiner Meinung nach nutzen.

Android hat interaktive Widgets. Bei IOS sind das meiner Meinung nach nur Momentaufnahmen der App oder zum Starten der eigentlichen App gedacht. Das ändert sich hoffentlich noch mit IOS 15. IpadOS 15 hat hoffentlich dann auch eine bessere Widgetintegration. Gerade auf einem großen Screen könnte man hier weitaus mehr machen.

Splitscreen - zwei Apps übereinander. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das nutzen würde, tu es aber immer öfter. Das würde mir fehlen. Auf dem Ipad funktioniert es, auf einem Iphone nicht. Ich verstehe, dass man das auf einem kleineren Iphone nicht wirklich gut nutzen kann, und Apple hier wohl eher die Usability über alle Iphones auf einem Stand halten möchte. Trotzdem schade, gerade bei einem Max Modell.

Lautstärke kann man separat nach Medien, Anrufe und Benachrichtigungen regeln. Dafür hat Apple aber den Silent Switch. Meiner Meinung nach ein Muss für alle Smartphones. Bitte voneinander kopieren! Oneplus machts doch auch. Da ist nichts verwerfliches dran.

Bei Android können Systemapps ganz normal über den Playstore aktualisiert werden. Systemapps bei IOS werden meines Wissens nach nur bei IOS Updates aktualisiert. Könnte man eigentlich doch auch so machen, wie bei Android. Hat man ein Problem mit der Stock Mail App (meiner Meinung nach die beste Mail App bei IOS), dann muss man aufs nächste IOS Update warten (gegebenenfalls Beta Versionen testen). Dafür hat IOS aber bei "normalen" Apps die Nase vorn. Meistens erscheinen sie erst auf IOS, dann erst irgendwann bei Android. Oft gibt es hier auch öfters Updates. Im Schnitt bekommt man seine App aber in beiden Ökosystemen.

In der Nutzung im Alltag macht mir persönlich Android (in allen Variationen) mehr Spass und bringt mich auch schneller zum Ziel. Trotzdem hat IOS seinen Reiz, das kann ich nicht leugnen. Das Gesamtsystem über mehrere Apple Geräte wirkt harmonischer, wenn man mehrere Geräte besitzt. Samsung macht hier zwar Fortschritte, aber soweit wie Apple ist man hier nicht.

Auf die Frage, ob man umsteigen sollte? Wenn man einen Mehrwert erreicht, dann ja. Sofern man es sich leisten kann bzw. möchte. Bei mir ists dann immer Langeweile, und das wäre definitiv der falsche Motivator. Hab da schon viel zu viel Geld verbraten. Gut manche gebens fürs Auto aus, aber trotzdem. Manchmal denk ich, ich wäre krank. Aber dann lese ich in den Foren, dass es auch anderen so geht. Das beruhigt mich dann (ein wenig).

Ich bin hier bewusst nicht auf die Hardware eingegangen. Software ist immer wichtiger als Hardware, sonst hätte Huawei auch einen höheren Stellenwert heutzutage.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Ati1975 schrieb:
Ich bin hier bewusst nicht auf die Hardware eingegangen.
Ja... Wozu auch. Man könnte ja unglücklicherweise aus Versehen damit aufs Thema zurück kommen.
Wenn das mit dem OT hier so weiter geht, findet sich das Thema eh bald in den Tiefen der Irrelevanz der Plauderecke.
 
Ähnliche Themen - Wechsel von iPhone 12 zu Galaxy S21 Ultra? Antworten Datum
15
1
5