Xiaomi alternative zu BQ Aquaris X

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xiaomi alternative zu BQ Aquaris X im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
B

blossso

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,

Seit 1 Jahr ca. bin ich stolzer Besitzer eines BQ Aquaris X, aber nun sollte wieder ein neues Spielzeug ins Haus kommen. Aufmerksam geworden bin ich auf die Produkte von Xiaomi und daher hätte ich jetzt Hilfe gebraucht.
Für das BQ würde ich noch gutes Geld bekommen, immer mit Schutzfolie und Case verwendet, wie neu.
Anwendungen sind wirklich relativ gering, wird eigentlich nur für Whatsapp,Facebook usw verwendet, sollte dennoch gleich schnell von der Bedienung sein wie das BQ.

Budget: 250€
Speicher: mind. 32GB
Größe: maximal 5,2 Zoll
Fingerabdrucksensor sollte vorhanden sein, richtig praktisch beim BQ

Nächste Frage die sich für mich stellt, wo am besten das gewünschte Handy dann bestellen? Gibt es hier trusted Shops?

Bin gespannt, danke!

lg
 
L

l.art

Experte
Mit der Displaygröße könnte es schwer werden...
Du solltest aber vielleicht von der reinen Definition über die Displaygröße abkommen & Dir eher maximale Gehäusemaße überlegen. Durch die unterschiedlichen Formen (16:9/18:9, Notch, etc.) ergeben sich mMn große Unterschiede. So finde ich z.b. ein 5,7" 18:9 fast besser als ein 5,5" 16:9. Wenn dann noch die Notch dazu kommt, bist Du schon fast bei der Gehäusegröße eines 5"-Gerätes (mein Essential mit 5,7" hat etwa dieselbe Größe wie mein Redmi 4x mit 5"...

Wichtig wäre noch das OS, also MiUi oder Android One, ab DualSim + SD oder auch mit Hybrid-Slot und LTE Band 20 ja oder egal...
 
B

blossso

Ambitioniertes Mitglied
Es sollte einfach von der Größe und Haptik ähnlich wie das BQ sein, das wäre perfekt! Bin diesbezüglich Laie, daher kann ich dir diese Frage schwer beantworten um ehrlich zu sein.

Bevorzugt wäre natürlich reines Stock Android, aber wenns MiUi wäre, würde ich wsl auch damit klar kommen. DualSim, SD Card usw wird nicht benötigt.
LTE Band, gute Frage, wohne grundsätzlich in einer Großstadt und bin 1-2 mal am Land zum Weekend, daher würde ich mal mit ja antworten!
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Also 146.5x72.7x7.8mm
Wenn es Xiaomi sein muss, Mi A2 Lite mal anschauen. Hat ja Android One, also nicht verbastelt. Aber den Sprung vom X zum Lite finde ich sehr gering. Akku ist natürlich deutlich leistungsfähiger, aber sonst ...würde ich nicht zu wechseln sondern warten/weiternutzen.
Ansonsten Sony XA2 mal anschauen (219€ bei Amazon, überall aber schwächer)
 
wolder

wolder

Guru
Ich hab das X und meiner Frau jetzt das A2 gekauft.
Von der Größe her liegen da Welten dazwischen. Das A2 bekomme ich nicht mehr in die Hosentasche. Auch diese blöde hervorstehende Kamera ist echt nervig, also ohne Hülle geht quasi gar nicht.
Das A2 würde ich an deiner Stelle gedanklich streichen. Bleibt, Android One, nur noch das A2 lite.
Vom Prozessor her denke ich, dass du keine großen Unterschiede feststellen wirst, SD625 vs SD626.
Daher, wie Melkor schon sagte, nicht wechseln sonder etwas abwarten was sonst noch so kommt.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@wolder Das mit der Größe und wie es damit in der Hand liegt, ist wohl Geschmackssache. Meiner Frau war ihr Zweitgerät bq Aquaris M2017 (identische Form wie das M5.5) zu groß in der Hand. Größer als ihr Hauptgerät Huawei P10 Lite (ähnliche Abmessungen wie das Aquaris X) sollte es auf keinen Fall werden. Dann hat sie sich zu meiner völligen Verwunderung das A2 bestellt und schwärmt jetzt, dass es so gut in der Hand liegt (obwohl es noch größer als das M2017 ist). Ihre Begründung: Es ist dünner. Daraus resultiert dann halt leider die vorstehende Kamera, die sie aber nicht stört. Mittlerweile ist das A2 ihr Hauptgerät und das P10 Lite das Zweitgerät weil Android One so viel toller als EMUI ist (was dann sicher auch wieder Geschmackssache ist). Da es das A2 bei verschiedensten deutschen Händlern gibt, könnte man es also auch auf einen Versuch ankommen lassen. Im Zweifelsfall hat man ja ein Rückgaberecht.

Aber auch das A2 ist sicher nicht perfekt. Mich persönlich würde die Benachrichtigungs-LED stören. Die kann ja leider nur in weiß blinken und hat keine Einstellungsmöglichkeiten. Die wäre definitiv ein Rückschritt zur Mehrfarben-LED vom bq.
 
BlackFly

BlackFly

Stammgast
Ich bin von dem BQ X Tim A2 lite gewechselt.
Sehr ähnliche Geräte von der Größe und der Leistung, ausschlaggebend war das LTE Band 8, das interessiert aber auch nur im D1 Netz
 
Ähnliche Themen - Xiaomi alternative zu BQ Aquaris X Antworten Datum
12
22
3