Generelle Tablet-Empfehlung mit guter Browser-Performance

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Generelle Tablet-Empfehlung mit guter Browser-Performance im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
K

kai700

Neues Mitglied
Hallo,
ich kaufe mir alle 4...5 Jahre ein neues Tablet. Meist das Top-Modell, damit "es eine Weile reicht". Ich bin nicht auf Samsung fixiert, aber meist ist es eins. Meine Frage geht über die Marke Samsung hinaus.
Bereits nach 2...3 Jahren spürt man die schlechtere Performance, konkret bei Webseiten. Nehmen wir mal ein Beispiel welt.de . Ich weiß, die Seite ist völlig überfrachtet, vermutlich mit zig Javascript Tool u.s.w, aber darum geht es nicht. Das war sie aber auch schon vor fünf Jahren. Ein neues Tablet läuft am Anfang ganz gut und über die Zeit irgendwann unerträglich langsam. Ich mache immer wieder die Gerätewartung u.s.w.

Jetzt ist es quasi wieder soweit für ein neues Tablet und jetzt komme ich zu meinen Fragen: Da ich die Zusatz-Features der Tobmodelle nicht brauche und auch nicht bezahlen möchte, was soll ich dann kaufen oder worauf soll ich achten? Bei welcher CPU, RAM merkt man den Unterschied.

Mein 4,5 Jahre altes Tablet "Galaxy Tab S2 T815N" (1,9 GHz Quad-Core und 1,3 GHz Quad-Core, 3GB RAM, Android 7) gibt es heute noch für 240,- EUR zu kaufen. Und man kann damit nicht mal Zeitung lesen? Vielleicht liegts auch nicht an der Hardware. I.d.R. verwende ich den Firefoxbrowser.

Was würdet Ihr für ein ~10 Zoll Tablet (Android) empfehlen? Folgende Dinge benötige ich NICHT: Stift, Tastatur, gute Kamera, Spielperformance, LTE. Einfach ein Tablet, mit dem Surfen wie am Desktop/Notebook performt.
 
MuP

MuP

Guru
Android kann man auch in den Tiefen ausmisten.
Leider nicht mit Bordmitteln, da hat Google etwas dagegen, wenn es um die gesammelten lokalen Daten geht.
Der Effekt ist so ähnlich wie beim Laptop die HDD gegen eine SSD austauschen.

Zum Nur-Lesen+Surfen:: Galaxy Tab S6 lite
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kai700

Neues Mitglied
Ok, danke. Ich könnte das Tablet auch flashen. LineageOS? Oder was meinst Du mit Nicht-Bordmitteln?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Und Tab S6 lite betreffend: 1 GB RAM mehr (3 auf 4) und von "4x 1,9 GHz + 4x 1,3 GHz" => "4x 2,3 GHz + 4x 1,7 GHz" machts aus...?
 
Zuletzt bearbeitet:
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Hallo,

zuerst würde ich es mal mit dem Samsung Browser probieren. Dazu den eplizit dafür gedachten Adblock, dann sollte das Surfen kaum mehr ein Problem sein. Möglicherweise funktioniert dann die "Welt" Seite nicht mehr ordentlich, aber das wäre erstmal zu testen. Den Adblocker kann man ja bei Bedarf zu- und abschalten.
Ich verwende aus guten Gründen seit Jahren nur noch den Samsung Browser. Er ist nicht nur schneller, sondern auch Ressourcen schonender als alle anderen. Im Übrigen verrichtet er auf meinem was-weiß-ich wieviel Jahre alten Sony Z2 Tablet beste Dienste. Gerade auf Samsung Geräten sollte er doch mindestens genauso gut gehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Experte
kai700 schrieb:
Mein 4,5 Jahre altes Tablet "Galaxy Tab S2 T815N" (1,9 GHz Quad-Core und 1,3 GHz Quad-Core, 3GB RAM, Android 7) gibt es heute noch für 240,- EUR zu kaufen. Und man kann damit nicht mal Zeitung lesen? Vielleicht liegts auch nicht an der Hardware. I.d.R. verwende ich den Firefoxbrowser.
Kann ich nicht nachvollziehen. Ich benutze das S2 T819, welches das Nachfolgemodell ist, aber von der Performance nur unwesentlich besser. Hat das von Samsung ausgegebene, "offizielle" Android 7 drauf und ich nutze diverse Browser nur nicht den Firefox (also eingebauter Samsung Browser, Chrome, Opera) - ist für meine Begriffe völlig OK.

Überfrachtete Seiten surfe ich aber grundsätzlich möglichst selten an. Readly z.B. funktioniert auf dem Gerät wunderbar.

Verstehe also nicht ganz, wieso Du Probleme mit dem Vorgänger hast.

Prinzipiell ist der Android-Markt aber gerade bei Updates ziemlich schlimm. Wenn Du ein Gerät mehr als 4 Jahre nutzen willst, kauf Dir eher ein iPad. Aber auch die Geräte werden nunmal langsamer im Laufe der Zeit, weil die Software nicht stehen bleibt sondern im Laufe der Zeit Funktionen implementiert bekommt die moderne Hardware benötigt.
 
A

andre_xs

Erfahrenes Mitglied
Du hast zwar geschrieben dass Du "Gerätewartung usw." machst, aber hast Du auch mal alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt? Also in den Auslieferungszustand zurückgesetzt (alle Apps etc weg). Dann muss man das Tablet zwar wieder komplett neu einrichten, aber einen Versuch ist es wert.

Ich hatte bis vor kurzem ein über 4 Jahre altes unteres Mittelklasse-Smartphone, und Factory Resets haben einen merklichen Unterschied bei der Geschwindigkeit gemacht.

Nach dem Zurücksetzen mal noch gar nichts installieren (nur WLAN usw einrichten) und die vorinstallierten Browser (Samsung?) ausprobieren. Wenn das Surfen immer noch langsam ist, wird's wohl wirklich am Tablet liegen. Dann ggf. anfangen zuerst die Updates einzuspielen und dann Schritt für Schritt andere Browser und Ad-Blocker ausprobieren. Zum Beispiel hier im Forum mal nach 'schlanken' Browsern suchen. Gegebenfalls immer wieder prüfen, ob das Surfen mit einem Mal langsam wird...

Wenn es die ganze Zeit langsam ist, selbst mit Ad-Blocker und verschiedenen Browsern, wird's wohl am Tablet liegen...

Viel Erfolg!
 
Ähnliche Themen - Generelle Tablet-Empfehlung mit guter Browser-Performance Antworten Datum
14
11
7