Tablet für Zwift

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tablet für Zwift im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
divisi

divisi

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, sind hier Fahrradsportler zugegen, die Zwift auf Tablets nutzen? Welche Geräte kommen für Zwift infrage, muss es ein Gerät jenseits 700 Euro sein, oder läuft die Software auch auf etwas günstigeren Tablets?
...Auf meinen A40 läuft Zwift sehr schlecht, so viel weiß ich zumindest.
 
Booth

Booth

Experte
Öhm - nutzt man Zwift nicht am besten auf dem Fahrrad? Wieso dann ein Tablet und nicht ein Smartphone? Zumal das von Die genannte Galaxy A40 auch ein Smartphone ist.

Das A40 ist aber Smartphone-Einsteigerklasse - der Prozessor ist definitiv eher schwach. Dass anspruchsvollere Apps darauf nicht so gut laufen, ist nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
divisi

divisi

Fortgeschrittenes Mitglied
Zwift ist Software für Indoortraining, wer will, kann sich einen Computer und großen TV vor das Fahrrad oder Laufband stellen.

Da geeignete Tablets für Zwift wohl ab 400 Euro aufwärts kosten, nutze ich erstmal vorhandenen PC und Monitor. Dieser Thread ist also soweit erledigt.

Bei meinen sonstigen Erkundigungen hatte ich eher den Eindruck, dass man mit den teuersten aktuellen Tablets zumindest nicht falsch liegt. Ob und welche günstigeren Tablets auch gut funktionieren, war nicht herauszufinden. Wie bei Games üblich, läuft Zwift auch auf weniger guter Hardware - halt mit weniger Details, geringerer Framerate usw.
Dass Risiko beim Kauf eines Tablets 200 Euro zu sparen, und damit dann vielleicht ein Gerät zu haben auf dem die Software nicht solide läuft, würde ich eigentlich nicht eingehen.