Tablet mit Stifteingabe für längerfristige Nutzung

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tablet mit Stifteingabe für längerfristige Nutzung im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
Mein Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 hatte leider einen Unfall und so bin ich auf der Suche nach einem Nachfolger.

Nachdem mich damals besonders das helle und scharfe Display angesprochen hat, war ich bei meiner Recherche eigentlich beim Tab s5e in der 6GB RAM Version gelandet.
Nun hat mich aber beim Testen verschiedener Geräte die Stifteingabe des Tab S6 bzw Tab S6 lite angefixt.

Da ich das Tablet hauptsächlich zum Surfen, Filme schauen und für Office nutze, muss es kein Highend Produkt sein. Andererseits sollte es so viel "Reserve" haben, dass alle Anwendungen auch noch in einigen Jahren absolut flüssig laufen.

Reichen da die inneren Werte des Tab S6 lite ("Nur" 4 GB RAM)?
Oder lieber auf ein Tab s6 Schnäppchen zum Mittelklassenpreis spekulieren? (Wobei aktuell selbst das Tab s4 preislich noch deutlich über 400 Euro liegt)
Oder vielleicht auf ein Tab s7 lite mit 6GB RAM und DEX spekulieren? (so als Wunschkandidat ;-)

Da mein Tab Pro 10.1 trotz gesprungenem Display noch funktioniert, kann ich mir mit dem Kauf Zeit lassen und bedanke mich vorab schon für eure Einschätzung.
 
teekompressor

teekompressor

Experte
Cantabile schrieb:
...Nachdem mich damals besonders das helle und scharfe Display angesprochen hat, war ich bei meiner Recherche eigentlich beim Tab s5e in der 6GB RAM Version gelandet.
Nun hat mich aber beim Testen verschiedener Geräte die Stifteingabe des Tab S6 bzw Tab S6 lite angefixt...
Ich habe das S5e 64GB mit Android 10 und bin sehr zufrieden, vorallem wegen des fantastischen Super AMOLED-Displays. Schwarz ist wirklich schwarz, Blickwinkelstabilität usw...
Im Hochformat hat es beim Scrollen zwar den technikbedingten Jelly-Effekt, aber ich benutze es nur im Querformat. Auch der Sound aus den vier Speakern ist für so ein dünnes Gerät beachtlich. Mit Dolby Atmos kann man ins Staunen kommen. Ich brauche zum TV Gucken beim Kochen keinen externen Speaker mehr. Dazu gibt es ein etwas teures aber sehr praktisches magnetisches Cover von Samsung.

Die einzige "logische" Steigerung mit Pen wäre für mich das S6. Ohne Pen (ich brauche den nicht) bleibt das S5e.

Etwas anderes als OLED kommt für mich nicht mehr in Frage. Bisher habe ich keine Nachteile durch die 4GB Ram entdeckt, alles läuft flüssig. DeX ist eine tolle Option, die ich aber kaum nutze. Ich habe für das S5e im Dezember 2019 279 Euro gelatzt, ein absoluter Nobrainer. Nur mal als Richtwert für Schnäppchen. Laut Idealo z.Z. 360 Euro finde ich auch gut. 128GB Version 408 Euro.

Also einfach mal überlegen, wieviel dir die Stifteingabe wert ist.

Das S6 lite hat kein OLED, nur zwei Speaker, keinen Snapdragon, wenig Speicher, kein DeX(?) usw.
Das S6 lite ist in fast allen Bereichen deutlich unterlegen, auch gegenüber dem S5e (bis auf Stifteingabe). Dafür ist es minimal günstiger.

Falls noch Fragen zum S5e, nur zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
ungarkatze

ungarkatze

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab etwas mehr Geld ausgegeben und das S6 LTE geholt. Damit bin ich für die nächsten Jahre "auf Stand". Den Stift nutze ich intensiv, weil ich es auch vom Note gewohnt bin. Und die Stifte kann man sogar untereinander verwenden. Der vom S6 liegt mir nämlich auch am Note viel besser.

Das Tab S6 macht einfach Freude - hab übrigens auch die magnetische Hülle mit Standfunktion (ohne Tastatur).
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Längerfristige Nutzung und Android? Wird gehen, wenn einem Updatesupport nicht wichtig ist - laufen tut es natürlich ;) (ein S4 ist inzwischen mehr als zwei Jahre auf dem Markt => keinen langer Support mehr)

Cantabile schrieb:
Bin der Meinung, dass dann eine Tastatur kein Fehler ist, weil man doch besser und schneller voran kommt. Da hat das S5e immerhin ein entsprechndes Cover. Einige haben aber Probleme mit Wlan - sollte man abwägen

Cantabile schrieb:
Das S6 Lite ist keine 3 Monate auf dem Markt

In dem Preisbereichen kriegst du inzwischen auch schon ein iPad - sollte man auch in Betracht ziehen, weil Apple eher eine Vorstellung davon hat wohin sie ihr Tabletsystem hinentwicklen wollen (iPad OS).
 
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank für eure raschen Antworten und Denkanstöße!!!

Da ich bisher nur Android Geräte hatte, habe ich Apple bisher noch gar nicht in meine Überlegungen einbezogen.

Der Preisunterschied vom Tab S5e zum Tab s6 wäre für mein Nutzerverhalten (spiele keine Spiele) eigentlich nur für den Stift und damit nicht wirklich gerechtfertigt. Daher die Überlegung Tab s6 lite als Kompromiss.

Eine Tastatur muss auf jeden Fall auch dazu - wobei die ja nicht unbedingt vom Hersteller sein müsste. Oder habt ihr schlechte Erfahrungen mit Bluetooth Tastaturen?

Bis zu meinem Test neulich im MM habe ich Tablets mit Stift überhaupt nicht in meine Überlegungen einbezogen, sondern nur nach einem guten Preis für das Tab S5e geschaut.
Nun fallen mir schon einige zusätzliche Möglichkeiten durch die Stifteingabe ein. Ich war echt überrascht, wie angenehm man damit schreiben kann.
 
teekompressor

teekompressor

Experte
@Cantabile
Das S5e hat extra Kontakte für das Tastatur-Cover. Das ist dann wie aus einem Guss.
Das S5e ist nur unwesentlich teurer als das S6lite. Es hat dafür mehr Power, das wesentlich bessere Display des S6, DeX, frisch Android 10, Android 11 wird es wohl auch noch bekommen. Wlan-Probleme habe ich nicht.

Aber wenn ein Stift sein muss...

Hier noch ein sehr guter Vergleich S5e vs. S6lite in dem alle hier genannten Aspekte angesprochen werden:

 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
@teekompressor
Super. Vielen Dank!!
 
-Locutus-

-Locutus-

Neues Mitglied
@Cantabile falls Dir eine möglichst lange Versorgung mit Updates/Sicherheitspatches wichtig sein sollte, wäre ggf. auch der jeweilige Verkaufsstart der Modelle zu beachten.
Das S6 lite ist z.B. erst im April 2020 erschienen, das S7 natürlich brandneu (sicher auch genial, aber teuer) und das S5e dagegen z.B. bereits im Februar 2019 (was der Qualität der Hardware natürlich keinen Abbruch tut ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nuvirus

Experte
Das S5e kann soweit ich weiß keinen Stift nutzen!

Bezüglich Updates, 3 Jahre Updates bekommen die folgenden, wurde jetzt ja frisch angekündigt von Samsung.

Galaxy Tablets:

  • Tab S7+ (5G)
  • Tab S7 (5G)
  • Tab S6 (5G)
  • Tab S6 Lite
  • Alle zukünftigen Geräte der Tab-S-Serie
 
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank für die Infos bzgl der künftigen Updates!! Damit ist das Tab S5e trotz guter Preis/Leistung wohl aus dem Rennen.
Auf das Tab S7 bin ich schon sehr gespannt, insbesondere auf das Display (kein Oled). Und natürlich auf die Preisentwicklung.
 
Ähnliche Themen - Tablet mit Stifteingabe für längerfristige Nutzung Antworten Datum
12
11
7