Tablet mit Tastatur und Stift

cassi

cassi

Neues Mitglied
Threadstarter
Guten Morgen,
ich suche ein Tablet so ab 10" mit eine Tastatur und wo die Eingabe auch mit dem Stift funktioniert z.b zum Zeichnen. Leider weiß ich nicht so genau welche Tablets es alles auf dem Markt gibt die so was haben ich weiß nur das es zur Zeit das von Windows gibt aber eben nicht ob es noch Alternativen gibt.
Beim Preis bin ich noch unsicher, ich würde jetzt nicht das teuerste nehmen
 
CSausK

CSausK

Erfahrenes Mitglied
Hier kannst du eine Auswahl treffen. Filter nach Größe > 10 Zoll und Stylus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Experte
Leider gibt es unter Android nicht die beste Stift-Ubterstützung. Wobei die Samsung Tablets als S-Modelle mit die besten in dieser Kategorie sind. Noch besser sind die aktuellen iPad Pro Modelle. Was genau bedeutet besser?

Zum einen gibt es an den iPads quasi keinen Verzug mehr. Es ist wirklich so, dass Du das Gefühl hast, in Echtzeit zu schreiben wie mit einem normalen Stift. Wobei dies wohl am aktuellen Samsung Tab S6 nahezu genauso ist.
Vor allem aber ist die direkte Stift-Unterstützung im Betriebssystem besser und es gibt viel mehr Software, die Stiftfunktionen sinnvoll unterstützt.

Am besten schaust Du Dir Mal haufenweise Youtube-Videos an. Es hängt halt auch sehr stark von Deinen Wünschen und Deinem Nutzerverhalten ab.
 
mumpel

mumpel

Fortgeschrittenes Mitglied
Booth schrieb:
Zum einen gibt es an den iPads quasi keinen Verzug mehr. Es ist wirklich so, dass Du das Gefühl hast, in Echtzeit zu schreiben wie mit einem normalen Stift.
Die nutzen aber m.W. proprietäre Stift-Technologie, keine Wacom-Digitizer-Technologie. Wie gut ist das Palm rejection beim iPad?

cassi schrieb:
Beim Preis bin ich noch unsicher, ich würde jetzt nicht das teuerste nehmen
Teuer wird aber nicht ausbleiben. Das Galaxy Tab S6 LTE hat 10,5 Zoll. Wenn es auch Windows sein darf gibt es mehr Auswahl. Das kleine Surface Go von Microsoft gibt es für weniger als 500,- Euro mit mageren 64GB Speicher und 560,- Euro mit 128GB. Wenn man mehr Speicher möchte und einen Stift dazu bliebe nur Dell übrig. Leider hat Dell seine Android-Geräte eingestellt.

Das Problem bei Tablets ohne Digitizer ist das fehlende Palm rejection. Dadurch kann mit dem Stift nur freihändig gearbeitet werden, da das Handauflegen als Eingabe erkannt wird und der Stift dann nicht funktioniert. Es gibt zwar spezielle Fingerlinge, die funktionieren aber in der Praxis mehr schlecht als recht (eigene Erfahrung).
 
Booth

Booth

Experte
Schau Dir einfach Videos auf YouTube an. Da gibt's nun wirklich haufenweise von. Und gerade beim iPad sehe ich oft Leute ihre Hand auf dem Tablet liegen beim Schreiben. Scheint also zu klappen.
 
cassi

cassi

Neues Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank für die Antworten, ich werde mal bei Youtube reinschauen und schauen wie mir die Geräte gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten