[Kernel] [GB] [FoYo] CF-Root

  • 430 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

MrBusiness

Lexikon
Threadstarter
Update2: Post neu gemacht, sorry ich hab momentan keine Zeit es so ordentlich zu machen wie ich es eigentlich vor hatte.

Update: Ja ihr könnt neue Versionen einfach über alte drüber flashen, ich empfehle dafür ausdrücklich ODIN!

1) Ich hab eine neuen Thread gemacht, weil sich beim Chainfire Root wirklich was geändert hat!

2) trotzdem habe ich teile des Textes aus der alten Anleitung genommen, vielen Dank an: ShannonAUT

3) Ihr müsst für die Downloads bei XDA angemeldet sein, ich werde keine mirrors machen!

4) Ich schriebe das hier grade für Firmware JVK, wahrscheinlich wird es aber auch für zukünftige Versionen was ähnliches geben. Mitdenken bei den Dateinamen ist dringend erforderlich!

Quelle bei XDA:
[29.06.2011][CF-Root 3.7] JP*,JS*,JQ3,JV1/K/B/H/O, JVI/P/Q - su+bb+2e/CWM - rfs+ext4

Download dann hier, auf Dateinamen achten:
Post 5: [08.04.2011][CF-Root 3.0] JP*,JS*,JQ3,JV1/K - su+bb+2e/CWM - rfs+ext4 - xda-developers
Post 6: [08.04.2011][CF-Root 3.0] JP*,JS*,JQ3,JV1/K - su+bb+2e/CWM - rfs+ext4 - xda-developers


Howto:

Für alle die es genau wissen wollen und nicht so gut in englisch sind.


- Befolgt diese Anleitung genau und dann sollte alles klappen.

- Ladet die CF-Root-XX_OXA_JVK-v3.0-CWM3RFS.zip. runter und entzipped sie.

- (USB) trennt euer SGS vom PC
- Startet Odin, gibts hier: Odin
- Click auf den PDA button, und wählt die ****.tar aus
- Bringt euer SGS in den download Modus (lautstärke runter, home + power)
- (USB) Verbindet euer Handy mit dem PC
- Sichergehen, dass repartition NICHT ausgewählt ist
- Clickt auf START
- Warten bis das SGS neu gestartet hat.


Danke an Chainfire von XDA.


Vorteile:
- Es wird nichts gewiped, alle Daten sollten noch vorhanden sein.
- Dauert vielleicht eine Minute
- bringt vollwertiges CWM3 mit

WICHTIGE ÄNDERUNGEN ZUM ALTEN CF ROOT:
ClockworkMod on GINGERBREAD ( CF-Root versions >= 2.4, excluding JV1 on which CWM is broken )
CF-Root includes a special version of CWM3, modified to work with RFS. CWM3 by default does not support RFS, koush' versions are all based on ext4. The RFS compatibility is done with heavy scripting, the same method used on CF-Root for Galaxy Tab. For SGS CWM3 is also recompiled from source with some slight modifications to handle key input correctly.

CF-Root/CWM3 is NOT compatible with ROM Manager! Manage/perform your backup/restores from CWM directly.

- Booting into recovery will immediately give you CWM. The standard recovery is completely gone.
- A "CWM" icon is added to your applications, which will reboot your device into recovery mode (CWM).
- ADB is functional in recovery, however it may take up to a minute for it to start up after booting into recovery.
- When connected to ADB in recovery, you need to use "rootsh" command to get root, instead of "su". This will not prompt you, it will just give you root. Obviously the "rootsh" command does not work when booted normally.
- Version jumped from 1.3 to 2.4 to keep the cross-device CF-Root versioning in-sync (CF-Root is also available for Galaxy Tab).
- If you wonder where your bootup/shutdown sounds have gone, CF-Root probably removed them to make sure it has enough space available.
- ( CF-Root versions < 2.6 ) Make sure to boot up your device fully at least once before flashing CF-Root. This is because the device may have some code it needs to run at first boot. CWM disables this code.

CWM Manager on GINGERBREAD ( CF-Root versions >= 2.5 )
Because of incompatibility with ROM Manager, I wrote and included "CWM Manager". This is a new app (as of March 30, 2011) and beta. You can find it under Applications -> CWM. It is much faster to use than manually booting into CWM and selecting these options.

Features:
- Boot to CWM
- Backup firmware
- Restore backups
- Delete backups
- Install APKs ( CF-Root versions >= 2.8 )
- Flash CWM3 update.zip's
- Flash kernels (zImage, zImage in TAR, zImage in ZIP, zImage in TAR in ZIP)

Note: If you flash a different kernel, CWM Manager may remain installed. However, functions may not work, because they need kernel compatibility ! At this version of CWM Manager this does not produce errors, it just doesn't do what you expect it to

Tweak Manager on GINGERBREAD ( CF-Root versions >= 2.8 )
CF-Root includes a number of tweaks that are applied on startup. From CF-Root versions 2.8 and up a "Tweaks" application is included you can use to select which tweaks to apply.

Ext4 Manager on GINGERBREAD ( CF-Root versions >= 2.8 )
CF-Root supports ext4 mounts for the main mount points. Converting between rfs and ext4 however requires a secondary external package (which you can find in the download area a great many posts below this one), because it is all too large to fit inside the kernel. Download the APK from below, put it on your sd card, start CWM Manager, select "Install APK", find the APK and tap to install. Now you can use the "ext4" app to convert between filesystems, manually check the filesystem, etc.

Obviously you should revert back to rfs before flashing a new stock ROM. A lot of custom ROMs support ext4 as well, but it is still advised to revert to rfs before installing them.

Please note that when first using the tool to convert, you will probably notice /system is not converted. If this happens, it is because /system does not have enough free space for the extra space overhead of ext4. You will need to free up some space on /system before the conversion will succeed.

Features:
- Show current filesystem status
- Convert between rfs <=> ext4 and back
- Manual fsck
- Selects either internal or external sdcard for temporary storage, depending on which has the most space
- Automatically reverts on conversion failure
- If it tells you to PANIC !, please do so

Custom boot / init scripts on GINGERBREAD ( CF-Root versions >= 2.8 )
CF-Root will execute the following scripts if present, in the order listed:

- /system/etc/init.d/* (there can be many files here, no extensions! use #!)
- /system/bin/customboot.sh (busybox sh)
- /system/xbin/customboot.sh (busybox sh)
- /data/local/customboot.sh (busybox sh)

Please make sure you chown / chmod the scripts correctly so they can be executed.

Custom boot / init scripts on GINGERBREAD ( CF-Root versions >= 2.9, broken in 2.8 ! )
CF-Root also supports custom boot animations:

- /system/media/bootanimation.zip
- /data/local/bootanimation.zip

CF-Root v3.0 and up also support:

- /data/local/bootanimation.bin

Installing busybox over the included version on GINGERBREAD ( CF-Root versions >= 3.0 )
It is possible to install a custom busybox over CF-Root v3.0 and newer. However, this is not without risk. CF-Root makes heavy use of scripting, and many CF-Root scripts rely on the internal busybox version. If you do install a seperate busybox version (always use "stericson" installer!), install it to /system/xbin. Installing it to /system/bin will mess things up for sure. Even if you do that part right, it may still break CF-Root, so make sure to make a backup before trying.
Zusammenfassung in Deutsch für alle die nicht so fit mit dem Englischen sind ;)

- Das normale recovery ist weg, ihr habt nur noch ClockWorkMod (CWM)
- Im App Menü habt ihr jetzt die App "CWM", womit ihr das Recovery aus dem laufenden Betrieb raus steuern könnt
- Es können jetzt auch neue Kernels mit diesem CWM geflashed werden (Achtung hierdurch kann selbiges verloren gehen)
- ADB im Recovery funktioniert, kann aber bis zu einer Minute nach dem Start dauern bis verfügbar
- Um SU Rechte in der ADB Konsole zu bekommen müsst ihr den Befehl "rootsh" benutzen. SU Rechte verschwinden beim verlassen des Recovery
- Eure Geräusche beim Hoch und Runterfahren wurden eventuell durch den CF Root entfernt.
- Der CF Root kann im CWM euren Kernel sichern und wiederherstellen.

Anmerkungen und Updates sind willkommen, für Danke reicht das drücken des Knopfes, macht den Thread nur lang und dann will es keiner lesen!

Falls ihr was geändert haben wollt am First Post, dann formuliert das bite vor, ich hab momentan echt wenig Zeit, aber dann kann ich es leichter hier hin kopiere und euch ein Zitat widmen!


GalaxyKeks schrieb:
CF-Root 3.1 is raus!

Es wird generell empfohlen ein Update zu machen wenn man auf 3.0 ist.
Für die Leute die Probleme hatten, die können gleich Updaten,
wenn es bei einem bisher fehlerfrei lief, sagt ChainFire, soll man einfach mal 1-2 Tage waren um zu sehen ob auch alles rund läuft und dann ein Update machen.

Das Bluetooth-Problem das manche hatten scheint noch nicht 100% gelöst zu sein.
ChainFire hat selber im Zuge von 3.1 Bug-reports bezüglich der Busybox verschickt.

Es ist also wahrscheinlich das es leider immer noch nicht die Final ist.

Link wie immer:
CF-Root 3.1

Bitte auf den Dateinamen achten!

Changelog:
Zitat von Chainfire
Note there are no changes to CWM Manager, Tweak Manager or ext4 tools for this release.

If you are running 3.0 this is a recommended upgrade
Especially if you've been having any of the problems listed on the last few pages due to a busybox problem: tweaks not being applied, having to revert to 2.9 for ext4 conversion, < 1000 Quadrant scores even on ext4, etc. A problem with busybox was a cause for many issues. Even if you have not noticed any problems on 3.0, I still recommend the upgrade, but maybe you should wait a day or two and see what new issues pop up in this thread first.

Internal
- Updated settings for "conservative governor" tweak, based on Richyy74's suggestions
- Modified a lot of busybox-related code. Everything should be fully operational once more, with support for installing custom busybox versions (use the "stericson" installer from Market, and install in /system/xbin !). This was a ****load of work and testing, shees. Even ended up submitting some bugs to the author But you probably know how it is, when on a 12 hour coding/testing streak, you may not end up with the perfect result you set out for.
- Reorganised the boot-up scripts that run. /sbin/boot-patch.sh has been subdivided into several scripts in /sbin/boot/, which also reduces the changes of a failure in one section to affect all the other sections.

CWM Manager
- No changes

Tweak Manager
- No changes (though some tweaks modified, see internal)

ext4 Manager
- No changes

----

There are a few folks here who keep up really well and often are the first to find all the issues... I would ask of you to test this release extra well, to make sure the issues are really resolved. Thanks in advance!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
scheichuwe

scheichuwe

Guru
Der erste Start hat nicht mal 30 Sekunden gedauert, keine FC's, alles bestens. :)

Generell bootet das Galaxy jetzt schneller als mit dem Hack-Kernel von supercurio.
Themes installieren funktioniert auch ;)
 
M

MrBusiness

Lexikon
Threadstarter
Ich mach mit bei dir keine Sorgen, aber nur fürs Protokoll damit andere es nachlesen können: Du hast schon den Lagfix von supercurio erst rückgängig gemacht?!
 
scheichuwe

scheichuwe

Guru
Nie aktiviert ;)
Ich hatte schon vor dem ersten Start den "Voodoo/disable-lagfix"-Ordner erstellt.
 
Robodroid

Robodroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Besten Dank für die Anleitung!

Läuft optimal, welche Themes gibt es denn aktuell für die JVK, ausser dem Gingerbreadtheme (leider noch ohne Lockscreen) habe ich nichts gefunden?
 
scheichuwe

scheichuwe

Guru
Mount USB Mass Storage funktioniert endlich :D
 
M

MrBusiness

Lexikon
Threadstarter
@robodroid: Der Scheich bastelt an seinem eigenen, das meinte er mit Themes flashen ;)

@scheich: du meinst USB Storage im Recovery?
 
Alesto007

Alesto007

Lexikon
Du hast vergessen Odin zu verlinken wenn du das noch machen willst ;)
*post kann dann auch wieder weg*
 
scheichuwe

scheichuwe

Guru
MrBusiness schrieb:
...

@scheich: du meinst USB Storage im Recovery?
Ja.
Kann sein, dass das vorher schon mal irgendwo funktioniert hat. Bei den Kernels, die ich genutzt habe (und das getestet hab), da hat's jedenfalls nie geklappt...

MrBusiness schrieb:
@robodroid: Der Scheich bastelt an seinem eigenen, das meinte er mit Themes flashen ;)
Genau:)
https://www.android-hilfe.de/forum/themes-fuer-samsung-galaxy-s.182/theme-minimal-black-jvk-jvb.90598.html
 
M

MrBusiness

Lexikon
Threadstarter
USB im Recovery kann Leben retten ;) Bzw Zeit sparen, viel Zeit ....

@alesto: danke, hab ich nachgeholt.
 
susdiehl

susdiehl

Stammgast
Sehr geil Orange hat was.
Kurzes Feedback von mir -
Erster Reboot knapp 30 Sekunden danach alles wie gehabt es hing nichts und Die Busybox v1.16.2androidminimal ist auch installiert (obwohl vorher ne andere installiert war - wollte mal gucken ob das wirklich Probleme gibt wenn ich die nicht lösche)

Das CWM App ist auch da - gerade getestet dauert nichtmal 5 Sekunden um ins CWM zu kommen :)

Sehr geil schonmal endlich update.zips installieren und nicht auf den Voodoo zurückgreifen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
GalaxyKeks

GalaxyKeks

Experte
Zur klar Stellung:
Also brauchen wir den normalen Kernel auch nicht mehr hinterher flashen?
 
M

MrBusiness

Lexikon
Threadstarter
Korrekt, bzw du darfst den sogar nicht hinter her flashen wenn du CWM behalten willst.
 
F

fleckdalm

Stammgast
Wenn das recovery ernuert wird heißt das doch das ein neuer bootloader und somit auch ein neuer downloadmode geflasht wird oder? Knn es dann sein ss der downlodmode komplett verloren geh und ich das handy unwiederruflich bricke?
Dank mfg Fleckdalm
 
powerzumsel

powerzumsel

Stammgast
Also ich bin grad in den Downloadmodus gekommen, falls das die Frage war.
 
B

boardmaster2009

Gast
Leute, die Installation ist nicht anders, als beim Speedmod-Kernel, vielleicht sollte man das noch irgendwo hinschreiben hier :winki:
 
M

MrBusiness

Lexikon
Threadstarter
powerzumsel schrieb:
Also ich bin grad in den Downloadmodus gekommen, falls das die Frage war.
Bin gerade unterwegs und kann es nicht kontrollieren, aber es kann ja mal einer das *.tar aufmachen und schauen ob nur ein zImage drin ist, was ich glaube, oder auch boot.bin und sbl.bin, das wären bootloader.

@boardmaster, man spielt beide so ein, wie man Kernel per ODIN nun mal einspielt. Es ist immer gleich, egal bei welchem.

Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
 
B

boardmaster2009

Gast
Ja, MIR ist das schon klar, vermute nur dass einige wieder fragen und verwirrt sind, weil der Kernel diesmal nicht Speedmod sondern "irgendwie anders" heißt :flapper:

Du weißt doch selbst, was hier die letzten Tage los ist im Forum...
 
Oben Unten