Instant Messaging im Test

g-man

g-man

Stammgast
Threadstarter
Da ich als Ex- Sidekick User viel am chatten bin, teste ich gerade fleißig IM-Clients.

Fakten vorweg:
ich benutze außschließlich ICQ, was mich gerade bei mobilen Lösungen immer auf AOL umschwenken lässt, da es ja keinen mobilen ICQ client gibt.


Hello AIM

Pro:
+ super Design
+ Namen werden angezeigt
+ schnelle GUI
+ Alerts in Statuszeile und/oder Ton und LED
+ Buddyicons werden angezeigt
+ Send my Location um via GPS meinen Standort mitzuteilen
+ "Loggt in" dauerhaft in der Statuszeile, dadurch von überall schnell erreichbar (abschaltbar)
+ Offline Nachrichten kommen an
+ Status kann geändert werden
+ Chatlog kann via Mail verschickt /gesichert werden

Contra:
- Akku wird stark beansprucht
- Sehr häufige Disconnects
- Permanenter Re-Login (bevor ICQ am Rechner gestartet wird muss man sich am Handy Abmelden sonst meldet sich Hello AIM jede 10 sec wieder ein)


Fazit:
Sehr schöner und gut verwendbarer ICQ und AIM Client der Buddynamen und -icons anzeigt und sich angenehm in die GUI von Android eingliedert.
Durch die Alerts in der Statuszeile hat man keinen gefühlten nachteil gegenüber einem "Von- Haus- Aus- Client".
Wären da nicht die beiden Negativ-Punkte.
Stellt man den Standart Alert auf "Vibration" kommts vor das das Handy ab und an in der Hosentasche vibriert - 10 sec Pause - wieder Vibriert. Dann weiss man wieder; Disconnect!
Viel schlimmer ist für mich im Moment aber die Akkulaufzeit,... im Dauerbetrieb ist Hello AIM einfach sehr durstig... mitlerweile bei mir also nicht mehr ganztägig an - was im gegensatz zum alt eingesessenen Sidekick ein Rückschritt ist.
Mein Tipp: nur im Edge Netz on bleiben - das reicht zum chatten mehr als genug und gleicht den Hello AIM Durst gut aus.
Bei mir ist es im Moment konkurenzlos mein Standart ICQ Client.


meebo

Ich habe von einem Update gehört welches im ICQ Betrieb nun auch Buddy Namen anzeigen soll - Wenn das der Fall ist wird meebo wieder installiert und der Testbericht wird folgen



so on
g-man
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

davidhellmann

Fortgeschrittenes Mitglied
Meebo nutze ich nun seit dem update ist das super! :)
 
ibu2002

ibu2002

Ambitioniertes Mitglied
ja meebo ist mit Abstand das Beste, einzig die ständigen Verbindungsabbrüche und die erneute Eingabe der Logindaten nervt etwas. Ein Autoreconnect + Speicherung der Logindaten würde das Programm perfekt machen.
 
D

davidhellmann

Fortgeschrittenes Mitglied
jo das immerwieder einloggen ist wirklich nicht schön und userfreundlich.
 
g-man

g-man

Stammgast
Threadstarter
Hier mein ausführlicher meebo Test

meebo

Pro:
+ bessere Akku-Laufzeit
+ Mulit-Messenger
+ Kombinierbar mit PC-meebo Account
+ ICQ- Namen werden angezeigt
+ verschiedene Messenger gleichzeitig online (MSN, AIM, ICQ usw)

Contra:
- häufige Disconnects
- gar kein eigenständiger Re-Login (nach einem Discony bleibt man einfach off)
- Benutzerdaten werden nicht gespeichert
- kein Smilys übers Menu
- Status kann nicht geändert werden
- kein Buddyicon im Chatfenster
- Icon in der Statuszeile sieht immer gleich aus (kein Unterschied bei on oder off)

Fazit:
Ich persönlich liebe schlichtes Design, wenig Buttons, wenig schnick-schnack. Allerdings würde ich meebo fast schon spartanisch nennen. Das schlichte Design schlägt sich auch in fehlenden Funktionen wieder - keine Statusändern, kein Chatlog speichern. Die drei Contras "Disconnects", "Benutzerdaten werden nicht gespeichert" und "Satutszeilen Icon sieht bei on und off gleich aus" sind für sich allein eher unwichtig, in Kombination aber nervig.
Man schaut aufs Disply, denkt man wär eingeloggt, klickt darauf, sieht das es - mal wieder - nicht der Fall ist und muss dann noch die ICQ Nummer selber eingeben - NERVIG!
Die Vorteile sind aber auch nicht außer Acht zu lassen: Der Akku freut sich über die Schlichtheit und die IM-Freaks unter uns brauchen nicht für jede Community einen eigenen Messenger installieren.


Fazit meebo vs Hello AIM:
Wer mehr Netzwerke nutzt als AIM/ICQ, der wird in Hello AIM keine Alternative finden. Wer aber Wert auf Design legt und die Goodies des G1 nutzen will (G1) wird eher mit Hello AIM glücklich.
Wer dem PC gegenüber keine Abstriche machen kann und will, d.h auch unterwegs Buddyicons sehen, sein eigenes ändern will und seinen Chatlog speichern will der wird auch die Akku Schwäche von Hello AIM in Kauf nehmen.
Wer nur ein wenig schreiben will dem genügt der langlebige meebo Account.
Nachholbedarf hat meebo bei Accountverwaltung und der ANzeige in der Statuszeile, Hello AIM bietet das alles, sollte sich aber um den Akkudurst kümmern.




Das soweit von mir, ich hoffe es hilft euch, weitere messenger werden getestet, wenn es sie gibt


so on
g-man
 
Zuletzt bearbeitet:
zx128

zx128

Experte
Hey g-man! Danke für die Zeit und Mühe! Sehr ausführlich.
:)
 
B

brasax

Ambitioniertes Mitglied
Hello Yahoo:

Pro:
+ einfaches Design
+ schnell eingerichtet
+ Login wird gespeichert
+ Statusänderung inkl. eigene Statusmitteilung
+ Einstellungen über Benachrichtigungen (Status, Messages)

Contra:

- häufige Disconnects
- gar kein eigenständiger Re-Login (nach einem Discony bleibt man einfach off)
- kein Smilys übers Menu
- Icon in der Statuszeile sieht immer gleich aus (kein Unterschied bei on oder off)

Leider gibt es sonst nicht wirklich was anderes, wenn man nur Yahoo nutzen will. IM+ kostet und Meebo kommt mir aufgrund der oben genannten Gründen nicht aufs G1.
 
g-man

g-man

Stammgast
Threadstarter
also mein Hello AIM hat Smiliey übers Menu und kann sich auch von allein wieder einloggen, auch das Logo Ändert sich von Schwarz auf Rot wenns off is...alte Version vllt??


mfg g-man
 
g-man

g-man

Stammgast
Threadstarter
OHHH verzeihunh...mein Fehler


so on
g-man
 
B

brasax

Ambitioniertes Mitglied
meebo speichert nun die Logins, aber man fliegt zu oft raus ohne es zu merken.

Auch hat sich das App bei mir des öfteren einfach geschlossen. Abends eingeloggt und am nächsten Tag in der früh war meebo komplett geschlossen..
 
Sukram21

Sukram21

Neues Mitglied
Übrigens lässt sich bei Meebo nun auch der Status ändern und eine Statusnachricht einstellen.

Ich benutze Meebo am Liebsten, aber die häufigen Disconnects stören schon, vor allem, weil man nicht merkt, dass man nicht mehr on ist. :(
 
A

AscoMania

Fortgeschrittenes Mitglied
Dies soll aber per Update behoben werden (stand glaub ich in der Beschreibung im Market), fragt sich nur wann.

Aber ansonsten bin ich mit Meebo zufrieden.
 
Pyrdakor

Pyrdakor

Fortgeschrittenes Mitglied
Palringo ist auch nochn test wert...ziehe es derzeit Ebuddy vor wegen der Nummern...
seit dem letzten Update ist auch der force close behoben
 
j_d_

j_d_

Stammgast
bei ebuddy und meebo läuft meines wissen die gesamt kommunikation über deren server, also ich logge mich bei ebuddy/meebo ein und die loggen sich für mich.
ich würde da eher ein wirklich eigenständiges programm bevorzugen
insbesondere nutz ich neben icq noch jabber, also wäre ich froh wenn der IM mehrere protokolle unterstüzt
 
Telmo

Telmo

Ambitioniertes Mitglied
j_d_ schrieb:
ich würde da eher ein wirklich eigenständiges programm bevorzugen
insbesondere nutz ich neben icq noch jabber, also wäre ich froh wenn der IM mehrere protokolle unterstüzt
Das Verfahren von Meebo / eBuddy und Co. hat aber gerade für mobile Geräte den grossen Vorteil das nur eine Verbindung offen gehalten werden muß. Die ganzen Statusupdates, Steuerung etc. laufen damit beim Multi-IM-"Provider" und nicht über Dein Telefon. Das spart ne ganze Menge Akkuleistung und Bandbreite.
Du wirst so immer nur "angepusht" wenn es wirklich wichtiges für Dich zu melden gibt...
 
B

Butki

Gast
also ich muss euch sagen Meeboo läuft bei mir noch einigermaßen. IM hatte ich gestern nur Connect fehler warum ?? weiß keiner.

Naja mich würde es freuen, wenn nimbuzz endlich auch sein App auf Android publizieren würde.. das App läuft gut ist leicht zu bedienen und hat deutlich mehr Auswahl an Clients..

Beipiel GG wer es nicht kennt, oder das alt berüchtigte Studivz läuft damit auch.

also bis die tage hoffe da wird sich was tun !!
 
Oben Unten