Leagoo Lead 7 - erste Bilder vom 4500mAh Langläufer

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Leagoo Lead 7 - erste Bilder vom 4500mAh Langläufer im Leagoo Allgemein im Bereich Leagoo Forum.
digitdia

digitdia

Ehrenmitglied
Hallo Zusammen!

Da mir der chinesische Hersteller Leagoo eines seiner ersten Serienmodelle zur Verfügung gestellt hat und ich es ausführlich testen konnte, möchte ich Euch zunächst einmal einen kleinen Vorgeschmack in Form von ein paar Fotos und Screenshots vom neuen Lead 7 geben.
Ein ausführliches Hands-On gibts später.
Soviel vorweg: ein echter, feiner Dauerläufer mit optimal abgestimmter Technik.
Lasst Euch überraschen!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
R

rudolf

Lexikon
Im bericht im news bereich hies es, das gerät wäre nach einer stunde zu 80% geladen mit einem 1A Ladegerät. Also ein 4,5 amperestunden akku mit einer amperestunde geladen ist nicht mal zu einem viertel voll.
 
logistics

logistics

Guru
...die physikalischen Besonderheiten werden gewiss geklärt werden, davon abgesehen:

Klingt nach einem sehr vernünftigen Wald&WiesenAlltagsPhone - zu dem Preis allemal! Bei welchen Händlern ist es denn verfügbar?

(Edit: Irrtum, erledigt...)
 
Zuletzt bearbeitet:
logistics

logistics

Guru
...öHm...Sammy Dress? Hauteng, über dem Knie endend?...

...scnr...;)...

...sehr nettes Teil. Also...das Lead 7 jetzt...
 
R

rudolf

Lexikon
Es ging nicht um physikalische besonderheiten. Ich versuchte höflich festzustellen das die Aussage über die Ladezeit Falsch ist. Man kann mit 5V, 1A einen Akku mit 4,5 Ah, 4,2V nicht in weniger als 3 3/4 Stunden laden. Physikalische Regel.

Wenn derart frei erfunden wird dann hat so ein 'Bericht' keinen Wert.
 
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
@rudolf

Also ich habe das Smartphone an einem USB-Hub mit 5W/1A aufgeladen und konnte keine besonders schnelle Ladung feststellen. Ich habe zwar nicht genau darauf geachtet, aber es hat schon mehrere Stunden gedauert, von 40 Prozent auf 100 Prozent zu kommen.
 
J

jshown88

Neues Mitglied
:love:
 
digitdia

digitdia

Ehrenmitglied
@rudolf: Warum sollte der Akku Schrott sein? Warum zweifelst Du meine Worte an? Den Ladevorgang habe ich mehrfach getestet, mit dem Original Lader und einem Huawei Lader: ich bin auf dieses Ergebnis gekommen und finde es ziemlich befremdlich, wenn Du hier von "Unsinn" und "frei erfunden" redest. Probier es selber aus und wenn Du zu einem anderen Ergebnis kommst diskutieren wir weiter. Aber wer hier Unsinn redet ist fraglich.

Du sprichst von "frei erfunden" - ich hatte schon mehrere Geräte mit Schnelladefunktion, oder wie man sie immer auch nennen mag, im Gebrauch, und kann nur sagen, dass die Hersteller das hinbekommen haben. Beispiel: http://en.thl.com.cn/product/thl-5000-ultraphone.html
Auch dieses Smartphone durfte ich testen.

Wer möchte, kann das auf der Herstellerseite nachlesen: LEAGOO Lead 7

Also bitte nicht mit Halbwissen prahlen sondern informieren.

@don_giovanni: poste doch mal bitte die auf Deinem Lead 7 installierte Firmware. Vielleicht hat mir Leagoo da eine aktuellere Version zur Verfügung gestellt...
 
Zuletzt bearbeitet:
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Guten Morgen!

Leider ist das Testgerät schon nicht mehr bei mir. Insofern kann ich die Info leider nicht mehr liefern, sorry :-/

Ich glaube übrigens nicht, dass mein Kollege digitdia seine Werte erfunden hat. Warum sollte er das tun?!
Vielleicht hat bei meinem Gerät die Funktion auch nur einfach nicht funktioniert? (Schließlich wurde ja auch die SIM nicht erkannt)
Oder mein Hub ist schwächer, als angegeben?! (Absolut möglich, da günstige China-Ware)

Ein Vergleich mit einem Strommessgerät wäre hier sicherlich sinnvoll, aber leider habe ich weder solch ein Gerät, noch das Lead 7 (mehr) hier.

Ich kann also weder das eine, noch das andere belegen, aber ich glaube, es gibt im Zweifelsfall für alles eine schlüssige Erklärung.
Und die dürfte im Zweifelsfall nicht lauten, dass mein Kollege sich etwas ausdenkt.
 
S

Soulsearcher

Neues Mitglied
Ich habe mir das Ding bei meiner Bekanntin angeschaut und testen dürfen. Das mitgelieferte Netzteil ist übrigens laut Aufdruck ein 1.5 mAh Netzteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

norp

Neues Mitglied
Hallo,
hat jemand das Gerät regelmäßig in Gebrauch und kann ein kurzes Fazit dazu abgeben? Der Bericht liest sich ja nicht schlecht, ist aber immer eine Momentaufnahme, von daher.

Wie sieht es mit rooten aus? Ist das bei dem möglich?
 
P

PeterH.

Ambitioniertes Mitglied
Soulsearcher schrieb:
Ich habe mir das Ding bei meiner Bekanntin angeschaut und testen dürfen. Das mitgelieferte Netzteil ist übrigens laut Aufdruck ein 1.5 mAh Netzteil.
Wohl kaum. Ah ist die Einheit der Akku-Kapazitaet. Was du meinst ist A, also Ampere, also Stromstaerke.
Ich vermute mal blind, dass das Netzteil (es handelt sich mit nichten um ein Ladegeraet, da die
Ladeelektronik IM Handy verbaut ist) ca. 1,5 A liefern kann.
 
S

Soulsearcher

Neues Mitglied
Da haben sie vollkommen recht. Mein Fehler. :)