Lenovo Ophone

ses

ses

Administrator
Teammitglied
32.541
Hallo zusammen,

der chinesische Computer-Hersteller Lenovo entwickelt ein Touchscreen-Handy auf Basis des Android OS.

Technische Daten sind leider noch nicht bekannt, finde es aber sehr schick!

Quelle: modmygphone.com
 

Anhänge

  • 199674605_6daa4d273d.jpg
    199674605_6daa4d273d.jpg
    17,2 KB · Aufrufe: 739
Schick ist es, wenn dann noch die Daten stimmen. :) Wobei ich mich langsam an die Tastatur vom G1 gewöhnt habe. OnScreen möchte ich eigentlich nur noch in Ausnahmefällen. (wie im Adressbuch)
 
  • Danke
Reaktionen: mecss und bauerjansen
Sieht in der Tat gut aus. Glaub aber nicht, dass ich mir das holen würde. Vertraue dann doch nicht so ganz auf die Chinesen.

Außerdem würde mir die Tastatur fehlen (zwar noch nie mit'em G1 probiert, aber hatte mal ein MDA-Vario2).
 
r0m schrieb:
Sieht in der Tat gut aus. Glaub aber nicht, dass ich mir das holen würde. Vertraue dann doch nicht so ganz auf die Chinesen.

Außerdem würde mir die Tastatur fehlen (zwar noch nie mit'em G1 probiert, aber hatte mal ein MDA-Vario2).

Lenovo macht die neuen Thinkpads (korrigiert mich wenn ich mich irre). Deshalb sollte es eine gute Qualität haben. HTC ist auch ein asiatischer Hersteller.
 
Ja, Lenovo macht die Thinkapds. Nur Lenovo macht auch die N3000 und die sind nicht so hochwertig wie die Thinkpads.

Lenovo hat auch angekündigt, dass die Thinkpads nun mit den Blackberrys zusammenarbeiten. Und da schon lange nichts mehr vom OPhone gehört würde, habe ich fast das Gefühl, dass die nun doch kein eigenes AndroidPhone herausbringen wollen.
 
Ophone? Das hört sich stark nach einem Nachbau des iPhones an! (ok, diesmal ausnahmsweise nur Optisch :D) Zudem wie r0m auch schon gesagt hat, würde mir ebenfalls die Tastatur fehlen. Das möchte ich nämlich nicht mehr missen.

Außerdem..seit wann bauen die Chinesen ihre eigene Erfindungen? Jedesmal, wenn ich ein neues Produkt von denen sehe, ist es nur ein nachgebautes.. (hier eben optisch gesehen) :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: corona999999
manuel schrieb:
Ja, Lenovo macht die Thinkapds. Nur Lenovo macht auch die N3000 und die sind nicht so hochwertig wie die Thinkpads.

Lenovo ist in meinen Augen eine absolut guter Hersteller. N3000er sind von der Qualität sicher nicht so gut wie die Thinkpads, aber man merkt schon das sie das Know-How haben. Wenn ich mir nen Notebook für 500€ kaufen würde, wäre es mit Sicherheit ein N3000 und kein Acer...

Gutes Beispiel ist auch die Tastatur auf der ich hier schreibe, da is nicht mit billig Kunststoff, alles aus diesem "anti-rutsch-fühlt-sich-fast-weich-an" Kunststoff... also ich war bis jetzt von fast allem von Lenovo begeistert. Haben halt hauptsächlich Business-Produkte ohne Klimbim+Bunt.


Schade, dass man von dem Phone nichts mehr hört.
 
Die Thinkpads finde ich echt top, mein nächster PC wird höchstwarschienlich auch ein Thinkpad.

Ein paar mehr Androidphones wären echt mal interessant.
 
enjoy_android schrieb:
Schick ist es, wenn dann noch die Daten stimmen. :) Wobei ich mich langsam an die Tastatur vom G1 gewöhnt habe. OnScreen möchte ich eigentlich nur noch in Ausnahmefällen. (wie im Adressbuch)

Ja, da sprichst du mir aus der Seele. Die Tastatur (und damit das Volumen des Gerätes) waren für mich zuerst abschrecken, aber mitlerweile.... Onscreen nur noch, wenns wirklich gut oder Nachricht extrem kurz ist.
 

Ähnliche Themen

T
  • TN44
Antworten
0
Aufrufe
143
TN44
T
Felix4
Antworten
5
Aufrufe
147
Felix4
Felix4
S
Antworten
5
Aufrufe
142
kurhaus_
kurhaus_
Zurück
Oben Unten