"Zittert" (Ruckelt) euer Lenovo K6 auch beim scrollen? (Testen bitte)

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere "Zittert" (Ruckelt) euer Lenovo K6 auch beim scrollen? (Testen bitte) im Lenovo K6 Forum im Bereich Lenovo Forum.
easecon

easecon

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo :) Ich hätte da mal eine Bitte an euch,

kann sich jemand erbarmen mir zu sagen, ob es bei ihm ruckelt wenn er/sie in z.B. den Einstellungen / in WhatsApp oder sonst wo scrollt und dann mit dem Finger stehen bleibt? Oder wenn man ganz langsam scroll auch. Bei mir zittert das ohne Ende....

Habe hier mal ein schnelles Gif erstellt. So ähnlich sieht es aus.
scroll lag Lenovo k6.gif
Oder vielleicht geht's auch direkt:



Das ist etwas vorgespult aber so ähnlich sieht es aus, sehr nervig in WhatsApp

Ich habe SOFORT ein Panzerglas auf mein Handy montiert, konnte es also nicht ohne testen, hab aber echt keine Lust das nochmal ab zu machen :( das ist sehr aufwendig Staubfrei anzubringen und ich denke auch nicht wirklich, dass es daran liegen sollte...
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Darf ich mal fragen welches Gerät du vorher hattest?

Von einem SD 430 Prozessor darf man einfach auch keine Wunder erwarten. Zum Vergleich: Hatte vor kurzem den SD 617(Moto G4 Plus) im Haus, da habe ich schon einen deutlichen Unterschied gemerkt beim Scrolling etc., alles nicht so schnell und flüssig wie ich es mit SD 801 gewohnt bin...

Mancher sagt das Gerät bzw. der Prozessor wäre Mittelklassse, für mich ist es Einstiegsklasse, besonders nach der Erfahrung mit dem 617er.
 
easecon

easecon

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte davor noch das Motorola Moto G Falcon (also 1st Gen) ! Mit 1,2 GHz QuadCore & 1GB Ram. Davor noch das S4 Mini und selbst meine noch viel, viel älteren Handys haben das Problem nicht. Also hast du das Problem auch? Ich meine nicht allgemein Ruckler / Verzögerungen sondern wenn man manchmal mit dem Finger stehen bleibt bzw. ganz langsam macht zittert es wie verrückt - für immer quasi. Das ist eher ein Problem mit dem Touchscreen als wie mit der Performance.

Da könnte mein Panzerglas dran schuld sein oder ein interner Fehler aber Performance kann ich mir auch bei Full-HD updgrade jetzt nicht wirklich erklären.

Aber sagt mir bitte ob ihr das gleiche Problem überhaupt habt... darum ging es ja eigentlich ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
smartphonecore3

smartphonecore3

Ambitioniertes Mitglied
Hallo!
Die Woche gab es ein Update für Lenovo K6!
Build_Nummer
K33_S227_170801_ROW
Stand der Sicherheitsupdates
1.Juli 2017
Play Store -Version
8.1.29
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
https://goo.gl/photos/JHSJnAuimk4jLTo79
 
H

Hirnmatsch

Erfahrenes Mitglied
@easecon
Du wackelst stark mit dem handy, deshalb ist das Ruckeln schlecht zu sehen. Leg es mal auf den Tisch und scrolle dann.

Ich habe nur die mitgelieferte Folie aufgeklebt. Habe dadurch, wenn schwarz ganz leichte regenbogenfarbige vertikale Linien, was glaube ich vom langsamen Aufkleben der Folie kommt... hoffe ich.

Bei mir ruckelt es nicht, wenn ich in Einstellunge oder im Chrome Browser scrolle, direkt nach dem anmachen. So lange nutze ich das Gerät nicht. Passiert das bei dir am Anfang oder erst nach ner Zeit (-> weil -> wenn der Cache quasi voll ist)?

Modellnummer
k33a48
Build_Nummer
K33_S156_170220_ROW
Stand der Sicherheitsupdates
1.Januar 2017

Android 6.0.1

Die Updates wurden mir vom System heute angeboten und ich habe sie installiert, bis mir dann Android 7 angeboten wurde, welches ich erstmal gelassen habe, wegen der Berichte hier im Forum.

Ich hatte aber andere Probleme mit meinem K6. Komisch, dass es bei Amazon fast nur gute Bewertungen hat. Hier bekommt man den Eindruck, als habe das Gerät große Fertigungstoleranzen / Qualitätsschwankungen.

Samstag löste meine Kamera nicht aus und ließ sich nicht bedienen. Ich musste die App erst auf und zu machen mit der hometaste.
 
easecon

easecon

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für die Antworten, ja ich hoffe auch, dass ich einfach nur Pech habe, aber speziell des Display betreffend gibt es auch bei amazon einige kritische Meinungen. Ich will das Bild nicht nochmal machen, weil man die Problematik ja zumindest verstehen sollte ^^ auch wenn es besser gewesen wäre gebe ich zu. Ich habe mein zweites Lenovo K6 bestellt und dort hatte ich zwar kein zittern aber andere Probleme.

Problem Nr. 1 war trotzdem wieder das Display. Es hat, nachdem man runter oder hoch gescrollt hat, nach dem Loslassen noch einmal einen Schuss in eine Richtung gegeben (also nach dem Loslassen ruckartig noch 1 mal weiter gescrollt) was noch nerviger ist, als das Zittern.

Problem Nr. 2: Der Akku blieb bei 50%, egal was ich gemacht habe (konnte nicht aufladen, konnte nicht entladen).

Habe mich auch nicht weiter nach einer Lösung bemüht (außer versucht upzudaten, das gab aber nie Verbesserungen, bin aber froh, das Lenovo so oft Updates raus haut). Werde es wegen Problem Nr. 1 eh nicht behalten. Habe jetzt sogar mein drittes Lenovo K6 bestellt, was morgen ankommt.

Das zweite schicke ich zurück, beim ersten überlege ich noch, ob ich es behalte.
Mal schauen ob das dritte gut ist, ich hoffe es wirklich. Ich mag das Handy wegen dem Gesamtpacket und dem Bonus der super tollen Lautsprecher sehr. Lediglich der Sound beim telefonieren ist recht leise & der Sound über Kopfhörer ist auch nicht wirklich laut aber mit so kleinen Makeln kann ich leben.

Ich werde dann auch noch einen Test machen zwischen den verschiedenen Android Versionen und schauen, welche version die schnellste zu sein scheint. (erste Android 6 Version vs letzte Android 6 Version vs letzte Android 7 Version) und dann nochmal berichten. Vielleicht habe ich es mir ja auch nur eingebildet ;).
 
easecon

easecon

Fortgeschrittenes Mitglied
OK. Neues Gerät ist angekommen.
Endlich läuft alles perfekt. Keine Touchescreenruckler und der Akku läuft auch normal :)

Ich habe jetzt die 3 Android Versionen auch testen können. Natürlich hatten alle die gleichen apps installiert.
Android 6 ist tatsächlich ein klein wenig schneller als Android 7 aber nicht viel. Meistens nur zwischen 0,3 und 0,6 Sekunden, manchmal aber auch über 1 Sekunde. Man merkt es beim öffnen und beim Schließen von apps. Der Unterschied ist aber nicht gravierend. Zukünftige Android 7 Versionen könnten evtl. wieder ran kommen. Der Unterschied zur ersten Android 6 Version und zur letzten Android 6 Version ist dagegen nicht wirklich wahrnehmbar. Sind also exakt gleich in der Geschwindigkeit. Da evtl. Fehler nachgebessert wurden ist also ein Update auf die neueste Android 6 Version evtl. ratsam. (Ihr müsst halt aufhören zu updaten, wenn das nächste Update etwa 1500 MB groß ist (7).

Aber wirklich dramatisch ist der Unterschied zwischen 6 und 7 nicht (jedoch wahrnehmbar ;) und wer will schon verschlimmerbessern).
Werde mir nochmal ein Handy kaufen, weil dieses für meine Schwester ist. Mal schauen ob da dann auch alles rund läuft mit dem Touchescreen ;)

Gilt übrigens für die zweite Android 7 Version
Stand August 2017

Ob neuere Besserungen bringen bleibt zu hoffen.

Ich kann übrigens Panzerglas Folien WÄRMSTENS empfehlen und das doppel case auf amazon, wo man die harte schwarze Schale noch ab machen kann (was dann doch zu viel ist, aber der untere Teil hält SUPER und schützt wirklich richtig gut, vor allem die Ecken.)
Das enzige, was bei einer Panzerglasfolie kaputt gehen kann, sind die Ränder, wenn man diese mit dem Fingernagel unvorsichtig (oder selbst vorsichtig) dort anheben will. Also nur da extrem aufpassen. Sonst ist das Touchegefühl 100 mal besser als auf normalen Folien und die Schutzfunktion ebenfalls!!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hirnmatsch

Erfahrenes Mitglied
Danke für den Bericht. Kannst du mal bei den K6ern die du noch da hast die Seriennummer auf support.lenovo.com eingeben und schauen, wann die Garantie anfängt (ich habe inzwichen gelernt, dass dies identisch mit dem Produktionsdatum ist).
Darf ich noch fragen, wo du es gekauft hast?

Meins ist von Notebooksbilliger.de , von Nov.2016, gekauft 1.8.2017. Soll wegen den langen Importwegen normal sein. (Wiederhole das hier nur, falls du meine Berichte nicht in irgendeinem anderen Thread schon gelesen hast).

Wenn du dir nochmal ein K6 kaufen willst, wie du schreibst, bei notebooksbilliger gibt's nen 50,-EUR Gutschein. Die haben aber nur noch silber und gold. Dunkelgrau nur noch als Vorführware (von sowas halte ich Abstand).
https://www.notebooksbilliger.de/produkte/Lenovo+K6/Kategorie/Handys+&+Smartphones
Preisvergleich:
silber Lenovo K6 16GB silber Preisvergleich | Geizhals Deutschland
gold Lenovo K6 16GB gold Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das mit dem Gutschein läuft so: 0% Finanzierung auswählen. 6, 12 oder 18 Monate wählen. Dann entstehen keine weitere Kosten. Nach der ersten Rate kannst du auch den kompletten Restbetrag sofort bezahlen. Im pdf, was du ausdruckst, den Kasten der von einer Mastercard spricht durchstreichen und ne Unterschrift an den Rand machen. Auf der nächsten Seite ist die Hälfte des Blattes leer. Dort mit Hand schreiben, dass du keine Mastercard willst und nochmal Unterschrift drunter setzen. Habe mich vorher bei Commerzfinanz erkundigt. Es entstehen aber auch keine Kosten, wenn du die Mastercard mitnimmst, solange du sie nicht benutzt, aber wozu den Müll haben und extra Schufa-Punkte sammeln. :)

Hattest du nicht mal dran gedacht bei der ganzen Testerei auch das Moto G4 (16MP Kamera) oder Honor 5c (13MP, schnellere CPU als K6, sonst ähnlich) oder vielleicht noch das BQ Aquaris U 16GB / U Plus 32GB auszuprobieren? :)

Achja, von wegen Schnäppchenjagd, bei Rakuten und Ebay musst du beim Verkäufer PriceGuard aufpassen, da gibt es Berichte von nicht deklarierter B-Ware und EU-Ware bei anderen Geräten. (Wobei wie ich ja inzwischen rausfinden musste alle Lenovo Phones ausschließlich als US/Asien-Import nach Deutschland kommen und nciht über Lenovo-Deutschland vertrieben werden!).
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
easecon schrieb:
ch kann übrigens Panzerglas Folien WÄRMSTENS empfehlen und das doppel case auf amazon, wo man die harte schwarze Schale noch ab machen kann (was dann doch zu viel ist, aber der untere Teil hält SUPER und schützt wirklich richtig gut, vor allem die Ecken.)
Das enzige, was bei einer Panzerglasfolie kaputt gehen kann, sind die Ränder, wenn man diese mit dem Fingernagel unvorsichtig (oder selbst vorsichtig) dort anheben will. Also nur da extrem aufpassen. Sonst ist das Touchegefühl 100 mal besser als auf normalen Folien und die Schutzfunktion ebenfalls!!
Hast du mal nen Link zur Panzerfolie und case, das du gekauft hast? (Mit so nem case FÜR LENOVO K6 HÜLLE TASCHE HANDY OUTDOOR PANZER CASE | eBay wäre man bestimmt 100% sicher :D )

Ich habe bei meinem K6 die Folie drauf gemacht, die im verschlossenen Karton bei lag. Sie lies sich gut aufbringen, aber ich sehe im ausgeschalteten Zustand grün-lila Striemen. Ich vermute, das kommt daher, dass ich sie mehrmals wieder halb abgezoegen und wieder drauf gemacht habe um sie exakter draufzupassen. Scrollen merke ich keine Probleme.

Ich hab Panzerglas auf einem Wiko Rainbow Jam, das ist dadurch an den Ecken etwas weniger reaktiv. Auch habe ich im nachhinein überlegt, ob das Display nicht doch mehr spiegelt dadurch (ich weiß es gibt auch matte). Das Phone wird an meine Mutter vererbt und ich überlegte schon, ob ich das Panzerglas nicht gegen eine Folie tauschen soll. Aber, wenn du sagst, mit Folie lässt es sich schlechter Bedienen... Naja, mal schauen.

Das mit dem brechen/splittern, wenn man das Glas am Rand hochzieht, kenne ich übrigens auch. ;)
 
easecon

easecon

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi, zwecks Garantie ist bei mir:

Anfangsdatum: 2016-10-28 Enddatum: 2019-01-25 / Ursprung Land: Germany und 510 Tage verbleibend in der Garantie

Lustig, dass du das sagst ^^ meine letzten 3 Bestellungen sind nämlich zwar über Amazon aber unter PriceGuard gewesen :p
Das erste war auch über Amazon aber unter A-MONTAIN.

Die ersten beiden Geräte hatten wie gesagt Fehler.
Das dritte läuft einwandfrei und das vierte kommt erst EDIT: Ja es ist jetzt da, nach genauerem Testen ist mir aufgefallen, das sowohl das dritte (wie auch das zweite zuvor) als auch das vierte Handy dieses ruckartige "weiterscrollen" nach dem Loslassen des Fingers hat. Ich weiß nicht was das soll aber so stark fällt es eigentlich nicht wirklich auf. Nur wenn man mehrmals Millimeter genau scrollen will, könnte es evtl. stören. Ich werde beide Handys natürlich trotzdem behalten, das ist immerhin nur ein eher kleines Detail, dass mir zu Anfang nicht mal aufgefallen ist. Bin immer noch super zufrieden, aber wem Lautsprecher nicht so wichtig sind und bessere Sprachqualität, bessere Fotos, bessere Performance (CPU + mehr Ram) + schnelleres Internet (WLAN AC) + Glonass wichtiger sind, der sollte ein paar wenige Euro mehr in ein gebrauchtes Honor 7 (in Dual Sim Version) in Erwägung ziehen. Ich kann mit all dem super Leben und im Alltag bemerke ich schlechte Lautsprecher viel mehr als alle genannten Punkte (nur wie gesagt den Ram hätte ich zumindest gerne aber mei).

Das das Panzerglas die Genauigkeit verringert war ja nur eine falsche Vermutung. Das Zittern meines ersten Handys kam vom Smartphone selbst.
Das Panzerglas das ich verwende ist auch von Amazon:
bdeals 1 Pack Glas Schutzfolie Displayschutzfolie Anti-Kratz Panzerglasfolie für Lenovo K6

Das ist zwar teuer und es ist nur eins, es ist aber RICHTIG gut. Vor allem (!) Das Gefühl ist halt richtig geschmeidiges Glasgefühl, das ist mir auch immer wichtig. Ich habe z.B. für meine Mutter und ihr Honor 7 diese Folien gekauft, da gibt's gleich 2 Folien zum gleichen Preis, aber ich glaube die sind an den Rändern noch schneller gesplittert (Beim Kratzen mit den Fingern an den Rändern) und wo ich mir aber sicher bin, ist, dass das Gefühl etwas schlechter ist (geht wieder in Richtung Folie, wo der Finger so unsanft drüber rutscht (so ... ruckelig halt...) außerdem ist es schwerer zu reinigen und wird schneller schmutzig (weil es eben nicht so schön glatt ist). Edit: Muss das aber etwas revidieren, vielleicht habe ich etwas übertrieben. Meine Folie IST besser aber vielleicht nur zu 25% oder so. Kein Weltuntergang aber mir wäre es das schon wert.

Irgendwelche komischen Effekte habe ich damit nicht. Vielleicht ist das Schwarz ein TICK heller dadurch aber wirklich jenseits jeglicher Relevanz. Und mit den Harten Folien ist es auch einfach es absolut Staub- und Blasenfrei anzubringen. Ich empfehle es im Badezimmer zu tun, am besten halb nackt (Kopfhaare bedeckt) in der Badewanne XD und heißes Wasser davor, damit die Luft feucht ist. Was aber wirklich wunder wirkt ist (möglichst der große) Klebeband (Ducktape). Damit einfach die vordere Fläche des Smartphones (nach dem Reinigen) bedecken und erst kurz vor dem Auflegen der Folie entfernen (nimmt alle Fuseln mit). Damit lassen sie auch evtl. runter gekommene Fusel entfernen. Falls die Folie selbst schmutzig wird, lässt sie sich ebenfalls so reinigen. Die mitgelieferten "Profi"-Mikrofasertücher sind allerdings eher mau, weil sie selber ein wenig fuseln... also ich denke sie sind gut, wenn man sonst nichts hat und keine eventuellen "Mikrokratzer" rein machen will. Danach dann am besten der Trick mit dem Ducktape, dann ist es auch komplett Fuselfrei.

Und überhaupt die Folie erst dran machen, wenn man sich sicher ist, dass man das Handy auch behält (ergo es vor allem fehlerfrei läuft). Also nicht sofort drauf machen, erst testen, sonst hat man später evtl. Ärger mit einer kaputten Folie (man kann sie zwar ab machen aber ohne zu beschädigen erfordert extrem viel Feingefühl).

Die gleiche Hülle habe ich übrigens auch und bin schwer begeistert! (Habe sie aber auch von Amazon für 7,39€ gekauft ^^ mist)
das schwarze, harte Teil kann man ab machen und hat dann nur noch das weichere (aber immer noch solide) Teil drauf, welches trotzdem noch an den Ecken und Seiten Extra verstärkt ist. Mir ist das Handy auch schon mehrmals runter gefallen. Man merkt einfach wie gut es schützt irgendwie. Viel besser, als die dünnen. Und die Tasten sind zwar bedeckt, aber es ist das erste mal bei mir, dass das der Fall war und ich es als angenehm empfinde, also super gelöst. Ich habe das Harte abgemacht, weil ich finde, dass das Silikon (oder was auch immer) schon reicht und es sonst uangenehmer zu halten ist. Außerdem ist es für mich auch wichtig irgendeine Handyhalterung anzubringen, um das Handy leichter zu halten und dafür brauch ich den Platz am Rücken. Ich habe mir ein Ring gekauft (der dient übrigens auch als Ständer) und naja es ist besser als nichts aber ich denke ein Pop-Socket ist dann doch nochmal besser, weil der Ring zu groß ist und locker am Finger ist und den Pop-Socket hat man fest. Sind wichtige Details :p
Leider ist das kleine Scheißteil in original so teuer ^^ und die Bewertungen sind für den Preis finde ich eig. nicht gut genug. Ich habe mir aus Unsicherheit mal eine billige Kopie bestellt, mal schauen ob es billig oder günstig ist, aber heute würde ich wahrscheinlich trotz des Preises zum Original greifen. Gibt einfach keine Alternative... Das hatte ich auch, ist aber zu groß für das Case und allgemein auch nicht das Wahre.

Das Lenovo K6 habe ich mir nach ausgiebiger Suche ausgesucht. Gesucht habe ich vor allem mit dem unvergleichbar gutem (erweitertem) Finder von Inside Handy. Hier mal ein Vergleich zwischen 3 Handys (leider ist 3 das Maximum): Honor 5c vs Lenovo K6 vs Moto G5 Dual.

Das BQ Aquaris U hatte ja nicht mal Full-HD. Ich weiß nicht, ob das wirklich so wichtig ist, aber ich dachte, da ich mir evtl. eine Smartphone VR-Brille kaufen will, sollte die Auflösung schon hoch sein. Ansonsten ist es bestreitbar, ob Full-HD die höhere Energiebeanspruchung wert ist (ich denke aber schon ^^).
Das Moto G5 ist bei gleichem Zoll etwas größer, dicker, breiter, hat 200 mAH Akku weniger UND (wichtiger) es hat keinen Kompass! (allerdings 5GHZ Wlan, was die anderen nicht haben (ob das wichtig ist, weiß ich nicht, da sich andere aber über so etwas beschweren hätte ich es gerne, glaube aber als Normal-User bemerke ich das nicht wirklich im Alltag))
Das Honor 5C dagegen hat einen Kompass aber scheinbar kein Gyroskop (gibt zwar Quellen die Gegenteiliges behaupten, aber ich denke das stimmt) und das ist, glaube ich, wichtig für VR und evtl. andere Sachen. Einen stärkeren CPU brauch ich denke ich nicht wirklich, weil dieser (simpel gedacht) auch immer mehr Energie verbraucht.

Was ich liebend gern hätte wären zumindest 3GB Ram statt 2GB. Denn da ist das Handy praktisch schneller und spart gleichzeitig Akku (also kein Plus/Minus wie beim CPU), weil Apps im RAM verweilen und nicht neu berechnet werden müssen. Aber es ist noch ok. Mein vorheriges Handy hatte nur 1GB ^^ Als normaler User reicht es denke ich. Nur als Power User (wechseln zwischen 20-40 großen, anspruchsvollen Apps wie Spielen etc.) wären mehr GB wahrscheinlich wichtig. Es ist halt nur mein Wunsch, weil man gleichzeitg Akku sparrt, also keine Kompromisse eingehen würde aber es gibt quasi keine Alternative AUßER z.B. das beliebte Honor 7, das man gebraucht auch recht günstig (glaube 150?) bekommt. Dann ist der Akku aber auch gebraucht, der RAM beträgt hier aber 3GB. Prozessor ist auch stärker.). Fotos sind zwar auch nicht das beste vom Besten aber trotzdem viel besser als vom Lenovo K6 (welches für einen Leien ganz gute Bilder macht, passt. Jeder macht sich seine Prioritäten selbst)

Worin aber Lenovo K6 alle Meilenweit überbietet (und das steht leider in keinen Datenblättern) sind die überragenden Lautsprecher. Damit macht Musik hören selbst ohne externe Boxen oder Kopfhörer endlich wieder Spaß. Das war für mich dann nochmal der zerschmetternde Kaufargument, welches obendrein zum eh schon sehr schön abgerundeten und preiswerten Smartphone drauf kam. Boom :D.

Selbst für mehr Geld gibt es glaube ich keine besseren Boxen (ich schau mich da aber sicher nicht im 400-1000€ Bereich um haha XD selbst da bezweifle ich es). Es ist natürlich kein Wunderwerk aber es ist im grünen akzeptablen Bereich um Musik überhaupt erst genießen zu können. Wem das nicht so wichtig ist, der ist mit einem gebrauchten Honor 7 wahrscheinlich besser beraten.

Was dem K6 fehlt sind: Wie erwähnt mehr RAM, a bzw. ac Wlan Standard (5GHZ bzw. Highspeed+5GHZ), NFC (für wen das wichtig ist), sowohl Beidou, Glonass als auch Gallieo (das sind GPS Alternativen, GPS hat es natürlich) und ich glaube die Video Kamera wackelt zu sehr (kein Stabilisator) aber ist für mich nicht relevant. Was allerdings komisch ist (wegen dem Kontrast zu den lauten Lautsprechern) sind die relativ leisen Lautsprecher beim Telefonieren und auch der Audio bei Kopfhörern ist relativ leise. Aber ertragbar :p Ich drehe glaube ich eh zu oft (zu schnell) voll auf. Für Sprachqualität gibt es wohl auch bessere Smartphones (wem das Priorität Nr. 1 ist und die Lautsprecher egal sind, sollte evtl. zu einem besserem Smartphone in dieser Hinsicht greifen, den Telefonieren ist mit dem K6 nur ok).

Das Audio System hat übrigens zwei Merkmale, auf der Hardwareseite isind die Lautsprecher gut und auf der Software-Seite kommt ein (fast) System-Übergreifender Equalizer von Dolby zum Einsatz (den man auch Konfigurieren oder ganz ausschalten kann) und der macht auch echt was her. Funktioniert aber leider nicht mit jeder App. Vor allem Radio apps scheinen da nicht mit inbegriffen zu sein. Offline Audio Player wie Rocket Player allerdings schon (wobei irgendwer geschrieben hat, das er es bei Power AMP nur auf Umwegen zum laufen bringen konnte). Ist aber eher ein schöner Bonus, weil die Lautsprecher auch ohne Dolby gut was können. Wenn beides sich ergänzt ist das natürlich extra schön. :)

Das nächste Level wären für mich Huawei Geräte (P8 Lite (2017er), Honor 8, Honor 9)
Und dann noch das BQ Aquaris X. Das hat zwar nur 3GB (statt 4GB wie die obrigen zwei Honors) aber es hat keinen Kack Glas Rücken, der irgendwann kaputt gehen wird und unter einer notwendigen Hülle eh keinen Sinn macht und ohne Hülle nur rutschig und zerbrechlich ist ganz ehrlich ich kapier die Leute nicht *huuuuf...* ... und ist zumindest Regenwasser geschützt.
Kamera, und Speed ist natürlich besser bei all diesen Smartphones, aber mein günstiges K6 hat immer noch bessere Lautsprecher ;)

Das mit dem Gutschein bei Notebooksbilliger ist ja kommisch ^^ also bekommt man es 50€ günstiger, wenn man in Raten zahlen auswählt? :D Naja ist leider schon zu spät. Aber danke für den Tipp :p
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hirnmatsch

Erfahrenes Mitglied
Ich wollt noch auf deine schöne ausführliche Antwort antworten, hatte aber noch keine Zeit.

Aber soviel schonmal
easecon schrieb:
Anfangsdatum: 2016-10-28 Enddatum: 2019-01-25 / Ursprung Land: Germany und 510 Tage verbleibend in der Garantie
Schau nochal, da steht
Ursprung: factory warranty
Land: Germany

Also nicht Ursprung Land: Germany.

Aber gut, dann ist deins auch seit 2016 auf der Reise gewesen. Du kannst deine korrekte Garantie übrigens eintragen lassen bei Lenovo, wenn du dich im englischen (US) Forumd meldest. Da gibt es nen Erklär-Thread.
Das machen die in Deutschland auch so mit den Laptops. Man schickt die Rechnung ein und dann läuft die Garantie erst ab dem Rechnungsdatum.
 
custal

custal

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mal das Gerät mutig auf den aktuellsten Stand hoch gepatcht und muss sagen, ich bin positiv überrascht.
Keine der erwähnten Ruckler auf dem Bildschirm beim Scrollen, keine nennenswerten Lags beim Starten von Apps und der Akku hält zwei Tage problemlos durch. Lediglich der ein oder andere Übersetzungsfehler fällt leicht negativ auf, aber damit kann ich leben.
 
H

Hirnmatsch

Erfahrenes Mitglied
@custal
Das ist schön, mal etwas positives zu hören.
Hattest du denn vor dem Update auf 7 Zittern/Ruckeln beim Scrollen?
Wie ist bei dir der Speicherbedarf jetzt?
 
custal

custal

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein, kein Ruckeln davor, aber ich bin auch direkt von 6.x auf das aktuelle 7 hoch, in einem Aufwasch. Es fehlten diverse Sicherheitspatches...
Speicherverbrauch müsste ich heute abend mal schauen, hab das K6 nicht bei mir.
 
custal

custal

Fortgeschrittenes Mitglied
Oops, beinahe vergessen... Speicherbedarf scheint sich nicht auffällig verändert zu haben. Ich nutze allerdings auch zB Greenify und schiesse ab, was länger nicht benötigt wird.
 
H

Hirnmatsch

Erfahrenes Mitglied
@custal
Danke!

Zum Abschießen, hat das K6 bzw. die Lenovo GUI doch nen eigenes Tool. Wenn du auf den Verlauf - oder wie das heißt. also neben dem Homebutton, das Viereck - gehst, da ist ein Besen. Ist das nicht das gleiche? (ich hatte den auch noch sonst irgendwo auf dem K6 gesehen, kann mich jetzt aber nciht mehr erinnern.
Bei den zwei Wiko Geräten in unserer Familie gibt es eine separae App dafür. Auf einem (Rainbow Jam, Android 5.1) ist eine App Namens CleanMaster installiert, von Werk aus. Wird aber im Netz und hier überall als Müll tituliert, den man gleich als erstes entfernen sollte. Hm... - Auf dem anderen Wiko, einem Lenny3 ist Android drauf und zwei Cleaner-Apps installiert, eine Suite inder es enthalten ist und einmal eine sepaerate App dieser Art. Mein Vater nutzt diese und ist davon begeistert. Denke aber, dass diese hier im Forum genauso als "Junk" bezeichnet würde.

Ich finde das aber auch sinnvoll, wenngleich ich die Funktion auf dem K6 bis jetzt erst 2x benutzt habe, weil ich dachte, vielleicht ist es ja doch nicht gut, wenn man das dauernd macht. Eigentlich sollte Android ja auch selbst schlau genug dazu sein. Wurde mir damals auch bei 5.1 gesagt, dass A. dazu selber schlau genug ist. Tja, und gestern musste ich auf dem 5.1er Wiko ein Spiel für die Kinder meines Bruders installieren und irgendwann kam die Meldung der Speicher wäre voll. Da hätte ich den CleanMatser gar nicht schlecht gefunden. Naja, ich hab dann in den Einstelungen -> Apps -> Cache leeren (bzw. App beenden) geklickt. Manchmal wische ich auch den Verlauf mit der Hand leer (also die abgelegten "Seiten" nach rechts geschoben oder auf's x geklickt).

Naja, ist wohl ne philosophische Frage... :D
 
custal

custal

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja genau, ich lass Greenify schlafen legen, was geht und gelegentlich (oder wenn nötig) wische ich die Apps aus der Liste.

CleanMaster war nicht so mein Ding, genauso wenig CCleaner, obwohl ich letzteren unter Windows schätze. Ganz brauchbar ist (oder besser: wäre) 360 Security. Dessen Eigenschaft als Virenscan und Booster sind für die Füße (darum wäre), aber als Cleaner ist er interessant, weil er auto-magisch nach Deinstallation einer App auf Wunsch aufräumen kann und dabei Kram an Stellen findet, auf die man nie käme. Caches etc löscht er auf Wunsch dann gleich mit. Ein weiterer Nachteil ist, dass er sich nervig in der Vordergrund drängt, zB auf den LockScreen, wo er nichts zu suchen hat.
 
H

Hirnmatsch

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Übersicht zum Thema Cleaner! :)

Naja, vielleicht probier ich ja mal greenify auf dem alten Wiko aus. Beim Lenovo bleib ich erstmal bei dem "Besen" im Verlauf.

Anderes Thema:
Naja, ich werd mich wohl nächste Woch mit einer RMA meines K6 beschöftigen müssen. Habe seit heute Abstürze bei der Googlesuche. Aber dazu mehr in einem neuen/anderen Thread.

-----------------
Ergänzung (Mangels "edit"-button im Originalpost):
Hirnmatsch schrieb:
Auf dem anderen Wiko, einem Lenny3 ist Android [edit: 6] drauf und
Android 6, wollte ich sagen. Ohne die Versionsnummer ist es ziemlich unnütz zu sagen, dass auf einem Android Phone Android läuft :D Hab ich jetzt erst gesehen. :)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
easecon schrieb:
Die ersten beiden Geräte hatten wie gesagt Fehler.
Das dritte läuft einwandfrei und das vierte
man könnte den Eindruck bekommen, der Käufer übernimmt die Qualitätskontrolle für Lenovo... So oft einschicken, bis man eins hat, das funktioniert, wenn ich hier so im Forum schaue. Gut, mir ist klar es, melden sich hier nur die, die Probleme haben und die Amazon-Rezensionen sind ja sehr positiv.

Habe jetzt hier den oben angekündigten Thread zu meinem Abstürz-Problem eröffnet. Lenovo K6: Google-Suche stürzt ab, wenn Vorschlag ausgewählt wird.
 
custal

custal

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit meinem hatte ich wohl Glück. Oder ich bin leidensfähiger :glare: