LG Line-Up 2020: Allgemeine Diskussion

  • 51 Antworten
  • Neuster Beitrag
I

IceMan87

Experte
Threadstarter
Erste Infos bzw Leaks zum LG G9

"Genaue Details fehlen noch, allerdings gibt es schon ein paar Anhaltspunkte. So soll das LG G9 ein Display zwischen 6,7 und 6,9 Zoll Größe haben. Der Fingerabdruckleser befindet sich unter diesem Display. Aus dem obigen Bild ist ersichtlich, dass das Smartphone mit einer Quad-Kamera und einem Doppelblitz auf der Rückseite ausgestattet sein wird. Dieses horizontal platzierte Kameramodul sitzt auf der Rückseite des Gerätes und ähnelt dem, was wir beim LG G8 X ThinQ gesehen haben. Die Power- und Lautstärketasten, wie in den Renderings zu sehen, befinden sich auf dem linken Rücken des Smartphones. Das Smartphone verfügt außerdem über eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse und einen USB-Typ-C-Anschluss. "

"Die Abmessungen des Gerätes sollen bei etwa 169,4 x 77,6 x 8,8 mm (9,4 mm einschließlich der hinteren Kamera) liegen. Die Power- und Lautstärketasten befinden sich auf der linken Seite des Smartphones. Das LG G9 verfügt außerdem über eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse und einen USB-Typ-C-Anschluss. "



LG G9: So soll es aussehen

LG G9: Render des neuen Modells
 
Zuletzt bearbeitet:
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Auf der einen Seite finde ich das Design ganz ansprechend (bis auf die Notch) und auf der anderen Seite wirkt es für 2020 etwas langweilig.
 
Bourbon

Bourbon

Experte
Mal schauen, welche Version wieder für EEA vorgesehen ist und was hier dann wieder im Vergleich zu anderen Ländern fehlt.
 
boomst

boomst

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist ja witzig, die von LG versuchen immer noch Smartphones zu produzieren! Seit dem G2 ist das ja nicht mehr wirklich gelungen ...
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Stammgast
Was ist denn deiner Meinung nach, so verkehrt an LG Smartphones?
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Ich denke, dass Sony oder Xiaomi dieses Jahr das Rennen bei mir machen wird..wie oben schon geschrieben, weiß noch keiner welche Version wir überhaupt kriegen und wann diese kommt.
 
boomst

boomst

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht habe ich leicht überreagiert als ich zufällig auf diesen Thread gestossen bin ...
Ich war früher wirklich ein "Fan" von LG. Das Ende davon waren zwei G4. Insgesamt 4 x Austausch der Platine. Gerne auf Kosten des Kunden obwohl das Problem bekannt war.
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Stammgast
Das G4 war ein Topp Gerät. Ich hatte bei meinen 2 Geräten das Glück, nicht vom Bootloop betroffen gewesen zu sein.
Das G Flex2 und V20 habe ich auch sehr gern genutzt.

Überhaupt nicht gefallen, hatte mir mein G7.
Dieses hatte ich nach kurzer Zeit wieder Verkauft.

Aktuell nutze ich seit mehreren Monaten, ein G8s und bin sehr Zufrieden mit diesem und möchte es nicht mehr missen wollen.

Normalerweise bin bzw war ich Xiaomi "Fan" und mag auch die Hardware.
Allerdings brachte mir die Miui Software zu viele Kompromisse die auch mit Updates nicht behoben wurden.


Mein nächstes Gerät wird sicherlich wieder ein LG werden.. vielleicht ein V50.
 
R

rantaplan

Stammgast
@SvenAusPirna : Mal meine Erfahrung mit LG:

G2 (Flex), G3, G4: Top, außer dem Bootloop Problem. G4 hatte eine exzellente Kamera
G5: Top, sofern man ein gut verarbeitetes Gerät erhalten hat, auch vom Bootloop betroffen. Kamera Top, aber Probleme mit Gegenlicht
G6: Flop, vor allem die Kamera
G7: Ebenfalls ein Flop
G8s: Ganz ok, wenn auch die Kamera nicht mehr mit den anderen Flagschiffen mithalten kann. Ziemlich Flott und viel Speicher.
G8X: Interessantes Konzept, aber schwächen bei der Kamera und dem Akku. Zu teuer.
V20: Top, Kamera noch besser als die vom G4 und G5. Dafür ziemlich klobig
V30: OK, aber schlechtes Display, Kamera deutlich schlechter als beim V20
V40: Top, gute Kamera aber leider immer noch recht teuer. Schlechte Performance.

Ich bin wirklich gespannt was von LG noch kommt, die Smartphone-Abteilung steht ja schon lange am Abgrund. Ich hoffe ja dass die Situation die Entwickler noch mal motiviert.

@boomst : Sei froh dass die Platine beim G4 bei Dir kostenlos getauscht wurde, bei mir gab es keine Kulanz, obwohl nicht lange aus der Garantie raus.
 
Celler96

Celler96

Erfahrenes Mitglied
Hoffentlich kommt es nach Europa.
 
V

Vandor

Ambitioniertes Mitglied
Also ich bin eher entäuscht. Das G8 hatte noch schöne etwas reduzierte Abmessungen. Leider in Europa immer noch nicht erhältlich soweit ich weis. Das G8s und das G8x waren wieder zu groß.
Warum wählt LG nicht wieder einen Tauschbaren Akku und etwas geringere Abmessungen? Ich bin mir sicher da gibt es eine unbediente Zielgruppe.
Schade für das G9, aber ich befürchte das wird wieder keine Renner für LG.
Aber vielleicht bekommen aie so langsam die Updates für ihre Telefone in den Griff.
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Ich vermute mal schwer, dass LG es wieder schafft, die MWC Flaggschiffe von den Specs her so zu zerstreuen, dass sie für einen eventuellen Kauf uninteressant werden.
Zudem wird wieder ein Release in Europa hinzukommen, der sich Monate hinziehen wird.
2020 werde ich mir aber definitiv ein neues zulegen, nachdem ich jetzt über 1,5 Jahre nach Ersatz für mein Mate 10 Pro suche. (neues Spielzeug, man kennt es)
Allerdings sehe ich da für das V60 ThninQ schwarz...
Spontan würden mir da mit dem Galaxy S20 Ultra, P40 Pro, dem neuen Xperia und dem Mi 10 Pro allein schon vier lukrativere Alternativen einfallen. Und OnePlus kommt ja dann auch noch. Wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt im zweiten/dritten Quartal, wenn LG es endlich schafft, die Geräte vom MWC auszuliefern...
 
Bourbon

Bourbon

Experte
Naja, mit der G-Serie hat man nicht mehr viel reißen können. Da ist der Schritt nur verständlich. Erwarten würde ich da aber auch nichts revolutionäres. Die Mühlen bei LG mahlen sehr langsam.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Das stimmt wohl die G Serie ist zu 0815 Serie verkommen.
Naja bevor LG nicht mal was schneller reagiert und in Sachen Updates für die Geräte agiert bleibt die Marke leider uninteressant.
 
Ähnliche Themen - LG Line-Up 2020: Allgemeine Diskussion Antworten Datum
3
4
Oben Unten