G2 geht einfach so nicht mehr an (boot loop)

O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute,

ich suche nun schon seit Tagen hier im Forum und bei Google, doch finde keine Hilfe für mein Problem, weswegen ich mich nun an euch wende in der verzweifelten Hoffnung, dass ihr mir helfen könnt.

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe mein LG G2 nun schon fast 5 Jahre und immer sorgfältig mit umgegangen, kein Displayschaden, keine größeren Probleme und immer die offizielle Betriebssoftware( ich glaube Android 4.4.2) drauf gehabt. Vor ein paar Tagen dann gucke ich morgens noch die Nachrichten auf dem Handy, stecke es in die Hosentasche, gehe zur Arbeit und stelle am Nachmittag fest, dass es aus ist. Ich wundere mich nur etwas und versuche es wieder anzumachen, woraufhin das LG Logo normal erscheint, jedoch nach einer Sekunde etwa wieder direkt verschwindet und der Bildschirm schwarz bleibt. Ich dachte, dass der Akku vielleicht absolut keinen Saft mehr hat und schließe es daheim dann ans Ladekabel an. Da kommt direkt wieder da LG Logo wie gewohnt, doch verschwindet auch wieder direkt. Ich wundere mich nun noch mehr und versuche das G2 an meinen Laptop anzuschließen. Dort erschien kurz wieder das LG Logo und danach die Ladeanzeige, die einen Akkustand von 95% anzeigte, am Akku scheint es also nicht zu liegen. Als ich dann versucht habe das Handy anzuschalten, kam das LG Logo. Diesmal für mehrere Sekunden, bis sogar diese Animation kam vom dem Lächseln des LG Smileys, wo nach drei Animationen oder so ja dann der Homescreen kommt. Doch kurz bevor der Homescreen kam, ging es wieder aus. Komischerweise hat es sich nach ein paar Sekunden kann wieder selbst gestartet, LG Logo kommt und geht direkt wieder aus.

Mir ist klar, dass das Handy hinüber ist und ich nun ein neues brauche. Meine Frage an euch ist, wie ich wenigstens meine Bilder retten kann?

Ich komme weder in den abgesicherten Modus, noch in einen recovery Modus. Das Display geht direkt immer aus. Wenn ich das Gerät mit dem Laptop verbinde, ertönt am Laptop dieser Ton, dass ein Gerät angeschlossen wurde auch wenn mein G2 eigentlich aus ist bzw sich direkt wieder ausschaltet.

Kann man mit irgendeinem Programm am Laptop auf das Handy zugreifen, auch wenn es bei Windows so nicht erkannt wird?

Ich hab hinten die Verkleidung auch einmal geöffnet und ein paar Steckverbindungen gelöst, durchgepustet und wieder drangesteckt, in der Hoffnung, dass es vielleicht nur ein Wackelkontakt von der Batterie zum Prozessor oder sowas ist, aber das hat natürlich nicht geholfen.

Macht es Sinn mein Handy bei einer Firma für Datenrettung einzuschicken oder kann ich irgendwie anders an meine Bilder gelangen?
 
Baschtlwaschtl-dkb

Baschtlwaschtl-dkb

Fortgeschrittenes Mitglied
Pu, das klingt nach nem Problem.
Hast mal versucht den Akku komplett leer zu machen?
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
ich weiß garnicht, ob der Akku nicht mittlerweile komplett leer ist. Das G2 zeigt mir ja garkeinen Akkustand an. Ich könnte mir vorstellen, dass ich nicht mehr viel Saft im Akku habe durch die vielen Versuche das Handy anzumachen.

Ich war gestern im Saturn und hab dort gefragt, ob sie mir das Ding reparieren können. Er meinte, dass es bei LG ein häufiges Problem sei, dass sich der Chip von der Platine löst (ich weiß nicht, ob er meinte, dass sich die Platine löst oder nur die Lötverbindungen).
Meine Überlegung ist jetzt den ausgebauten Prozessor (also die ganze Platte mit dem Powerknopf (habe ich bereits ausgebaut)) einmal im Ofen für 10 min auf 90 Grad zu erhitzen, in der Hoffnung, dass sich die Lötverbindungen danach wieder verbinden oder zumindest für 5 min halten, dass ich meine Bilder sichern kann.

Meint ihr, dass die Platte und die Komponenten die Temperatur aushält?
Ist der Speicher eigentlich auch dort drauf oder wo sitzt der eigentlich genau?
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
@Baschtlwaschtl-dkb Hast du sonst noch eine Idee?
 
Baschtlwaschtl-dkb

Baschtlwaschtl-dkb

Fortgeschrittenes Mitglied
Also das mit dem im Ofen erwärmen hab ich mal bei irgendeiner Spielekonsole gehört. Weiß aber nicht mehr genau was das war.
Also wenn es sich trotz Stecker bzw USB gleich wieder ausschaltet bin ich auch mit meinem Latein am Ende..
Wenn du wenigstens in die recovery kommen würdest..
Sorry..
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
@Baschtlwaschtl-dkb Kann es denn sein, dass ich das mehrmals versuchen muss in den recovery Modus zu kommen? Ich hab das bisher vielleicht ein zwei Mal probiert, dann aber aufgegeben, weils nicht geklappt hat und ich auch nicht wirklich wusste, was der recovery Modus ist :D
Sonst probiere ich das einfach solange bis es vielleicht doch irgendwann klappt.
 
Baschtlwaschtl-dkb

Baschtlwaschtl-dkb

Fortgeschrittenes Mitglied
Du hast doch root. Hast du dann nicht die twrp recovery installiert?
Zum Starten ins recovery wars doch leiser und Power, oder?
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
@Baschtlwaschtl-dkb Wenn du mit root die offzielle Software meinst, dann ja. Ich bin mit den ganzen Abkürzungen und Fachbegriffen noch nicht so vertraut 🙈
Ich werds mal mit leiser und Power probieren.
Hast du zufällig ne Idee welches Bauteil da kaputt sein könnte, wenn ich nicht mehr in den Modus komme? Meinst du, dass so eine Handy-Reparatur-Firma da helfen kann, wenns wirklich ein Hardware-Defekt ist?
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
@Baschtlwaschtl-dkb kleines Update: Ich hab es nach mehreren Versuchen immernoch nicht geschafft in den recovery Modus zu gelangen. Wenn ich die Tasten loslasse sobald das LG Logo kommt und danach wieder draufdrücke bleibt das LG Logo noch für mehrere Sekunden dort und dann wird der Bildschirm schwarz.
Mittlerweile habe ich auch eine Fehlermeldung im screen angezeigt bekommen:
Kernel Crash!
DemiGod Crash Handler: Kernel Crash!

Das ist doch wirklich seltsam, wo ich doch gar keine custom software drauf hatte oder?
 
Baschtlwaschtl-dkb

Baschtlwaschtl-dkb

Fortgeschrittenes Mitglied
Da bin ich leider auch überfragt..
Sorry.
Ich denke deine Daten kannst du vergessen.
mit Datenrettungsfirmen kenn ich mich nicht aus.
Gruß
 
Bourbon

Bourbon

Stammgast
Und was sagt uns das? Einfach öfters mal Backups machen. Wenn die Daten so wichtig sind, dann sichert man die eben ab und an. Mir ist aber nicht ganz klar, was du im recovery modus willst. Möchtest du nur den cache wipen?

Versuche mal in den abgesicherten Modus zu booten: Powertaste, laut und leiser Gleichzeit gedrückt halten. Wenn das LG-Logo erscheint nur Power loslassen und warten bis auf dem Bildschirm Safe Mode o.ä. steht.
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
@Baschtlwaschtl-dkb trotzdem danke. schön, dass es immernoch Leute gibt, die zu so einem alten Handy noch helfen können (oder tips haben)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Bourbon Mit den Backups hast du definitiv Recht. Dummerweise weiß man sowas ja immer erst hinterher. Ein mega Drama ist es jetzt nicht, dass die Sachen weg sein können. Ich arbeite mich gerne in solche Sachen rein und versuche dann alles was machbar ist, um es doch irgendwie zu schaffen. Bisher noch ohne Erfolgt, aber mal sehen.
Tatsächlich hab ich auch keine Ahnung was ich im Recovery Modus wollte. Lustigerweise findet man bei Google tausend Anleitungen wie man in den Modus kommt aber fast keine Erklärung was das eigentlich ist. Ich glaube ich hab etwas gehofft, dass ich damit eine Verbindung zum Pc herstellen kann.
Der abgesicherte Modus klappt leider auch nicht, das habe ich auch mehrmals probiert.
Meinst du, dass ich den Speicherchip rauslöten kann und auf ein neues Motherboard draufsetzen kann?
 
Bourbon

Bourbon

Stammgast
Bei LG muss ich ein wenig passen. Ich hatte bis dato nur Samsung, Xiaomi, HTC und Huawei. Ich kenne das daher nur von den genannten Geräten, dass wenn eine custom recovery installiert ist, der PC das Gerät auch erkennt und man Daten fröhlich hin und her schieben kann. Unter Stock recoveries habe ich das nie probiert. Dürfte aber unter der normalen recovery nicht funktionieren.

Chip auslöten? Gute Frage. Da bin ich definitiv der falsche Ansprechpartner. So weit geht mein technisches Wissen nicht. @HerrDoctorPhone ist unser kleiner Spezi, wenn es um solche Dinge geht. Vielleicht hat er eine Idee oder einen Tipp.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Bourbon schrieb:
Chip auslöten? Gute Frage.
Vielleicht erst mal einen anderen Akku probieren?
ich habe zur Zeit einen Patienten hier auf dem tisch, dem passiert gerade das selbe, ist aber ein BQ.
Oosterhase schrieb:
ein häufiges Problem sei, dass sich der Chip von der Platine löst
Die Frage ist,, welchen Chip er meint? Vielleicht hat er auch nur was gelabert?
Oosterhase schrieb:
einmal im Ofen für 10 min auf 90 Grad zu erhitzen, in der Hoffnung, dass sich die Lötverbindungen danach wieder verbinden oder zumindest für 5 min halten, dass ich meine Bilder sichern kann.
90 Grad wären soweit ok um das flexing wie bei den Laptop Grakas mal schnell zu bügeln, aber nicht fixen. Jedoch sind da Temperaturen nötig die über die 300 Grad liegen um überhaupt was zum schmelzen zu bringen.
Habe das früher bei Laptop Motherboards gemacht, hat gerade mal paar Monate gehalten, aber würde ich bei einem Logicboard nicht machen.
Lass es, bringt nix.

Kläre erst mal 2 Punkte: was wollte der Typ dir sagen (nachfragen und zweitens, einen anderen Akku anschließen.

Nachtrag: öffne mal dein Phone, und hänge den Akku für 10 Min. ab. Danach versuch es nochmal zu starten.

VG
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
@HerrDoctorPhone
HerrDoctorPhone schrieb:
Vielleicht erst mal einen anderen Akku probieren?
Das könnte ich mal versuchen. Dafür müsste ich mir den allerdings erst kaufen. Dann könnte ich mir auch gleich ein gebrauchtes G2 holen, mit einem intakten Logicboard (wenn das so heißt, ich da neu in dem Thema)
Ich hab mein Gerät bereits geöffnet und auch mal alle Stecker abgesteckt, die es da so gab. Wenn ich dann alles wieder dranschließe und das Ding nur mit dem Kabel an den PC anschließe leuchtet das LG Logo und es kommt der Screen wie viel Akku noch drin ist und dass es gerade aufläd. Das funktioniert auch. Dann bleibt es auch dabei und es läd auf. Meinst du, dass der Akku trotzdem fehlerhaft sein könnte? Die Tatsache, dass ich noch Saft drin habe, hat mich bisher dazu verleiten lasse zu glauben, dass es nicht am Akku liegt.

HerrDoctorPhone schrieb:
Habe das früher bei Laptop Motherboards gemacht, hat gerade mal paar Monate gehalten, aber würde ich bei einem Logicboard nicht machen.
Lass es, bringt nix.
Fixen will ich es ja auch garnicht. Meinst du, dass ich es zumindest für 5 min damit zum laufen bringe, dass ich meine Bilder sichern kann? Danach kann es ruhig wieder kaputt gehen.

Danke dir schonmal für deine Hilfe.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
@Oosterhase
Oosterhase schrieb:
Dann bleibt es auch dabei und es läd auf.
Aber starten tut es nicht?
Oosterhase schrieb:
Meinst du, dass ich es zumindest für 5 min damit zum laufen bringe, dass ich meine Bilder sichern kann?
Da bin ich mir nicht sicher....
Ich würde da eher den Speicher auslöten und auslesen lassen , da empfehle ich dir den User @html6405, der macht das beruflich ;)

Ich kann es nicht, ich habe das entsprechende Equipment nicht dafür, ansonsten alles andere wäre machbar :)

VG
DOC
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
@HerrDoctorPhone
HerrDoctorPhone schrieb:
Aber starten tut es nicht?
Bisher hat es dann leider nicht gestartet. Ich habe bei YouTube ein Video gesehen, wie einer bei einem G4 Bootloop mit einem Fön den Chip leicht erhitzt hat und das Handy dann immerhin für ein paar Minuten funktioniert hat. Das habe ich gleich mal ausprobiert, dann aber festgestellt, dass der Chip garnicht richtig heiß wird und nur lauwarm. Dann wieder alles zusammengebastelt und jetzt gehts nicht mal mehr an, macht also jetzt garnichts mehr.
Vielleicht muss ich da doch mal den @html6405 kontaktieren. Bei solchen Datenrettungsfirmen will ich halt eigentlich nicht das einschicken, nur dass die dann viel zu viel Geld dafür verlangen. Jemand der Ahnung hat und weiß was er tut, wäre mir da echt lieber. Ich glaub jetzt brauche ich Hilfe von den Profis.
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Gerne kannst du dich bei mir melden,
sofern keine Verschlüsselung aktiv war, ist die Datenrettung zu 100% möglich,
da es vom Verhalten her auch nicht unbedingt nach der eMMC schreit, sondern wirklich das bekannte G2 Problem ist,
wo sich unter der CPU Lötverbindungen lösen...
Diese könnte man neu verlöten, das ist aber aufwendiger als die reine Datenrettung.

Lg
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Merci @html6405
Ich glaube auch das eine Datenrettung billiger ist als ein Reballing...

VG
DOC
 
O

Oosterhase

Neues Mitglied
Threadstarter
@HerrDoctorPhone Dann bin ich mal gespannt ob das alles so klappt und ich mir das als Student auch leisten kann
 
Oben Unten