1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. robert.vienna, 13.02.2011 #1
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Mein optimus ist nass gworden. Schäden:

    1) hat einen hardreset gemacht, alle daten und einstellungen weg
    2) kameralinse angelaufen
    3) display hat jetzt helle und dunkle stellen

    Hat wer ne ahnung was mich die reparatur ca. kosten könnte?
     
  2. aame, 13.02.2011 #2
    aame

    aame Erfahrener Benutzer

    Hatte das auch mal bei meinem alten Galaxy und angefragt, was es kostet. Die wollten das Handy trocknen und sagten, dass vermutlich das Display getauscht werden müsse. Sollte dann ca. 150,- Euro kosten. Nur trocknen ohne Displaytausch kommt auf ca. 50,- Euro.

    Was helfen könnte (hat auch bei meinem Galaxy das Problem gelöst): Handy ausschalten, Deckel abnehmen und dann Akku raus. Das Handy mehrere Stunden trocknen lassen und dann nochmal an. Nur mit offenem Akkudeckel kann das Wasser auch wieder raus. Das Display muss nicht unbedingt beschädigt sein, da die in sich auch meist versiegelt sind.
     
  3. androididi, 13.02.2011 #3
    androididi

    androididi Android-Lexikon

    Das würde ich im Heißluftbackofen bei ca. 40-50° machen.

    Viele Grüße
    Dieter
     
    Lethos65 gefällt das.
  4. robert.vienna, 13.02.2011 #4
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Danke!

    Hab das Handy auf Lampenschirm über Glühbirne geröstet. Display funktioniert aber hat helle Flecken so als wäre dort Helligkeit höher gedreht. :-(

    Bei der Fotolinse tut sich nichts. Kann man die Abdeckung öffnen?
     
  5. AGogo, 13.02.2011 #5
    AGogo

    AGogo Android-Hilfe.de Mitglied


    Das mit dem Ofen bei 40-50 Grad ist gar nicht schlecht! So hatte ich mein altes Nokia damals auch wieder fit bekommen. Hat aber ein bisschen gedauert. So ca. 4-5 Stunden solltest Du schon einplanen, dann langsam auf Zimmertemperatur bringen lassen, Akku rein und einschalten.
     
  6. robert.vienna, 14.02.2011 #6
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hab Handy mehrere Stunden lang über Lampenschirm geröstet. Wichtig: Immer wieder umdrehen.

    Jetzt alles okay, Handy ist wie neu.

    Danke an alle.
     
  7. AGogo, 14.02.2011 #7
    AGogo

    AGogo Android-Hilfe.de Mitglied

    Und wieder jemanden glücklich gemacht!
    Ja, dazu sind Foren da!
     
  8. norbert, 14.02.2011 #8
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Ideal wäre, das Handy umgehend in reinen Alkohol(Isopropanol oder ähnlich) zu legen. Alkohol verdrängt Wasser, ist aber leicht flüchtig und sorgt nicht (so stark) für Korrosion.
    Bei geringen Mengen soll auch eine Schale Reis, in der das Handy vergraben wird, gute Dienste leisten.

    Backrohr mag funktionieren, hat aber das Problem, daß die Temperatur im Backofen nicht gleichmäßig ist. 50°C am Temperatursensor kann auch bedeuten, 120°C an der wärmsten Stelle und 20°C an der Kühlsten. Malt euch selbst aus was passiert wenn das Handy das Pech hat und an der wärmsten Stelle liegt ;)

    Und ganz wichtig: Alle Tipps natürlich ohne Gewähr!
     
  9. syntech, 17.02.2011 #9
    syntech

    syntech Neuer Benutzer

    Quatsch. So gross ist der Raum nicht in dem sich das abspielt. Da bekommst du nie und nimmer 100 Grad Temperaturunterschied zusammen! Und bei Heissluft ist die Gleichmaessigkeit noch viel mehr gegeben, weil da die heisse Luft von Anfang an verwirbelt wird.
     
  10. norbert, 18.02.2011 #10
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Es bleibt jedem selbst überlassen ob er sein Handy in das Backrohr legt.
    Ich würd es nicht tun.

    Aber einfach zu sagen, "leg es in das Backrohr", ohne auf mögliche Probleme hinzuweisen (auch wenn mein Beispiel etwas überspitzt sein mag), halte ich für fahrlässig.
     
  11. robert.vienna, 26.02.2011 #11
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Die Feuchtigkeit hat hellere Flecken und Striche im Display verursacht. Die sind nach stundenlangem 'Roesten' alle weg.

    Was leider jetzt zu sehen ist sind 3 kurze duenne dunkle Striche, die parallel zueinander von links oben nach rechts unten verlaufen. Wie Spuren von Kometen ... :blink:

    Sind nur schwach zu sehen, nur wenn Hintergrund gleichmaessig hell.

    1) Wer eine Idee was das fuer ein Schaden sein kann? Befuerchte muss das Ding doch einschicken ...

    2) In einem Samsung-Fred hier im Forum habe ich gelesen wenn ich meinen akku rausnehme finde ich im handy neben den 3 kontakten für den Akku einen Feuchtigkeitsindikator. Bei mir ist da ein kleines weisses Feld, am linken Rand durch Akkuentnahme und -einsetzen leicht abgeschabt und daher etwas rosa. Wie sieht das bei Euch aus?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2011
  12. norbert, 26.02.2011 #12
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    zu 1: nein, keine Idee. Immer sichtbar (auch bei ausgeschaltetem Gerät) oder nur wenn das Display an ist?

    zu 2: ich hab nicht nachgesehen. Aber üblicherweise sind mehrere Indikatoren in den Geräten verbaut.

    Du kannst es nur zur Reparatur einschicken, ich würd erst gar nicht versuchen es auf Gewährleistung zu reklamieren ...
     
  13. robert.vienna, 27.02.2011 #13
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Mehrere Feuchtigkeitsindikatoren in jedem Gerät???

    Werds nochmal mit intensivem Trocknen probieren, vielleicht tut sich ja doch noch was.
     
  14. norbert, 27.02.2011 #14
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    du hattest jetzt aber nicht ernsthaft vor, einen von dir verursachten Schaden als Gewährleistung zu reklamieren? :blink:
     
  15. robert.vienna, 28.02.2011 #15
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Wenn der Schaden eindeutig durch Feuchtigkeit verursacht wurde nicht.

    Denke aber dass die Feuchtigkeit gut weg ist. Hab mir meine dunklen Stellen nochmal genauer angeschaut: Sind eher Schatten von ganz feinen hellen Linien (Sprünge?) die darüber liegen.

    Weiß über Displayaufbau leider zu wenig.

    Muss ich das Gerät zu Amazon D (Verkäufer) schicken oder kann ich das direkt bei LG Österreich (mein Standort) reparieren lassen? Nehme an, beide verrechnen was für einen Kostenvoranschlag - weiß wer die Tarife?
     
  16. Masu, 04.03.2011 #16
    Masu

    Masu Android-Hilfe.de Mitglied

    Funktioniert das gerät eigentlich auch bei regen? Oder sollte man es lieber nicht probieren?
     
  17. norbert, 04.03.2011 #17
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    was ist das für eine Frage?
    Das Gerät funktioniert, egal wie draussen das Wetter ist. Wenn es mehr als leichter Nieselregen ist, würde ich aber darauf verzichten längere Gespräche zu führen. Wie mit jedem anderen (nicht-Outdoor) Handy auch.
    Nähere Details sollten aber eigentlich in der Anleitung stehen.
     
    Masu gefällt das.
  18. fragi, 04.03.2011 #18
    fragi

    fragi Android-Guru

    Bei Nieselregen hatte ich keine Probleme. Wenn es sintflutartig regnet wäre ich vorsichtig... wie mit jedem anderen Elektrogerät auch ;-)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    Masu gefällt das.
  19. robert.vienna, 07.03.2011 #19
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Mein Schaden ist entstanden indem ich das Gerät bei strömendem Regen in die Tasche meiner Regenjacke gesteckt hab. Die war aber nicht 100% wasserdicht, der Stoff wurde feucht, das Handy lag einige Zeit quasi in einer feuchten Umhüllung.

    Das hat ihm nicht gefallen.
     
  20. norbert, 07.03.2011 #20
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Verständlich.

    Der entstehende Wasserdampf kricht in jede Ritze. Die Chancen, daß das Gerät Korrosionsschäden bekommt sind nicht schlecht :blink:
     

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. handy display helle flecken feuchtigkeit

Du betrachtest das Thema "Feuchtigkeitsschaden" im Forum "LG Optimus One (P500) Forum",