Backtrack 5 für Android

  • 36 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Backtrack 5 für Android im Linux auf Android Forum im Bereich Sonstige Betriebssysteme für mobile Geräte.
W

WeeDStarRx3

Neues Mitglied
Morgen Ihr Androiden,

Hab da mal was interessantes gefunden:

BackTrack 5 for Android Smartphones - VERY UNSTABLE - xda-developers


Ich weiß nich ob es da schon einen Thread drüber gibt, habe jedenfalls keinen gefunden. :flapper:
Morgen früh bzw. vormittag/mittag werde Ich das mal testen und hier posten obs geklappt hat.


Nächtle:razz:

Ganz leicht, so gehts:


Es wird benötigt
1. Der Terminal Emulator (kostenlos) https://market.android.com/details?...1bGwsMSwxLDEsImphY2twYWwuYW5kcm9pZHRlcm0iXQ..

2. Dann noch Busybox. (kostenlos)
Busybox wird einfach in das standard Verzeichnis installiert. https://market.android.com/details?...=W251bGwsMSwyLDEsInN0ZXJpY3Nvbi5idXN5Ym94Il0.

3. Ein rooted Handy und eine SD-Karte mit min. 4gb freien speicher. --> Wichtig!! (Speicherkarte in "sdcard" umbenennen.)

4. Dann natürlich noch Backtrack. MEGAUPLOAD - The leading online storage and file delivery service
Welches Ihr entpackt und auf das Rootverzeichnis eurer Speicherkarte kopiert.


So wenn Ihr dies alles gemacht habt öffnet Ihr den Terminal Emulator und gebt:

su (damit gebt Ihr Rechte)

cd sdcard/bt5 (damit wechselt Ihr in das Verzeichnis)

sh bt (damit startet Ihr Backtrack
Man wird danach gefragt: Do you want to start VNC server? Da bestätigt Ihr mit "y" yes.)

ein.


Wenn Ihr wollt könnt ihr noch VNC Viewer installieren damit das Interface auch zusehen ist.
https://market.android.com/details?...=W251bGwsMSwxLDEsImFuZHJvaWQuYW5kcm9pZFZOQyJd
(kostenlos)
Das konfiguriert man so:

Connection: new

Nickname: root

Password: root

Adress: 127.0.0.1

Port: 5901

Username: leer lassen

Colorformat: 24-bit color (4 bpp)

Force full- screen bitmap: auf "auto"

Dann nur noch auf "Connect" drücken und schon seht Ihr das Backtrack interface.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

streetking77

Stammgast
Für WEP reicht es vllt. aber für WPA oder sogar WPA2 reich die lleistung momentan wohl ncoh kaum^^
 
[8]

[8]

Erfahrenes Mitglied
Und wie ist es gelaufen? Very unstable klingt nicht so verlockend.
Für eine Android Debian chroot braucht man richtig Prozessorpower, hatte mir das mal eingerichtet aber mit 600 Mhz Prozessor kaum benutzbar und zu langsam.
 
W

WeeDStarRx3

Neues Mitglied
Läuft echt gut. Bin zufrieden damit. ;)
 
[8]

[8]

Erfahrenes Mitglied
Meins auch ;) very stable.
Was für ein Phone hast du?
 
W

WeeDStarRx3

Neues Mitglied
Ein SE Xperia Play. :)

Nur leider gibt es kein Aircrack-ng, oder Ich habe es nicht gefunden :D:D
 
[8]

[8]

Erfahrenes Mitglied
Es gibt keine Treiber, das wird es sein.
Nice Hack, backtrack@Xperia play :thumbup:
 
RomWechsler

RomWechsler

Fortgeschrittenes Mitglied
Würde das gerne mal ausprobieren,aber megaupload ist dicht.Welche version von backtrack muss ich downloaden?
 
Y

yannik2511

Neues Mitglied
Hey.. Ähm wenn ich sh bt eingebe kommt keine frage sondern ziemlich viele zeilen text und es passiert nichts.. Habt ihr ne ahnung was das sein könnte?
 
DerGolfer

DerGolfer

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,

Brauch mal kurz eure Hilfe!

Komm hier nicht weiter...

Siehe Anhang


Danke schon mal....

gesendet von meinem leider Geilen Defy.....
 
DerGolfer

DerGolfer

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,

Bin jetzt schon aweng weiter nur häng ich schon wieder:banghead:



Vielleicht kann mir jetzt jemand weiter helfen!

Danke schonmal

gesendet von meinem leider Geilen Defy.....
 
DerGolfer

DerGolfer

Fortgeschrittenes Mitglied
Wo könnte der Fehler sein?



gesendet von meinem leider Geilen Defy.....
 
D

Darius1337

Neues Mitglied
Hey,

habe auch kurz ne Frage.
Meine SD-Karte meint die Datei (5GB) ist zu groß für sie ist sie aber nicht, habe noch 14,8 GB frei. WEiß jemand Rat?
 
bejonwe

bejonwe

Stammgast
Wenn du sie mit FAT32 formatiert hast kannst du keine Dateien darauf ablegen die größer als 4GB sind, dazu musst du sie NTFS formatieren...

bejonwe
 
P

Pferd

Neues Mitglied
Ich wollte mal kurz aufklären wieso aircrack-ng nicht auf androiden läuft:
Die W-lan karten auf einem handy kann bisher noch nicht den monitormodus( außer die vom N-900) und ohne den klappt da nichts. Und, warum braucht man denn aircrack-ng aufm android? Das eigene w-lan ist doch von zuhause aus erreichbar! :biggrin: Nur habe ich eine Frage: kann man nicht ne wlan karte/stick irgendwie mit dem androiden verbinden?:confused2:
 
Q

qwertz98

Neues Mitglied
Ich weiß das Thema ist alt, aber vllt. Interessiert es ja jemanden.
Lädt man auf der Backtrack Seite das normale IMG herunter, funktioniert es Prima mit einem OTG-USB Kabel. Auch Monitormodus etc.
Sogar ARP-Spoofing klappt :)
Kanns jedem empfehlen mal auszuprobieren
 
DerGolfer

DerGolfer

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie genau stell ich das an ?:thumbup:

Der ursprüngliche Beitrag von 20:31 Uhr wurde um 21:02 Uhr ergänzt:

ne kurze Anleitung wäre sehr genial ^^
 
Q

qwertz98

Neues Mitglied
Also,
wenn du alles fertig installiert hast, also backtrack bei dir läuft ohne Probleme,
dann schließt du einfach einen Alfa Stick an ( z.B. ALFA 2000mW 2W AWUS036NH drahtloser USB WLAN Adapter +: Amazon.de: Elektronik)
und bei mir jedenfalls wurde dann der Adapter ganz normal erkannt und per "ifconfig" konnte ich dann auf wlan0 zugreifen, per airmon-ng dann den Monitormode auf mon0 starten, wie auf dem PC

Scheint aber nicht bei allen zu klappen, also wenn du nicht gerade schon einen Alfa-Stick hast würde ich nicht umbedingt dafür nen Stick kaufen...
Wenn du wirklich WLAN-Pentesting unterwegs betreiben willst kommst du um ein N900 nicht herum, die gibts aber schon am 80€
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: