MapFactor verlangsamt Tablet stark

K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Zusammen,

nutze Map Factor schon einige Jahre, derzeit verlangsamt die Navigation mein Tablet extrem, eingaben werden nur stark verzögert ausgeführt auch wird das Tablet sehr warm. Zoomen mit 2 Fingern geht fast gar nicht mehr. Am Anfang der Navigation läuft alles wie gewohnt, die Pobleme kommen erst nach zig (genau weiß ich es nicht) Kilometern. die zu fahrende Streckenlänge spielt keine Rolle. Die Navigation selbst funktioniert.

Ausstattung:
Tablet Samsung Tab S, SM-T705 mit Android 6.0.1
MapFactor 3.0.125 Karten atuell neu runter geladen

Wer weiß wie ich das Problem lösen kann
 
C

crocodilefarm

Ambitioniertes Mitglied
Das Problem wurde bereits im englischsprachigen MapFactor-Forum besprochen, Du kannst da garnichts tun. Es ist ein Fehler in der Navigator-App.
Ob dazu eine Lösung erarbeitet wird, wurde allerdings nicht mitgeteilt.
Wenn es Dich beruhigt, Du bist damit nicht alleine...
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Danke Crocodil für die Info.

Da kann ich ja nur auf eine neue App hoffen. Das nervt auf längeren Strecken
 
Gaspar

Gaspar

Erfahrenes Mitglied
Navigator ist aber noch stromsparsam, im Vergleich zu Navigon und anderen. Er neigt aber zum Aufhängen/Einfrieren, insbesondere, wenn er aus einer anderen App gestartert wird.
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Zusammen,

MapFactor starte ich immer allein zusätzlich noch Blitzer.de was keinen Einfluß auf die negativen Punkte Einfrieren und starkes verlangsamen des Tablet sowie heiß werden desselben.

Gibt es eine Problemlösung, könnte ich was testen?
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Zusammen,

habe mir ein Samsung Tab S3 zugelegt, ist wohl mit das stärkste was es derzeit zu kaufen gibt und auch hier wird durch Mapfactor das Tablet stark verlangsamt, wird sehr warm, Bildschirmeingaben erfolgen sehr verzögert, Zooom ebenfalls seeeehr langsam
Hat jemand einen Tipp?
 
C

crocodilefarm

Ambitioniertes Mitglied
Da scheint MapFactor noch keine Lösung gefunden zu haben. Selbst mit der Version 4.0 kommt es auch dazu.
Was ich auf längeren Fahrte mache, ist aber keine wirkliche Lösung, ich beende Navigaor und starte ihn neu. Dann ist er erstmal wieder zügig.

Was Du ausprobieren könntest, stelle in den Einstellungen --> Erweitert --> Kartenrenderer auf Software um. Damit soll angeblich zumindest das Gerät nicht so warm werden. Ob das aber die Lösung für Dich ist, kann ich nicht sagen.
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Crocodil,

Danke für die Hinweise.
Das zwischenzeitliche stoppen der Navigation mache ich auch, es nervt aber, vorallem wenn man zoomen will und es geht nicht.

Von der Version 4 habe ich noch nichts gesehen, habe die Version 3.XXX drauf
 
C

crocodilefarm

Ambitioniertes Mitglied
Version 4 ist im Beta-Stadium. Gibt's im Play Store.
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Danke Crocodil für Deine Info.
Hab bei meinen Geräten den Kartenrenderer auf Software umgestell und werde es beobachten.
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Zusammen,

nun ist die Version 4 draußen, welche ich mit großen Hoffnungen installiert und getestet habe. Leider ist der große Fehler, wecher das Gerät stark verlangsamt, nicht gelöst.
Die verschiedenen Einstellmöglichkeiten mit Kartenrenderer habe ich alle durch leider ohne Erfolg.

Meine Beobachtung, wenn man den Kartenmaßstab so einstellt das man noch weiße Straßen sieht, so kann man die Verlangsamung des Systems ein wenig verzögern. Die Verlangsamung und damit Erwärmung des Gerätes ist nicht tolerierbar und verleidet mir diese App

Hat Jemand einen Hinweis, wie ich das starke verlangsamen der App verhindern kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

crocodilefarm

Ambitioniertes Mitglied
Ein weiterer Versuch ohne Lösungsgarantie, da ich auch noch herumexperimentiere.
Kannst Du mal bitte nachsehen, wie Dein Debug-Level eingstellt ist?

--> Einstellungen - Erweitert - Debug-Level

Ich hatte jetzt eine Zeitlang auf 'Lautlos' gesetzt und keine Erfolge vermerkt. Jetzt probiere ich 'Niedrig'.
'Aber ob das hilft, kann ich nicht sagen.
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
@crocodilefarm,
diese Optionen habe ich Alle durch, bringt nichts. Probier es aus, evtl hilft es ja bei Dir.
Verstehe MapFactor nicht das Problem muß doch in den Griff zu bekommen sein. Für mich ist die App sehr gut aber halt nicht zum navigieren geeignet, sehr schade.

Derzeit bin ich an 2 alternativen App's dran, Magic Earth, hier kann ich keine Routen, Orte speichern, sehr detailreich, zoomen nicht ganz flüssig aber o. K. Optik ein wenig fade

Sygic Truck, wenig Details, sehr flüssig schöne Optik, wollen irgendwelche Registrierungen haben oder käuflich erwerben, fliegt wieder runter. Die bieten es kostenfrei an und wollen später Geld haben
 
Zuletzt bearbeitet:
rc23

rc23

Stammgast
kmfrank schrieb:
@crocodilefarm,
... Derzeit bin ich an 2 alternativen App's dran, Magic Earth, hier kann ich keine Routen, Orte speichern, sehr detailreich, zoomen nicht ganz flüssig aber o. K. Optik ein wenig fade. ...
Hier meine 2ct:

ME zoomt im Fahrbetrieb sehr smooth von 2D nach 3D und zurück. kmfrank meint wahrscheinlich das Zoomen mit den Fingern beim Planen. ME läßt sich beim Fahren sogar wieder Aufzoomen, um einen größeren Überblick über die Route zu bekommen. Wird über das Iris-Symbol unten links eingestellt. Zurück zu mehr Details geht dann über das Anklicken des Iris-Symbols.

Die Route führt an der Salzach entlang in ein Gebirgstal. ME bringt eine 3D-Geländedarstellung mit, da topografische Karten hinterlegt sind.

ME_Route _Salzach_mit_Iris.png

Das Gleiche jetzt in der normalen Navi-Ansicht:

ME_Route _Salzach.png

Als POI sind in diesem Fall nur Tankstellen ausgewählt.

ME kann sehr wohl Routen speichern.... geht über den Verlauf. Hier die Route nach Regensburg.

ME_Route_im_Verlauf_Regensburg.jpg

Die Ablage von Routen möchte ich erweitern durch Einführung eines Ordners für z.B. geplante Urlaubsrouten.

Nun die drei Routenvorschläge:

ME_Routenvarianten_nach_Regensburg.png ME_Routenvarianten_nach_Regensburg 2.png ME_Routenvarianten_nach_Regensburg 3.png

Variante 1 nun 30 Minuten später: Der Verkehr ist weniger geworden, und damit kein Stau mehr.

ME_Routenvarianten_nach_Regensburg 1.1.png

Orte kann ich bei ME über die Gruppe der Favoriten und den Verlauf speichern.

ME_Verlauf_Regensburg.jpg

Und hier die Drehscheibe von ME mit vielen Möglichkeiten z.B. Abspeichern des Orts oder der Adresse als Favorit.

ME_Details_Regensburg.png

Optik ist Geschmackssache ... ich finde die zurückhaltende ME Optik genial gut. Mehr dazu im Magic Earth Forum hier auf android-hilfe.de
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
rc23 schrieb:
Da ist aber Einer mit 240 flott unterwegs wo man 80 darf :1f602:

Mit Routen speichern meine ich einen Ordner, wie die Favoriten z. B. wo ich meine geplanten Lieblingsrouten ablegen kann. Eine Route über den Verlauf abgelegt ist irgendwann weg.

Wie kann ich POI's z. B. Camping-, Stellplätze einblenden
 
Zuletzt bearbeitet:
derstein98

derstein98

Moderator
Teammitglied
Das ist ja auch eine Simulation und nicht real
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ja, weiß ich doch, sollte ein Scherz sein ;)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hier mal der Vergleich MapFactor und ME.
Die Große Schrift habe ich so eingestellt, geht auch kleiner.


MF Screenshot_20190303-183904.jpg ME Screenshot_20190303-183928_Magic Earth.jpg
 
rc23

rc23

Stammgast
Die Einführung eines Extra-Ordners für Routen ist von ME wohlwollend in die To-Do-Liste aufgenommen für eine der nächsten Updates . Ich bleibe am Ball.

Für das Einblenden von Campingplätzen oder anderen POI habe ich eine alternative Lösung im Köcher. Mehr dazu in den nächsten Wochen im ME Forum. Möchte vorher noch mit ME darüber sprechen.

@kmfrank: Welche Monitorgröße und Auflösung in Pixel ist das bei Dir? 5", 7" oder 10"?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Du sitzt 500 Meter vom Strand und genießt die Abendstimmung in Gran Alacant und ich bin mal schnell 1473 km dorthin geflogen via ME.

ME bietet im letzten Schritt der Routenbeschreibung folgendes Bild:

Gran Alacant 1.png

Beim Rauszoomen sehe ich, ah ja, das Örtchen liegt am Mittelmeer.

Gran Alacant 2.png

Und noch weiter heraus gezoomt, sieht man oben Alacant / Alicante als große Stadt.

Gran Alacant 3.png


Screenshots von einer Fahrt von Alicante nach Gran Alacant:

Gran Alacant 4.png

Gran Alacant 5.png

Gran Alacant 6.png

Du siehst, ich kann sogar 400 km/h fahren. ;)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Die Frage nach den Monitorgrößen bei Dir konnte ich mir schon selbst beantworten. Du hast ein Samsung S7 und ein Tab S3 im Einsatz.

Das Galaxy S7 kommt mit 5,1" und 2560x1440 Pixel.

Dagegen das Tab S3 bringt 9,7 " und 2048x1536 Pixel.

Mein Nokia 5 kommt auf 5.2" und 1280x720 Pixel.

Es gilt, je höher die Auflösung, um so kleiner die Schrift. Dies ist ein Manko der 4k Monitore. Erst Anpassungen beim Grafiktreiber und im Betriebssystem läßt die Schrift wieder größer werden. Kann man in Android 9.0 die Schrift bereits größer stellen?
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo rc23,

die beiden Screenshot sind von meinem 5" Smatrphone Samsung S7

Wenn ME eine "Meßfuktion" hätte, könntest Du feststellen das ich nur 180m vom Mittelmeer stehe ;) :1f606:
 
rc23

rc23

Stammgast
Bei ME ist der Weg das Ziel und nicht die einfache Luftlinie. ;)

... ich könnte die Entfernung von Deinem aktuelle Standpunkt via Kartenfunktion als Fußweg zum Strand bestimmen lassen... und dann bekomme ich die Luftlinie, wenn ich querfeldein gehe.
 
Oben Unten