Lifetab S10366 (MD 99781) rooten

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lifetab S10366 (MD 99781) rooten im Medion Allgemein im Bereich Medion Forum.
M

mindspore

Neues Mitglied
haben schon die ersten Leute erfahrungen mit dem neuen ALDI Tab ?
habe es schon in die EFI shell booten können aber leider funktionierte der fastboot oem unlock nicht...
 
P

peerco

Neues Mitglied
mindspore schrieb:
haben schon die ersten Leute erfahrungen mit dem neuen ALDI Tab ?
habe es schon in die EFI shell booten können aber leider funktionierte der fastboot oem unlock nicht...
ich suche auch schon nach dem Thema und finde absolut nix
betrifft wohl die gesammte neue Intel® Atom™ Prozessor Z3735F Reihe der Tables

solltest du weiter kommen als ich, wäre ich die dankbar auch einen Hinweis unter LIFETAB S10365 (MD 99891) zu hinterlassen, da ich in der kommenden Zeit mit aller höchsten Wahrscheinlichekeit ein Benutzer dieses Models sein werde

Petr
 
Zuletzt bearbeitet:
Lyshalia

Lyshalia

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich wäre auch für Informationen dankbar.
Bisher habe ich auch noch nichts gefunden.
 
D

daddle

Lexikon
Da es die intel-Atom-Reihe enthält, lässt es sich vermutlich über ein getethertes CWM-Recovery rooten. Ein oem unlock braucht man dafür nicht.
Link:
Rooten für das S10346, P8912 u. P8312 mit Lollipop

Danach könnten spätere Updates fehlschlagen. Momentan, solange Medion noch nicht die von google geforderte enbloc-Prüfung
der /system. vor einem Update macht, reicht erst mal das Entrooten über die App SuperSU.

Alles auf eigene Gefahr, daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
S

shadow60

Neues Mitglied
Genau mit dem Argument (Intel Atom) hatte ich das schon mit der Anleitung versucht. Kontakt wird aufgebaut, aber leider bricht der Prozess mit einer Fehlermeldung ab. Ich kann gerade nicht nachsehen, aber sinngemäß "Command not allowed on device"
 
Renkal

Renkal

Neues Mitglied
Kann es sein, dass der Bootloader gesperrt ist und daher kein Flashen unterstützt wird?

Die Meldung lautet übrigens:
FAIL (command not allowed in this device state)

Ich konnte im Lenovo Forum einen alten Hinweis auf das Entsperren des Bootloaders mithilfe der LeTools finden:
[20.01.13][LINKSAMMLUNG][A2109A]*Root*-*CWM*- LeTools - ROMs - BL Unlock
Unlocking the A2109 Bootloader - Lenovo Community
Index of /124795/slates/k1/letools/letools

Das Entsperren des Bootloaders bedingt natürlich einen Factory Reset. Der Bootloader wurde damit entsperrt: DEVICE STATE - unlocked

Geht man dann nach obiger Anleitung, erscheint zwar ein RESULT: OKAY, aber dummerweise erscheint danach nicht das temporäre CWM-Recovery.

Zudem bootet das Tablet immer mit einem Warnmenü:
Booting Android OS
START
Press Volume UP Key

Recover
Press Volume DOWN Key

WARNING:
Your device has been altered from its factory configuration.

If you were not responsible for these changes, the security of your device may be at risk.
Choose "Recover" to change your device's state.
Drückt man Volume DOWN (Recover) erscheint die Meldung EFILINUX ERROR [android_image_start_bufer:658] boot image digital signature verification failed: Access Denied
 
EyoVox

EyoVox

Neues Mitglied
Hallo,

seit einigen Wochen bin ich auch Besitzer eines Medion® LifeTab® S10366 (MD 99781).
Leider hat bei meinem Versuch das Tablet zu rooten etwas nicht funktioniert.

Vor circa einem Jahr war es mir möglich mein Mobiltelefon, ein HTC Desire Z, zu rooten.
Mit Hilfe von ADB, Clockwork Recovery Mod und dem Cyanogenmod hatte ich nach einem halben
Tag ein Mobiltelefon mit Root.

Zurück zum LifeTabB® S10366:

1.) Als ersten Schritt habe ich die USB-Treiber für ADB installiert. Zu Beginn entschied ich mich für die Treiber,
welche im Android SDK von Google enthalten sind. Diese scheinten auch zu funktionieren, letztendlich
habe ich jedoch die Treiber von Intel aus diesem Thread installiert, welche auch aktuell auf meinem System vorhanden sind.

2.) Über ADB habe ich mit dem Befehl "fastboot devices" gesehen das mein Geräte angeschloßen ist.
Anschließend mit dem Befehl "fastboot oem unlock" den Bootloader entsperrt.

3.) Mit dem Befehl "fastboot flash recovery recovery.img" habe ich versucht ein neues Recovery Image einzuspielen.
Bei diesem Schritt ist aber irgendetwas schief gelaufen. Als "recovery.img" habe ich die Datei "CWM6046-MotoG44.img" verwendet. Leider finde ich den Thread momentan nicht, aber es ist wohl möglich mit Hilfe dieser Datei das LifeTab® S10346 zu rooten.

Leider ist dies auch das Ende der Dinge die ich ausprobieren konnte, nach dem dritten Schritt startet mein Tablet immer im Fastboot-Modus mit folgender Meldung:

FASTBOOT MODE
PRODUCT_NAME - lifetab_s1036x
VARIANT - LIFETAB_S1036X
HW_VERSION - unknown
BOOTLOADER VERSION - unknown
IFWI VERSION - 5.6.5
SERIAL NUMBER - Baytrail + Number
SIGNING - unknown
SECURE_BOOT - unknown
DEVICE STATE - unlocked

Wenn ich das Gerät ausschalte und wieder einschalte, erscheint unter dem Medion-Logo folgender Text:
EFILINUX ERROR [android_image_start_buffer:641] bzImage kernel corrupt

Alle von mir durchgeführten Schritte oder Versuche enden immer im Fastboot-Bildschirm.
Auch mit der Anleitung aus diesem Thread ist es mir nicht möglich z.B. in CWM zu kommen.

Nach Eingabe von "ACCEPT", Auswahl "5" und Eingabe "T3" passiert noch einem Neustart nichts, es erscheint die gleiche Meldung und ich lande im Fastboot-Modus mit obigen Text.

Ich komme also nicht in CMW um dort z.B. "choose ZIP from external SDcard" auszuwählen.

Bis zu diesem Zeitpunkt war mir auch nicht bewußt wie wichtig es ist die ursprüngliche "recovery.img" zu sichern, da ich bei meinem Root-Versuch mit meinem Handy vor über einem Jahr mehr Erfolg hatte. Leider habe ich keine Sicherung.

Ich wäre dankbar falls jemand eine Idee hat, wie man diesen Fehler beheben kann.
Wenn kein Root möglich ist, wäre es in Ordnung einfach wieder die Medion-Android zu verwenden,
jedoch habe ich kein Backup um selbst wieder den Auslieferungszustand herzustellen.
 
Lyshalia

Lyshalia

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich dachte "fastboot oem unlock" funktioniert nur bei Nexus-Geräten.
Ich werde mal versuchen Backups vom recovery und dem ganzen System zu machen, dann kann ich die images hochladen. Bin noch auf der Suche nach den geeigneten Mitteln dazu.
 
D

daddle

Lexikon
@EyoVox

Für Lollipop-Geräte gilt der Trigger T4, nicht T3. Ob du aber damit den Efilinux-Error beheben kannst bezweifle ich.
Du kannst auch mit den TWRP-Recovery arbeiten, wenn du eine externe Maus anschliesst.

Gruss, daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
S

swTester0815

Neues Mitglied
@EyoVox
Hallo,
einfach im fastboot modus (volume-down & power knopf) via adb "fastboot oem lock" durchführen.
Danach bootet das Tablet wieder normal (allerdings komplett im Werkszustand zurückgesetzt).

grüße
 
Cybercom684

Cybercom684

Neues Mitglied
mein Medion P8312 war für eine lange zeit im schrank gelegen..
es startete nicht mehr ins system, 4 stunden hat es mich gekostet das ding zum laufen zu bringen xD
auf der Service seite von medion werden firmwares angeboten, zwei verschieden für das gleiche gerät + ein boot-fix, falls das tablet nach dem flash vorgang in die efi shell startet.
Nach dem ich also einen usb stick mit dem bootorder.bin und einer startup.shn datei gefüllt habe und das gerät ändlich wieder lief,
nuzte ich die temopräre CWM-Recovery um das ding zu rooten.
jetzt hab ich das System.img entpackt, um mir eine custom rom zu basteln die ich dann ebenfalls temporär flashen werde.
wenn also jemand interesse an Cyanogenmod oder AOSP roms hat, einfach mal melden.
Bis Samstag sollte ich eine voll funktionsfähige Rom haben. bin mir sicher das läuft 1000 mal besser als dieses 0815 system von Medion.
 
D

daddle

Lexikon
@Cybercom684

Dir ist bewusst dass es in diesem Thread um das Tablet S 10366 geht, und nicht um das P8312?
Und das Medion zwei verschiedenen FWs für das gleiche Gerät anbieten würde, Zitat:
""auf der Service seite von medion werden firmwares angeboten, zwei verschieden für das gleiche gerät", ist auch falsch, denn es sind zwei Modifikationen von dem P8312 verkauft worden

Wie man Dir dann vertrauen soll wenn du ein Rom für das P8312 erstellst bzw modifizieren willst erschliesst sich mir nicht.

daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Lifetab S10366 (MD 99781) rooten Antworten Datum
0