1. Gugelhupf03, 30.03.2015 #21
    Gugelhupf03

    Gugelhupf03 Junior Mitglied

    Immernoch niemand eine Quelle für die Stecker?
     
  2. daddle, 30.03.2015 #22
    daddle

    daddle Android-Guru

    Nein, aber ich kann dir das Technische Info-Blatt mit der Pin-Belegung für das Netzteil geben. Vielleicht hilft dir das ja etwas weiter. Gruss, daddle

    Die Endung .txt im Datei-Anhang löschen (umbenennnen in jpg).
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2015
  3. Gugelhupf03, 30.03.2015 #23
    Gugelhupf03

    Gugelhupf03 Junior Mitglied

    Ja, das war ja weiter vorn schon im Thread.

    Ich hab heute wieder ein alte iPhone-Kabel umgebaut, aber das ist eine elende Fummelei mit den winzigen Kontakten, und die wenigsten sind ja mit vernünftigen Gehäusen, die sich auch wieder ordentlich verschließen lassen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.03.2015
  4. Opinel, 01.05.2015 #24
    Opinel

    Opinel Neuer Benutzer

    Hi @all, ich hab das gleiche Problem, bin aber leider technisch nicht so versiert. @Gugelhupf03, wie sind denn die Pins im iPhone-Stecker, und wie hast du sie so umgelegt dass es läuft? Und hast du eine Steckerempfehlung für mich, sprich was mit vernünftigem Gehäuse?

    Was ich mich auch schon gefragt habe, ist ob ich mir nicht dieses HDMI-Anschlusskabel zunutze machen kann, weil da ja zumindest schonmal der Stecker passt. Würde ja auch reichen, wenn er mit niedrigerer Spannung laden würde (~USB). Was meint ihr ist sinnvoller? Für das alte Teil lohnen sich 40 € für ein Ladekabel (was für ne Frechheit) nicht.

    Der iPhone-Stecker dürfte schon die einfachere Lösung sein, oder?
     
  5. Gugelhupf03, 01.05.2015 #25
    Gugelhupf03

    Gugelhupf03 Junior Mitglied

    Das HDMI-Kabel geht natürlich auch, aber da hast du irre viele Adern drin. Das umzubasteln ist eine üble Arbeit.

    Du brauchst ein Kabel mit 6-10 Adern für eine vernünftige Lösung. Ich habe mir von Kollegen alte iphone-Kabel verschiedener Zwecke geben lassen (die brauchen die ja für die neuen Geräte nicht mehr). Mit einem noname-Ladekabel hab ich dann ein gutes Kabel hinbekommen.

    Die Arbeit ist trotzdem ziemlich diffizil. Du musst das Gehäuse öffnen und die winzigen Kontakte aus ihren Führungen lösen und in die richtigen Führungen einschieben. Da die Führungen keinen Millimeter dick sind und 30 davon auf der kleinen Fläche sind, musst du sehr genau arbeiten und alles doppelt und dreifach kontrollieren, damit du keine falschen Kontakte belegst.

    Es ist nicht nötig, alle +12V und alle GND-Kontakte zu belegen. Ich habe jeweils drei genommen.

    Wenn du dir das nicht zutraust, versuche es auch besser nicht, da kann man schnell was falsch machen.
     
  6. Opinel, 01.05.2015 #26
    Opinel

    Opinel Neuer Benutzer

    Danke dir! Muss ich da löten oder reicht umstecken aus? Wenns nur Letzteres ist werd ichs auf jeden Fall probieren, um das Tablet ist es (da jetzt ohnehin nicht benutzbar) sowieso nicht so schade.
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. samsung galaxy tab 2 steckerbelegung

    ,
  2. Pin belegung medion md99066 ladestecker

    ,
  3. samsung ladekabel pinbelegung

    ,
  4. belegung iphone ladekabel,
  5. pinbelegung iphone 5 ladekabel,
  6. pinbelegung iphone 4 ladekabel,
  7. iphone ladekabel pinbelegung,
  8. iphone 4 stecker pinbelegung,
  9. kabelbelegung usb iphone 4,
  10. steckerbelegung samsung ladekabel,
  11. medion lifetab steckerbelegung,
  12. iphone ladekabel belegung,
  13. steckerbelegung iphone,
  14. iphone steckerbelegung ladekabel,
  15. medion lifetab ladekabel belegung
Du betrachtest das Thema "Pinbelegung, Multimedia Anschluß" im Forum "Medion Lifetab P9514 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.