Dynamische IP Adresse für mobiles Internet konfigurieren

droidfloyd

droidfloyd

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

für meine mobile Internetverbindung möchte ich eine dynamische IP Adresse nutzen (IP Adresse ändert sich bei jeder Neuanmeldung). Ich muss nun feststellen, dass mein S10 via Vodafone stets auf eine statische IP Adresse (IP Adresse bleibt bei jeder Anmeldung gleich) zugreift.

Eine Rückfrage bei Vodafone ergab zu meiner Verwunderung, dass dies nicht seitens des Netzanbieter, sondern am Endgerät zu konfigurieren sei.

Frage an Euch:

Wie kann ich mein S10 zu konfigurieren, dass es beim mobilen Internet stets eine dynamische IP verwendet?
 
A

Alefthau

Experte
Hi,

Naja, bei IP4 ist es nicht nötig, was aber IP6 angeht scheint Vodafone hier wohl keine Möglichkeit der Maskierung zu bieten.

Gruß

Alef
 
droidfloyd

droidfloyd

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Naja, so einfach scheint das nicht zu sein. Nach intensivem Studium konnte ich keine Funktion im Gerät finden. Auch im Note 9, Note 8 und Tab S4 Fehlanzeige.

ABER, ich stelle folgendes fest: Schalte ich die mobilen Daten lediglich über den Button im Dropdown-Menü aus bleibt die IP4-Adresse gleich. Schalte ich die Funkverbindung jedoch via Flugmodus aus und wieder an wird eine neue IP zugeteilt...

Interessant!

Weiß jemand näheres?
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Nur eine Vermutung:
Bei ausgeschalteten mobilen Daten bleibst du trotzdem mit dem Netz verbunden, im Flugmodus nicht. Es muss danach eine neue Verbindung aufgebaut werden.
 
droidfloyd

droidfloyd

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Genau dies vermute ich auch...durch "ausschalten" der mobilen Daten wird keine Verbindung zum Mobilfunknetz getrennt und daher auch keine neue IP zugeteilt.

Interessant!

Zudem vermute ich, dass dies KEIN Zufall ist sondern von Samsung exakt so gewollt ist.
 
Onslaught

Onslaught

Super-Moderator
Teammitglied
Das dürfte keine Samsung eigene Eigenheit sein, sondern betrtifft jedes LTE Mobiltelefon.

Alle LTE Geräte buchen sich per IMS ins Netz ein. Solange also eine Verbindung zum LTE Netz besteht, bleibt das Gerät per IMS registriert.

Ergo verändert sich die IP nicht.

IMS ist zwingend nötig um ein Gerät im Netz zu registrieren.
 
droidfloyd

droidfloyd

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Das wusste ich zwar, dass ich durch Ausschalten der Funktion "Mobile Daten" meine Verbindung zum ISP nicht wirklich trenne war mir aber nicht bewusst.

Eine wirkliche Trennung und nach Neuanmeldung Zuteilung einer neuen IP erfolgt somit nur durch einschalten des Flugmodus oder einen Neustart des Handys.

Danke! Damit ist die Lösung gefunden und der Faden kann geschlossen werden.
 
Oben Unten